Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 2.848 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3
The Turkishman Offline



Beiträge: 161

11.01.2007 13:20
#26 RE: christenverfolgung im islam antworten

falls für dich die Vergangenheitsbewältigung wichtig ist.
Ich denke es währe sinnvoller in die Gegenwart zu schauen, hier gibt es sehr schöne Beispiele religiösen Terrors. (Bemerkenswerterweile läßt sich hierzu wesentlich einfacher Quellen islamischen Terros recherschieren als zu den anderen großen Religionen. Gab es überhaupt schon mal einen bedeutsamen budistischen Terrorakt gegenüber Andersgläubigen?)



Hehe du redest von der Gegenwart.Willst du die Gegenwart sehen?Schau dir Tschetschenien an,schau dir Irak an,schau dir Afghanistan an,schau dir Palistina an.Ist dies nicht alles in der Gegenwart?

Haha soll ich dir jetzt etwa die Geschichte der Chinesen erzählen?Lies dir die Geschichte von ihnen durch dann wirst du sehen ob Budhisten je terrorakte ausgeübt haben.

Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

11.01.2007 13:29
#27 RE: christenverfolgung im islam antworten

In Antwort auf:

Im Islam gibt es keine Gewalt,die die wollen dürfen in diese Religion eintreten und wer nicht will darf austreten,doch ist es unsinnig den Islam als tyrannische Religion darzustellen,besonders von Leuten die einer Religion angehören,



Na aber jetzt hast du's mir aber gesagt!
Aber was ist zum Beispiel mit dem Iran, dort wurde ein Mann gleich eingesperrt als er zum Christentum konvertieren wollte.
Oder in Ägypten: Zum erstenmal seit Jahrzehnten durfte dort die christliche Minderheit eine Kirche bauen,
natürlch wurde daneben geich eine Moschee gebaut, der Schein muss gewahrt werden!
Es gibt immer mehr gewalttätige Übergriffe durch Islamisten.

Vor kurzem habe ich mit einem Türken gesprochen und der hatte gesagt:" Wenn du den Propheten leugnest,
dann ist das ein schweres Verbrechen!"

Natürlich haben Christen sehr viele Menschen umgebracht!
Damit kannst du mich nicht provuzieren, denn jede Religion übt eine Form von Gewalt aus!
Also wenn ich für mich spreche muss ich sagen, dass ich keine der beiden Religionen gut finde.



Xeres Offline




Beiträge: 2.587

11.01.2007 13:30
#28 RE: christenverfolgung im islam antworten

In Antwort auf:
von Leuten die einer Religion angehören,die in hundert Jahren 200 Millionen Menschen getötet haben.
Genau das wollte Ogami dir doch sagen... dass die Christen durchaus schuld an dem Tod vieler Menschen haben (die dazu aufgeführten Kriege würde ich nicht alle dazuzählen, aber es gab genug religiöse Verfolgungen und Eroberungen).
Es ist nur die Tatsache, dass du nicht bereit bist einzugestehen, das im Namen des Islam auch unschuldige getötet worden sind. Und das sind sie, denn die Islamischen Terroristen sind ja einwandfrei für diverse Anschläge verantwortlich.
__________________________________________________
Was wird uns retten? Der Glaube?
Ich will keinen Glauben haben und lege auch keinen Wert darauf, gerettet zu werden.
(Jules Renard, franz. Schriftsteller, 1864-1910)

salihin Offline




Beiträge: 505

11.01.2007 13:35
#29 RE: christenverfolgung im islam antworten

Ronnie77
Ist der Islam deswegen die bessere Religion?
Die Frage erübrigt sich wohl, wenn man an die Selbstmordattentäter
denkt oder was der Islam mit Menschen macht, die austreten wollen.


Der Islam währe die bessere Religion wenn die Merheit der Muslime wahrhaft dannach leben würden.

Selbstmordattentäter repräsentieren nicht den Islam und sind nur billige Mörder deren Sichtweise faschisitische und Anti-Humanische Tendenzen aufweißt.....und dies widerspricht dem Quran und damit Gottes Wort !!


Wer aus dem Islam austreten will darf es jederzeit und ohne repressalien tun.....so aus der Quranischen Sichtweise.....wenn irgendwelche hadithe dafür sprechen so sind diese als inakzeptabel zu sehen und ungültig da sie ganz klar gegen das Quranische Gesetz verstossen.


Warum ist es für den Islam so schwer Menschen zu akzeptieren,
die nicht mehr dieser Religion angehören wollen?


Nicht für den Islam ist es schwer zu akzeptieren sondern für jene deren ideologisches Weltbild keine Toleranz oder freiheit im Glauben kennt...das sind eben diese die Sie hier in Westeuropa ständig als repräsentanten des Islams ansehen......wobei dies paradoxische Züge aufweist.



Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

11.01.2007 13:36
#30  christenverfolgung im islam antworten
In Antwort auf:
Alleine in den letzten 100 Jahren hat das Christentum 200 Millionen unschuldige Menschen getötet. Soviele wie keine andere Religion.
Ich will jetzt mal für die Christen eine Lanze brechen: Es muss heißen, dass es in christlich dominierten Regionen die letzten 100 Jahre 200 Mio. Kriegstote gegeben hat. D.h. nun aber nicht, dass die Christen sie umgebracht haben. Die Kriege waren doch nicht religiös motiviert!

Immer diese schreierischen Töne, die nur die schon beinahe böswilligen Desinformationen übertönen sollen... gehn mir auf den Zeiger... Meint ihr, das ist missionarisch, propagandistisch gut? Meint ihr, so erreicht ihr euer Ziel, so könntet ihr überzeugen? Damit schießt ihr euch doch selber ins Knie! Wer will denn solchen Schreihäsen Glauben schenken?
Wäre ich euer Imam, würde ich sagen: Überzeugungsarbeit: 6!! Setzen!

Gysi
___________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

11.01.2007 13:40
#31 RE: christenverfolgung im islam antworten

Das stimmt Gysi aber dazu hab ich doch schon was gesagt.Du musst doch auch zugeben,dass wenn ein Land,wo die Religion Islam herrscht,ein anderes Land angreift oder unschuldige Menschen tötet,dann wird dieses Land doch als Islamischer Terroristen Land bezeichnet.Also wird dort den Islam vorgeworfen,dass es Schuld ist,dass solche Länder sich so verhalten.

Doch alleine in den letzten 100 Jahren sind ca.200 Millionen Menschen anhand von Ländern umgebracht worden,wo die Religion Christentum herrscht.Wieso werden dann solche Länder nicht Christliche Terroristische Länder genannt???



Das ist doch mehr als merkwürdig oder nicht???

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

11.01.2007 13:45
#32 RE: christenverfolgung im islam antworten

Tja Ronnie du solltest lesen,lesen und nochmals lesen solche Fragen hab ich hier schon desöfteren beantwortet in anderen Threads.
Es gibt seitdem Osmanischen Reich keine Religion mehr die den Islam gut ausübt also sich nach dem Islam verhält.Bitte schau dir doch mal die Landkarte der arabischen Länder an.Die sind wie mit einem Lineal aufgeteilt.Und jedem dieser Länder wurde einer vorgesetzt,der eigentlich ein Sympatisiant des Westens ist.


Aber hier kommt ja wieder zum Vorschein,dass wenn ein Land,wo die meisten Menschen an den Islam glauen,ein Vergehen ausübt sofort dem Islam etwas vorgeworfen wird.Doch wenn ein Land wo die meisten Menschen dem christentum angehören soviele Menschen tötet,dann wird das nicht der Religion angebunden.

Ok ich sag ja Respekt für alle Meinungen.Es wäre ja langweilig wenn alle an das gleiche glauben würden.Wenn du die beiden größten Religionen in der Erde nicht gut findest,was findest du gut?Den Atheismus?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

11.01.2007 13:50
#33 christenverfolgung im islam antworten
In Antwort auf:
Also wird dort den Islam vorgeworfen,dass es Schuld ist,dass solche Länder sich so verhalten.
Zeig doch mal ein konkretes Beispiel. Mir fällt gerade keines ein.
Und schmeiß jetzt nicht alles durcheinander: Kriege und Terror sind zwei verschiedene militärische Kampf-Qualitäten. Das ganze Brimborium, das z.B. der iranische Obermacker ablässt, ist ganz übel und religiös motiviert. George Bushs Angriffslüsternheit ist auch teilweise religiös motiviert, das sehen einige so. Und wir haben auch keine Scheu, diesen Double-You als Kriegsverbrecher und staatlich legitimierten Terroristen zu bezeichnen.

Gysi
______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

11.01.2007 14:05
#34 RE: christenverfolgung im islam antworten

In Antwort auf:

Wenn du die beiden größten Religionen in der Erde nicht gut findest,was findest du gut?Den Atheismus?



Gar keine Religion!
Wie findest du das?
Für dich wahrscheinlich unvorstellbar!

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

11.01.2007 15:10
#35 RE: christenverfolgung im islam antworten

Zeig doch mal ein konkretes Beispiel. Mir fällt gerade keines ein.

hehe ach komm Gysi da erwarte ich von dir mehr.Tu nicht so als würdest du keine konkreten Beispiele wissen.

Und schmeiß jetzt nicht alles durcheinander: Kriege und Terror sind zwei verschiedene militärische Kampf-Qualitäten.

Ich schmeiß garnichts durcheinander.Ein Land wie Usa greift den Irak an und Leute die ihr Vaterland verteidigen sind Terroristen.Das ist ja ne Denkweise die Absurd ist.Wärst du jetzt ein Terrorist wenn du dein Vaterland verteidigst?

Ihr habt keine Scheu?Vlt hast du keine Scheu aber schau dir doch die Politiker Deutschlands an^^Die Frau Merkel die Frau die du vlt sogar gewählt hast die leckt ja am Bush wo es nur geht,damit die Beziehungen besser werden.

Saddam Hussein und Milosevic.
Beide haben soviele unschuldige Menschen getötet,doch wird nicht bei beiden darauf geachtet dass die Menschrechte aufrechterhalten werden.Tja weil die USA auf dein Europa nicht hört.Das war immer so und das wird auch immer so bleiben.

Und einen gewissen Präsidenten des Irans stelle ich auf die gleiche Stufe wie den Double-You.Dein Double-You denkt ja dass ihm von Gott aufgetragen wurde,alle Muslimen zu töten.Zeigt auch wieso er nen schlechteren IQ als ein Affe hat

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

11.01.2007 15:11
#36 RE: christenverfolgung im islam antworten

Wie gesagt in den Genen jedes Menschen befindet sich ein Glaube.Glaub an das was du willst.Gleiches Recht für alle

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

11.01.2007 15:46
#37 RE: christenverfolgung im islam antworten

In Antwort auf:
Ein Land wie Usa greift den Irak an und Leute die ihr Vaterland verteidigen sind Terroristen.

Alle Muslime sind Terroristen wenn es nach den Christen gehen sollten. Wie oft wurde mir das hier an den Kopf vorgeworfen das ich eine Terroristin bin, und nur weil ich eine Muslima bin
In Antwort auf:
Wärst du jetzt ein Terrorist wenn du dein Vaterland verteidigst?

Für andersglauben ist es selbstverständlich das man sein Vaterland verteitigt, aber für UNS MUSLIME ist es klar und deutlich Mord. Genauso wie heisst, Muhammed(saw) hätte die Kaaba mit blutvergiessen zurück erobert und wenn du sagst, dass stimmt garnicht, dann heisst es DU LÜGST alle Muslime LÜGEN, der Prophet(saw) ist euer Vorbild und der grösste menschenverbrecher überhaupt und dazu kindermissbrauch!


DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

11.01.2007 16:38
#38 RE: christenverfolgung im islam antworten

In Antwort auf:
Alle Muslime sind Terroristen wenn es nach den Christen gehen sollten. Wie oft wurde mir das hier an den Kopf vorgeworfen das ich eine Terroristin bin, und nur weil ich eine Muslima bin


Sei so lieb.....eine konkrete Textstelle aus einem Post.....ist doch kein problem oder?
Aber nicht die von Joshua oder so......sondern von einem der weis was er sagt.


In Antwort auf:
Wärst du jetzt ein Terrorist wenn du dein Vaterland verteidigst?


Vaterland hat nix mit Religion zu tun.
Ey Turkish was für ein Landsmann bist du eigentlich ?


atz
Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

11.01.2007 18:06
#39 RE: christenverfolgung im islam antworten

In Antwort auf:
Ich schmeiß garnichts durcheinander.Ein Land wie Usa greift den Irak an und Leute die ihr Vaterland verteidigen sind Terroristen.Das ist ja ne Denkweise die Absurd ist.
Moment, die USA haben gegen die Entscheidung der NATO den Irak angegriffen - es wurde international protestiert!
Iraker sind keine Terroristen, es gibt aber Islamische Fundamentalisten die jetzt gern aus dem Irak eine Theokratie machen würden.
In Antwort auf:
Die Frau Merkel die Frau die du vlt sogar gewählt hast die leckt ja am Bush wo es nur geht,damit die Beziehungen besser werden.
Weder die Merkel noch der Bush halte ich für Fähig ein Land zu führen.

__________________________________________________
Was wird uns retten? Der Glaube?
Ich will keinen Glauben haben und lege auch keinen Wert darauf, gerettet zu werden.
(Jules Renard, franz. Schriftsteller, 1864-1910)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

11.01.2007 18:18
#40 christenverfolgung im islam antworten

In Antwort auf:
Wie gesagt in den Genen jedes Menschen befindet sich ein Glaube.
Ja, ich glaube auch. Ich glaube, dass das Blödsinn ist!

Gysi
____________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Medea Offline



Beiträge: 45

11.01.2007 19:07
#41 RE: christenverfolgung im islam antworten

Hallo Bruder Spagettus -

Franz Werfel hat den erschütternden Roman "Die 40 Tage des Musa Dagh" geschrieben.
Ich habe das Buch etliche Male verschenkt, die grausamen Verfolgungen der Armenier durch die Türken (Jungtürken) ist immer noch vielen Zeitgenossen wenig bekannt. Der Türkei fällt es nach wie vor schwer, zu diesem Genozid zu stehen, der an Grausamkeiten kaum zu überbieten war.


the swot ( Gast )
Beiträge:

11.01.2007 19:09
#42 RE: christenverfolgung im islam antworten

In Antwort auf:
Das stimmt Gysi aber dazu hab ich doch schon was gesagt.Du musst doch auch zugeben,dass wenn ein Land,wo die Religion Islam herrscht,ein anderes Land angreift oder unschuldige Menschen tötet,dann wird dieses Land doch als Islamischer Terroristen Land bezeichnet.Also wird dort den Islam vorgeworfen,dass es Schuld ist,dass solche Länder sich so verhalten.


Wenn in diesen Ländern nach islamischen Recht gehandelt wird....
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/
Barukh atah Adonaj hamewarekh et Amo Jisrael baShalom-Gelobt seist du Ewiger, der du dein Volk Israel mit Frieden segnest!

Deine Augen werden Jerusalem sehen, eine sichere Wohnung, ein Zelt, das nicht wandert, dessen Pflöcke niemals ausgezogen werden, dessen Stricke niemals reißen. Aber dort wird der Herr in Herrlichkeit für uns sein ... (Jes 33,20-21).

Nieder mit dem SPIEGEL!

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

12.01.2007 14:49
#43 RE: christenverfolgung im islam antworten

Alle Muslime sind Terroristen wenn es nach den Christen gehen sollten. Wie oft wurde mir das hier an den Kopf vorgeworfen das ich eine Terroristin bin, und nur weil ich eine Muslima bin

Wie gesagt solche Leute sollen sich an die eigene Nase fassen.

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

12.01.2007 14:52
#44 RE: christenverfolgung im islam antworten

Weder die Merkel noch der Bush halte ich für Fähig ein Land zu führen.

Da kann ich dich nur unterstützen aber es gibt wohl viele die sie für das Gegenteil deiner Meinung halten,sonst wären sie nicht dort wo sie jetzt sind.


Moment, die USA haben gegen die Entscheidung der NATO den Irak angegriffen - es wurde international protestiert!
Iraker sind keine Terroristen, es gibt aber Islamische Fundamentalisten die jetzt gern aus dem Irak eine Theokratie machen würden.


Tja Proteste^^Wurden den USA Sanktionen angehängt??Komm ganz ehrlich die Nato hat sich noch nie gegen die USA durchgesetzt.Und du musst mal in die Medien schauen,alle die,die USA angreifen,nur weil sie wollen,dass sie aus Ihrem Land wieder abziehen,werden als Islamische Terroristen bezeichnet.Und das kritisiere ich ja an.

Wie Herzimaus schon ganz eindeutig gesagt hat.Wenn ein Muslime sein Land versucht zu verteidigen ist er ein Terrorist,aber wenn es ein Christ tut dann ist er der Held.Das liegt daran,dass die Medien in der Hand der Juden sind.



The Turkishman Offline



Beiträge: 161

12.01.2007 14:53
#45 RE: christenverfolgung im islam antworten

Franz Werfel hat den erschütternden Roman "Die 40 Tage des Musa Dagh" geschrieben.
Ich habe das Buch etliche Male verschenkt, die grausamen Verfolgungen der Armenier durch die Türken (Jungtürken) ist immer noch vielen Zeitgenossen wenig bekannt. Der Türkei fällt es nach wie vor schwer, zu diesem Genozid zu stehen, der an Grausamkeiten kaum zu überbieten war.


Bücher kann man viele schreiben,schau in die Archive und dann siehst du was wirklich passiert ist.Oder wieso wollte der Staatspräsident Armeniens nicht dass die Archive geöffnet werden,als ihm dies Tayip Erdogan angeboten hat???

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

12.01.2007 14:55
#46 RE: christenverfolgung im islam antworten

Wenn in diesen Ländern nach islamischen Recht gehandelt wird....

Tja ich kann es nur noch einmal sagen.Woooo gibt es ein Land das nach den islamischen Rechten handelt????Das letzte war das Osmanische Reich und das gibt es ja schon lange nicht mehr.

In Staaten wie die Usa wird ja auch nach christen Rechten gehandelt.Tja und wieso sind sie nicht christliche Terroristen?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2007 13:10
#47 RE: christenverfolgung im islam antworten

In Antwort auf:
Oder wieso wollte der Staatspräsident Armeniens nicht dass die Archive geöffnet werden,als ihm dies Tayip Erdogan angeboten hat???


Außer von dir habe ich davon noch nie was gehört. Du hast doch bestimmt irgend eine glaubwürdiger Quelle, die du nachweisen kannst?




--------------------------------------------------

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

13.01.2007 13:28
#48 RE: christenverfolgung im islam antworten

Japp hab ich.

Aber der ist leider auf türkisch,weil der von der renomiertesten Türkischen Zeitung stammt.Hürriyet hast du bestimmt auch mal gehört.Kannst du türkisch?

Ansonsten musst du bei Zeit mal suchen ich weiß nicht ob das da auch erwähnt wurde aber bestimmt

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2007 11:24
#49 RE: christenverfolgung im islam antworten

Du verwechselst was.
Nicht ich muss Belege für deine Behauptungen suchen, sondern du musst die geben.

Stell doch mal den Artikel ruhig auf türkisch ein. Irgendeiner wird sich schon finden, der den übersetzen kann.





--------------------------------------------------

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

15.01.2007 16:19
#50 RE: christenverfolgung im islam antworten

Nur die frage ist, nimmt ihr es auch an!?
Meistens heisst es.. beweise es und hinterher wenn man es bewiesen hat, heisst es ach quatsch ne reine fälschung oder LÜgner!

----------------------------------------------
"Das beste Wort ist das Wort Allahs (der Quran) und die beste Führung ist die Führung Muhammads (saws) ... und jede Neuheit ist eine Erneuerung und jede Erneuerung ist ein Irrweg und jeder Irrweg ist im Feuer." [Sahih Muslim]

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor