Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 211 Antworten
und wurde 4.654 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.785

15.04.2012 15:18
#101 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Sicher steht es dir frei zu glauben was du willst.

Wenn du damit leben kannst das dein Anrecht darauf richtig zu liegen mit jemandem, der an rosa Einhörner glaub auf gleicher Stufe zu stehen, dann ist das für mich okay.

Wenn du aber glaubst den "wahren Weg" gefunden zu haben, kann ich dich nicht verstehen.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Der Sanftmütige Offline



Beiträge: 67

15.04.2012 15:28
#102 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Zitat von Alinardus

- - -
Es ist befremtlich, das es immer noch Menschen gibt, die daran glauben, das es eine richtige Auslegung gibt.
Komischer Weise ist das selbstverständlich immer die eigene, wie naiv.


Meines Erachtens enthält die Schrift einen nicht frei interpretierbaren Rahmen. Dass dieser Rahmen, etwa die Geschichte Israels, immer wieder und immer mehr in Frage gestellt wird, liegt oft nicht an der Schrift selbst. Kirchen und sonstige Gemeinschaften entwickeln Dogmen, die nicht selten mehr der Abgrenzung gegenüber anderen dienen, aber mit der Schrift nur schwer vereinbar sind.

Den angeblich wegen dieser Unterschiede geführten Kriege lagen in der Regel profane Motive zugrunde. Man denken nur mal an das von den Bauern während de Bauernkriege 1524/ 1525 beanspruchte “Göttliche Recht”. Darunter verstanden die Bauern in erster Linie Entlastung von Abgaben, besonders von jenen an die Kirche. Und die Reformatoren gaben den Bauern die nötigen Hinweise, die die Kirche als nicht schrifttreu entlarvten. So forderten die Bauern den Empfang der Kommunion “in beiderlei Gestalt”, also mit Brot und Wein.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

15.04.2012 15:28
#103 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Danke, dass ist aber lieb von DIR.
Nun, aber das ist wiederum dein VERGLEICH davon es mit ROSA EINHÖRNER zu sehen,
ich kann nur sagen das GOTT eben kein MERLIN ist, alles was DU siehst wenn deine Äuglein
Morgens aufwachen und Du rausschaust, ist ja da, DU bist DU, ich bin ich, das ist so Individuell,
wie der Daumenabdruck.
Wenn es anders wäre, frage ich mich warum die Affen im ZOO nicht schon längst die Welt zurück
erobert haben, nein stattdessen sitzen sie im ZOO, und lassen sich von ihrer Entwicklung begaffen?
Da denkt der Affe doch warum habe ich mich bloss EVULOTIONIERT oder?

Du musst mich auch nicht verstehen, aber meine Weg, ist mein Weg und für mich der WAHRE,
weil ich es FÜHLE und SPÜRE, ich kann nichts dafür das du es nicht empfindest!

Gruss
schelem alach

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

15.04.2012 15:34
#104 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Ist das dein Ernst mit den Affen ? Oder warst du nur in Rage weil Alinardus deinen Aberglauben mit dem Glaueb an Märchengestalten verglichen hat?

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

15.04.2012 15:46
#105 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Naja, in Rage war ich nicht,
aber ich finde in dem vergleich genau soviel SINN, wie das mit dem EINHÖRNER.

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

15.04.2012 15:49
#106 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Dein Vergleich hinkt, weil er nicht zutrifft. Alinardus' Vergleich dagegen ist korrenkt. Wenn man von jemanden Verlangt an einen Gott zu glauben kann er genauso gut an Einhörner und Kobolde glauben.

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

15.04.2012 16:20
#107 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Ja aber entschuldige,
wer verlangt das denn von DIR?
Und wenn jeder andere verlangt an die Affentheorie zu glauben hinkt es nicht?
Wo ist da jezt der SINN?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Kritizismus Offline



Beiträge: 63

15.04.2012 16:37
#108 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

schelem alach # 107

Zitat
Und wenn jeder andere verlangt an die Affentheorie zu glauben hinkt es nicht?



Informier dich mal! In der Evolutionstheorie wird nicht behauptet, dass der Mensch vom Affen abstammt, sondern nur, dass es gemeinsame Vorfahren gibt.

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

15.04.2012 16:56
#109 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Warum haben Gläubige immer das Problem Glauben und Wissen zu unterscheiden...

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

15.04.2012 17:01
#110 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Zitat von Kritizismus

Informier dich mal! In der Evolutionstheorie wird nicht behauptet, dass der Mensch vom Affen abstammt, sondern nur, dass es gemeinsame Vorfahren gibt.



In welcher Theorie soll ich mich denn informieren und vorallem bei wem, es gibt so viele?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

15.04.2012 17:04
#111 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Ich denke nicht das Gläubige ein Problem haben, eher die Ungläubigen,
denn wissen ist zum anfassen, dass ist klar, Glaube ist gefühl, dass ist auch klar,
aber der Ungläubige reisst das Maul auf und erkennt den Glauben nicht und auch nicht das er zu nicht zubeweisen ist,
also wer hat ein Problem?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.785

15.04.2012 17:06
#112 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Zitat von salem
Du musst mich auch nicht verstehen, aber meine Weg, ist mein Weg und für mich der WAHRE,
weil ich es FÜHLE und SPÜRE, ich kann nichts dafür das du es nicht empfindest



Zitat von salem
Glaube ist gefühl, dass ist auch klar,



Vielen Dank für dein Mitleid aber ich bin ganz froh, das ich nichts dergleichen fühle.
Zudem sind Gefühle und Glauben, wie du ja auch geschrieben hast individuell.
Ich kann keine Anzeichen dafür sehen, das individueller Glaube einen Anspruch auf gültige Wahrheit haben sollte.

Und wenn du keinen Wert auf eine solche gültige Wahrheit deines Glaubens legst, wird er dadurch völlig willkürlich und beliebig,
und damit bedeutungslos.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Der Sanftmütige Offline



Beiträge: 67

15.04.2012 17:11
#113 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Zitat von schelem alach

- - -
Wenn es anders wäre, frage ich mich warum die Affen im ZOO nicht schon längst die Welt zurück
erobert haben, nein stattdessen sitzen sie im ZOO, und lassen sich von ihrer Entwicklung begaffen?
Da denkt der Affe doch warum habe ich mich bloss EVULOTIONIERT oder?


Es ist geplant, die intellektuellen Fähigkeiten von Affen mit einem klitzekleinen genetischen Eingriff - der Unterschied zwischen dem menschlichen Genom und dem von Schimpansen soll gerade mal bei 2 % der Gene liegen - auf Hochschulreife zu hieven. Ein riesiger Fortschritt, nachdem sich in der Vergangenheit so viele Menschen zum Affen machten.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

15.04.2012 17:14
#114 Die Bibel wird kritisiert! antworten

Zitat von Schelem Alach
Nun, aber ich finde Du behauptest etwas, dann mach dir auch die Mühe, es zu suchen, sonst hat deine These keinen bestand.

Ich machte mir die Mühe. Aber ohne Erfolg. Und du kannst nicht weiterhelfen? Ich behaupte doch nichts Unbekanntes.

Ich setze die zitierten Zeilen übrigens durchaus in einen Kontext! Ich lese die Verse davor und danach. Und dann verlasse ich mich zusätzlich auf die Urteile anderer (bekannter Autoren), die die Bibel besser kennen als ich. Ich erwähne Franz Buggle ("Denn sie wissen nicht, was sie glauben"). Deine Antwort auf meinen Samuel-Hinweis war keine Kontexterklärung. Vielleicht ein Rechtfertigungsversuch. Aber da gibt es nichts zu rechtfertigen. Es war damals so, okay. Aber als Versteile eines Heiligen Buches hat das ganze AT (auch das NT) für heute keinen Bestand.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Der Sanftmütige Offline



Beiträge: 67

15.04.2012 17:14
#115 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Zitat von Ragecookie

- - -
Wenn man von jemanden Verlangt an einen Gott zu glauben kann er genauso gut an Einhörner und Kobolde glauben.


Mit was aber soll man den Glauben an die Entstehung des Lebens durch biochemische Evolution oder den an das Wunder der Zeitdilatation vergleichen?

Kritizismus Offline



Beiträge: 63

15.04.2012 17:19
#116 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

schelem alach # 110

Zitat
In welcher Theorie soll ich mich denn informieren und vorallem bei wem, es gibt so viele?



Fang bei Darwin an!

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.785

15.04.2012 17:22
#117 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Zitat von Kritizismus
Fang bei Darwin an!



Die "Entstehung der Arten" ist nett, aber vor allem die Kapitel über Pflanzenkunde sehr zäh.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

15.04.2012 17:29
#118 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Zitat von Kritizismus
schelem alach # 110

Zitat
In welcher Theorie soll ich mich denn informieren und vorallem bei wem, es gibt so viele?



Fang bei Darwin an!




DER IST DOCH WIDERLEGT?
UND WER SONST NOCH?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

15.04.2012 17:33
#119 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

In welcher Welt ist Darwins Evolutionstheorie widerlegt?
Sie ist höchstens erweitert worden durch die Entdeckung der Gene und die wurden von Darwin mehr oder weniger vorrausgesagt bzw. postuliert.
Die Evolutionstheorie ist einer der solidesten wissenschaftlichen Theorien der Moderne.

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

15.04.2012 17:35
#120 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Zitat von Alinardus


Vielen Dank für dein Mitleid aber ich bin ganz froh, das ich nichts dergleichen fühle.
Zudem sind Gefühle und Glauben, wie du ja auch geschrieben hast individuell.
Ich kann keine Anzeichen dafür sehen, das individueller Glaube einen Anspruch auf gültige Wahrheit haben sollte.

Und wenn du keinen Wert auf eine solche gültige Wahrheit deines Glaubens legst, wird er dadurch völlig willkürlich und beliebig,
und damit bedeutungslos.



Nein, ich sagte Du bist DU, ich bin ich, und das ist genauso INDIVIDUELL wie ein DAUMENABDRUCK!
Der Glaube bleibt für jeden Gläubigen gleich, er fühlt und spürt es gleich, wenn er die Wahrheit glaubt,
und das ist JESUS CHRISTUS!
Ob es dir etwas bedeutet oder nicht, was mit meinem glauben ist,
ist so wichtig für mich, als wenn in China ein Sack Reis umfällt!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.785

15.04.2012 17:39
#121 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Zitat
... und das ist JESUS CHRISTUS!



Ihr immer mit eurem Jesus. Bis du Amerikaner oder Evangelikaler oder so.
Jesus ist gelinde gesagt ein Hypothese. Wie kann man darauf einen Glauben aufbauen.
Ein Glaube, der nur durch den Glauben an sich Bedeutung hat ist ein Teufelskreis der Unsinnigkeit.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

15.04.2012 17:39
#122 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Schelem Alach
Nun, aber ich finde Du behauptest etwas, dann mach dir auch die Mühe, es zu suchen, sonst hat deine These keinen bestand.

Ich machte mir die Mühe. Aber ohne Erfolg. Und du kannst nicht weiterhelfen? Ich behaupte doch nichts Unbekanntes.

Ich setze die zitierten Zeilen übrigens durchaus in einen Kontext! Ich lese die Verse davor und danach. Und dann verlasse ich mich zusätzlich auf die Urteile anderer (bekannter Autoren), die die Bibel besser kennen als ich. Ich erwähne Franz Buggle ("Denn sie wissen nicht, was sie glauben"). Deine Antwort auf meinen Samuel-Hinweis war keine Kontexterklärung. Vielleicht ein Rechtfertigungsversuch. Aber da gibt es nichts zu rechtfertigen. Es war damals so, okay. Aber als Versteile eines Heiligen Buches hat das ganze AT (auch das NT) für heute keinen Bestand.




Du behauptest was alle Ungläubigen behaupten, dass GOTT der BÖSE ist!
Aber eigentlich auch unlogisch, weil was es nicht gibt soll BÖSE sein?

Ich akzeptiere deine SICHTWEISE und deren bei denen DU abguckst!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

15.04.2012 17:41
#123 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Zitat von Alinardus

Zitat
... und das ist JESUS CHRISTUS!



Ihr immer mit eurem Jesus. Bis du Amerikaner oder Evangelikaler oder so.
Jesus ist gelinde gesagt ein Hypothese. Wie kann man darauf einen Glauben aufbauen.
Ein Glaube, der nur durch den Glauben an sich Bedeutung hat ist ein Teufelskreis der Unsinnigkeit.




Also den Teufel oder seinen Kreis gibt es?
Wenn es das eine nicht gibt, gibt es dann das andere?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.785

15.04.2012 17:45
#124 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Zitat von salem
Also den Teufel oder seinen Kreis gibt es?
Wenn es das eine nicht gibt, gibt es dann das andere?



Ich befürchte du missverstehst meinen Zusatztitel "Antichrist".
Dies ist lediglich als eine absolute Ablehnung der christlichen Religion in dessen Dogmatismus zu verstehen, nicht im satanischen Sinne.
Den Teufel gibt es genauso wenig wie Jesus der Sohn Gottes war.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

15.04.2012 17:56
#125 RE: Die Bibel wird kritisiert! antworten

Ich finde das TOLL, Du hast doch alles gesagt was Du zu sagen hast,
also war es das dann jezt mit der Kritik an die BIBEL?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor