Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 124 Antworten
und wurde 3.757 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 19:44
#51 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

Also reien Psychologie? Und warum heist es dann: ...Sie werden demnächst eine Beanktschaft machen... Sie werden beruflich erfolgreich sein...etc,etc.

Micha Offline



Beiträge: 117

20.02.2007 20:03
#52 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten
Ich denke es gibt Okkultes, weil es ja schliesslich mit dem Teufel und den Dämonen zutun hat
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 21:01
#53 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

Das will ich auch garnicht ausschliesen, schlieslich wird ja auch in der Bibel von Zauberbücher und ähnlichem gesprochen. Ich will nicht sagen das alles erstunken und erlogen ist, sondern das man nicht jeden trauen darf. Denn viele (90%) sind mit Garantie nur hochstabler.

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

20.02.2007 21:04
#54 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

<Denn viele (90%) sind mit Garantie nur Hochstapler.<

Dann wären immerhin noch 10% aller Wahrsager echte und vermutlich ist jeder von ihnen ein mehrfacher Lottogewinner

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 21:08
#55 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

Nun das wäre nicht schlecht, wir kennen doch den Werbespruch von LOTTO TOTO: Loto - es trift mehr als man denkt!

Aber Spass bei seite, ich glaube das die wohl irgend eine Art Kodex oder Leitfaden haben der oben genantes eventuel untersagt.

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

20.02.2007 21:11
#56 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

<Aber Spaß bei Seite, ich glaube das die wohl irgend eine Art Kodex oder Leitfaden haben der oben genantes eventuell untersagt.<

Da wären sie doch schön blöd sich gegenseitig zu untersagen sich ein paar Millionen legal zu organisieren und sich damit
ein schönes Leben auf ihren Yachten bei Hawaii zu machen. Auf Geheimhaltung müssen die ja nicht achten die wissen ja
im Voraus ob was sie machen später dazu führt das sie auffliegen oder nicht.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 21:25
#57 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

Nun ja, vielleicht ist ihnen ja so etwas genaues ja auch garnicht möglich?

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

21.02.2007 14:56
#58 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

Die Lottogewinner ;)

Wenn ich Karten lege, dann nicht um dämliche Frage wie:

-Wann treffe ich einen neuen Lebenspartner
-Gewinne ich im Lotto, bzw welche Zahlen muss ich tippen
-Gesundheit usw.

zu beantworten.
Jeder Seriöse Kartenleger wird da mit mir Konform gehen.

Ich teile die Meinung dass 90% dieser Zunft Scharlatane sind,
bzw. ihre eigene Meinung in ihre Kartenlegungen einfließen lassen.
Ich bemühe mich mit dem Fragenden den Problemen auf den Grund zu gehen.

Ich kenna auch Leute die die Bibel aufschalgen und aus den textstellen
die sie finden versuchen die Zukunft vorher zu sehen.
Egal ob Bibel, Karten, Kaffesatz, Runen usw. .....
das Prinzip ist das gleiche.
Es dient dazu die Fragen die im Unterbewußtsein stecken zu Fokussieren
und an die Oberfläche zu bringen.


Mal ein Beispiel:

Eine Frau tritt mit der Frage ob ihr Mann fremdgeht an mich heran.
Egal welche Karte gezogen wird, werde ich versuchen zu ergründen
warum sie das denkt, und ob es eventuell auch Gründe gibt warum ihr Mann
vielleicht fremdgeht.
Ich würde niemals eine solche Frage mit Ja oder Nein beantworten,
sondern der Frau sagen sie soll ihre Gefühle erforschen und ihren Mann
in aller Ruhe mit dem was sie vermutet zu konfrontieren.
Er wird ihr bewußt oder unbewußt die Antwort dazu geben.

Ich kann nur eindringlich vor unseriösen Kartenlegern warnen,
denn allzuleicht lässt man sich von deren aussagen manipukieren.
Ich verwende die Karten nur um Probleme offen zu legen, nicht um sie zu lösen.

gruß Kadesch


Glaube ist Aberglaube

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

21.02.2007 19:45
#59 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

Dann betreibst du also so eine Art Sychologische Befragung - dafür brauchst du ja dann eigentlich gar keine Karten. So wie ich das verstehe gehst du wie ein Psychologe herran. Richtig?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2007 20:04
#60 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

So habe ich ihn jedenfalls gleich am Anfang verstanden. Die Karten sind nur das Mittel, um die Psyche zu öffnen, sozusagen ein Sofa im Taschenformat
Auch keine Antworten zu geben ist psychologische Grundregel. Nur dazu hinführen, die Antwort selbst zu finden. Was natürlich auch nicht immer möglich ist.

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

22.02.2007 09:05
#61 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

Zitat von kadesch
dämliche Frage wie:
-Gesundheit usw.


Finde ich keine dämliche Frage, im Gegenteil, Gesundheit ist die Basis jeglichen Glücks. Wobei diese Erkenntnis ein gewisses Alter voraussetzt. Mit zwanzig fühlte ich mich noch unsterblich...

In Antwort auf:
Er wird ihr bewußt oder unbewußt die Antwort dazu geben.

hier hingegen spielt Dämlichkeit die Hauptrolle!


__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Gaja Offline



Beiträge: 48

12.03.2007 10:13
#62 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten
In Antwort auf:
Die die es sich nicht erklären können, spoten und ziehen es in die lächerlichkeit, wie die Heiden



passt doch gut hier her


Hab mal nur die farbe geändert, weil rot ja für die Mods ist, wenn sie in aktion treten (müssen). Nur damit keine missverständnisse aufkommengrüße, snooker
Ajour Offline



Beiträge: 54

12.03.2007 21:12
#63 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

Hadith 1668

Aischa(r) berichtete: Einige Leute fragten den Gesandten Allah's (s) nach den Wahrsagern, daraufhin sagte er(s):"Das basiert auf nichts!"
Man sagte zu ihm:"Oh Gesandter Allah's, sie erzählen uns manchmal einiges, was sich auch bewahrheitet." Daraufhin sagte der Gesandte Allah's:"Jenes, was sich davon bewahrheitet, ist ein wahres Wort, was der Teufel lauschte und ins Ohr seines Dieners setzte, dann vermischen es die Wahrsager mit einhundert Lügen."

In einer anderen Version von Bukhari, berichtet Aischa (r), dass sie den Gesandten Allah's (s) sagen hörte:"Wahrlich die Engel steigen in die Wolken hinab, mit der in dem Himmel getroffenen Entscheidungen. Der Satan, der heimlich lauscht, hört dies und flüstert dies den Wahrsagern zu, die sie dann mit hundert Lügen von sich selbst mischen."

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

13.03.2007 00:58
#64 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten
Also ich finde, dass Wahrsagerei mit ASW nichts zu tun hat.
Wahrsagerei ist eine Abzocke von gutgläubigen Naivlingen, ASW ist ein Erfahrungswert den einige machen ohne Nutzen davon zu haben oder einen daraus ziehen.
Ich finde, dass das ASW mit den Hadhiten des Mohammeds nicht zu erklären ist und auch nicht mit der Ratio der Menschen.
Don't Panic Offline




Beiträge: 438

13.03.2007 08:21
#65 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

In Antwort auf:
Ich finde, dass das ASW mit den Hadhiten des Mohammeds nicht zu erklären ist und auch nicht mit der Ratio der Menschen.

ASW ist ja auch ein Widerspruch in sich. Die Sinne sind die einzigen Wege, über die ein Organismus mit der ihn umgebenden Welt in Kontakt treten kann. Alles was du also außersinnlich wahrnimmst, nimmst du nicht wahr, sondern bildest du dir ein.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sinne

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

13.03.2007 17:26
#66 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

Zitat von Don`t Panic
Alles was du also außersinnlich wahrnimmst, nimmst du nicht wahr, sondern bildest du dir ein.

Achja, dann ist der Mensch dem der Tod fast auf den Tag genau vorhergesagt wurde, nicht wirklich gestorben. Dann habe ich mir das nur eingebildet

Herzlichen Dank, aber da warst jetzt voll daneben. Wie war das gleich wieder mit der Einbildung? Was nicht wahr sein darf, das kann nicht wahr sein?

Die einen haben einen Glauben und die anderen glauben, dass sie nichts Glauben!

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

13.03.2007 19:06
#67 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten
In Antwort auf:
Achja, dann ist der Mensch dem der Tod fast auf den Tag genau vorhergesagt wurde, nicht wirklich gestorben. Dann habe ich mir das nur eingebildet

Hast du schon mal was von „Selbsterfüllenden Prophezeiungen“ gehört?
Oder warte, ich hab da noch ne ganz verrückte Idee. Vielleicht wars ja Zufall.
Aber ne, wahrscheinlich wars doch eine höhere Macht.
Wenn du an Vorhersagung glaubst, dann musst du auch an das Schicksaal glauben.
In Antwort auf:
Was nicht wahr sein darf, das kann nicht wahr sein?

Ich würds so formulieren: Was nicht wahr sein kann, ist nicht wahr! (frei nach Sherlock Holmes)
In Antwort auf:
Die einen haben einen Glauben und die anderen glauben, dass sie nichts Glauben!

Ein ziemlich hohler Spruch…
Don't Panic Offline




Beiträge: 438

14.03.2007 08:47
#68 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten
In Antwort auf:
Achja, dann ist der Mensch dem der Tod fast auf den Tag genau vorhergesagt wurde, nicht wirklich gestorben. Dann habe ich mir das nur eingebildet

Hier mal ein kleiner Exkurs in die Stochastik:
Nehmen wir mal (rein hypothetisch) an, dass du maximal neunzig Jahre alt wirst. Wenn du jetzt 30 wärst, hättest du im besten Fall noch 60 Jahre (oder 365 x 60 = 21900 Tage) zu leben. Wenn wir weiterhin davon ausgehen, dass die Wahrscheinlichkeit an einem bestimmten Tag zu sterben für jeden dieser Tage gleich groß ist, dann kann ich dein Todesdatum mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:21900 oder 0,0046% vorhersagen. Zum Vergleich: Die Wahrscheinlichkeit nur 5 richtige im Lotto (6 aus 49) zu haben liegt etwa bei 1: 3632401 oder 0,000027532%. Mit anderen Worten: Es ist ca. 165,8 Mal wahrscheinlicher, dass ich mit meinem völlig aus der Luft gegriffenen Tipp richtig liege, als dass ich 5 richtige im deutschen Lotto habe. Und dabei bin ich noch von dem für Vorhersagen denkbar ungünstigsten Fall ausgegangen. Wenn ich jetzt nicht den exakten Tag, sondern nur die Woche (also +-7 Tage) vorhersage, liegt die Wahrscheinlichkeit schon bei 0,0644%.
Wenn du bereits älter bist, an einer Krankheit leidest, oder vielleicht sogar im Krankenhaus liegst, schnellt die Wahrscheinlichkeit natürlich noch mal deutlich nach oben.

Ich will damit nur sagen, dass solche Vorhersagen keine Wunder sind. Sie sind sehr unwahrscheinlich, aber eben nicht unmöglich.

Wenn du aber zu den Menschen gehörst, die hinter jedem Furz gleich ein Wunder vermuten… bitte, ich hab nichts dagegen!
Antony11 ( Gast )
Beiträge:

14.03.2007 16:22
#69 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

Zitat von Don't Panic
Hier mal ein kleiner Exkurs in die Stochastik:
Achja, damit erklärst Du allenfalls einen Zufallstreffer, aber nicht wie sich darin die Art und Weise eines Todes ergibt, geschweige denn an welchem Ort.

Würde Dir mal empfehlen, solche Rechenbeispiele als dass zu betrachten was sie sind, mämlich Beispiele.
Denn dass 3 Faktoren gleichzeitig in einer Vorraussage eintreffen ist so unwahrscheinlich, als wenn Du mir jetzt erklärst, dass ich nächste Woche einen Sechser mit Superzahl habe und das auch noch im Lotto, wobei eine Vorraussetzung natürlich einer grundlegenden Logik entspringt.

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

14.03.2007 16:32
#70 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

In Antwort auf:
Würde Dir mal empfehlen, solche Rechenbeispiele als dass zu betrachten was sie sind, mämlich Beispiele.

Es war ja von mir auch als solches gedacht!
In Antwort auf:
Achja, damit erklärst Du allenfalls einen Zufallstreffer, aber nicht wie sich darin die Art und Weise eines Todes ergibt, geschweige denn an welchem Ort.

Sei doch so gut und schildere uns mal diesen speziellen Fall, von dem du immer sprichst.

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

14.03.2007 23:49
#71 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

Zitat von Don`t Panic
Sei doch so gut und schildere uns mal diesen speziellen Fall, von dem du immer sprichst.
Tut mir leid, da mußt schon ins ASW-Forum zum freily schauen, da hat er alles nieder geschrieben. Da ich ihn kenne war es nicht schwer seine Angaben zu überprüfen und andere Augenzeugen haben mir bestätigt, was er da schreibt hat sich wirklich zugetragen.

Das Problem bei solchen Geschichten ist nur, dass man aus Neid sich sehr schnell im Quartier der weißen Turnschuhe einfindet!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2007 06:29
#72 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

@ Antony11

In Antwort auf:
Tut mir leid, da mußt schon ins ASW-Forum zum freily schauen, da hat er alles nieder geschrieben. Da ich ihn kenne war es nicht schwer seine Angaben zu überprüfen und andere Augenzeugen haben mir bestätigt, was er da schreibt hat sich wirklich zugetragen.


Mensch, was für ein Unsinn. Ist doch alles nur gelogen und du machst beim Lügen auch selbst noch fleißig mit.

Du konntest also freilys Aussagen überprüfen?

Etwas früher hast du noch behauptet, du wärst selbst Ohrenzeuge gewesen und freily hätte dir selbst vom bevorstehenden Tod seiner Mutter erzählt.
Damit hast du dich nun so unglaubwürdig gemacht, dass jede weiter Erörterung des Falles pure Dummheit wäre.
Wenn du dich selbst belügen willst, mach ruhig weiter. Wir haben da keine Lust drauf.

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

15.03.2007 08:50
#73 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

In Antwort auf:
Tut mir leid, da mußt schon ins ASW-Forum zum freily schauen

Wie bitteschön soll ich vernünftig mit dir unterhalten können, wenn ich nicht mal die Grundlage für diese Diskussion kenne? Von einem ASW-Forum und diesem Freily hab ich leider noch nie was gehört.
In Antwort auf:
Das Problem bei solchen Geschichten ist nur, dass man aus Neid sich sehr schnell im Quartier der weißen Turnschuhe einfindet!

Aus Neid? Das hättest du wohl gerne!

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

15.03.2007 13:27
#74 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

Lies dir hier mal den thread Visionen im Bereich Grenzerfahrungen durch, wenn du mehr über freily erfahren möchtest


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

15.03.2007 14:08
#75 RE: Wahrsagerrei - Wahr oder pure erfindung? antworten

Witziger Typ . Wieso ist er nicht mehr hier?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor