Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 111 Antworten
und wurde 3.992 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2007 17:33
#51 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten
Ich denke, das hatten wir schon mal. Wurde abkopiert von einer islamischen Seite, wenn ich mich recht erinnere.
Manches war richtig, manches war falsch zitiert und manches komplett falsch.

Siehe dazu auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Talmud#Soge...2FAntijudaismus
und
http://www.diss-duisburg.de/Internetbibl...Februar2005.htm
Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

19.02.2007 17:37
#52 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Ich denke, das hatten wir schon mal. Wurde abkopiert von einer islamischen Seite, wenn ich mich recht erinnere.
Manches war richtig, manches war falsch zitiert und manches komplett falsch.

Weiss ich net.. habe es gefunden. Dann sei so lieb und gebe mir den link.
Aber wie du siehst, genauso ist es wenn einige aus dem koran zitieren wollen und ihren senf dazu geben obwohl das garnicht der wahrheit entspricht

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2007 17:40
#53 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Hab scheinbar gerade, als du geantwortet hast, die beiden Links oben reingesetzt.
Also s.o.

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

19.02.2007 17:42
#54 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

dankeschün

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Antony11 ( Gast )
Beiträge:

19.02.2007 20:07
#55 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Ich denke, das hatten wir schon mal. Wurde abkopiert von einer islamischen Seite, wenn ich mich recht erinnere.
Manches war richtig, manches war falsch zitiert und manches komplett falsch.
Siehe dazu auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Talmud#Soge...2FAntijudaismus
und
http://www.diss-duisburg.de/Internetbibl...Februar2005.htm
Ja, und es hagelte Anzeigen, weil manches von den Dingern vor über 2.000 Jahren geschrieben wurden und sich die Juden teilweise davor distanzieren.

Wenn das der freily mal wieder sieht, dann sieht er wieder rot.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2007 20:47
#56 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Zeigs ihm doch einfach

the swot ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 16:13
#57 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

In Antwort auf:
Er hat da etwas missverstanden. die damaligen Araber (Juden) sahen Ezra als Gottes Sohn an, damit ist es gemeint.


Juden sind keine Araber

In Antwort auf:
Verstehe ich wirklich nicht!! Wieso Herr Israels wieso nicht Herr gesamte Menscheiten?


Wie oft soll ich das denn noch erklären? Klar ist er der G´tt aller Menschen. Und jeder gerechte Mensch wird Anteil an der neuen Welt haben. Aber wir glauben, dass G´tt sich das kleinste und schwächste unter den Völkern auserwählt hat damit es nach seinen Geboten lebt. Und dieses Volk sind die Juden.

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

20.02.2007 16:49
#58 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

In Antwort auf:

Juden sind keine Araber

Halloooooo.. du nicht aber es gabs Jüdische Arabers und es gibts sie heute noch und berbische Juden.
In Antwort auf:
Aber wir glauben, dass G´tt sich das kleinste und schwächste unter den Völkern auserwählt hat damit es nach seinen Geboten lebt. Und dieses Volk sind die Juden.

Wie bitte?? sorry.. aber das ist nicht wahr, ihr seit nicht schwach kein bisschen und das weisst du am besten!

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


the swot ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 18:06
#59 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Nein aber wir waren das schwächste unter den Völkern...Ich sag nur Knechtschaft in Ägypten. Aber Danke G´ttes Hilfe haben wir alle Katastrophen unserer Geschichte überstanden.

Aber eines der kleinsten Völker sind wir immer noch.

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

20.02.2007 19:54
#60 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Zitat von the swot
Nein aber wir waren das schwächste unter den Völkern...Ich sag nur Knechtschaft in Ägypten. Aber Danke G´ttes Hilfe haben wir alle Katastrophen unserer Geschichte überstanden.
Aber eines der kleinsten Völker sind wir immer noch.

Ihr ward es heute sieht die sache anders aus.. wie du schon sagtes Ägypten, aber was taten die meisten danach?? Also Gott dankbar waren nicht alle.

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Antony11 ( Gast )
Beiträge:

21.02.2007 00:02
#61 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Zitat von Herzimaus
In Antwort auf:

Juden sind keine Araber
[i]Halloooooo.. du nicht aber es gabs Jüdische Arabers und es gibts sie heute noch und berbische Juden.
In Antwort auf:
Aber wir glauben, dass G´tt sich das kleinste und schwächste unter den Völkern auserwählt hat damit es nach seinen Geboten lebt. Und dieses Volk sind die Juden.

[i]Wie bitte?? sorry.. aber das ist nicht wahr, ihr seit nicht schwach kein bisschen und das weisst du am besten!
Sicher gibt es Die, sie waren ja auf der gesamten Welt zerstreut und ein Rest von 10% blieb im Land, steht doch alles im AT.
Auch dass sie gestärkt zurück kommen werden. Also was beschwert ihr Euch, dass es Gott gibt
Und ER heute noch so hart durchgreift wie damals?

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

21.02.2007 10:31
#62 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

<Und ER heute noch so hart durchgreift wie damals?<

Also wenn man sich das Judentum von vor 3000 Jahren und das von heute ankuckt muss man eher sagen
das "ER" ein recht inflationärer Gott ist


<Auch dass sie gestärkt zurück kommen werden. <

Also beim zurückkommen sollten da doch schon die meisten zurückkommen. Die meisten Juden gibt es
aber in den USA und die haben wohl Gottes Marschbefehl nicht gehört

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

24.02.2007 19:39
#63 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Zitat von Vanion
Also beim zurückkommen sollten da doch schon die meisten zurückkommen. Die meisten Juden gibt es
aber in den USA und die haben wohl Gottes Marschbefehl nicht gehört
Ja so ist das mit dem irren, es war mal so, aber zZ. leben die meisten Juden tatsächlich in Israel.

Zum anderen ist die Rückführung noch nicht abgeschlossen, wenn man den Zeitrahmen der babylonischen Rückführung einmal als Maßstab anwendet, dann kann dies noch bis 2017 dauern.

Aber wie gesagt, wenn man ....

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2007 20:03
#64 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

In Antwort auf:
a so ist das mit dem irren, es war mal so, aber zZ. leben die meisten Juden tatsächlich in Israel.

Kannst du das mit Zahlen belegen?

Ich habe gefunden, Israel hat rd. 7 Mio Einwohner, davon rd. 77% Juden wäre also rd. 5,4 Mio Juden.
In den USA alleine wohnen 5,5 - 6 Mio Juden, weiter in anderen Ländern.

Deshalb halte ich deine Behauptung für falsch.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

24.02.2007 20:13
#65 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Die hier geben an, dass von 13 Mio. Juden 5,26 Mio. in Israel leben, Stand 2006.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Ano Offline



Beiträge: 118

24.02.2007 22:57
#66 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Hallo,

Ich möchte noch einmal zurück zum Beitragstitel kommen. Ich habe in folgendem Link gelesen, dass der David-Stern erst im Mittelalter eingeführt wurde. Über die Bedeutung gibt es auch viele Infos im Link.

http://f19.parsimony.net/forum34255/messages/3372.htm

Gruss
Ano

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

24.02.2007 23:16
#67 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Danke für den Interessanten Link Ano. Demnach wurde der David-Stern auch erst im Mittelalter eingeführt.
@ the swot: Gibt es irgendwo Verweise auf Piktogramme die verwendet werden/wurden?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

the swot ( Gast )
Beiträge:

25.02.2007 11:05
#68 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Nein den davidstern gibt es schon länger. Er heißt ja "Magen David"-"Schild Davids" und dieses Zeichen gab es schon im antiken Israel. Allerdings wurde das Zeichen erst in der Diaspora unter den Juden selbst populär. Denn viele nennen den Davidstern auch Stern der Erlösung.

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

26.02.2007 16:30
#69 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Zitat von the swot
Nein den davidstern gibt es schon länger. Er heißt ja "Magen David"-"Schild Davids" und dieses Zeichen gab es schon im antiken Israel. Allerdings wurde das Zeichen erst in der Diaspora unter den Juden selbst populär. Denn viele nennen den Davidstern auch Stern der Erlösung.
Das würde mit Hesekiel 34,23+24 zusammen passen.

jazz Offline



Beiträge: 198

26.02.2007 21:21
#70 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

zur bedeutung des davidsternes - (neben der treffenden definition swots)


empfiehlt sich auch die lektüre

Franz Rosenzweig

"Der Stern der Erlösung"

wobei hier der begriff "stern" auch metaphorisch für "die welt" steht

deren basis u.a. ethische werte darstellen, z.B. auch der respekt vor dem menschlichen gegenüber


Antony11 ( Gast )
Beiträge:

05.03.2007 03:54
#71 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Zitat von Xeres
Die hier geben an, dass von 13 Mio. Juden 5,26 Mio. in Israel leben, Stand 2006.
So ist es, jawohl.
Zufrieden Mister Spagetthus?

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

05.03.2007 16:24
#72 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten
Zitat von Antony11

Auch dass sie gestärkt zurück kommen werden. Also was beschwert ihr Euch, dass es Gott gibt
Und ER heute noch so hart durchgreift wie damals?

hahaha sorry grunz grunz!!
Wer beschwerd sich?? Wir? also ich beschwere mich nicht und welcher Muslim sagt das es kein Gott gibts? Nur wir sagen nicht wir sind die Lieblinge so wie Ihr es tut. Als wäret ihr die einzige Menschen auf Erden die alles verdienen. Gestärkt kommt ihr zurück?? sorry für mich seid ihr erbärmlich und beziehe natürlich nicht alle Juden, aber erbärmlich! Ihr nützt doch alles aus. Die Deutschen müssen heut noch alle blechen wobei sie nichts dafür können was damals geschah und die Amis tzzz dazu fehlen mir echt die Worte. Ihr seid abhängig von anderen alleine hättet es ihr nie geschaft und übrigens weisst du was Morgen ist?? Nein weisst du nicht. Gott ist unser Gott gott der Menschen er macht da keine ausnahme. Und wer weiss was Morgen ist der spiess kann schnell umgedreht werden
Also nicht worte spucken ich finde es nämlich nicht belustigend das Menschen durch sinnlose Kriege sterben.

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


jazz Offline



Beiträge: 198

05.03.2007 17:30
#73 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten
... nutzen alles aus ...
... erbärmlich ...
... als wäret ihr die einzigen Menschen die alles verdienen ....

habe ich richtig gelesen ?????

bezieht sich das auf die Judenheit dieser Welt ?
jazz Offline



Beiträge: 198

05.03.2007 18:42
#74 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten
beim nochmaligen Lesen ist mir aber klar geworden, dass es sich nur um einen (wenngleich auch ziemlich einfältigen)
witz gehandelt haben kann ...

oder sollte dieser Beitrag doch in seinem mittelalterlichen Denken stehengeblieben sein

dann allerdings entspricht er allen Klischees des 13. Jahrhunderts ...

übrigens drehen sich Spieße - ob sie es wollen oder nicht - im Endeffekt immer in Richtung humanistischer
Aufklärung ... weltweit und überall

immerhin reduzieren sich die Zahlen der nicht nur arabisch lesenden Menschen auch in der islamischen Welt
(in deren nicht religiös geprägten) Universitäten auch die Schriften von Aristotels und in einigen sogar die Schriften von Erasmus von Rotterdam und sogar
die Schriften von Karl Marx gelesen werden können,

auch die noch vor 50 Jahren hauptsächlich agrarisch strukturierten Staaten erkennen die Notwendigkeit eines Bildungssystems ...
sogar für Frauen...

vielleicht sogar doch auch die Errichtung demokratischer Strukturen ...

in diesem Sinne wird die "dunkle Epoche" des Mittelalters letztendlich doch überwunden werden !

viel Glück für Dich und die Deinen

und euch allen
Antony11 ( Gast )
Beiträge:

07.03.2007 01:12
#75 RE: Die Bedeutung des Jüdischen Sterns antworten

Zitat von Herzimaus
hahaha sorry grunz grunz!!
Sorry, wenn ich lache.
Ich bin Agnostiker und kein Israeli, also ist das Ihr ganz fehl am Platz.

Ich halte mich nur an die nüchternen Fakten europäischer Logik und nicht an das "Bäumchen" wechsle Dich-Spiel arabischer Wehleidigkeit.

Ich bin auch nicht verantwortlich was so alles in der Welt geschieht und sorry, als Nachkriegsjunge konnte ich auch nichts dafür, dass die Frauen und Kinder die Scherben der Kriegslust beseitigen mußten.
Der 2. Weltkrieg war eine logische Folge auf den 1. Weltkrieg, der durch den Versailles-Vertrag schon vorgezeichnet war. Nur das mit den Juden war eine außergewöhnliche Dummheit, für die ich keine vernünftige Erklärung finde, so abnorm war das. Und jetzt soll der selbe Müll im nahen Osten weitergehen? Nur weil sich 300.000 Flüchtlinge verschiedener Nationalitäten im Gaza und der Westbank niederließen und sich Palästinenser schimpfen.

Die Israeli sagen nicht, die Palis sollen ins Meer gehen, aber die Palis wollen die Israeli vernichten, oder lese ich da im Internet andere Nachrichten

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« ARD
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor