Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 120 Antworten
und wurde 3.955 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
salihin Offline




Beiträge: 505

05.02.2007 20:51
#26 Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten
In Antwort auf:
Bloß gut, dass es noch rechtzeitig kommt, ich hatte ihm tatsächlich schon geglaubt


ja ja die verdreher wieder fleißig bei der Arbeit.......

...immer schön alles mischen und vermischen und schon haben wir die passende Scheisse um solch einen Unsinn zu verbreiten...wie du es tust...!!

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

salihin Offline




Beiträge: 505

05.02.2007 20:55
#27 Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten
In Antwort auf:
Gott liebt Wunden.....nur wer gehörig leidet wird ihn finden.......
Ich helfe wo ich kann.


hilf dir am besten selbst und schon ist anderen auch schon geholfen...

Welcher Gott liebt Wunden?......ach der Tote?.....na über denn lässt sichs bekanntlich streiten...

und deine Hilfe weißt du ja wo du dir hinschieben kannst......auch ich helfe wo ich kann..

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

05.02.2007 21:04
#28 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

So jetzt können wir uns ja wieder beruhigen, der Threadtitel ist geändert worden, womit auch etwaige subjektive Bedenken ausgeräumt sein sollten...

Wir helfen alle, wo wir können...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

05.02.2007 21:41
#29 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten
Mensch Salihin, ich hätte an Deiner Stelle einfach einen neuen Thread aufgemacht und gut is.
Die meisten Mitglieder hier im Forum sind religionslose. Selten verirrt sich hier ein Moslem hin und wenn, denn stürzen sich alle über ihn. Gespickt mit allen Suren und Links und Fatwas die das Internet zu bieten hat. Der normale 08/15 Moslem ist nach kurzer Zeit bedient und nun funktioniert das ganz mit Dir nicht so und dann wirste gleich mucksch. (Wie jedes Forum hat auch dieses ein bischen Stammtischmanier)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

salihin Offline




Beiträge: 505

05.02.2007 21:50
#30 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

In Antwort auf:
Wie jedes Forum hat auch dieses ein bischen Stammtischmanier


Wenn dem so ist....beantrage ich hiermit die Aufnahme als neues Mitglied der Stammtischrunde....denn mit sowas kennt man sich in Bayern bestens aus...auch ohne Bier..!!

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

05.02.2007 21:56
#31 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

Zitat von salihin
Wenn dem so ist....beantrage ich hiermit die Aufnahme als neues Mitglied der Stammtischrunde....denn mit sowas kennt man sich in Bayern bestens aus...auch ohne Bier..!!
und prost

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

salihin Offline




Beiträge: 505

05.02.2007 22:14
#32 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten
Also nochmal...

Ahmadiyya der wahre Islam in Deutschland...

...http://www.ahmadiyya.de/ahmadiyyat/weiss...eutschland.html

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

06.02.2007 10:34
#33 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

In Antwort auf:
....vermittelst mit deinen Aussagen speziell deine Meinung gegegn den Islam....!!

Nicht gegen den Islam sondern über den Islam. Soll ich mit einem Moslem über das Christentum debattieren und mit dem Juden über den Islam?

In Antwort auf:
deinen geistigen Freunden, auf Muslimscher Seite, und werdet glücklich....!!


Ich habe Freunde auf der muslimischen Seite? Muss so sein wie bei Maria damals…glücklich bin ich bereits auch zufrieden und das ganz ohne Hohepriester
Für Dich natürlich ein nicht vorstellbarer Zustand und trotzdem gibt’s ihn…ein Wunder?

In Antwort auf:
...was interessiert mich deine definition des Wortes "Fanatiker"....


Lesen, denken, schreiben das muss doch auch bei euch irgendwo in einer Sure stehen oder?.... gut vielleicht auch nicht, euerem Götterboten waren diese Disziplinen ja genauso fremd. Wenn ich geschrieben hätte, ich würde auf meine Definition verzichten, dann wäre es was anderes gewesen aber eben das habe ich nicht geschrieben sondern von der Definition, darunter versteht man die allgemein gültige Version, gesprochen. Gut solchen Dinge gehen möglicherweise im emotionellen Stress unter, trotzdem verfälschen sie dann eben das Bild.

In Antwort auf:
Weltweit?....warst du dabei?....in jedem einzelnen Islamischen Land?...hast du dich mit den Menschen vor Ort unterhalten?. ......das sind genau die Aussagen die so lächerlich sind das einem nur noch Übel wird....!!
Es gab sehr viele Muslime die die Fatwa von Ayatollah Khomeini verurteilt haben...allen voran einer der ersten unsere Gemeinde.......aber alle Muslime liefen ja Sturm....


Da ging ja die Post ab!
Auch hier scheinst Du leicht überfordert mit meiner Aussage, die weder behauptete alle Muslime liefen Sturm noch dass es weltweit Proteste gab. Sarkasmus scheint nicht dein Ding zu sein, jedenfalls weisst Du damit nicht umzugehen, vermutlich weil Du ihn nicht erkennst.


In Antwort auf:
aber ich verstehe das man das als Gefahr betrachtet.....zerstört es das Dogma des Christentums

Zuerst habe ich muslimische Freunde und nun verteidige ich das christliche Dogma?!
Eigentlich wird dem Kat kauen ja kein Realitätsverlust nachgesagt, aber hier scheinst Du völlig in die Verwirrungen abzudriften.

Soviel zu Deinen ausführlichen Antworten, wobei ich immer noch auf die Definition des "gewöhnlichen Menschen" warte. Da druckst Du immer noch rum wie der Fünfjährige den man beim Klauen erwischt hat.

Wenn wir schon wieder bei den Definition gelandet sind, wäre es vielleicht doch passend sich mal die des Fanatikers kurz anzusehen.

Hegel meint:

Charakteristisch für den Fanatiker ist eine eigentümliche Enge des Wertblicks. Mit extremer Einseitigkeit ist sein Denken und Handeln auf die eine Idee gerichtet, die ihm eben sein Fanum bedeutet….. In eigentümlicher Blindheit geht er an der Fülle der Werte vorbei. Um einer abstrakten Idee willen wird die Wirklichkeit im Denken vergewaltigt, im Handeln zerstört.

Mir persönlich gefällt die von Aldous Huxley:

Ein Fanatiker ist - in psychologischen Begriffen definiert - ein Mensch, der bewußt einen geheimen Zweifel überkompensiert.

und zum Schluss Wikipedia:

Der Fanatiker will häufig andere von seinen Ansichten überzeugen („missionarischer Eifer“), lässt jedoch seinerseits keinerlei Zweifel an der Richtigkeit und dem besonderen Wert seiner Überzeugungen zu. Vielmehr verteidigt er sie vehement gegen jede Infragestellung und ist dabei einer vernünftigen, rationalen Argumentation nicht zugänglich. Die betreffende Vorstellung ist seinem kritischen Denken bzw. Reflexionsvermögen entzogen.


Die Krux mit diesen Definitionen ist natürlich, dass anhand der darin erwähnten Defizite das beschriebene Klientel damit nichts anfangen kann.





__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

06.02.2007 16:30
#34 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

Zitat von SnookerRI
So jetzt können wir uns ja wieder beruhigen, der Threadtitel ist geändert worden, womit auch etwaige subjektive Bedenken ausgeräumt sein sollten...
Wir helfen alle, wo wir können...


Was ist das eigentlich hier für eine Verwaltungsdiktatur?

Da werden zwei über Nacht einfach so abgeschoben ohne das man sie anhört, das sollte doch wirklich der Vergangenheit angehören? Habs nicht mal gemerkt!
Ist doch klar, dass dem Salihin da alle Kamele durchbrennen, diesmal bin ich völlig auf Deiner Seite Bru...nun wir wollens ja nicht übertreiben. Unsere Freundschaft ist nach wie vor ein fragiles Pflänzchen.
Und dann noch all diese hämischen Kommentare und Seitenhiebe, wie nennt man das doch gleich "friendly fire"? Es ist eben schon so, dass sich erst in der Krise die Spreu vom Weizen trennt! Meine, mich hat kein Borstentier gefragt, ihr elenden Verräter. Mein letztes Pixel hättet ihr von mir gekriegt....mein RAM war auch euer RAM...nun gut Klartext, ich bin damit nicht einverstanden, gehe in die Revision, basta. Andere Saiten..genau. Also ich bin sowas von mucksch....???? dass ich gar nicht weiss wie mir ist, aber es fühlt sich irgendwie gut an!?

Ich werde euch mit Titelvorschlägen zuschütten, da könnt ihr dann Tag und Nacht die halbe Forumsgemeinde evakuieren, dislozieren und wieder neu ansiedeln.....kein Stein bleibt auf dem anderen...und bei den nächsten Wahlen..?? nun dann wird halt geputscht....











__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

06.02.2007 17:02
#35 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

In Antwort auf:
Was ist das eigentlich hier für eine Verwaltungsdiktatur?


man nennt es Krisenmanagment....in Zeiten, wie diesen....


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

salihin Offline




Beiträge: 505

06.02.2007 21:09
#36 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

In Antwort auf:
Auch hier scheinst Du leicht überfordert mit meiner Aussage, die weder behauptete alle Muslime liefen Sturm noch dass es weltweit Proteste gab.


..ein offensichtlicher Widerspruch in deinen Aussagen scheint einem wie dir nicht aufzufallen....
wie war das mit den Muslimen...?

In Antwort auf:
...weltweit liefen die Muslime Sturm gegen diese falsche Auslegung, oder nicht?


UUPPPSSS...
Jeder weitere Kommentar hiermit beendet..!!

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2007 22:25
#37 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

Ganz gewiss nicht. Ist eigentlich einfach zu erkennen.

"weltweit liefen die Muslime Sturm" sagt einfach, dass weltweit Muslime Sturm liefen. Es sagt nicht, dass weltweit alle Muslime Sturm liefen. Diese Aussage wäre demnach nur dann falsch, wenn dieser Sturmlauf nur in einem begrenzten Bereich oder wenigstens nur auf einem Erdteil stattgefunden hätte. Hat er aber nachweislich nicht.

"weltweit liefen die Muslime Sturm" sagt nicht, dass nicht in jedem Erdteil, jedem Land, jeder Stadt nicht auch viele, vielleicht sogar die meisten Muslime, diesen Sturmlauf nicht mitgemacht haben.
Nur hatten die in ihren jeweiligen Ländern keine Stimme.

salihin Offline




Beiträge: 505

07.02.2007 08:48
#38 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

....verdreher von Wort und Fakten wieder im Einsatz.....
....aber was solls......ich verstehs halt nicht.....bin vielleicht nicht so intelligent wie ihr...oder noch besser....ich entspreche dem Klischee eines dummen Muslimen.....nicht wahr?!

Erspart mir bitte diesen "Blödsinn"...einigen wir uns darauf das ihr es so sieht und ich anders....Basta!!

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2007 10:21
#39 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

Nein, wir bleiben dabei, dass logische Aussagen genau das sind und der persönliche Standpunkt dabei keine Rolle spielt.

Und wir bleiben weiter dabei, dass bei Diskussionen mit uns solche logischen Aussagen Grundlage sein müssen.

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

07.02.2007 11:05
#40 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten
Zitat von salihin
einem wie dir.


Irgendwie scheint’s Du richtig verliebt zu sein in Dein auf den Menschen bezogenes Wertungssystem. Da gibt’s „gewöhnliche“ Menschen, was Du immer noch nicht definiert hast, dann Menschen wie mich etc.….könntest Deine Skala doch ruhig mal offen legen.

In Antwort auf:
weltweit liefen die Muslime Sturm gegen diese falsche Auslegung, oder nicht?

Wie gesagt, Sarkasmus ist nicht immer offensichtlich, hier waren es die letzten zwei Worte, die leider die hochgezogene Augenbraue und das damit verbundene, fragende Lächeln nicht so recht rüberbrachten.

Manchmal habe ich das Gefühl, Du wirfst Deinen Gesprächspartnern Verallgemeinerung vor, weil Du es vorziehst, ebenso zu antworten. Man muss dann nicht mehr auf die Argumente eingehen sondern streitet sich nur noch über die angeblichen Vorurteile. Der Diskurs mit Turkishman ist ein Paradebeispiel für diese Taktik. Das heisst jetzt aber nicht, dass ich Dich mit ihm gleichsetzte, weder bezüglich Argumentation, Niveau noch sonst was, ok? Es bezieht sich mehr darauf, dass man kritischen Fragen, welche nicht unbedingt immer den Standpunkt des Fragenden reflektieren (!), ignoriert und statt dessen die Einstellung oder Überzeugung, die solche Fragen produziert zum Thema macht.

Wenn man Realitäten anspricht, kann man natürlich immer sagen diese entsprechen nicht irgendwelchen Dogmen, seinen nicht mit dem oder diesem konform und sich damit distanzieren. Konstruktiv sollte man aber die Ursachen analysieren, wie erklärt der Moslem das und wo sieht möglicherweise der Andere die Gründe. Dieser Austausch und die damit verbunden Erkenntnisse sind die Ziele eines erfolgreichen Dialogs.

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

salihin Offline




Beiträge: 505

07.02.2007 13:56
#41 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten
In Antwort auf:
Manchmal habe ich das Gefühl, Du wirfst Deinen Gesprächspartnern Verallgemeinerung vor, weil Du es vorziehst, ebenso zu antworten. Man muss dann nicht mehr auf die Argumente eingehen sondern streitet sich nur noch über die angeblichen Vorurteile


Nicht ganz......aber im großen und ganzen.....Korrekt!
Wie gesagt...die meisten von euch Bewegen sich gerade aus dieser Basis heraus und dewegen ermüdet mich jegliche Gegenargumentation....

In Antwort auf:
Konstruktiv sollte man aber die Ursachen analysieren, wie erklärt der Moslem das und wo sieht möglicherweise der Andere die Gründe. Dieser Austausch und die damit verbunden Erkenntnisse sind die Ziele eines erfolgreichen Dialogs.


Selbstverständlich könnte man das Analysieren....aber dies währe zum Scheitern verurteilt....denn wan man alles und jedes Argument eines Muslims generell und Pauschal der lächerlichkeit preisgibt....dann meine Damen und Herren ist der Dialog gescheitert.....!!

In Antwort auf:
Irgendwie scheint’s Du richtig verliebt zu sein in Dein auf den Menschen bezogenes Wertungssystem. Da gibt’s „gewöhnliche“ Menschen, was Du immer noch nicht definiert hast, dann Menschen wie mich etc.….könntest Deine Skala doch ruhig mal offen legen.


....ja ja der Schlaubischlumpf !!
Ich habe kein Wertesystem.....das einzige was ich damit Ausdrücke ist die Tatsache das du eben jenem Klischee entsprichst die zwar einen Dialog mit Muslimen fordern...definitiv einem Muslim jegliches Recht auf Argumentation raubst weil er gegen dein Weltbild und deiner Lebenseinstellung aneckt....
...defakto sind das für mich eben jene Menschen die zwar ein Vestehen ihrer Argumente auf Muslimischer Seite erwarten...aber die Argumentation der Muslime als nicht relevant betrachten oder gar versuchen mit fadenscheinigen und windigen Behauptungen deren Argumente lächerlich zu machen.

..doch wenn jetzt der ein oder andere denkt, der wird bald aus dem Forum verschwinden....weit gefehlt....ich habe Geschmack bekommen an derartigen Diskussionen....

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

07.02.2007 14:40
#42 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

In Antwort auf:
die Tatsache das du eben jenem Klischee entsprichst die zwar einen Dialog mit Muslimen fordern...definitiv einem Muslim jegliches Recht auf Argumentation raubst weil er gegen dein Weltbild und deiner Lebenseinstellung aneckt


Habe ich das in Deinem Fall getan? Natürlich bin ich nicht der, der auf die Schnauze hockt wenn mir immer wieder die abstrusesten „Beweise“ vorgelegt werden, man aber nicht mal fähig ist den Unterschied zwischen Hypothese, Theorie oder Beweis überhaupt im Ansatz zu erkennen. Ebenso wenn man A schreibt und dann B gelesen wird. Das ich Dich aber irgendwo in die Ecke des Islamisten oder Terroristen gedrängt habe ist mir nicht bewusst. Du hast aber den Ton mir gegenüber geändert, möglicherweise in Deinem allgemeinen Frust bei bestimmten Themen… im ersten Thread war das noch anders....also wo genau ist Dir die Laus über die Leber gelaufen?

In Antwort auf:
..doch wenn jetzt der ein oder andere denkt, der wird bald aus dem Forum verschwinden.

Das wäre wirklich das Letzte was auf meiner Agenda steht…



__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

salihin Offline




Beiträge: 505

07.02.2007 16:31
#43 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten
In Antwort auf:
Habe ich das in Deinem Fall getan? Natürlich bin ich nicht der, der auf die Schnauze hockt wenn mir immer wieder die abstrusesten „Beweise“ vorgelegt werden, man aber nicht mal fähig ist den Unterschied zwischen Hypothese, Theorie oder Beweis überhaupt im Ansatz zu erkennen. Ebenso wenn man A schreibt und dann B gelesen wird. Das ich Dich aber irgendwo in die Ecke des Islamisten oder Terroristen gedrängt habe ist mir nicht bewusst. Du hast aber den Ton mir gegenüber geändert, möglicherweise in Deinem allgemeinen Frust bei bestimmten Themen… im ersten Thread war das noch anders....also wo genau ist Dir die Laus über die Leber gelaufen?


Ich erwarte auch nicht das jemand stillschweigend alles schluckt und immer nur ja ja sagt....da gefällt mir einer wie du viel besser...!!

....aus Frust..?...wenn aus Frust dann nicht wegen euch..., vielmehr über die Entäuschung darüber; wie weit die Muslime es geschafft haben das man uns Muslime so "hasst"...!!
Es ist bitter zu sehen das gerade aus ihrem Verhalten heraus solch Abneigung dem Islam entgegenschlägt.!
Immer wieder drehen Sie sich im Kreis der Gewalt und beachten nicht das Gebot der Nächstenliebe....sie sind beschäftigt mit dieser Welt, statt sich der Fragen der Kosmologie oder der dringenden Fragen der Ökonomie zu stellen....und somit allgemein einen Beitrag für die Menschheit leistet!!
Der Zustand der Muslime ist bedauernswert und doch eine Hoffnung auf eine bessere Zukunft...!
Dieser Zustand wird sich wandeln.....dieser Prozess wird ein heilsamer Prozess für die Welt und den Muslimen selbst sein.
Aber es nagt sehr an mir daß ich Sündenbock für diese "Muslime" spiele,.... gleichzeitig wird (fast)jeden Tag ein Verbrechen gegenüber unserer Gemeinde verübt..und es tut sehr weh wenn man eben mit jenen die solche Verbrechen gutheissen in einem Topf geschmissen wird...!

Gerade vor 3 Wochen wurden knapp 100 Ahmadi-Muslime in Jedda(Saudi-Arabien) verhaftet und samt Frauen und Kinder ins Gefängniss gebracht......und daher kann und will ich nicht diese "Monster" verteidigen....sondern ihre Ansichten Widerlegen...denn Sie sind jene die die Ehre des Islam und seiner schönenen Botschaft....großtmöglichsten Schaden zugefügt haben...

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

salihin Offline




Beiträge: 505

08.02.2007 22:54
#44 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

Das macht die Ahmadiyya Gemeinde nach Meinung vieler unabhängiger Autoren einmalig, was sich in der folgenden Aussage ausdrückt:
Die Ahmadiyya-Moslem-Bewegung ist die einzige moslemische Organisation, die weder über einen politischen noch einen militanten Flügel verfügt (Vgl. Gill, I./ Backhausen, M.: Die Opfer sind Schuld – Machtmissbrauch in Pakistan, Akropolis Verlag 1994, S. 41-45)

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Medea Offline



Beiträge: 45

09.02.2007 20:17
#45 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

"Gerade vor 3 Wochen wurden knapp 100 Ahmadi-Muslime in Jedda(Saudi-Arabien) verhaftet und samt Frauen und Kinder ins Gefängniss gebracht." (Salihin)

Wenn ich so etwas lese werde ich ebenso wütend wie über die Nachricht, daß in der Türkei ein katholischer Pfarrer wegen seines Glaubens erschossen wurde oder wie mit Christen in Vietnam umgegangen wird.

fernando11 Offline



Beiträge: 14

09.02.2007 21:27
#46 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

das sind die leute die keine ahnung von der schrift haben die meinen aber sie wusten es mann solte jeden respektieren egal was er ist aber was lernen die ist die frage dennen werd das falsche beigebraht in jede schrift ist das tüten verbotten

salihin Offline




Beiträge: 505

13.02.2007 00:33
#47 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten


Was unterscheidet die Ahmadi- Muslime von anderen Muslimen..?
....http://www.ahmadiyya.de/library/untersch...schenAhmadi.pdf









Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

salihin Offline




Beiträge: 505

17.02.2007 22:19
#48 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

17.02.2007 23:01
#49 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

Unser Glaube:

In Antwort auf:
Dass der Heilige Qur-ân das abschließende Gesetz Allahs darstellt
und dass keiner seiner Verse verändert wurde.


Also basiert der Glaube auf dem Koran und stellt die absolute Wahrheit dar.
(Der Koran ist aber eindeutig von Mohammed geschrieben)
Ich habe den Koran gelesen und nichts allgemeingültig wertvolles darin gefunden - ganz im Gegenteil!
Jede Religion, welche behauptet, die absolute Wahrheiten zu besitzen, ist für das menschliche Zusammenleben schädlich!
Wir können das ja tagtäglich sehen und hören.
Über Gewalt muss man sich da nicht wundern, im Koran wird andauernd gegen Ungläubige gehetzt.
Ahmadiyya unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen islamischen Glaubensrichtungen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

salihin Offline




Beiträge: 505

18.02.2007 15:58
#50 RE: Ahmadiyya..wahrer Islam? antworten

In Antwort auf:
Ahmadiyya unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen islamischen Glaubensrichtungen.


Das ist nicht Richtig...

Wir unterscheiden uns in allen wesentlichen Elementen des Islam von den anderen Muslimen.....denn wir sind der Islam...

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor