Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 202 Antworten
und wurde 8.191 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Wotan Offline




Beiträge: 179

09.01.2007 16:10
#101 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

Zitat von The Turkishman

Einige Evolutionisten nahmen die Frage des Ursprungs des Lebens im zweiten Viertel des 20. Jh. in Angriff. Eine der führenden Autoritäten auf dem Gebiet der Theorie der molekularen Evolution, der russische Evolutionist Alexander I. Oparin erläuterte in seinem Buch "Der Ursprung des Lebens" [The Origin of Life], das im Jahr 1936 veröffentlicht worden war:
Leider bleibt der Ursprung der Zelle weiterhin eine unbeantwortete Frage, die in der Tat der dunkelste Punkt in der gesamten Evo-lutionstheorie ist.1
Prof. Jeffrey Bada


Ich zum Beispiel habe keine Lust auf die meisten deiner "Argumente" und "Beweise" einzugehen, weil sie ehrlich gesagt ein Witz sind. Nimm zum Beispiel das Zitat hier, Datum: 1936! Völlig veraltet. Damals war ja noch nicht einmal die DNS bekannt (welche in den 50 Jarhen des letzten Jahrhunderts entdeckt wurde). Ausserdem ist es überhaup kein Beweis. Der Typ sag nur, dass man in diesem Bereich noch im Dunkeln tappe.

Du weisst ja selber, dass die Menschheit für alles was sie nicht wusste eine Erklärung suchte. So wurde aus der Sonne mal ein Gott oder eine Göttin, aus der Erde eine Scheibe, aus einem Gewitter eine Botschaft des Ewigen usw. Sollte jetzt in der Evolution eine NOCH unerklärbare Lücke vorhanden sein wird dies sofort als Gottesbeweis oder Argumente gegen die ET gewertet. Tolle Beweisführung!

Auch die moderneren Aussagen in deinem Text sind überhaupt keine Argument gegen eine Evolution. Es sind Meinungen von einigen Wissenschaftlern oder Journalisten. Und zum Teil auch noch falsche. Wenn du wissen willst, wie das Leben entstand, liess doch einmal ein Liz- oder Doktorarbeit oder schon nur eine Fachzeitschrift. Aber das wirst du wahrscheinlich nicht machen, weil die Verfasser unerleuchtete Ungläube sind und deshalb nie und nimmer Recht haben können.
Das ist aber eigentlich OT...

Der Islam gehört meiner Meinung nach zu den am wenigsten kritikfähigen Religionen überhaupt. Für mich ist dies am Verhalten seiner Anhänger ersichtlich.

salihin Offline




Beiträge: 505

09.01.2007 17:16
#102 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten
DeGaertner

Das Weltbild, welches angezweifelt werden darf ist das von menschen, die wissen, dass man nicht alles wissen kann und dass es auch niemanden gibt der alles weis.
Das Wissen aber wird immer umfangreicher und die Geheimnisse immer weniger.
Und so ändert sich das Bild von der Welt ständig... würde es das nicht, dann wäre Wissenschaft unnütz.


Wenn ein Menswch in die Wahrheiten Gottes eingeführt wird dann weiss dieser Mensch gerade mal so viel wie Gott will, denn letztlich ist er der erhabene und allwissende und kein Mensch wird alle Geheimnisse des Universums und der Erde lüften können, es sei den Gott will es !

Das Wissen der Menschheit ist im ständigem Wandel und bewegt sich mit enormen Schritten, davon zu sprechen das die Geheimnisse immer weniger werden ist irrational da niemand weiss wieviele Geheimnisse uns Menschen, tatsächlich umhüllen.
Niemand hat darüber kenntniss, auch Sie nicht.
Die Wissenschaft währe dann unnütz wenn der Mensch sich nicht mehr auf die Suche begibt, der Suche nach der Erkenntniss um die Geheimnisse der Schöpfung.


Religionen wollen nicht, dass sich das Bild von der Welt ändert, weil es nicht mehr zu den alten Schriften passt wenn es sich ändert........sie haben sich festgelegt, Gott hat recht...basta.
Die verzweifelten Versuche, gegenüber der seriösen Wissenschaft wunder und wundertätigkeiten aufrecht zu erhalten zeigen genau das.


Falls Sie damit den Islam mit einbeziehen, liegen Sie völlig Falsch.
Nicht der Islam will nicht nicht das sich das Bild der Welt verändert, es sind jene Menschen von böser Natur die mit einem tiefgründigen hass auf allem anderen, was nicht so ist wie Sie selbst, ausgestattet sind.
Und diese Gruppen findet man in allen Teilen der Welt, unabhängig von Religion oder Herkunft.

Und je mehr von der Natur nachvollziehbar und erklärbar wird, desto dünner wird das Brett auf dem ihr sitzt.
Ihr kontert dann mit den Wundern des Koran...Naturwissenschaftliche Tatsachen, die angeblich im Koran stehen.


Je mehr von der Natur nachvollziehbar und erklärbar wird, desto mehr manifestiert sich Gott dem Menschen und offenbart ihm, mit seiner Erlaubnis, die Geheimnisse die er ergründet.
Daher ist dieses Brett inwirklichkeit das rettende Stück Holz im Ozean der Unwissenheit und die Bestätigung des Quran.

Also auch an dich die Frage...
Ist die Unzerstörbarkeit des Steißbeines für dich eine Naturwissenschaftliche Tatsache ?


Ehrlich gesagt interresiert mich das nicht sonderlich aber wenn Sie mich schon fragen möchte ich ihnen darauf antworten:

Ich habe mich mit dieser Thematik nicht so befasst, auch weiss ich nichts davon, das dergleichen( Steißbein) im Quran stehen soll...meines Wissens gibt es Hadithe die diese Thematik ansprechen.

Falls Orthodoxe Muslime tatsächlich glauben das das Leben mit dem Steißbein begann so würde ich es als recht gewagte Aussage bewerten....wo doch im Quran an vielen Stellen zum Teil der Evolutionstheorie rechtgegeben wird.

salihin Offline




Beiträge: 505

09.01.2007 17:43
#103 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten
Wotan
Der Islam gehört meiner Meinung nach zu den am wenigsten kritikfähigen Religionen überhaupt. Für mich ist dies am Verhalten seiner Anhänger ersichtlich.

Wenn man die Religion nach dem Verhalten seiner Anhänger beurteilt und dabei das schlechte überwiegt und nicht sich die Mühe macht, unabhängig von den sogennanten Anhängern, sich ein Bild vom Islam zu machen der hat nicht das recht kritisch zu sein und pauschale Vorverurteilungen von sich zu geben.

Aber zurück zum Thema, der Islam ist mit der Evolotion vereinbar......keine Religion erhebt den Anspruch das der Mensch in einem langen Entwicklungprozess enstanden ist...nur der Quran !!

Was die Meinung der Orthodxen im Islam anbelangt. Sie folgen bloss einer für sich selbsterschaffenden vermutung und stützen sich dabei auf Wissenschaftliche Ausagen von ,ironischerweise, Bibelfesten Wissenschaftlern, die mit offenlegung falscher und unwissenschaftlicher Tatsachen versuchen uns weiszumachen das Adam (Friede sei mit ihm) der erste Mensch seiner gattung war.

Der Quran widerspricht diesem energisch,......als Adam (friede sei mit ihm) auf der Welt weilte da offenbarte Gott ihm das er ihn zum Propheten erhoben hat für die Menschen.
Es gab Menschen schon vor Adam(a.s) und damit kippte der Quran die Schöpfungsgeschichte der Thora und des Christentums.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.060

09.01.2007 17:59
#104  Die Exekution der Banu Quraiza antworten
In Antwort auf:
Haha du bist ja lustig....
Der Islam wird als die Religion angesehen die die meisten Beweise hat...
Jetzt weißt du zumindest wie es richtig ist... (nach Lektüre deider "Beweise")
Und zu den Beweisen von den anderen die du als Beweise ansiehst lach ich nur drüber...
Und wenn so jemand wie du jetzt kommt und so ein Schwachsinn mit 6 und 9 jährigen erzählt ist dies eine Beleidigung da ich ja dir auch das Gegenteil bewiesen habe.

"Ja seht ihr denn nicht die Zeichen? Die Welt, so wie sie ist, ist doch ein Zeichen für die Existenz Allahs..." Das ist die "Beweisführung" eures Gesandten, die ich aus dem Koran lesen konnte. Und sowas stellst du über die Beweisführung der Wissenschaften und über die Wissenschaftstheorie eines Karl Popper? Du bist sowas von verblendet, da schlackern einem nur die Ohren. Ich bin nicht überrascht, denn solche Pappenheimer wie du haben sich hier schon zu Genüge eingefunden. Mit welcher Arroganz du die Fakten von Mohammeds Kindesmissbrauch abschmierst... Und mir wirfst du eine Beleidigung eures Gesandten und damit auch dir vor - Fakten, denen du gleich mit Drohgebärden begegnest. Ja, so kennen wir hier die Vertreter des Islam... Glaubst du, dass du den Türken, die sich um Verständnis mit uns Deutschen und EU-Beitritt bemühen einen guten Dienst tust, indem du dich hier als ein "Turkishman" profilierst?
Nach meiner Koran-Lektüre sagte ich immer, dass dieses heilige Buch auf jeder Seite die Aura der Unterdrückung, der Angst, Bedrohung und des Hasses ausströmt und dass wir hier in Europa deswegen zusehen müssen, dass in seinem Geiste keine Kinder erzogen werden dürfen. Bei so Leuten wie dir hat sie nämlich höchst erfolgreich ihren Stempel eingebrannt. Du kannst nur Müll blubbern und andere mit ernsthaften Beiträgen rigoros abkanzeln. Psychologen würden zu solchen Charakteren wie dir sagen: null Sozialkompetenz.

Du scheinst viel zu lachen. Sagst du. Ich glaube nicht, dass du zuhause entspannt vor dem Rechner sitzt und über uns milde lachst. Du kochst vor Wut. Und verzweifelst daran, dass du mit deinen Müll-Sprüchen keine Anhänger gewinnen kannst. Und im Grund deines Herzens lassen unsere Argumente DICH zweifeln. Du solltest den Zweifel zulassen. Dann würdest du nicht so leiden. Und wir nicht durch die ganze Armada von Leuten, die so gestrickt sind wie du.

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

salihin Offline




Beiträge: 505

09.01.2007 18:04
#105 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten
Gysi
Dass Mohammed eine 6-jährige ehelichte und mit 9 (als über 50-jähriger) deflorierte, ist aber ein so gut wie historisch abgesicherter Fakt. Wer das sagt, der sagt die Wahrheit.


Dieser Historische Fakt ist unsinnig und beweist einmal mehr die Niederträchtigkeit und den schlechten Charakter jener Menschen die sich für zivilisiert und gebildet halten und genau das Gegenteil von dem sind....!

Die Behauptung, Hazrat Aisha (ra) sei bei ihrer Hochzeit 9 Jahre alt gewesen,ist keineswegs unumstritte. Diese Annahme basiert auf Ahadith aus Buchari und Abu Dawud. Buchari wird allgemein als die zuverlässigste aller Hadith-Sammlungen betrachtet – das heißt allerdings zunächst nicht viel.
Auch in Buchari gibt es Ahadith, die eindeutig im Widerspruch zum Koran stehen.

Ein weiterer Anhaltspunkt ist das Alter ihrer Schwester Asma. Fast allen Historikern zufolge (namentlich angeführt wurden Abdul-Rahman ibn abi zannaad sowie Ibn Kathir) war Asma 10 Jahre älter als Hazrat Aisha(ra) und starb im Alter von 100 Jahren im Jahr 73 der Hijrat (nach Ibn Kathir und Ibn Hajar al-Asqalaaniy). Dies hieße, Aisha (ra), die im Jahr 1 nach der Hijrat geheiratet haben soll,
müsste zu diesem Zeitpunkt bereits 18 oder 19 Jahre alt gewesen sein.

Soviel zu ihren "Historischen Fakten"....

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

09.01.2007 18:09
#106 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

In Antwort auf:
Die Wissenschaft währe dann unnütz wenn der Mensch sich nicht mehr auf die Suche begibt, der Suche nach der Erkenntniss um die Geheimnisse der Schöpfung.


Genau diese Suche ist es , die die Religione irgendwann samt und sonders abschaffen wird.

In Antwort auf:
Das Wissen der Menschheit ist im ständigem Wandel und bewegt sich mit enormen Schritten, davon zu sprechen das die Geheimnisse immer weniger werden ist irrational da niemand weiss wieviele Geheimnisse uns Menschen, tatsächlich umhüllen.
Niemand hat darüber kenntniss, auch Sie nicht.


Weniger werden es nur dann nicht wenn immer neue dazukommen......ansonsten wird es mit jedem das keines mehr ist eines weniger.....ok soweit ?

In Antwort auf:
Nicht der Islam will nicht nicht das sich das Bild der Welt verändert, es sind jene Menschen von böser Natur die mit einem tiefgründigen hass auf allem anderen, was nicht so ist wie Sie selbst, ausgestattet sind.


Der tiefgründige Hass auf Menschen, die einen anderen oder gar keinen Gott anbeten ist wesentlich verbreiteter.

In Antwort auf:
Ich habe mich mit dieser Thematik nicht so befasst, auch weiss ich nichts davon, das dergleichen( Steißbein) im Quran stehen soll...meines Wissens gibt es Hadithe die diese Thematik ansprechen.


Ja es handelt sich wohl um Hadithe....was ist mit denen ? zählen die nicht ?
Ein auszug....entschuldigt die Länge...

Das Steißbein, der letzte Knochen am Ende der Wirbelsäule, ist der Teil des Menschen, der niemals verloren geht. Es verwest nicht einmal vollständig in der Erde.

In mehreren heiligen Hadithen von unserem Propheten Mohammed (a.s.s.) wird darüber berichtet, dass das Steißbein der Ursprung der Menschen ist. Und am Tag der Abrechnung (jüngster Tag) wird Gott jeden Mensch aus seinem Steißbein neu entstehen lassen.

Die heiligen Überlieferungen lauten:

1) Abu Hureira sagte, dass der Prophet (a.s.s.) meinte:

"Alles von den Söhnen Adams wird in der Erde verwesen, außer dem Steißbein. Durch dieses wurde der Mensch geschaffen und durch dieses wird er am jüngsten Tag wieder auferstehen"

Überliefert durch Al-Bukhari, Al Nassaii, Abu Daoud, Ibn Majah, und Ahmad in seinem Buch Al Mousnad und Malek in seinem Buch Al Mouattaa.

2) Abu Hureira sagte, dass der Prophet (a.s.s.) meinte:

"Es gibt einen Knochen bei den Menschen, welcher in der Erde niemals verwesen wird. Durch diesen Knochen wird der Mensch am Tag der Abrechnung neu entstehen" Sie fragten den Propheten: "Welcher Knochen ist das?" Er antwortete: "Das ist das Steißbein"

Überliefert durch Al-Bukhari, Al Nassaii, Abu Daoud, Ibn Majah, und Ahmad in seinem Buch Al Mousnad und Malek in seinem Buch Al Mouattaa.



In diesen Hadithen befinden sich eindeutige Aussagen und Fakten:

- Der Mensch wird erschaffen aus dem Steißbein
- Das Steißbein wird nicht verwesen
- Am jüngsten Tag wird die Wiederauferstehung jedes Einzelnen durch das Steißbein geschehen

Wenn Hadithe nicht zählen dann ist es ja gut....aber warum glauben es dann so viele ?

Und wenn das Steißbein nicht zum Wiederauferstehen da ist...wozu dann?
Und der Blinddarm....
Stimmt irgendwas mit der Schöpfung nicht, dass wir den Müll mit uns rumschleppen oder hat es einen tieferen Sinn, den wir erst mit der fortschreitenden technologischen Entwicklung verstehen werden ?

atz





Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.060

09.01.2007 18:18
#107 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten
Salihin:
In Antwort auf:
Dieser Historische Fakt ist unsinnig und beweist einmal mehr die Niederträchtigkeit und den schlechten Charakter jener Menschen die sich für zivilisiert und gebildet halten und genau das Gegenteil von dem sind....!
Salihin, du musst dir schon gefallen lassen, dass es andere Quellen gibt, die z.B. mir einfach überzeugender erscheinen:
http://www.wams.de/data/2005/05/08/715837.html Welt am Sonntag: Der heikle Vorwurf hat jedoch einen historischen Kern. Mohammed schloß in der Tat einen Ehevertrag mit der sechsjährigen Aischa, die mit spätestens zwölf Jahren in sein Haus zog. Und "für die Mehrheit islamischer Gelehrter steht fest, daß die Ehe bis zum zwölften Lebensjahr vollständig vollzogen wurde", erläutert Christine Schirrmacher vom Institut für Islamfragen. "Deshalb berufen sich auch Fundamentalisten auf den Propheten, wenn sie rund zehnjährige Mädchen für heiratsfähig erklären, etwa im Iran oder früher unter den Taliban." Letztes Jahr wurde sogar in Düsseldorf der Fall einer elfjährigen Türkin bekannt, deren Ehe von einem Mufti geschlossen wurde, schließlich habe sie dem Vorbild Mohammeds entsprochen.

Die Empörung und die Bereitschaft etlicher Muslime, solche Positionen mit Gewalt und physischer Vernichtung zu begegnen, ist unerträglich!

Gysi
_____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

09.01.2007 18:31
#108 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

Ich zum Beispiel habe keine Lust auf die meisten deiner "Argumente" und "Beweise" einzugehen, weil sie ehrlich gesagt ein Witz sind. Nimm zum Beispiel das Zitat hier, Datum: 1936! Völlig veraltet. Damals war ja noch nicht einmal die DNS bekannt (welche in den 50 Jarhen des letzten Jahrhunderts entdeckt wurde). Ausserdem ist es überhaup kein Beweis. Der Typ sag nur, dass man in diesem Bereich noch im Dunkeln tappe.

Du weisst ja selber, dass die Menschheit für alles was sie nicht wusste eine Erklärung suchte. So wurde aus der Sonne mal ein Gott oder eine Göttin, aus der Erde eine Scheibe, aus einem Gewitter eine Botschaft des Ewigen usw. Sollte jetzt in der Evolution eine NOCH unerklärbare Lücke vorhanden sein wird dies sofort als Gottesbeweis oder Argumente gegen die ET gewertet. Tolle Beweisführung!

Auch die moderneren Aussagen in deinem Text sind überhaupt keine Argument gegen eine Evolution. Es sind Meinungen von einigen Wissenschaftlern oder Journalisten. Und zum Teil auch noch falsche. Wenn du wissen willst, wie das Leben entstand, liess doch einmal ein Liz- oder Doktorarbeit oder schon nur eine Fachzeitschrift. Aber das wirst du wahrscheinlich nicht machen, weil die Verfasser unerleuchtete Ungläube sind und deshalb nie und nimmer Recht haben können.
Das ist aber eigentlich OT...

Der Islam gehört meiner Meinung nach zu den am wenigsten kritikfähigen Religionen überhaupt. Für mich ist dies am Verhalten seiner Anhänger ersichtlich.


Ich lese keine Zeitschriften?
Wieso dann bringe ich Argumente aus Zeitschriften und Zeitungen,wie Spiegel und die Zeit??Es sind aller Art Argumente vorhanden,welche auf früher und die Gegenwart beruhen,dies ist ersichtlich.Ich gebe ja nicht nur Beispiele von verschiedenen Wissenschaftlern,sondern kritisiere ich eure Religion,doch wie schon jetzt so oft gesagt verteidigt ihr es nicht,da ihr keine Gegenargumente habt.

Kehrt ersteinmal vor eurer eigenen Haustür.Europa hat sich immer für was besseres gehalten,weshalb sie andere Kulturen wie die Azteken einfach missachtet haben.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.060

09.01.2007 18:43
#109 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten
In Antwort auf:
Kehrt ersteinmal vor eurer eigenen Haustür.Europa hat sich immer für was besseres gehalten,weshalb sie andere Kulturen wie die Azteken einfach missachtet haben.

Ah, daher weht der Wind => Die tiefe Kränkung, dass die Giauren euch irgendwann mal als die Führenden in Wissenschaft, Politik und Wirtschaft abgelöst hatten... Wir laden euch alle ein, euch am Fortschritt in diesen Disziplinen zu beteiligen. Wirtschaft, Wissenschaft und (demokratische) Politik sucht keine Feinde sondern Verbündete. Nur muss man wenigstens bereit dazu sein, das Handwerk auch zu erlernen und eines Tages zu beherrschen... Was eure Fraktion da in Sachen Wissenschaft ablässt, ist nämlich einfach nur peinlich! Nicht mal Sonderschulniveau. Leider!

Gysi
___________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

salihin Offline




Beiträge: 505

09.01.2007 18:45
#110 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

DeGaertner
Genau diese Suche ist es , die die Religione irgendwann samt und sonders abschaffen wird.

...oder ihre Ansichten werden hinweggefegt...

Weniger werden es nur dann nicht wenn immer neue dazukommen......ansonsten wird es mit jedem das keines mehr ist eines weniger.....ok soweit ?

Ist ok soweit....sehr aufschlussreich jedoch die projektzierung ihrer Unwissenheit und damit ihrer Unkenntniss desen.

Der tiefgründige Hass auf Menschen, die einen anderen oder gar keinen Gott anbeten ist wesentlich verbreiteter.

Mag sein und in manchen Regionen der Erde leider ein Fakt.
Unwissenheit ist eben ein weitverbreitetes Problem auf dieser Welt, das nur allzugern von Fanatikern missbraucht wird.

Wenn Hadithe nicht zählen dann ist es ja gut....aber warum glauben es dann so viele ?

Ich habe nicht gesagt das Hadithe nicht zählen......wenn sie aber dem Quran widersprechen dann sind sie als ungültig zu erachten.



The Turkishman Offline



Beiträge: 161

09.01.2007 18:50
#111 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

Salihin, du musst dir schon gefallen lassen, dass es andere Quellen gibt, die z.B. mir einfach überzeugender erscheinen:
http://www.wams.de/data/2005/05/08/715837.html Welt am Sonntag: Der heikle Vorwurf hat jedoch einen historischen Kern. Mohammed schloß in der Tat einen Ehevertrag mit der sechsjährigen Aischa, die mit spätestens zwölf Jahren in sein Haus zog. Und "für die Mehrheit islamischer Gelehrter steht fest, daß die Ehe bis zum zwölften Lebensjahr vollständig vollzogen wurde", erläutert Christine Schirrmacher vom Institut für Islamfragen. "Deshalb berufen sich auch Fundamentalisten auf den Propheten, wenn sie rund zehnjährige Mädchen für heiratsfähig erklären, etwa im Iran oder früher unter den Taliban." Letztes Jahr wurde sogar in Düsseldorf der Fall einer elfjährigen Türkin bekannt, deren Ehe von einem Mufti geschlossen wurde, schließlich habe sie dem Vorbild Mohammeds entsprochen.

Die Empörung und die Bereitschaft etlicher Muslime, solche Positionen mit Gewalt und physischer Vernichtung zu begegnen, ist unerträglich!


Zuerst wieso sollte ich kochen?haha ich würd sagen,dass du verzweifelt vor deinem Pc sitzt und nach Antworten suchst.Doch wie man sieht findest du keine.Du versuchst immer noch den Islam anzugreifen,obwohl deine Behauptung ganz klar als falsch erwiesen wurde.

Zum einen hab ich es erklärt worin der Fehler liegt und zum anderen hat es auch Salihin belegt.Doch du bist einer der Zeitung glaubwürdiger findet als sich einfach mal die Archive anzugucken.

Sogar ein deutscher hat dies hier gesagt.

Aus Bismarcks Leben:


Otto von Bismarck:
Sehen wir einmal,was der berühmte deutsche Staatsmann diesbezüglich sagt:
;Ich habe alle Bücher über die Religionen auf der Welt studiert.Ich habe festgestellt,dass keines von ihnen
jemals imstande ist, das Wohlergehen auch nur einer einzigen
Familie zu sichern,geschweige denn eine gesamte Menschheit
oder gar eine Nation zu befriedigen.Jedoch bildet das Buch
der Mohammedaner eine Ausnahme!Denn ich habe den erhabenen
Koran eingehend studiert und entdeckte dabei Tatsachen in jedem seiner Worte.Ich bin sehr traurig,O Mohammed, nicht in deiner Zeit gelebt zu haben!Aber ich beuge mich vor dir mit großer Hochachtung!


Mit deinen schlechten Behauptungen tust du auch so,als wärst du viel klüger,als ein Mensch wie Bismarck.

Natürlich lache ich.Was soll ich auch tuen.
90 % Prozent der Atheisten die ich kennengelernt habe,sagen dass es ihr natürliches Recht ist den Geschmack des Fruchtes,welches sie gezüchtet haben,zu probieren.Womit sie ihre eigenen Kinder meinten.
Wenn ich über sowas nicht lache worüber dann.Wenn so eine Gesinnung versucht andere Religionen anzugreifen,darüber lachen sogar die Affen,von denen ihr ja nach eurer Behauptung abstammt.
Das du über einen Menschen,dessen Feinde sogar Respekt vor him hatten,auf so eine Weise redest,zeigt wie groß dein Wissen ist.


Ich bin erst 19 Jahre alt und hab schon mehr Ahnung als ihr.Aber da ich auch nicht immer euer Unwissen aufdecken kann lass ich euch mit dem Auszug aus Bismarcks Biographie alleine.



The Turkishman Offline



Beiträge: 161

09.01.2007 18:59
#112 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

Ah, daher weht der Wind => Die tiefe Kränkung, dass die Giauren euch irgendwann mal als die Führenden in Wissenschaft, Politik und Wirtschaft abgelöst hatten... Wir laden euch alle ein, euch am Fortschritt in diesen Disziplinen zu beteiligen. Wirtschaft, Wissenschaft und (demokratische) Politik sucht keine Feinde sondern Verbündete. Nur muss man wenigstens bereit dazu sein, das Handwerk auch zu erlernen und eines Tages zu beherrschen... Was eure Fraktion da in Sachen Wissenschaft ablässt, ist nämlich einfach nur peinlich! Nicht mal Sonderschulniveau. Leider!


Es geht einfach nicht ohne dass wieder solche Beiträge kommen hehe

Sogar eure Zahlen habt ihr von uns.Die moderne Mathematik habt ihr von uns.Hehe sogar das Duschen,also Hygiene habt ihr von uns^^Als es in Istanbul 360 hamams gab,gab es in Frankreich nur eins^^Was glaubst du wieso die Stöckelschuhe erfunden wurden?

Wer weiß vlt hälst du ja sogar an den Eigenschaften deiner Uropas fest^^

Aber zum Glück sehe ich im realen Leben das viele nicht so denken wie du.Hier im Internet gibt es eben noch ein paar von deinen Köpfen die ihre augen geschlossen haben,doch es gibt auch ein anderes Leben wo du damit hier konfrontiert wirst.

Deine Gegenargumente gegen meine Kritik über den Atheismus sehen ja auch sehr gut aus^^

Hier noch ein Beispiel von eurem Propheten Darwin

Nach seiner Theorie ist der Blinddarm das Zeichen,dass Menschen von Tieren stammen.Es hat überhaupt keine Funktion für den Menschen und ist im Menschen nur als Zeichen seiner Abstammung geblieben.
Doch wie jetzt in der letztjährigen Ausgabe vom Spiegel stand,wurde von Wissenschaftlern rausbekommen,dass der Blinddarm viele wichtige Funktionen für den Menschen hat.


Tja ist nicht von mir.Stand im Spiegel Magazin.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.060

09.01.2007 19:06
#113 Die Exekution der Banu Quraiza antworten
In Antwort auf:
Otto von Bismarck:
Woher hast du denn das?
In Antwort auf:
90 % Prozent der Atheisten die ich kennengelernt habe,sagen dass es ihr natürliches Recht ist den Geschmack des Fruchtes,welches sie gezüchtet haben,zu probieren.Womit sie ihre eigenen Kinder meinten.
90 % der Atheisten sind also für Pädophilie? Mit ihren eigenen Kindern? Das glaubst du? Oder das willst du uns glauben lassen? Du bist derart hassverklebt - du brauchst einen Arzt. Religion macht krank. Und besonders der Islam.
In Antwort auf:
Ich bin erst 19 Jahre alt und hab schon mehr Ahnung als ihr.
Und ich bin 54. Um auf meinen heutigen Wissens- und Erfahrungsstand zu kommen, brauchte ich eben diese Jahre. Und du bist erst 19. Wow! A Star is born...

Gysi
_________________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Ogami Itto Offline




Beiträge: 109

09.01.2007 19:13
#114 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten
ach das ist so herrlich hier.
als was man sich da alles bezeichnen lassen muß....psychopath, quacksalber, rechte hand von adolf hitler....
und das von anhängern einer religion deren "prophet" mehr mit adolf hitler geminsam hat als ich es jemals könnte, würde ich mich noch so anstrengen.

darwin hier in feld ziehen zu lassen ist absurd - selbst wenn man seine, die ich so auch für unrichtig halte, völlig zerplückt und daraus auf die
existenz einer schöpferintelligenz ableitet, ist dies allerdings kein beweis dafür das eben diese schöpferintelligenz einem beduinenkaufmann über einen mittelsmann seine gesetze diktiert hat.
im gegenteil, die komplexizität der schöpfung lässt darauf schließen das der koran eher das werk eines sehr spitzfindigem menschen ist und das allah nur mohammeds alter ego ist.
ein wesen das solch ein wunder wie die schöpfung vollbringen kann, wird mit sicherheit nicht diese karrikatur eines übermächtigen himmlischen diktators sein, der im koran und der sunna gestalt annimmt.
allah, der gott mohammeds, ist eine art himmlischer hitler und die hölle sein kz und mohammed seine rechte hand!

die angeblichen wunder des korans....hmm. hab ich mal gelesen. meistens wurde das recht geschickt gedreht und gewendet bis es passte.
allerdings konnte noch kein muselmane mir den ort des schlammigen tümpels zeigen in dem nachts die sonne verschwindet.

und den islam als helfer der unterdückten...also sorry SO einen hahnebüchenden schwachsinn habe ich noch niemals gelesen.
der islam stellt sich gerne so dar, ja, aber er ist nur wie einer der südamerikanisches revoluzzer, der die freiheit verspricht um dann eine noch schlimmere diktatur einzurichten.
das die osmanen den juden in spanien zu hilfe gekommen sein sollen - also dreister geht és nicht mehr.
es waren mauren und araber die spanien ÜBERFALLEN haben - zum eigennutz, zum vergrößern des machtbereichs und für beutezüge.
und wo der islam den bitte schön in japan in aktion getreten sein soll, interessiert mich auch brennend!
in japan meines wissens nur eine abrahamitische religion jemals im großem stile in erscheinung getreten - das chistentum!
als dies immer mehr, wie es den abrahamitischen religionen ja zu eigen ist, zur gefahr für japans kultur wurde und mit seinen intrigen den jungen frieden nippons nach 100 jahren bürgerkrieg in gefahr brachte, reagierte der shogun tokugawa ieyasu so zackig wie der schwerthieb eines katanas -
worauf es bis heute nur sehr wenige christen in japan gab. danach wurde japan vom tokugawa shogunat über 200 jahre abgeschottet. nur die holländer, die zum handeln und nicht zum missionieren kamen, durften eine handelsenklve betreiben.
wo der islam in japans geschichte aufgetreten sein will ist mir schleierhaft und gänzlich unbekannt.

das die wissenschaft und geschichtsschreibung europas den islam einseitig als schlecht beurteilt glaube ich nicht.
sie wird den islam eher nüchtern und frei von verherrlichung sehen, da sie mit der eigenen religion, dem christentum, auch sehr hart ins
gericht geht und die greuel von inquisition und konquistadoren minutiös schildert, denke ich das das islambild das sie haben wohl eher
schöngefärbt ist.

ihr ergebener diener und lieblingspsychopath, rechte hand hitlers und qucksalber,
ogami itto

salihin Offline




Beiträge: 505

09.01.2007 19:18
#115 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

Gysi
Salihin, du musst dir schon gefallen lassen, dass es andere Quellen gibt, die z.B. mir einfach überzeugender erscheinen:

Wenn diese Quellen dich überzeugen so soll es dann auch sein, nur sollte man sich nicht auf Zeitungsberichte oder auf schändlichen Taten von sogennanten Muslimen stützen, wo sie sich selbst zum Spott machen indem sie das gegenteil desen tun was der Islam vorschreibt.

Angeblich eifern Sie also dem Propheten nach........und sind in unkenntniss desen das Sie im unrecht sind.


Die Empörung und die Bereitschaft etlicher Muslime, solche Positionen mit Gewalt und physischer Vernichtung zu begegnen, ist unerträglich!

Es währe angemessener gewesen diese Anschuldigungen mit Argumenten zu begegnen statt mit roher Gewalt, desweiteren ziemt es sich nicht sich ungebührlich zu verhalten.

Sie glauben uns mit diesem beleidigen zu können, doch ein Muslim sollte sich in Geduld und Taqqwa üben und diese Anschuldigungen mit sachlichkeit entgegentreten.

Gewalt darf niemals angewendet werden, zu keiner Zeit an keinem Ort.

Unerträglich ist es das die einen meinen die Gefühle anderer mit derarten argumente zu verletzen und die anderen dabei sich vollends zum Affen machen nachdem Sie mit gewalt darauf reagieren.



The Turkishman Offline



Beiträge: 161

09.01.2007 19:19
#116 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

90 % der Atheisten sind also für Pädophilie? Mit ihren eigenen Kindern? Das glaubst du? Oder das willst du uns glauben lassen? Du bist derart hassverklebt - du brauchst einen Arzt. Religion macht krank. Und besonders der Islam.

Nein das behaupte ich nicht selber wäre auch froh wenn es nicht so wäre,war selber schockiert.Du solltest es mal forschen dann wirst du auch schockiert sein.Oder kannst gerne mich mal besuchen kommen,dann bringe ich dich zu solchen Atheisten und du kannst sie selber und Ihre Meinung sehen.Der Islam macht nicht krank,der Islam öffnet einem die Augen zeigt die wahren Wahrheiten.


Und ich bin 54. Um auf meinen heutigen Wissens- und Erfahrungsstand zu kommen, brauchte ich eben diese Jahre. Und du bist erst 19. Wow! A Star is born...


Ja du hast auch viel Wissen war auch auf deiner Homepage,nur leider benutzt du es falsch.Ich hoffe auch du wirst so wie viele Philsophen sein und am Ende deines Lebenes(Hoffe natürlich du lebst sehr sehr lang),erkennen dass du dein ganzes Leben für das falsche gekämpft hast.


Aber ich finds schade,dass ich soviele Argumente gebe,doch niemand geht darauf ein,das zeigt mir,dass ihr darauf keine Antworten habt.

Hab ja gesagt lasst meine Argumente alt aussehen und ich werde Atheist.Überzeugt mich.Doch das könnt ihr nicht,denn auch ihr seht,dass ich Recht habe.
Schade nur dass ihr es nicht zugeben wollt.

Und seit nicht mehr so lächerlich und greift andere an bevor ihr noch nicht mal eure Stellung gegen meine Argumente verteidigen könnt.

Von berühmten Leuten hab ich euch Beispiele gegeben.
Von Generälen.
Von Zeitschriften.
Von Priester.
Von Philosophen.


Dann ist es doch lächerlich,wenn bestimmte Leute kommen und sagen deine Argumente sind alt.Von 1936^^Da wird ein Argument aufgegriffen.Ich habe von jedem Zeitalter Argumente gegeben.

Naja ich will ja auch noch meine Jugend genießen.Ihr habt eure Meinung die eingeimpft ist.Und dafür hab ich auch Respekt.Doch die Leser,welche noch keine so eingeimpfte Meinung haben,werden sehen wer recht hat.

Doch man sollte nicht respektlos werden.Vergesst das nicht


Peace

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

09.01.2007 19:52
#117 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

In Antwort auf:
...oder ihre Ansichten werden hinweggefegt...


Ah..so langsam verfällst du in die Sprache, die dir vertrauter ist was ?.
Ihre Ansichten werden hinweggefegt....soso....und wenn sie sich ihre Ansichten nicht hinwegfegen lassen?
Fegst du sie dann gleich mit ?....

Ist das dein Wunschtraum?
Dass dein Gott die Ungläubigen hinwegfegt...wie Ungeziefer....ich sage dir...das ist dein sehnlichster Wunsch.
Entweder sie werden wie du oder sie werden hinweggefegt.

In Antwort auf:
Ist ok soweit....sehr aufschlussreich jedoch die projektzierung ihrer Unwissenheit und damit ihrer Unkenntniss desen.


Hä?

In Antwort auf:
Mag sein und in manchen Regionen der Erde leider ein Fakt.
Unwissenheit ist eben ein weitverbreitetes Problem auf dieser Welt, das nur allzugern von Fanatikern missbraucht wird.

Und was Unwissenheit ist oder was nicht das entscheidest Du....stimmts ?
Du bist im Besitz der Wahrheit und bietest sie jedem an der sie haben will.....sehr selbstlos und charmant.

In Antwort auf:
Ich habe nicht gesagt das Hadithe nicht zählen......wenn sie aber dem Quran widersprechen dann sind sie als ungültig zu erachten.


Schön, dann kannst du ir ja sicher sagen ob diese Hadithe dem Koran widersprechen oder nicht....oder ?



atz
Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

salihin Offline




Beiträge: 505

09.01.2007 20:35
#118 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

DeGaertner
Ah..so langsam verfällst du in die Sprache, die dir vertrauter ist was ?.
Ihre Ansichten werden hinweggefegt....soso....und wenn sie sich ihre Ansichten nicht hinwegfegen lassen?
Fegst du sie dann gleich mit ?....

Ist das dein Wunschtraum?
Dass dein Gott die Ungläubigen hinwegfegt...wie Ungeziefer....ich sage dir...das ist dein sehnlichster Wunsch.
Entweder sie werden wie du oder sie werden hinweggefegt.


Nun es scheint wohl offensichtlich zu sein wer hier von uns beiden nicht kritikfähig ist...oder?

Mein sehnlichster Wunsch ist das die Menschen in Harmonie und Eintracht, trotz ihrer unterschiede und Ansichten miteinander in Frieden leben. Das ist mein Wunschtraum!!

Sie brauchen nicht so sein wie ich und sollen ihr leben Leben wie sie es wünschen...niemand hat das recht es ihnen zu verwähren.

Von Gott kommen wir und zu Gott kehren wir wieder zurück !

Und was Unwissenheit ist oder was nicht das entscheidest Du....stimmts ?
Du bist im Besitz der Wahrheit und bietest sie jedem an der sie haben will.....sehr selbstlos und charmant.


Ich entscheide gar nichts....doch wenn Menschen blindlings den Islamisten folgen ohne jegliches Wissen von Recht und Unrecht im Quran....dann sind Sie als Unwissend zu bezeichnen oder als verblendete zu bezeichnen.

Ich biete allen meine Hand zum Frieden an und vertraue auf Gott das er den Menschen rechtleiten möge, ob sich das in meiner oder einer anderen Religion wiedespiegelt ist allein Gottes entscheidung und des Menschen sein freier Wille.

Schön, dann kannst du ir ja sicher sagen ob diese Hadithe dem Koran widersprechen oder nicht....oder ?

Ich erachte die Hadith nicht als falsch noch widersprechen Sie dem Quran in irgendeiner Form.

Jedoch ist mit Sicherheit zu sagen das Sie und die Orthodoxen Muslime diese Hadithe wortwörtlich verstehen und nicht im kontext der Deutung !


Die Orthodoxe Muslimische Sichtweise und die der anderen Monothestischen Religionen im bezug auf die Enstehung des Menschen sind schlicht und ergreifend falsch.

Der Islam lehrt als einzige von den Buchreligionen, das der Mensch in verschiedene Stufen und Formen sich entwickelt hat...und das in einem sehr langen Prozess.

Falls Sie noch weitere Fragen bezüglich des Steißbeines haben währe ich ihnen sehr verbunden wenn sie sich an die Orthodoxen Muslime wenden.......in der hoffnung das Sie und die anderen erkennen das andere Fragen wie Wir die Zukunft der Ökonomie oder das Menschliche miteinander bzw.der Religionen und der Menschen ohne Religion, in Zukunft gestalten, um unseren Kindern eine Welt zu überlassen in der Hoffnung und Harmonie herrscht und das Sie damit klüger umgehen als wie manche in der heutigen Zeit.

Das ist meines erachtens Wichtig !!




salihin Offline




Beiträge: 505

09.01.2007 20:38
#119 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

DeGaertner
Ah..so langsam verfällst du in die Sprache, die dir vertrauter ist was ?.
Ihre Ansichten werden hinweggefegt....soso....und wenn sie sich ihre Ansichten nicht hinwegfegen lassen?
Fegst du sie dann gleich mit ?....

Ist das dein Wunschtraum?
Dass dein Gott die Ungläubigen hinwegfegt...wie Ungeziefer....ich sage dir...das ist dein sehnlichster Wunsch.
Entweder sie werden wie du oder sie werden hinweggefegt.


Nun es scheint wohl offensichtlich zu sein wer hier von uns beiden nicht kritikfähig ist...oder?

Mein sehnlichster Wunsch ist das die Menschen in Harmonie und Eintracht, trotz ihrer unterschiede und Ansichten miteinander in Frieden leben. Das ist mein Wunschtraum!!

Sie brauchen nicht so sein wie ich und sollen ihr leben Leben wie sie es wünschen...niemand hat das recht es ihnen zu verwähren.

Von Gott kommen wir und zu Gott kehren wir wieder zurück !

Und was Unwissenheit ist oder was nicht das entscheidest Du....stimmts ?
Du bist im Besitz der Wahrheit und bietest sie jedem an der sie haben will.....sehr selbstlos und charmant.


Ich entscheide gar nichts....doch wenn Menschen blindlings den Islamisten folgen ohne jegliches Wissen von Recht und Unrecht im Quran....dann sind Sie als Unwissend zu bezeichnen oder als verblendete zu bezeichnen.

Ich biete allen meine Hand zum Frieden an und vertraue auf Gott das er den Menschen rechtleiten möge, ob sich das in meiner oder einer anderen Religion wiedespiegelt ist allein Gottes entscheidung und des Menschen sein freier Wille.


Schön, dann kannst du ir ja sicher sagen ob diese Hadithe dem Koran widersprechen oder nicht....oder ?

Ich erachte die Hadith nicht als falsch noch widersprechen Sie dem Quran in irgendeiner Form.

Jedoch ist mit Sicherheit zu sagen das Sie und die Orthodoxen Muslime diese Hadithe wortwörtlich verstehen und nicht im kontext der Deutung !


Die Orthodoxe Muslimische Sichtweise und die der anderen Monothestischen Religionen im bezug auf die Enstehung des Menschen sind schlicht und ergreifend falsch.

Der Islam lehrt als einzige von den Buchreligionen, das der Mensch in verschiedene Stufen und Formen sich entwickelt hat...und das in einem sehr langen Prozess.

Falls Sie noch weitere Fragen bezüglich des Steißbeines haben währe ich ihnen sehr verbunden wenn sie sich an die Orthodoxen Muslime wenden.......in der hoffnung das Sie und die anderen erkennen das andere Fragen wie Wir die Zukunft der Ökonomie oder das Menschliche miteinander bzw.der Religionen und der Menschen ohne Religion, in Zukunft gestalten, um unseren Kindern eine Welt zu überlassen in der Hoffnung und Harmonie herrscht und das Sie damit klüger umgehen als wie manche in der heutigen Zeit.

Das ist meines erachtens Wichtig !!




Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2007 21:01
#120 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten
In Antwort auf:
Du solltest es mal forschen dann wirst du auch schockiert sein


Hab ich. Und festgestellt, dass im Googleranking die Türken absolute Spitze sind, wenn es um den Suchbegriff child porn geht:

"Türken googeln gerne nach Kinderpornos

Diese Meldung löste in der Türkei eine mittlere Staatskrise aus: Trabzon, Izmir, Adana, Ankara und Istanbul - auf den ersten fünf Plätzen des Städte-Rankings, das weltweit die Eingabe des Suchbegriffs «child porn» bei Google auflistet, finden sich ausnahmslos türkische Städte.

Die türkische Tageszeitung «Millyet» veröffentlichte «eine Liste der Schande». Darin wurden die Regionen gelistet, die weltweit mit Google nach «child porn» suchen - es finden sich ausnahmslos türkische Städte auf den ersten fünf Rängen. Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Fast täglich führt die Polizei seither erfolgreich Razzien durch.

Für grosses Entsetzen sorgte die Meldung, dass ausgerechnet ein Kinderarzt von seiner Villa aus eine hochprofitable pornografische Webseite betrieben habe. Auch Studenten und ein Anwalt wurden im Laufe der Ermittlungen festgenommen.

In Regierungskreisen wird von einer «Katastrophe» gesprochen und der Ministerpräsident Erdogan zeigte sich «ernsthaft irritiert». Das türkische Parlament prüft nun die Verschärfung der Gesetze zum Schutze der Kinder."

Na, was sagst du, Türke? Weiste nicht mal, was bei dir zu Hause so los ist? Aber keine Bedenken haben, Bismark total zu verfälschen.
An Glaubwürdigkeit hast du mit dieser Aktion alles bei mir eingebüst, es ist es nicht wert, auf deine Post´s noch zu reagieren.






--------------------------------------------------

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

09.01.2007 21:59
#121 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

Na, was sagst du, Türke?

Als aller erstes solltest du auf dein Sprache achten und nicht gleich rassistisch werden.

Hehe wieder wird nur angegriffen anstatt seine eigene Stellung zu stützen und meine Argumente alt aussehen zu lassen.


Habe ich hier einmal erwähnt,dass ich die Türkei als ein Staat ansehe die den Islam unterstützt?Nicht einmal hab ich das getan.Ich hab auch so oft schon gesagt,dass der Islam kein Kopf mehr hat nachdem das Osmanische Reich zerstört wurde.Aber du kannst ja meine Einträge nicht lesen und attackierst hier geschlossenen Augen.

LIEEEEEES MEINE EINTRÄGE BEVOR DU HIER VERSUCHST MICH ANZUGREIFEN.

Ich kann doch nicht tausend mal dasselbe schreiben!!!Das ist mehr als kindisch.

Wenn du den Islam sehen willst,dann lies den Koran.Oder schau dir die besten Zeiten des Osmanischen Reiches an,denn dort wurden in den
besten Jahren die Gesetze des Islams nahezu perfekt durchgeführt,weshalb es auch alle begeistert hat.


Du kannst mir ja nicht sagen,dass ein Land wo sogar Kopftuchverbot in öffentlichen Gebäuden herrscht,ein Land des Symbols für den Islam sein soll.
Aber das die Türkei überhaupt in so eine Lage verfallen ist,ist ja nicht nur ihre Schuld.

Ich bin jemand der Kemal Atatürk den Gründer der türkischen Regierung nicht mag und wie auch schon bewiesen wurde war er ein Spion der englischen Regierung.Dies ist aber ein anderes Thema.

Zum einen er(und die Regierung für die er gearbeitet hat) und zum anderen die Europäische Union welche mit seinen Gesetzen die Türkei durcheinander bringt sind dafür in Rechenschaft zu ziehen,dass es in der Türkei so aussieht.



Und zu unserem guten alten Bismarck.

Ich habe garnichts verfälscht.Das ist ja lächerlich hoch unendlich.Ich habe dir aus seiner Biographie ne Kopie hierrein gesetzt.Und das ist auf jeden Fall aus seiner Biographie.Anstatt hier einfach so wieder wie immer aus der Luft zu argumentieren,solltest du Beweise liefern wie ich.Du kannst es einfach nicht.Du kannst dich nicht gegenüber mich stellen.
Zum allerletzten mal.Lass meine Beweise und Argumente mit Gegenbeweisen und Gegenargumenten alt aussehen und ich werde Atheist.Aber das schaffst du ja nicht.Du kannst nur angreifen und von deinen eigenen Problemen ablenken.

Jemand der seine eigene Meinung nicht untermauern kann und verteidigen kann besitzt nicht das Recht andere Meinungen anzugreifen.
Wir sind hier nicht im Fussball, wo es heißt Angriff ist die beste Verteidigung.Du siehst dass du keine Verteidigung mehr hast und versuchst daher denn Ball vorne zu halten,sodass niemand deine Schwächen sehen kann.



Mehr brauch ich nicht mehr sagen,da es hier wirklich Leute gibt,die es nicht verstehen meine Einträge zu lesen und danach zu reden.Und es noch nicht einmal schaffen Ihre Stellung zu untermauern und mich zu überzeugen.

Ich bin ja vlt. mit 19 hier der jüngste und einer der jüngsten und würde denken,dass ich unerfahren bin,aber wenn ich hier ein paar Leute sehe,dann kommt mir das lachen.Es ist schon traurig.

Jetzt zeigt sich auch wieso solche Gesinnungen vom Aussterben bedroht sind.Wer soll euch schon zuhören,wenn ihr nur attackiert,anstatt mal vernünftigt zu erklären und Stellung zur Kritik von anderen zu nehmen.

Und das Lustigste ist ja dann,dass ihr kommt und sagt,der Islam ist nicht kritikfähig,weil es die Anhänger deutlich zeigen.

Ich habe hier gezeigt wer Kritikfähig ist und wer diese Kritik alt aussehen lässt und wer sich garnicht an die Kritik erst herantraut und einfach nur sagt, ach dass ist gefälscht.


Macht euch einfach nur lächerlich.Armseelig.Ich habe gesagt überzeugt mich,lasst meine Kritik alt aussehen,aber es kamen immer wieder die gleichen Vorwürfe gegenüber den Islam.Ich habe bestimmt mehrere Vorurteile mehrmals alt aussehen lassen,aber dann kommt wieder jemand und sagt dasselbe.


Wie ich gesagt habe ich überlasse das denken denen die diese Diskussion lesen werden.
Mit Oto Bismarck hab ich auch jemanden gefunden,der das Schlusswort verdient.

Viel Spaß beim lächerlich machen

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

09.01.2007 22:14
#122 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

haha ich muss noch was loswerden^^das gibts nicht was für ein Zufall dass ausgerechnet dass hier bei gmx steht^^
wollte nur nach mails gucken und dann ist mir das ins auge gekommen^^
Zahlreiche Geständnisse nach Großrazzia
Der Großteil der bei dem jüngsten Schlag gegen Kinderpornographie ermittelten Tatverdächtigen ist geständig. Das teilte der Innenminister von Sachsen-Anhalt, Holger Hövelmann (SPD), in Magdeburg mit.


Pornoseite im Internet
© AFP/Archiv
Bei rund zehn Prozent der 322 Tatverdächtigen handele es sich um Wiederholungstäter. Vier der Beschuldigten hätten bereits selbst Kinder missbraucht. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich laut Hövelmann überwiegend um gut situierte und allein stehende Männer.

Unter den Beschuldigten ist auch ein 47-jähriger Lehrer aus Magdeburg. Die Tatverdächtigen kommen aus der gesamten Bundesrepublik, die meisten aus Nordrhein-Westfalen.

Gewalt
Wie die Banken den Ermittlern halfen
Fast alle deutschen Kreditkarten wurden überprüft. mehr
Der Ermittlungserfolg war durch eine bislang einmalige Zusammenarbeit mit Kredikartenunternehmen gelungen. Dafür war der Zahlungsverkehr auf Eckdaten wie Zeitpunkt und Summe überprüft worden. Hövelmann wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass weder Staatsanwaltschaft noch Landeskriminalamt direkt Zugriff auf die Daten gehabt hätten.


http://www.gmx.net/de/themen/nachrichten...26081J0ZHp.html


haha was sagst du dazu mein lieblingsdeutscher?^^


So damit beende ich meine Aktivität in dieser Diskussion,weil ja nichts normales kommt.Keine Überzeugung keine Gegenbeweise,keine Gegenargumente,keine Stellungnahme zu meiner Kritik.
Ich hab sogar euren Admin,welcher wirklich viel Wissen besitzt also ganz klar mehr als andere hier,eingeladen um zu mir zu kommen und mir alles zu erklären und mich zu überzeugen.Also mehr kann ich nicht tuen.

Viel Spaß

Mein Beileid zu eurer Niederlage.
Und wie gesagt mit Bismarck hab ich ja auch einen würdigen Abschluss gefunden.



DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

09.01.2007 22:24
#123 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten
In Antwort auf:
Mehr brauch ich nicht mehr sagen,da es hier wirklich Leute gibt,die es nicht verstehen meine Einträge zu lesen und danach zu reden.Und es noch nicht einmal schaffen Ihre Stellung zu untermauern und mich zu überzeugen.

Ich bin ja vlt. mit 19 hier der jüngste und einer der jüngsten und würde denken,dass ich unerfahren bin,aber wenn ich hier ein paar Leute sehe,dann kommt mir das lachen.Es ist schon traurig.


Ist dir schon mal in den Sinn gekommen, dass es an dir liegen könnte dass dich keiner versteht.
Deine Argumente und "Beweise" für irgendwelche Dinge werden überhaupt nicht wahrgenommen als das was du glaubst das sie sind.
Du zitierst Beweise ohne Quellenangabe und lässt uns "alt aussehen"..du hast niemals gelernt dich mit jemandem auf Augenhöhe zu unterhalten.....nein du lässt ihn "alt aussehen"...du mußt über ihm stehen.
Du bist in deiner Art ein Chauvi, aus deinen Worten und deinem überheblichen Gekicher spricht einzig und allein der Wettkampf , den du glaubst schon gewonnen zu haben.
Und ich glaube auch nicht, dass du dein heiliges buch jemals ganz gelesen hast.

In Antwort auf:
Ich habe hier gezeigt wer Kritikfähig ist und wer diese Kritik alt aussehen lässt und wer sich garnicht an die Kritik erst herantraut und einfach nur sagt, ach dass ist gefälscht.


Na? lies dir deinen Satz nochmal durch und dann überleg dir was du an uns kritisierst ...
Du machst das ganz anders ....oder ?
Ein Zeitschriftenzitat ohne Quelle ist kein Argument.....und schon gar kein Beweis für irgendeinen Sachverhalt.
In deiner Welt mag es das sein....bei uns nicht, denn wir wissen.. Papier ist geduldig...egal ob es das der Bildzeitung ist oder das des Koran.


atz






Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Silencer Offline



Beiträge: 22

09.01.2007 22:34
#124 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten
"90 % der Atheisten sind also für Pädophilie? Mit ihren eigenen Kindern? Das glaubst du? Oder das willst du uns glauben lassen? Du bist derart hassverklebt - du brauchst einen Arzt. Religion macht krank. Und besonders der Islam. "

Schau dich erst mal selber an du Islamophob. Du gehst nur auf die Argumente ein, wogegen du auch wirklich gegen argumentieren kannst, und das ist vielleicht nur 10% von all dem was meine Glaubensbrüder sagen! Auf das meiste ist keiner von euch eingegangen, sondern habt das einfach nur als Lüge bezeichnet und als "Meinung". Ihr habt genau das bestätigt was the turkishman einige Post vorher (und zwar ging es da um die materialischtischen Dogment und deren sture verpfechter!) geschrieben hatte.

"Und ich bin 54. Um auf meinen heutigen Wissens- und Erfahrungsstand zu kommen, brauchte ich eben diese Jahre. Und du bist erst 19. Wow! A Star is born..."

Alter hat überhaupt nichts zu sagen. Wenn man sich falsch bildet gewinnt man mit Altern nicht an Weisheit! Und ich kenne Bücher von professoren die grad mal mitte 30 sind. Was dein Wissens- und Erfahrungsstand ist hab ich gesehen. Und ich habe eines gelernt mit meinen 20 Jahren, besonders alte Leute sind verdammt dickköpfig und man kann noch soviel ihnen sagen, nein sie haben recht, selbst wenn sie die Wahrheit in den Händen halten.

Oggami Itto
"ach das ist so herrlich hier.
als was man sich da alles bezeichnen lassen muß....psychopath, quacksalber, rechte hand von adolf hitler....
und das von anhängern einer religion deren "prophet" mehr mit adolf hitler geminsam hat als ich es jemals könnte, würde ich mich noch so anstrengen.

darwin hier in feld ziehen zu lassen ist absurd - selbst wenn man seine, die ich so auch für unrichtig halte, völlig zerplückt und daraus auf die
existenz einer schöpferintelligenz ableitet, ist dies allerdings kein beweis dafür das eben diese schöpferintelligenz einem beduinenkaufmann über einen mittelsmann seine gesetze diktiert hat.
im gegenteil, die komplexizität der schöpfung lässt darauf schließen das der koran eher das werk eines sehr spitzfindigem menschen ist und das allah nur mohammeds alter ego ist.
ein wesen das solch ein wunder wie die schöpfung vollbringen kann, wird mit sicherheit nicht diese karrikatur eines übermächtigen himmlischen diktators sein, der im koran und der sunna gestalt annimmt.
allah, der gott mohammeds, ist eine art himmlischer hitler und die hölle sein kz und mohammed seine rechte hand!

die angeblichen wunder des korans....hmm. hab ich mal gelesen. meistens wurde das recht geschickt gedreht und gewendet bis es passte.
allerdings konnte noch kein muselmane mir den ort des schlammigen tümpels zeigen in dem nachts die sonne verschwindet.

und den islam als helfer der unterdückten...also sorry SO einen hahnebüchenden schwachsinn habe ich noch niemals gelesen.
der islam stellt sich gerne so dar, ja, aber er ist nur wie einer der südamerikanisches revoluzzer, der die freiheit verspricht um dann eine noch schlimmere diktatur einzurichten.
das die osmanen den juden in spanien zu hilfe gekommen sein sollen - also dreister geht és nicht mehr.
es waren mauren und araber die spanien ÜBERFALLEN haben - zum eigennutz, zum vergrößern des machtbereichs und für beutezüge.
und wo der islam den bitte schön in japan in aktion getreten sein soll, interessiert mich auch brennend!
in japan meines wissens nur eine abrahamitische religion jemals im großem stile in erscheinung getreten - das chistentum!
als dies immer mehr, wie es den abrahamitischen religionen ja zu eigen ist, zur gefahr für japans kultur wurde und mit seinen intrigen den jungen frieden nippons nach 100 jahren bürgerkrieg in gefahr brachte, reagierte der shogun tokugawa ieyasu so zackig wie der schwerthieb eines katanas -
worauf es bis heute nur sehr wenige christen in japan gab. danach wurde japan vom tokugawa shogunat über 200 jahre abgeschottet. nur die holländer, die zum handeln und nicht zum missionieren kamen, durften eine handelsenklve betreiben.
wo der islam in japans geschichte aufgetreten sein will ist mir schleierhaft und gänzlich unbekannt.

das die wissenschaft und geschichtsschreibung europas den islam einseitig als schlecht beurteilt glaube ich nicht.
sie wird den islam eher nüchtern und frei von verherrlichung sehen, da sie mit der eigenen religion, dem christentum, auch sehr hart ins
gericht geht und die greuel von inquisition und konquistadoren minutiös schildert, denke ich das das islambild das sie haben wohl eher
schöngefärbt ist."

@ Ogami itto

Wenn man mal nichts zu sagen hat, einfach mal die Fresse halten. Und achso lern erst mal lesen, du hast bis jetzt von all dem was wir geschrieben haben nur das beantwortet, wozu du Hassprediger fähig bist. Alles andere, was Goehte, Ghandi, Murad Hoffman, Annemarie Schimmel usw. siehe die anderen Posts an, hast du völlig ignoriert! Wir haben schon genügend dazu gesagt, aber du Fanatiker sagst immer wieder das gleiche und verdrehst alles so wie es dir passt, nur weil du es nicht einsehen willst, dass die meisten wissenschaftler es annerkannt haben, dass der Islam nicht das große übel ist. Der Islam ist keine Diktatur, es ist eine Volksherrschaft! Die vier Kalifen wurden vom gesamten Volk gewählt, von Männern und Frauen! In einem Hadith hatte ich gelesen, dass der Kalif Umar von einer Frau beraten wurde. Er wollte das Brautgeld senken, (das Geld, das man der Frau gibt, damit sie falls man verstirbt noch abgesichert ist, falls es notwendig ist und keine andere soziale Absicherung vorhanden ist), doch eine Frau rezitierte den Koran und sagte, dass es nicht gestattet ist es zu senken. So gab der Kalif ihr recht! Und auch wurden Frauen bei den Wahlen beteiligt, man muss nur mal sich ein wenig bilden.

Willst du ne Quelle? Gern Islam-verstehen.de

"ihr ergebener diener und lieblingspsychopath, rechte hand hitlers und qucksalber,
ogami itto"

Korrekt. Sie sind ein quacksalber usw.

"Ah..so langsam verfällst du in die Sprache, die dir vertrauter ist was ?."

Gefällt dir ne, hast de sonst nichts zu sagen? Hast de sonst nichts drauf? Du bist erbärmlich.

"Dass dein Gott die Ungläubigen hinwegfegt...wie Ungeziefer....ich sage dir...das ist dein sehnlichster Wunsch.
Entweder sie werden wie du oder sie werden hinweggefegt."

Das hat niemand gesagt. Es wäre dein Traum das wir so denken und ich weiß was dein Wunsch ist, dass wir uns provuzieren lassen und versuchen euch hinwegzufeeeggggeeen, (da hast de ein weiteren Fehler an dem du dich laben kannst) denn so würde deine falsche Sicht bestätigt werden und du könntest dich an deiner Illusion ergötzen.

"Und was Unwissenheit ist oder was nicht das entscheidest Du....stimmts ?
Du bist im Besitz der Wahrheit und bietest sie jedem an der sie haben will.....sehr selbstlos und charmant."

Witzbold. Es gibt hier ein Problem, du laberst einfach nur. Du ließt nicht, du pickst dir wie ogami itto irgendwelche SAchen raus um einfach nur zu plappern. Auf argumente nennts du keine gegenargumente sondern: Du reihst nur ein Vorurteil, einen inhaltslosen Post nach der anderen hintereinander. (Hier könnte vielleicht wieder ein Fehler drin sein.)

"Na, was sagst du, Türke? Weiste nicht mal, was bei dir zu Hause so los ist? Aber keine Bedenken haben, Bismark total zu verfälschen.
An Glaubwürdigkeit hast du mit dieser Aktion alles bei mir eingebüst, es ist es nicht wert, auf deine Post´s noch zu reagieren.
"

DAs war klar. War klar das du auf etwas anspringt, und etwas annimmst was dir gefällt, anstatt auf die anderen Argumente einzugehen. Du bist nicht fähig kritik zu vertragen. Du bist wie ein Kleinkind, dass vor Angst vor der Wahrheit wegrennt. Angst davor Unrecht zu haben.
Es ist klar, dass es auch in der Türkei ungläubige Menschen gibt, die sich nicht an die Schriften und Weisheisten des Islams halten. Außerdem ist in die Türkei nun wirklich nicht als "islamisch" zu bezeichnen, der Islam wurde 1925 abgeschafft. Von nun an ist es leider ein laizistischer Staat.

"Ist dir schon mal in den Sinn gekommen, dass es an dir liegen könnte dass dich keiner versteht.
Deine Argumente und "Beweise" für irgendwelche Dinge werden überhaupt nicht wahrgenommen als das was du glaubst das es ist.
Du zitierst Beweise ohne Quellenangabe und lässt uns "alt aussehen"..du hast niemals gelernt dich mit jemandem auf Augenhöhe zu unterhalten.....nein du lässt ihn "alt aussehen"...du mußt über ihm stehen.
Du bist in deiner Art ein Chauvi, aus deinen Worten und deinem überheblichen Gekicher spricht einzig und allein der Wettkampf , den du glaubst schon gewonnen zu haben.
Und ich glaube auch nicht, dass du dein heiliges buch jemals ganz gelesen hast."

Schau erst mal selber in den Spiegel bevor du so etwas schreibst. Man echt es gibt Menschen... da schämt man sich selbst, Mensch zu sein.

"Na? lies dir deinen Satz nochmal durch und dann überleg dir was du an uns kritisierst ...
Du machst das ganz anders ....oder ?
Ein Zeitschriftenzitat ohne Quelle ist kein Argument.....und schon gar kein Beweis für irgendeinen Sachverhalt.
In deiner Welt mag es das sein....bei uns nicht, denn wir wissen.. Papier ist geduldig...egal ob es das der Bildzeitung ist oder das des Koran"

Wenn man mal nichts zu sagen hat, einfach mal die Schnauze halten.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

09.01.2007 22:38
#125 RE: Die Exekution der Banu Quraiza antworten

In Antwort auf:
Pornoseite im Internet [...] haha was sagst du dazu mein lieblingsdeutscher?^^
Ähm... was wird das jetzt? Gerangel wer zum schlimmsten Land der Erde gehört?
In Antwort auf:
So damit beende ich meine Aktivität in dieser Diskussion,weil ja nichts normales kommt.Keine Überzeugung keine Gegenbeweise,keine Gegenargumente,keine Stellungnahme zu meiner Kritik.
Ich hab die Offensichtlich sehr langen Beiträge übersprungen von denen du zu sprechen scheinst. Wenn du in aller kürze einen Sachverhalt mit einer Quellenangabe schildern würdest, werde ich sehen, was dazu zu sagen ist.
Bewusst meine ich dabei einen (!) weil die Erfahrung mich lehr das wir sonst schnell wieder vom Thema weg sind. Sobald wir uns einigermaßen einig sind können wir den nächsten Punkt regeln... Was meinst du?
__________________________________________________
Was wird uns retten? Der Glaube?
Ich will keinen Glauben haben und lege auch keinen Wert darauf, gerettet zu werden.
(Jules Renard, franz. Schriftsteller, 1864-1910)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
«« Guter glaube
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor