Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 203 Antworten
und wurde 5.587 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Richard Mövenherz Offline



Beiträge: 19

05.02.2007 23:20
#76 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

weisses tuch mit blauen linien??? ganz viele kippahs: http://images.google.de/images?hl=de&q=kippah

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 23:21
#77 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Aber irgendwie hat dieser Rabien schon recht, dass war die beste Gelegenheit den Staat zu Gründen. Aber, wer auch immer behauptet der Holocoust sei inszeniert kann entweder verdammt gut lügen oder hat einfach keine Ahnung!

PS: Lesst den Spiegel!

the swot ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 23:22
#78 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 23:23
#79 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Mensch Mövenpik
Ich hab mich geirrt, er ist mir ja auch zuforgekommenmit seiner Antwort. Ich dachte er meint diese Gewandt!

salihin Offline




Beiträge: 505

05.02.2007 23:26
#80 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

In Antwort auf:
Dass du das als fundamentalistischer Antizionist sagst war mir klar.

Aber für euch Muslime waren ja Moses und Jesus auch die ersten Moslems obwohl es den Islam nicht mal gab


Ich ein "Fundamentalistischer Antizionist"......wooww der war gut.....nur leider bin ich weder das eine noch das andere...Bruder!

Man spricht es "Muslim" aus...und schon währen wir beim Sinn dieses Wortes....es heisst..."Gläubiger"...oder.."Diener Gottes"....also sind sie durchaus als solche zu bezeichnen...!



Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

05.02.2007 23:32
#81 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Bloß weil Friedman und Konsorten nicht alles unkritisch übernehmen was die Medien sagen, heißt
es noch lange nicht, dass sie den Holocaust leugnen.
Sie beteiligen sich nur nicht an dem Sühnekult der darum betrieben wird.
Aber diese Wahrheit können Zionisten wie du nicht ertragen.

the swot ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 23:35
#82 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

In Antwort auf:
Bloß weil Friedman und Konsorten nicht alles unkritisch übernehmen was die Medien sagen, heißt
es noch lange nicht, dass sie den Holocaust leugnen.


hab ich nicht gesagt. Aber sie nehmen an einer antisemitischen Konferenz teil und bezeichnen den Holocaust als ein von den Zionisten inszeniertes Schauspiel. Sie verraten ihr Volk und sind es unwürdig den Titel Rabbiner zu tragen.

salihin Offline




Beiträge: 505

05.02.2007 23:39
#83 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

In Antwort auf:
Aber diese Wahrheit können Zionisten wie du nicht ertragen.


...warum sollte er das auch...?
...ergebenheit bis zum Tod....nicht wahr?

....Es lebe der Hass...der euch alle, Israelis und Palastinenser, ins verderben stürzt..!!!!

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

salihin Offline




Beiträge: 505

05.02.2007 23:40
#84 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

In Antwort auf:
Sie verraten ihr Volk


...nach der Thora seid ihr die Verräter...

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

05.02.2007 23:41
#85 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten
Das kann man auch als solches Bezeichnen.
Da viele Juden die Verbrechen an den Palästinensern
mit dem Holocaust zu relativieren versuchen.
Denn man fordert seit Jahren immernoch entschädigungen.
61 Jahre ist genug gebüßt.
Ich empfehle außerdem mal das Buch die Holocaust Industrie
zu lesen.
Außerdem ist es kein Verrat nur weil sie an der Konferenz teil genommen zu haben.
Denn nur so kann man sich auch neutral über das Thema informieren.
Eine Geschichtliche Wahrheit brauch nicht durch ein Gesetz geschützt werden.
Es waren soweit ich weiß auch Leute die den Holocaust als Tatsache sehen anwesend.
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 23:44
#86 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Man kann nicht ein Verbrechen mit einem anderen rechtfertigen!

Richard Mövenherz Offline



Beiträge: 19

05.02.2007 23:44
#87 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

von mir hat noch nie ein Jude Buße gefordert. Wo hast du einen solchen getroffen?

the swot ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 23:45
#88 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

In Antwort auf:
...nach der Thora seid ihr die Verräter...


nein eigentlich nicht. da musst du mal nachlesen.

@Sleipnir:

Bist du eigentlich erst 12? Weißt du was du da schreibst?

In Antwort auf:
Außerdem ist es kein Verrat nur weil sie an der Konferenz teil genommen zu haben.
Denn nur so kann man sich auch neutral über das Thema informieren.


Sie nehmen an einer Konferenz teil, die den Holocaust leugnet und der Zerstörung Israels spricht. Das hat nicht mal im Ansatz was mit Neutralität zu tun.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 23:46
#89 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Nein ich meinte das Israel nicht gewisse taten mit dem Holocoust rechtfertigen kann.

Richard Mövenherz Offline



Beiträge: 19

05.02.2007 23:46
#90 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

ich meinte den sleiper.

the swot ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 23:47
#91 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

In Antwort auf:
Nein ich meinte das Israel nicht gewisse taten mit dem Holocoust rechtfertigen kann.


Macht Israel nicht.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

05.02.2007 23:48
#92 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten
Ich weiß was ich da schreibe.
Das hat sehr wohl was damit zu tun.
Außerdem soll der Staat und nicht das Volk oder Land zerstört werden.
Zumindest aus Sicht der Antizionisten.
Das Ahmadinedschad ein aderes Ziel verfolgt weiß ich.
Trotzdem ging es lediglich nur um den Holocaust.
Sowas muss offen diskutiert werden.
Macht Israel wohl.
Außerdem gibt es etliche Aussagen von Leuten wie Michel Friedmann
und anderen Jüdischen Organisationen die immernoch Forderungen nach Buße aufstellen.

Richard Mövenherz Offline



Beiträge: 19

05.02.2007 23:52
#93 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Michel Friedmann ist keine jüdische Organisation und mir wäre auch neu, daß er Buße fordere.

the swot ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 23:54
#94 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

@Sleipnir:

In Antwort auf:
Trotzdem ging es lediglich nur um den Holocaust.
Sowas muss offen diskutiert werden.


Wenn das Ergebniss aber schon feststeht, nämlich dass es keinen Holocaust gab, dann ist so eine Konferenz sinnlos.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

05.02.2007 23:55
#95 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Mir aber nicht.
Ich habe oft Interviews mit ihm gesehen wo er das Tat.
Ich habe jetzt auch nicht die Namen von aden ganzen
Jüdischen Organisationen im Kopf, aber ich weiß, dass
sie es tun. Zumindest einige.
Außerdem war Friedmann im Zentralrat und der ist eine Organisation.

the swot ( Gast )
Beiträge:

05.02.2007 23:56
#96 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Toll! Was für eine Argumentation. Naiv wie ein Kleinkind.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

06.02.2007 00:01
#97 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Du kannst die Wahrheit nur nicht ertragen.
Wenn ich Zionist wäre würde ich wahrscheinlich genauso denken.
Außerdem war ich am editieren als du mir zuvor gekommen warst.
Von Friedman habe ich bis jetzt nichts was den Holocaust leugnet
gehört. Außerdem war ein bekannter von mir auch dabei.
Der ist kein Holocaustleugner.

Richard Mövenherz Offline



Beiträge: 19

06.02.2007 00:02
#98 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

okay sleipner. jetzt recherchiert mal ein bisschen und kläre dann auf, welche jüdischen Organisationen Buße von dir fordern.

the swot ( Gast )
Beiträge:

06.02.2007 00:02
#99 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten
@Sleipnir:
Oh man du bist herrlich!
Du machst dich lächerlich und merkst es nicht einmal
Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

06.02.2007 00:05
#100 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Ob ihr mich lächerlich findet oder nicht ist nicht mein Problem.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor