Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 203 Antworten
und wurde 5.523 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
the swot ( Gast )
Beiträge:

14.03.2007 20:34
#201 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Und die jüdischen Gemeindehäuser in deutschland sind ja nicht grundlos videoüberwacht.

Gerade vor kurzem wurde in Berlin-einer Metropole(!) ein Brandanschlag auf einen jüdischen Kindergarten verübt! Und in Wien wurde eine ganze Einrichtung von Chabad Lubavitsch, eine Schule um genauer zu sein verwüstet.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

14.03.2007 20:42
#202 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Naja die Herren Polizeibeamten bewachen manche Synagogen sehr schlecht.
In Gottesdiensten ist natürlich auch ein Sicherheitsdienst da, aber in Düsseldorf
und Duisburg ist die Überwachung sehr sehr schlecht.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

15.03.2007 15:17
#203 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

Ich denke es gibt da einen kleinen Unterschied zwischen
Anti Jüdischen Ausschreitungen durch Rechtsradikale und durch Islamisten.
Bei den Islamisten kann ich es ja noch irgendwie nachvollziehen woher
ihre Judenfeindliche Gesinnung stammt.
Die bekommen ja von ihren Imamen eine "dauerberieselung" an Judenfeindlichekit.
Aber bei Rechtsradikalen da fehlt mir echt die Idee woher da der Hass kommt.
Die allerwenigsten von diesen Leuten hatten jemals Kontakt mit einem Juden.
Es kommt unmittelbar aus einem völlig Irrationalen Dunstkreis.

Aber wenn man das ganze mal durchleuchtet kommt schnell auf den Grund des Phänomens.
Gerade in den neuen Bundesländern und dort vor allem in Gebieten mit hoher Arbeitslosigkeit
kommt es zu einem Zulauf für Parteien dieser Gesinnung.
Gebt den Leuten Arbeit und dieser spuk wird sich in Luft auflösen.
Solange es dort keine Perspektive gibt, wird dort jagdt auf alle möglichen
echten und vermeintliche Feindbilder gemacht, egal ob Ausländer, Juden usw.

Ist ziemlich blöd,..aber es sit leider so...

Gruß Kadesch

Glaube ist Aberglaube

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2007 15:48
#204 RE: Hat Israel ein "Exsistenzrecht" antworten

In Antwort auf:
Aber wenn man das ganze mal durchleuchtet kommt schnell auf den Grund des Phänomens.
Gerade in den neuen Bundesländern und dort vor allem in Gebieten mit hoher Arbeitslosigkeit
kommt es zu einem Zulauf für Parteien dieser Gesinnung.
Gebt den Leuten Arbeit und dieser spuk wird sich in Luft auflösen.
Solange es dort keine Perspektive gibt, wird dort jagdt auf alle möglichen
echten und vermeintliche Feindbilder gemacht, egal ob Ausländer, Juden usw.

Ist ziemlich blöd,..aber es sit leider so...



Nee, ist eben nicht so. Es wurde kein signifikanter Zusammenhang zwischen Arbeitslosigkeit und Rechtsextremismus festgestellt. Auch die Tatsache, dass es ja nicht nur ein Arbeitslosigkeitsgefälle zwischen Ost und West sondern auch zwischen Nord und Süd gibt, beim Rechtsextremismus jedoch nicht, weist auf andere Ursachen hin.

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor