Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 169 Antworten
und wurde 13.636 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
OPA Offline



Beiträge: 385

01.06.2005 14:12
#26 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

Genau dass mache ich. Das ist auch gut so, denn genau diese große anzahl an "Ausnahmen", die fast schon zur Regel werden, ist erschreckend. In keiner anderen Religion gibt es so viel Feindlichkeit und Militanz. So ist es und nicht anders. Der Isalm ist keine friedliche Religion, weil keine Religion friedlich sein kann. Der Islam zwingt die Menschen, Sachen zu tun, die schwachsinnig sind. 5x am Tag beten? Schwachsinn. Eigene Frauen vermummen? schwachsinn.

Jeder von ech behaupet friedlich zu sein, mag vielleicht für euch selbst gelten, aber nie für komplette Weltanschauungen. Warum zweilt ihr nie, hintergfragt nie den Koran? Es könnenja nicht alle Mosems dumm sein. Wer jedoch Intelligenz besitzt, der hinterfragt die Dinge, versucht auch andere Standpunkte zu verstehen und den eigenen gegebenenfalls zu ändern, aber diese Arroganz, mit der Moslems ihre Kinder, hauptsächlich Söhne erzeiehen, ist offensichtlich. Wie sonst kann man behaupten: "Im Koran stehts. Darum" Ist das eine Natwort auf eine Frage? Doch egal was man einen Moslem fragt, das kommt immer als Antwort.

Gast
Beiträge:

02.06.2005 18:27
#27 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

In Antwort auf:
5x am Tag beten? Schwachsinn. Warum zweilt ihr nie, hintergfragt nie den Koran?

Für einen der nicht an Gott glaubt ist das vielleicht schwachsinnig aber was sollen Menschen, die an Gott glauben, bei 5x am Tag beten hinterfragen? Wer an Gott glaubt und fest aufs Jenseits vertraut, der wird auch 5x am Tag beten.

Im Koran ist "für einen Menschen, der an Gott glaubt" alles logisch. Wenn du jetzt Beispiele bringst, die für dich nicht logisch sind, kann ich sie dir (so gott will) erklären und sie werden "für einen Menschen, der an Gott glaubt" nicht mehr unlogisch sein.

Was ist denn Religion? Du tust etwas für den Glauben. Also nicht nur ein bisschen was, sondern immer, dein Leben lang. Und im Islam tut man halt was für den Glauben.

Also entweder Religion oder keine Religion, "Islam" oder "Leben ohne Gott".

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.092

03.06.2005 08:30
#28 Beitritt der Türkei zur EU antworten

In Antwort auf:
Wenn du jetzt Beispiele bringst, die für dich nicht logisch sind, kann ich sie dir (so gott will) erklären und sie werden "für einen Menschen, der an Gott glaubt" nicht mehr unlogisch sein.
Das heißt also, dass du alle Wahrnehmungen, neuen Erkenntnisse, Gefühle, Triebe, Wünsche und Zweifel diesem einmal erworbenen Glauben unterwirfst. Weil er dich ja mit dem ewigen Leben beschenkt. Ist dieser Glaube höher als die Realität? Was ist, wenn dir jemand erklärt, dass das ewige Leben ein NATURGESETZ und nicht das GESCHENK Gottes aus seinen Füllhorn für willfähriges Verhalten ist? Wozu hat Gott uns den Verstand gegeben?

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

hallo ( Gast )
Beiträge:

03.06.2005 13:00
#29 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

In Antwort auf:
Wozu hat Gott uns den Verstand gegeben?

Ich dachte, du glaubst nicht an Gott. Dann sag mal, wie wars denn bis jetzt in deinen früheren Leben.
Du glaubst an die Evolutionstheorie. Erstensmal ist das nur eine THEORIE. Und zweitens, jegliche wissenschaftlichen Versuche, die durchgeführt wurden, um die Evolutionstheorie haben bis jetzt nur das Gegenteil gezeigt.

http://www.harunyahya.de/

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.092

04.06.2005 16:25
#30 Beitritt der Türkei zur EU antworten

Aus DEINER Sicht solltest du dir die Frage stellen: Warum hat Gott uns einen Verstand gegeben. Besser so?

Und was die Evolutionstheorie betrifft: Du bist auf dem falschen Dampfer! Sie ist de facto BEWIESEN! Geringfügige Glieder fehlen, um die Kette ENDGÜLTIG darzustellen. Das ist kein Gegenbeweis.
Du legst Wert auf Beweise? Wenn sie gegen deinen Glauben sprechen, erkennst du sie jedoch nicht an. Dann sage doch gleich, dass dein Glaube höher als Erkenntnis steht. Ich würde dich dann allerdings fragen, WARUM?

Gysi
______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

hallo ( Gast )
Beiträge:

04.06.2005 18:07
#31 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

http://www.harunyaha.de

lies dir das einmal durch, da steht eh genug über den darwinismus, evolutionstheorie, ...

zähl mir ein mal beweise auf, das die evolutionstheorie stimmt.

hallo ( Gast )
Beiträge:

04.06.2005 18:09
#32 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

falsche internetadresse, tschuldigung.

http://www.harunyahya.de

hallo ( Gast )
Beiträge:

04.06.2005 18:11
#33 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.092

05.06.2005 16:10
#34 Beitritt der Türkei zur EU antworten

Hallo, leider habe ich keine Zeit, 4-Tonnen-Berichte durchzulesen - um sie dann eh zu widerlegen - oder die ganzen Videos mir anzuschauen. Du verlangst Beweise. Ich als popeliger Ökonom und autodidaktischer Schreiber in Sachen Atheismus kann sie dir nicht wirklich geben. Ich kann nur bezeugen, dass ich die Evolutionstheorie - die biologische Aufbaukette von den ersten Moosen über die Amöben bis zu den Säugetieren incl. dem Menschen - ÜBERZEUGEND finde. Und dass ich der Wissenschaft diesbezüglich glaube. Siehst du: ICH glaube auch. Diese Aufbaukette springt doch einem förmlich ins Auge, da fallen doch einem die Schuppen von den Augen! Wie nah uns die Affen sind, schau sie dir doch mal an! Unsere Genome decken sich mit denen dieser Spezies zu 97 %. Wie nah uns die Tiere überhaupt sind! Alle haben ein Augenpaar, eine Nase, Ohren, einen Organismus, der ähnlich wie der unsere funktioniert! Alle müssen essen, trinken und scheiden das unbrauchbare Bio-Material als Kot aus. Alle werden geboren und sterben irgendwann. Fast alle biologische Wesen werden durch Geschlechtsakte zwischen Weibchen und Männchen gezeugt.
Aber wenn wir schon von Beweisen reden: Widerlege DU doch bitte die Evolutionstheorie mit EINEM Beweis, der nicht unbedingt den zeitlichen Rahmen eines Dialoges in einem Internet-Forum sprengt...

Gysi
___________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

hallo ( Gast )
Beiträge:

05.06.2005 18:02
#35 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

Die Evolutionstheorie behauptet, das Leben auf der Erde sei zufällig aus den natürlich vorherrschenden Bedingungen, entstanden. Die Theorie ist weder ein wissenschaftliches Gesetz noch ein bewiesenes Faktum. Hinter ihrer wissenschaftlichen Fassade verbirgt sich eine materialistische Weltanschauung, die die Darwinisten versuchen, der Gesellschaft aufzuzwingen. Die so genannte Theorie besteht aus Suggestionen, Propaganda, Irreführungen, Fälschungen, Widersprüchen, Betrug und Taschenspielerei.
Die Evolutionstheorie wurde in dem primitiven Wissenschaftsverständnis des 19. Jahrhunderts als reine Hypothese vorgestellt und sie wurde bis heute durch keine einzige wissenschaftliche Entdeckung oder ein wissenschaftliches Experiment bewiesen. Im Gegenteil, alle Instrumente und Methoden, die angewandt wurden, die Theorie zu bestätigen haben lediglich das Gegenteil bewiesen.
Trotzdem glauben selbst heute noch viele, die Theorie sei ein bewiesenes Faktum, wie das Gravitationsgesetz oder das archimedische Prinzip. Doch die wahre Natur der Evolutionstheorie unterscheidet sich völlig von dem, was üblicherweise angenommen wird. Aus diesem Grund wissen einige nicht, welche verdorbenen Fundamente die Theorie hat, wie sie bei jeder Gelegenheit von der Wissenschaft widerlegt wird und wie ihre Anhänger versuchen, sie trotz ihrer Agonie am Leben zu erhalten. Evolutionisten wissen sich nicht anders zu helfen als mit unbeweisbaren Hypothesen, Beobachtungen, die voreingenommen beurteilt werden, falschen Schlüssen, zahllosen Fälschungen und Taschenspielereien.
Heutzutage haben Fachbereiche wie die Paläontologie, die Genetik, die Biochemie und die Molekularbiologie längst bewiesen, dass es praktisch eine Unmöglichkeit ist, dass das Leben sich unter natürlichen Umständen durch Zufall entwickeln konnte.

OPA Offline



Beiträge: 385

05.06.2005 19:07
#36 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

In Antwort auf:
Die so genannte Theorie besteht aus Suggestionen, Propaganda, Irreführungen, Fälschungen, Widersprüchen, Betrug und Taschenspielerei.


Vergleich doch mal das mit deienr Religion...

hallo ( Gast )
Beiträge:

05.06.2005 20:03
#37 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

An den Koran ist keine Falschheit rangekommen, es gibt ihn nur einmal, nicht wie die bibel in 70 versionen. Vor 1400 Jahren war es für einen Mann wie Mohammed (Analphabet) unmöglich, sich solch ein Buch auszudenken und zu schreiben. Dieser Inhalt. Der kann nur von Gott kommen,

Malak Offline

Mitglied


Beiträge: 68

05.06.2005 21:03
#38 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

1. Mohammed war analphabet? Hat er das in den Koran geschrieben ?

2. Den Herrn der Ringe gibts auch nur in einer Ausführung

3. Es gibt Menschen (Tolkien), der HAT sich genau sowas ausgedacht

4. Keine Falschheit? Der Koran muss GEDEUTET werden. Das kann nur falsch sein!

5. Was hat das mit dem EU- Beitritt mit der EU zu tun

Malak
Rechtschreibfehler sind gewollt und zur allgemeinen Belustigung gedacht!

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

05.06.2005 22:04
#39 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

[quote="Gysi"]Aber wenn wir schon von Beweisen reden: Widerlege DU doch bitte die Evolutionstheorie mit EINEM Beweis, der nicht unbedingt den zeitlichen Rahmen eines Dialoges in einem Internet-Forum sprengt...


Eine interessante frage ist für mich: Warum sollen sich Einzeller weiterentwickelt haben...Gerade Einzeller gehören zu den fitesten (angepasstesten) Lebewesen, die es auf diesen Planeten gibt. Sei es, dass sie in Geysiren auf island leben, oder in der Arktis, sie sind bei nahezu allen klimatischen bedingungen anzutreffen.... ohne Häuser, Decken, Industrie etc... Was die anpassung betrifft, so ist jede "weiterentwicklung" vom einzeller zum mehrzeller ein dramatischer Rückschritt... Denn wie ließe es sich mit dem "Survival of the fitest" vereinbaren...?
Abschließend: Durch welchen Impuls ist es zur ersten lebenden Zelle gekommen?

liebe grüße,
ralf
De nihilo nihil (lukrez)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.092

06.06.2005 09:30
#40 Beitritt der Türkei zur EU antworten

In Antwort auf:
Die Evolutionstheorie wurde in dem primitiven Wissenschaftsverständnis des 19. Jahrhunderts als reine Hypothese vorgestellt und sie wurde bis heute durch keine einzige wissenschaftliche Entdeckung oder ein wissenschaftliches Experiment bewiesen.
Und was für ein Wissenschaftsverständnis hat du, das dem des 19. Jahrhunderts überlegen ist? ALLE Belege zur Beweisführung dieser Theorie haben FÜR diese Theorie gesprochen und KEINES GEGEN sie! Welche Theorie der Menschwerdung hast DU denn Darwin entgegenzusetzen? Die des Kreatonismus? Dass Der Mensch von Gott in ein Paradies gesetzt wurde? Dass diese Menschen ewig hätten leben können, wenn die nichte die"Sünde " begangen hätten - gemäß ihrer ihnen mitgegebenen Intelligenz - ERKENNTNIS zu sammeln? Wieso sehen diese Menschen, die so grundverschieden sind von den Tieren, ihnen in ihrer Biologie so ÄHNLICH? Darauf hätteich gerne eine Antwort.

Gysi
_______________________________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

OPA Offline



Beiträge: 385

06.06.2005 15:16
#41 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

In Antwort auf:
Eine interessante frage ist für mich: Warum sollen sich Einzeller weiterentwickelt haben...Gerade Einzeller gehören zu den fitesten (angepasstesten) Lebewesen, die es auf diesen Planeten gibt. Sei es, dass sie in Geysiren auf island leben, oder in der Arktis, sie sind bei nahezu allen klimatischen bedingungen anzutreffen.... ohne Häuser, Decken, Industrie etc... Was die anpassung betrifft, so ist jede "weiterentwicklung" vom einzeller zum mehrzeller ein dramatischer Rückschritt... Denn wie ließe es sich mit dem "Survival of the fitest" vereinbaren...?
Abschließend: Durch welchen Impuls ist es zur ersten lebenden Zelle gekommen?

Nun, hättest du in Biologie besser aufgepasst, wüßtest du folgendes:
Es gibt immer und überall in jedem Organismus zufällige Mutationen. Die meisten sind entweder nicht lebensfähig, unfruchtbar oder einfach schwächer und werden durch Selektion wieder vernichtet. Bildet sich jedoch mal eine Mutation, die überlebn kann, dann selektieert sich diese weiter. Diese Mutationsketten wiederholen sich andauernd. So kam es zur Entwicklung von Mehrzellern und später auch Menschen.
Irgendwann mutiert vielleicht mal ein Mensch zu etwas evtl. noch besserem. Kann er überleben und sich fortpflanzen, entsteht vll. eine neue Menschenrasse, die den homo sapiens verdrängt.

hallo ( Gast )
Beiträge:

09.06.2005 19:30
#42 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

Es gibt Allah und fürchtet den jüngsten Tag, an dem keine Seele für eine andere sprechen kann, an dem wir für das, was wir auf Erden zu tun pflegten belohnt bzw. bestraft werden.

Alle Lebewesen stammen von Allah, oder wollt ihr sagen, das ganz plötzlich ein Lebewesen entwickelt hat und von dem stammt der Dinosaurier als auch ein Marienkäfer ab?

Warlich ihr seid auf einem falschen Weg und verleugnet Gott.

Malak Offline

Mitglied


Beiträge: 68

11.06.2005 17:41
#43 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

Indirekt ja. Aber hallo bitte komm mal mit besseren Argumenten als "im koran stehts so drinnen" oder "Das ist einfach so!" Das ist keine besonders gutes Zeugniss deiner Intelligenz.

MfG Malak
Rechtschreibfehler sind gewollt und zur allgemeinen Belustigung gedacht!

hallo ( Gast )
Beiträge:

18.06.2005 21:37
#44 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

soll ich, an das was ich glaube, mir selber ausdenken? mhh, ok, also sagen wir mal ich glaub an dieses und jenes, ok, das passt, das ist die wahrheit und bitte kommt mir jetzt nicht mit, bei mohammed wars so, denn SOWAS kann man sich in dieser zeit nicht ausdenken, außer sieht man die wahrheit des koran noch mehr, wenn man arabisch kann und den koran in arabisch liest.

starchaser ( Gast )
Beiträge:

20.06.2005 13:01
#45 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

geht es hier um den beitritt oder die recht persönliche rechtfertigung religiösen denkens und handelns, welche durch die abendländischen werte geschützt sind ?

Malak Offline

Mitglied


Beiträge: 68

21.06.2005 10:25
#46 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

Erstens warum konnte man sich das damals nicht ausdenken?
Zweitens will keiner , dass du dir alles nur ausdenkst. Du solltest nur kritisch hinterfragen. Das gilt für jeden.
Und woran erkennt man eigntlich die Wahrheit im Koran? Bitte wirf jetzt nicht mit Koransuren um dich sondern schreibe in deinen Worten. Bisher war es mir nicht möglich zu sehen, dass du denkst (ich meine das nicht beleidigend). Plappere nicht blind nach, was im Koran steht sondern sag es in deinen Eigenen Worten. Erkläre mir bitte warum das für dich dei Wahrheit ist. Denn jemand der ein Buch liest und dann sagt: Ah das gefällt mir. Da glaun ich dran ist in meinen Augen nur dumm, denn er hat sich keine Gedanken darüber gemacht. Also schreib ein paar vone deien auf.

MfG Malak
Rechtschreibfehler sind gewollt und zur allgemeinen Belustigung gedacht!

hallo ( Gast )
Beiträge:

21.06.2005 19:53
#47 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

Ok, dann fang ich mal an. Es gibt drei Weltreligionen, die nacheinander gekommen sind und wenn etwas schon vollendet ist, kommt nichts mehr. Ich finde, das man nicht gleich von null auf hundert gehen kann. Man fangt klein an und steigert sich. So ist die Thora gekommen, die die Menschen einmal aufgeklärt hat und dann das Evangelium und dann der Koran. Das bestätigt auch die Bibel:
„ICH will einen Propheten wie du bist erwecken aus ihren Brüdern und Meine Worte in seinen Mund geben. Der soll zu ihnen reden alles was ICH ihm gebieten werde. Und wer Meine Worte nicht hören wird, die er in Meinem Namen reden wird, von dem will ICH's fordern.“ (Deut. 18:18-19)

„Ich habe euch noch viel zu sagen aber ihr könnt es jetzt nicht tragen. Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit kommen wird, der wird euch in alle Wahrheit leiten. Denn er wird nicht von sich selber reden, sondern, was er hören wird, das wird er reden. Und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen.“ (Johannes 16:12-13)

„Er spricht nicht aus seinem eigenen Antrieb; es ist die reine Offenbarung, die ihm gesandt wurde. Er wird vom HERRN mächtiger Kräfte belehrt.“ (Qur-ân 53:4-6)

„WIR haben dich als den Träger froher Botschaft gesandt und als Warner für die ganze Menschheit, doch die meisten Menschen sind unwissend.“ (34:29)

Ich habe soviele Menschen gesehen, die durch Alkohol ihr Leben ruiniert haben und viele haben Krankheiten verursacht durch Schweinefleisch. Ich finde es richtig, dass eine Religion das verbietet.
Der Koran ist in arabisch überliefert worden und diese Sprache gibt es noch. Jesus hat armäisch gesprochen. Seine Jünger haben die Bibel aber in griechisch aufgeschrieben. Diese wurde dann in Deutsch übersetzt. Dadurch sind Fehler aufgetreten.
"WIE" der Koran geschrieben ist, begeistert mich. "Oh ihr, die ihr glaubt, gedenkt Allahs in reichlichem Maße". Allah ist der Allerbarmer, der Barmherzige.
Wenn ein Mensch so viel gesündigt hat, das seine Sünden wortwörtlich bis zu den Wolken reichen, dieser Mensch aber Allah um Verzeihung bittet (mit reinem Herzen), so vergibt ihm Allah seine Sünden. Für mich ist das die Wahrheit.

Zum Schluss:
Ich glaube, das Jesus ein Prophet ist, wie alle anderen Propheten. Ich bete nur zu Gott und will nicht z.b. sagen: "Jesus ist der Herr" und dann gibts noch den "Vater". Ich will nicht auch zur Maria beten. Das ist ja schon Polytheismus. Ich will für meine eigenen Sünden verantwortlich sein und nicht auch noch für die von meinen Vorvätern. Ich will sagen können, das Gott der Allmächtige ist, und nicht das er einen Sohn braucht, um etwas auf der Erde zu erreichen, wie gesagt, Jesus ist für mich nur ein Prophet, wie alle anderen Propheten.

So, ich hoffe, du bist zufrieden, das waren jetzt MEINE EIGENEN WORTE.

boeseloreley Offline

Mitglied

Beiträge: 35

21.06.2005 23:46
#48 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

In Antwort auf:
Ich will sagen können, das Gott der Allmächtige ist, und nicht das er einen Sohn braucht, um etwas auf der Erde zu erreichen, wie gesagt, Jesus ist für mich nur ein Prophet, wie alle anderen Propheten.


....stimmt hallo....ich gebe dir vollkommen recht,.....nur erkläre mir bitte,....weshalb für die propheten nicht das gleiche gilt!?

Malak Offline

Mitglied


Beiträge: 68

22.06.2005 08:41
#49 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

Das mit der Vollendung kann ich nicht unterschreiben. Vielleicht kommt ja noch etwas. Wer sagt, dass es schon vorbei ist. Wir sind mitten in der Geschichte. Als nächstes grabe ich etwas Tiefer. Wer sagt, dass ach nur eines dieser Bücher von Gott (wenn er existiert) kommt. Niemand kann das beweisen.
Als abschluss noch etwas. Du hast in deiner netten bescheibung nur die Positiven seiten herausgepickt (schon klar hab dich ja auch nach dem gefragt, was dir gefällt). Was sagst du eigentlich zu den Ganzen Mordaufforderungen und Hass tiraden (schreibt man das so?) ??

MfG Malak
Rechtschreibfehler sind gewollt und zur allgemeinen Belustigung gedacht!

hallo ( Gast )
Beiträge:

22.06.2005 14:19
#50 RE:Beitritt der Türkei zur EU antworten

In Antwort auf:
Das mit der Vollendung kann ich nicht unterschreiben. Vielleicht kommt ja noch etwas. Wer sagt, dass es schon vorbei ist.

Prophet Mohammed (sas) ist das Siegel der Propheten, er ist der letzte Gesandte. Der Koran ist schon da, was soll jetzt noch kommen. Der Koran sagt aus, das es nur einen Gott gibt, das es Gesandte gibt, das es die Engel gibt, ... und bessert die Fehler der Thora und des Evangelium aus und sagt aus, dass man 5x am Tag beten muss/soll (le ikraha fi din-->es gibt keine Zwang in der Religion, wenn man nicht freiwillig betet, sondern von jemanden gezwungen wird, bringt das nichts).

In Antwort auf:
Wir sind mitten in der Geschichte.

Eigentlich befinden wir uns in der Endzeit. Das beweisen einige Hadithe (Aussagen des Propheten), die von den Zeichen der letzten Stunde handeln. ( http://www.harunyahya.com/de/m_video_detail.php?api_id=2552 )

In Antwort auf:
Wer sagt, dass ach nur eines dieser Bücher von Gott (wenn er existiert) kommt.

Alle Bücher stammen von Allah.

In Antwort auf:
Was sagst du eigentlich zu den Ganzen Mordaufforderungen und Hass tiraden (schreibt man das so?) ??

Der Koran kam vor 1400 Jahren. Viele Dinge haben sich geändert. Jedoch muss dieses Buch sowohl für die Menschen vor 1400 Jahren als auch für die heutigen Menschheit gelten. Es gab Situationen (Kriege) vor 1400 Jahren, für die diese bestimmten Verse gelten. Aber nicht mehr für heute. Viele Menschen leben den Islam verkehrt (sozusagen, in einer Hand das Gewehr und in der anderen den Koran). Ich habe kein Verständnis für diese Leute. Sehr viele Moslems in arabischen Ländern haben wenig Bildung oder es herrst Diktatur (wie z.b. in manchen nordafrikanischen Ländern, in denen Frauen das Kopftuch runtergerissen wird, wenn sie eines tragen.)
Man sollte sich lieber die Moslems in Europa anschauen, die eine exzellente Bildung geniesen können und nicht nur den Koran haben, sondern die Sunnah kennen, die Hadithe, oder z.b Al-Ma'thurat (Bittgebete).

Die ersten Verse, die überliefert wurden, lauten:

Lies, im Namen deines Herrn, der erschuf, den Menschen erschuf aus einem Blutklumpen. Lies.

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor