Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 203 Antworten
und wurde 5.523 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
Antony11 ( Gast )
Beiträge:

31.01.2007 23:51
#26 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten
Zitat von salihin

Ich bin weder ein Israelfreund noch hege ich große Symphatien mit den Palastinänsern.......denn Ich betrachte beide als unverantwortliche Kriegstreiber die ihre Völker immer mehr ins Unglück stürzen und schon vor dem Abgrund stehen!!
Na also, dann verstehen wir uns verkappten "Rassisten" doch noch, denn ich sehe dass auch so ähnlich.

Aber man wird doch noch auf den "Bush" klopfen dürfen!

salihin Offline




Beiträge: 505

01.02.2007 09:53
#27 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Na also, dann verstehen wir uns verkappten "Rassisten" doch noch, denn ich sehe dass auch so ähnlich.

Aber man wird doch noch auf den "Bush" klopfen dürfen!


Nun....das du und Ich "Rassisten" sein sollen, möchte ich mal als Gaudi betrachten.......

Was mich betrifft......Bush und Co. haben eindrucksvoll bewiesen das ihre Politik versagt hat und noch tiefere Gräben verursacht.....die Schwer wenn nicht sogar unmöglich wieder zu glätten sind..!!

Doch auch dieser Wahnsinnige im Iran, Ahmedinidschad, ist eine schwere Belastung für den Frieden in dieser Region.....doch wenn man ganz ehrlich ist, ist der ganze Nahe Osten ein Hort schwerer Auseinandersetzungen in naher Zukunft !!
Auch der Besitz Von Atombomben seitens "Israel" ist nicht gerade dienlich dem Frieden entgegenzusteuern!!
...und den Besitz mit der Existenzangst zu begründen ist auf Dauen nicht haltbar....denn auch ohne Atombomben ist Israel eine Militärmacht in dieser Region....

Und zu sagen das wenn die Palästinenser einen eigene Staat haben, dies Frieden in die Region bringt....halte ich ebenfalls für Utopie......in einer Region wo kaum Menschenrechte eingehalten werden und geschweige Rechtsstaatlichkeit herrscht....ist der Sumpf ewiger unzufriedenheit und Unruhe vorprogrammiert !!

Aber der Bürger- und Bruderkrieg ist schon Teilweise im Gange(Irak und Palastina)......und erfüllt auf erstaunliche Weise die Prophezeihungen des Heilligen Propheten Muhammad(saws).....die wie folgt lautete:

Abdallah bin Amr berichtete, dass der Heilige Prophet gesagt hatte:
»Es wird einen Bürgerkrieg geben, der die Araber auslöschen wird, und die Erschlagenen werden in die Hölle wandern. Während seiner Dauer wird die Zunge schärfer sein als Schläge mit dem Schwert.«

....und was den Irak angeht und seinem Erdöl...

Der Heilige Prophet sagte:
»Eines der Zeichen, das vor der Saat eintreffen wird, ist die Entdeckung eines Berges aus Gold im Tal des Euphrat. Es wird einen blutigen Krieg um seinen Besitz geben. 99 Prozent auf jeder Seite werden getötet werden, wenngleich jeder Teilnehmer (am Krieg) hoffen wird, dass er überlebt.«

...........99 Prozent, dies zeigt das diese Auseinandersetzungen mit ziemlicher Sicherheit Atomar ausgetragen wird!!










http://www.ahmadiyya.de

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

02.02.2007 09:45
#28 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Zitat von salihin
ihr Niederbayern seid ja bekannt für eure Braun angehauchte Weltansicht

Was soll denn das Salihin? Zuerst wehrst du dich gegen Vorurteile und Pauschalisiereungen und dann kommt so ein Kommentar. Ich bin selber Niederbayer, aber von einer derartigten Weltansicht so weit entfernt wie ein Kreationist von der Wissenschaft. Natürlich gibt es hier braun "Angehauchte", aber auch nicht mehr wie sonstwo in Deutschland. Dummheit kennt keine Landesgrenzen.

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

02.02.2007 12:32
#29 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Zitat von Don`t Panic
Was soll denn das Salihin? Zuerst wehrst du dich gegen Vorurteile und Pauschalisiereungen und dann kommt so ein Kommentar. Ich bin selber Niederbayer, aber von einer derartigten Weltansicht so weit entfernt wie ein Kreationist von der Wissenschaft. Natürlich gibt es hier braun "Angehauchte", aber auch nicht mehr wie sonstwo in Deutschland. Dummheit kennt keine Landesgrenzen.
Richtig, und wer sich in bayrischen Witzen nicht auskennt hat den Schnabel zu halten, denn die sind nur für die Preissen.

Und Grenzen gibt es nur in den Gehirnen der Menschen, weil sie vor lauter Eitelkeit ihre geglaubte Macht nicht teilen wollen und deshalb ermorden sie Leute die Andersdenken, weil die ihnen suspekt sind.

Merkst Du nicht salihin, dass alle Nationalisten braun angehaucht sind, egal von welchem Land sie sind und welchem Volk sie entspringen. Ihre Methode ist simpel und einfach, zuerst benutzen sie die Religion als "Fahne" der göttlichen Eingebungen, dann hetzen sie die Menschen aufeinander indem sie für minderwertig erklärt werden, und das alles nur, um einer scheinbaren Ehre die Stange zu halten. Eine Ehre, die soetwas fordert, ist braungefärbtes Nazitum.

Ich hoffe Du verstehst dass, Herr salihin.
Im übrigen, nichts gegen Buchstabensuppen, die sind wesentlich harmloser als eine scheinbare mordverlangende Ehre !!!

Freundlichst dein Antony, Butler wider der Dummheiten.

salihin Offline




Beiträge: 505

02.02.2007 19:01
#30 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten
In Antwort auf:
Richtig, und wer sich in bayrischen Witzen nicht auskennt hat den Schnabel zu halten, denn die sind nur für die Preissen.


Bist a ganz a gscheider?......ned auskennen..??.....Landbua darmischer

In Antwort auf:
Merkst Du nicht salihin, dass alle Nationalisten braun angehaucht sind, egal von welchem Land sie sind und welchem Volk sie entspringen. Ihre Methode ist simpel und einfach, zuerst benutzen sie die Religion als "Fahne" der göttlichen Eingebungen, dann hetzen sie die Menschen aufeinander indem sie für minderwertig erklärt werden, und das alles nur, um einer scheinbaren Ehre die Stange zu halten. Eine Ehre, die soetwas fordert, ist braungefärbtes Nazitum.


Was interessiern mich irgendwelche Nationalisten...??....spar dir dein geschwaffel und verzähl des irgendeinem Nazi bei euch draussen aber ned mir.....aber des traust du di ja ger ned....
...aber da du des in erster linie getan hast, um mir in deinen scheinbar so gebildeten sprachgebrauch zu verdeutlichen das damit der Islam gemeint ist zeigt einmal mehr das sich hinter einem scheinbar gebildeten Menschen, nichts anderes als ein haufen Dummheit vebirgt.
Du redest davon das Nationalisten Menschen aufeinanderhetzen?....und du meinst das wenn du Muslime aller colouer in einen Topf schmeißt daß dich das in irgendeiner Weise besser macht...?....koan Plan von nix, du gscheidl........schaug das die schleichst.....!

In Antwort auf:
Im übrigen, nichts gegen Buchstabensuppen, die sind wesentlich harmloser als eine scheinbare mordverlangende Ehre !!!


Weisst scho das du ned ganz sauber bist??....oder was soll man sonst von dieser Depperten Anspielung halten....??

In Antwort auf:
Freundlichst dein Antony, Butler wider der Dummheiten.


....wen einer ned ganz sauber is dann auf jedenfall du

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

salihin Offline




Beiträge: 505

02.02.2007 20:40
#31 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten
In Antwort auf:
Was soll denn das Salihin? Zuerst wehrst du dich gegen Vorurteile und Pauschalisiereungen und dann kommt so ein Kommentar.



... mein kommentar war völlig legitim..!!
.....denn mit euch sachlich das Thema Islam zu diskutieren...ist nicht machbar..!!
Und eure ständige Islamkritik,...über die Art und Weise brauch ma gar ned erst reden, geht scho wirklich auf den Sack..!!
.....ihr macht eh keine unterschiede zwischen Muslimen....für euch ist alles gleich...und auf solche Diskussionen habe ich keine Lust mehr...,warum soll ich auch den Sündenbock für die anderen sein....nana ihr könnts mich kreuzweise.....servus !!!

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2007 23:41
#32 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Donnerwetter, haltens denn die Bayern gar nix mehr aus?

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

03.02.2007 10:39
#33 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Zitat von salihin
... mein kommentar war völlig legitim..!!

Na toll! Du siehst es also einerseits als legitim an, den Neiderbayern eine braune Gesinnung zu unterstellen, gehst andererseits aber gleich an die Decke, wenn jemand alle Muslime über einen Kamm schert. Das ist beides Müll.
Und ich glaube nicht, dass dich hier irgendjemand als Sündenbock missbraucht. Also hör bitte auf mit Beleidigungen um dich zu schmeißen. Kruzefix!!!

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

03.02.2007 12:12
#34 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten
Zitat von Don`t Panic
Also hör bitte auf mit Beleidigungen um dich zu schmeißen. Kruzefix!!!
Wenn dann schon Kruzze-Türke, aber selbst dass ist keine Beleidigung, wenn man weis, dass dies nur bedeutet, dass man nicht weis, handelt es sich hierbei um einen Kruzzen oder um einen Türken. Beide Volksgruppen hatten damals Wien angegriffen.

Dieser in Niederbayern noch gängige Erstaunungsausruf, der eigentlich nur durch Unkenntniss der beiden Völkergruppen entstand, wird heute oft mißverstanden und als Beleidigung abgestuft, obwohl es eigentlich nur bedeutet, dass der Rufer sich im moment im Unklarem ist, um was es sich handelt.

Natürlich sind da die Preissen mal wieder gescheiter als der Rest der Welt und meinen uns lehren zu müssen, dass dieser Ausruf braungefärbter Nationalismus sei, weil es sich hierbei um "Kruzitürken" (Kreuztürken) handelt.

Tja, so ist dass, wenn man zwei Sprachen, hier Latein und Bayrisch vermischt und Böses argwohnt, wo nichts Böses gedacht wurde, sondern nur heiße Luft geblasen wird vor lauter "Neunmalklugtun"!

Mein türkischer Freund und Nachbar weis mittlerweile den Zusammenhang und nennt mich Kruzze-Bayer, der Kruzze-Türke.

Also ihr g´scheiten Preissen, laßt uns unsere bayrische Ruah mit eiern Schmarrn!

Wer jetzt fragt, was hat das alles mit Israel zu tun, dann muß er sich nur denken, genauso viel wie nichts, aber dort ist die Welt auch so rund bzw. eckig, wia in Bayern !
salihin Offline




Beiträge: 505

03.02.2007 16:08
#35 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

In Antwort auf:
Donnerwetter, haltens denn die Bayern gar nix mehr aus?


...keine Sorge....ich halt scho mehr aus als ihr euch einbildets...

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

salihin Offline




Beiträge: 505

03.02.2007 16:17
#36 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

In Antwort auf:
Na toll! Du siehst es also einerseits als legitim an, den Neiderbayern eine braune Gesinnung zu unterstellen, gehst andererseits aber gleich an die Decke, wenn jemand alle Muslime über einen Kamm schert. Das ist beides Müll.
Und ich glaube nicht, dass dich hier irgendjemand als Sündenbock missbraucht. Also hör bitte auf mit Beleidigungen um dich zu schmeißen. Kruzefix!!!


....Hoppla....was i gsagt hab sig i ned als beleidigung....und wennst des du so sigst und der ander a.....is ma des glei nomehr wurscht....!
Wer austeilt mus auch einstecken können.....und ich bleib dabei.....des meiste Nazi-Gschwerl, vo ganz Bayern, is bei euch in Niederbayern doham.....

......wer woas scho was für einer Gesinnung ihr angehörts?....a paar braune fleckerln werdens scho sei.......



Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

salihin Offline




Beiträge: 505

03.02.2007 16:34
#37 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten
In Antwort auf:
Wenn dann schon Kruzze-Türke, aber selbst dass ist keine Beleidigung, wenn man weis, dass dies nur bedeutet, dass man nicht weis, handelt es sich hierbei um einen Kruzzen oder um einen Türken. Beide Volksgruppen hatten damals Wien angegriffen.

Dieser in Niederbayern noch gängige Erstaunungsausruf, der eigentlich nur durch Unkenntniss der beiden Völkergruppen entstand, wird heute oft mißverstanden und als Beleidigung abgestuft, obwohl es eigentlich nur bedeutet, dass der Rufer sich im moment im Unklarem ist, um was es sich handelt.

Natürlich sind da die Preissen mal wieder gescheiter als der Rest der Welt und meinen uns lehren zu müssen, dass dieser Ausruf braungefärbter Nationalismus sei, weil es sich hierbei um "Kruzitürken" (Kreuztürken) handelt.

Tja, so ist dass, wenn man zwei Sprachen, hier Latein und Bayrisch vermischt und Böses argwohnt, wo nichts Böses gedacht wurde, sondern nur heiße Luft geblasen wird vor lauter "Neunmalklugtun"!

Mein türkischer Freund und Nachbar weis mittlerweile den Zusammenhang und nennt mich Kruzze-Bayer, der Kruzze-Türke.

Also ihr g´scheiten Preissen, laßt uns unsere bayrische Ruah mit eiern Schmarrn!

Wer jetzt fragt, was hat das alles mit Israel zu tun, dann muß er sich nur denken, genauso viel wie nichts, aber dort ist die Welt auch so rund bzw. eckig, wia in Bayern !


ahhh..... der Herr Gscheidl wieder....des muas doch direkt scho weh tun.....des ständige rumgscheideln.....

...so so Neunmalklug bin i also.......wie bist du zu dieser Erkenntniss gekommen?....ach ja ich vergaß....du bist ja der gscheidl und der woas ja alles....

....Wenn überhaupt dann lasst ma du mei ruah du braungefärbter Depp......spar da weitere kommentare.....was koa Hirn ned hat soi halt ned mitreden und sein Schmarrn da lassen wos hingehört....in Niederbayern !!

Pfüa Gott

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2007 18:30
#38 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Zitat von salihin
.wer woas scho was für einer Gesinnung ihr angehörts?....a paar braune fleckerln werdens scho sei.......Wenn überhaupt dann lasst ma du mei ruah du braungefärbter Depp......spar da weitere kommentare.....was koa Hirn ned hat soi halt ned mitreden und sein Schmarrn da lassen wos hingehört....in Niederbayern !!


Nanu, ist das die Friedfertigkeit der Ahmadi? Hätte ich mir anders vorgestellt.

Derartige persönliche Angriffe, vor allem noch mit solchen Unterstellungen, halte ich für mehr als unpassend.

salihin Offline




Beiträge: 505

03.02.2007 18:42
#39 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten
Muß denn gleich alles was man sagt mit meiner Religion zu tun haben?....ihr macht es euch wirklich leicht....drauf geschissen.....des mis mei persönliche Meinung.........freies Denken gibte es auch bei uns....!!!

....na hoff ma mal das des angekommen ist...und wenns geht ohne das man einen lächerlichen Versuch startet, meine Meinung mit meiner Religion zu vermischen!!


und was du als unpassend empfindest...interessiert mich ned wirklich...!!!

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

03.02.2007 18:45
#40 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

In Antwort auf:
freies Denken gibte es auch bei uns....!!!

Solange bis man umgelegt wird.
Und das passiert meist recht schnell!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

salihin Offline




Beiträge: 505

03.02.2007 18:49
#41 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Spar dir bitte deine lächerlichen .....völlig paranoiden Kommentare......!!!

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

03.02.2007 18:51
#42 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

In Antwort auf:
Spar dir bitte deine lächerlichen .....völlig paranoiden Kommentare......!!!

Wieso sollte er? Du machst es ja auch nicht!

salihin Offline




Beiträge: 505

03.02.2007 18:54
#43 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten
In Antwort auf:
Wieso sollte er? Du machst es ja auch nicht!

jetzt kommt der nächste....!!
Der Paranoiden Klan hat Freigang.....

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

03.02.2007 18:59
#44 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Is bei dir ne Sicherung durchgebrannt, oder warum kommt jetzt nur noch Stuss?

salihin Offline




Beiträge: 505

03.02.2007 19:03
#45 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

In Antwort auf:
Is bei dir ne Sicherung durchgebrannt, oder warum kommt jetzt nur noch Stuss?


na na ....keine Angst, alles in Ordung...

...mir reichts halt...des is alles...nix für ungut

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Wotan Offline




Beiträge: 179

04.02.2007 05:21
#46 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten
@Salihin,
bis jetzt fand ich deine Posts ganz gut, auch wenn ich in vielen Aspekten anderer Meinung war. Aber was hier langsam losbricht passt (hoffentlich) nicht zu dir. Du reagierst, als würdest du von allen persönlich angegriffen werden und teilst nur noch auf Höhe Gürtellinie aus, oder darunter....

Ausserdem hat mich die ganze Auseinandersetzung mit Bayern, Preussen Kruzzen und dem Rest schlichtweg gelangweilt, weil inhaltslos.

______________________________________________
“Es ist schwer, fromm zu sein, wenn auf gewisse Menschen nie ein Blitzstrahl niedersaust.” - Calvin & Hobbes -

salihin Offline




Beiträge: 505

04.02.2007 15:57
#47 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten
In Antwort auf:
@Salihin,
bis jetzt fand ich deine Posts ganz gut, auch wenn ich in vielen Aspekten anderer Meinung war. Aber was hier langsam losbricht passt (hoffentlich) nicht zu dir. Du reagierst, als würdest du von allen persönlich angegriffen werden und teilst nur noch auf Höhe Gürtellinie aus, oder darunter....

Ausserdem hat mich die ganze Auseinandersetzung mit Bayern, Preussen Kruzzen und dem Rest schlichtweg gelangweilt, weil inhaltslos.


...nun mag sein das manches vielleicht übertrieben war....aber es ändert nichts an der Tatsache das es manche in diesem Forum gibt die schlicht und ergreifend...einem Hetzer ähnlich....unwahrheiten, verallgemeinerung usw. betreiben!
Statt sachlich das Thema anzugehen wird ständig nur gehetzt.....Er oder Sie müssen lächerliche Kommentare in den Raum schmeissen....mit dem Ziel den Eindruck zu erwecken das Ahmadis genauso wie alle anderen Muslime sind.....und nicht nur das ...es werden tatsachen verdreht.....!!
Diese notorischen Islam Hasser gehen mir Tierisch auf die Nerven...und wenn Sie unbedingt mit ihres gleichen kommunizieren (Muslim-Fanatiker)wollen, sollen Sie sich an solchen Foren wenden.......da trifft sich dann das Gesindel und kann sich krank streiten !!

...und die Bayern und Preussen Geschichte sollte man nicht so ernst sehen..
Es war a Gaudi und mehr ned....!!....für manche war es dann doch mehr....!!

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

the swot ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 21:46
#48 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Hat Israel ein Existenzrecht? Sicher das hat jeder Staat.....Aber mit Israel ist es ein bisschen anders sehen....

Es wird ja öfters gefragt "Wie kann man nach dem Holocaust noch gläubig sein als Jude?". Die Antwort darauf ist unsere Existenz. Es ist wie mit den Makkabäern und der Geschichte von Chanukka...Was muss Chanukka wohl für eine Bedeutung gehabt haben zur Zeit des Holocaust. Vermutlich war es der letzte Hoffnungsschimmer. Aber die geschichte bewahrheitete sich. Den Daitschen gelang es nicht uns zu vernichten. Wir existieren. Wirs sind da! Hier und jetzt! Allein die Existenz des jüdischen Volkes - des Am Jisrael - ist Grund genug um an einen G´tt zu glauben. Die Ägypter versklavten uns, in Babylon waren wir im Exil, die Römer schändeten den Tempel und die Daitschen wollten uns ausrotten. Doch was ist passiert? Wir leben und die anderen großen Reiche, die uns vernichten wollten und uns versklavten sind untergegangen. Das ist ein Wunder. Und der Davidstern auf den Kleidern der europäischen Juden wurde somit zum Stern der Erlösung.

Und nun zu Israel. Während der Shoa lies uns die Welt in Stich. man sah was mit den daitschen Juden geschah aber tat nichts. Statt die Krematorien der KZ´s zu zerbombem machte man Dresden platt. Statt Hitler an seiner Rassenpolitik zu hindern überlies man ihm die Tschechei. Statt uns zu helfen sah man zu wie aus den jüdischen Bürgern Daitschlands Bürger zweiter Klasse wurden und wie man begann uns zu vernichten. Die Welt lies das jüdische Volk allein in seinen Qualen.(Zu diesem Thema gibt es ein interessantes Essay von Elie Wiesel in dem Buch "G´tt nach Auschwitz")....Wir waren nicht mehr das auserwählte Volk...nicht mehr das Volk G´ttes. Wir waren ein verlassenes Volk ohne jegliche Hoffnung. Ein Volk gequält von Tod. Doch dann kam die Befreiung. Es gelang Hitler nicht uns auszurotten. Denn wir leben. Und wo sollten nun die Überlebenden der Shoa hin? Etwa in Daitschland bleiben? In dem Land bleiben in dem Mann sich über Jahrhunderte die gleichen Rechte erkämpft hatte und Karriere machte? In dem Land, dass dies alles vernichtete und das jüdische Volk abschlachtete? Da sollte man bleiben? In einer Welt, die ein ganzes Volk im Stich lies? NEIN! Für das jüdische Volk war ein Neuanfang nötig. Und dieser Neuanfang hies ISRAEL!

SHALOM!

Richard Mövenherz Offline



Beiträge: 19

05.02.2007 21:58
#49 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

1a-Gottesbeweis. Ihr wurdet nicht vollständig massakriert, sondern nur größtenteils. Hätte sich Gott in seiner enormen Gnade nicht etwas früher bequemen können, die Befreiung zu schicken?


Nicht persönlich nehmen und ich will auch niemandem vorschreiben, wie er mit der Shoa umgeht und sie verarbeitet. Aber aus Millionen von Opfern, die elendigst krepiert sind, aus Millionen, die KZ und Verfolgung nur als seelische Wracks überstanden haben, aus millionenfachem Leid auch noch einen Gottesbeweis zimmern zu können - für einen gnädigen Gott wohlgemerkt - das übersteigt ehrlich gesagt meinen Verstand.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 21:59
#50 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Also Swot, was die KZ´s anging wusste nicht einmal der großteilder Deutschen Befölkerung was dort vor sich ging, und noch weniger Engländer oder Amerikaner. Deutschland war ein mächtiges Land, hätte es sonst (halb) europa erobert? Die "Welt" hat nur deswegen zugesehen wie die Tschechei an Nazi-Deutschland fiehl weil Hitler sagte das es die letzten Ländereien wären die er von Europa verlangte. (wäre er mal dabei geblieben...) Ausserdem lebten in den Sudeten ja auch nicht gerade wenige Deutsche, naja er hat dann eben etwas mehr genommen.

Aber ich denke das ihr gerade nach dem Holocoust hättet da bleiben müssen, nach dem was passiert war wäre euch die solidarität des Volkes sicher gewesen!

Aber was geschehen ist - ist geschehen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor