Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.176 mal aufgerufen
 Hinduismus, Buddhismus und Taoismus
Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

13.02.2007 22:04
Zarathustrier antworten

Zwar eher nah - als fernöstlich, sollten die Zarathustrier hier aber wegen der grundlegenden Bedeutung nicht vergessen werden.
Noch heute zehren viele Religionen von dieser ursprünglichen Religion:

Auch wenn die Religion Zarathustras heute nur noch relative wenige Anhänger hat (die Parsen), so hat seine Lehre und seine Vorstellungen die Bibel, den Koran, den Mithraskult, den Manichäismus und die Gnosis und die gnostischen Sekten tief beeinflußt.
Heute sind Engel und Schutzengel wieder modern. Sie stammen aus Zarathustras Ideenwelt.
Unschwer erkennt man auch, daß Bibel und Koran die Vorstellungen Zarathustras vom jüngsten Gericht, vom Teufel und den Engeln, vom Sündenfall, von der jungfräulichen Geburt, vom Heiligen Geist und so manches andere übernommen haben.


__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

salihin Offline




Beiträge: 505

13.02.2007 22:20
#2 RE: Zarathustrier antworten

In Antwort auf:
Unschwer erkennt man auch, daß Bibel und Koran die Vorstellungen Zarathustras vom jüngsten Gericht, vom Teufel und den Engeln, vom Sündenfall, von der jungfräulichen Geburt, vom Heiligen Geist und so manches andere übernommen haben.


Für Zarathustra(Friede sei mit ihm) ist ewig nicht nur die Wahrheit, sondern auch das Böse und das Falsche sind ewig. Gott des Lichtes und Gott der Finsternis sind zwei verschiedene Götter des Guten und des Bösen, zwei Kräfte, die einander „in den Haaren liegen“. Einmal gewinnt das Böse die Oberhand, ein andermal das Gute. Wenn immer der Gott des Bösen die Oberhand hat, da gibt es Unrecht, ereignen sich Unfälle und Katastrophen. Obwohl dieses Konzept mythisch ist, geht ihm eine gewisse innere Logik nicht ab, die Leiden und Unglück wegzuerklären sucht.

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

01.03.2007 08:35
#3 RE: Zarathustrier antworten

Wie kann man als Gläubiger eigentlich so ein Konzept als „mythisch“ abtun, sein eigenes aber für die absolute Wahrheit halten? Wären deine Eltern Parsen, wärst du heute mit recht hoher Wahrscheinlichkeit auch einer.

salihin Offline




Beiträge: 505

01.03.2007 20:18
#4 RE: Zarathustrier antworten

In Antwort auf:
Wären deine Eltern Parsen, wärst du heute mit recht hoher Wahrscheinlichkeit auch einer.

..stimmt...aber die Zeit würde dann zeigen was der mensch schlussendlich glaubt und nicht glaubt..!!


Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

01.03.2007 22:19
#5 RE: Zarathustrier antworten

Was in dem Fall bedeutet:
Der Agressivste gewinnt!
Der Islam wurde ihnen mit Zwang eingebläut - darum leben die überlebenden Parsen ja heute auch in Indien
Die Zarathustrier waren wohl zu friedliebend.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

salihin Offline




Beiträge: 505

02.03.2007 18:37
#6 RE: Zarathustrier antworten

In Antwort auf:
Was in dem Fall bedeutet:
Der Agressivste gewinnt!

...na du muasts ja wissen...

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

02.03.2007 20:55
#7 RE: Zarathustrier antworten

Glücklicherweise ist mir das gut bekannt.
Durch den arabische Imperialismus wurden die Zarathustrier in Persien zu einem Übertritt zum Islam (gewaltsam) gezwungen!
Andere flohen nach Indien.

Und ganz genau so hat sich der Islam auch in anderen Ländern ausgebreitet.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

salihin Offline




Beiträge: 505

02.03.2007 21:08
#8 RE: Zarathustrier antworten

In Antwort auf:
Durch den arabische Imperialismus wurden die Zarathustrier in Persien zu einem Übertritt zum Islam (gewaltsam) gezwungen!

...Selbstverständlich.....
Der Europäische Imperialismus mit all seinen netten Nebensächlickeiten...war ja nichts anderes wie die Weiterführung desen wo die Araber bzw. der Islam aufgehört hat....
...glaub es und werd seelig damit...



Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

02.03.2007 21:11
#9 RE: Zarathustrier antworten
Ich kann daran nichts lustiges finden!
Aber mit islamischem Humor kenne ich mich halt nicht aus...

Wenn es so wäre, dann müsste der Iran ja heute christlich sein.

Imperialismus im Namen Allahs:
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/polit...teratur/594920/

Ein in der islamischen Welt verbreiteter Mythos ist die Annahme, das Christentum betreibe seit dem Mittelalter Imperialismus, dem Islam hingegen seien Menschen, Länder, Kontinente einfach zugeflogen. Dieses Schwarzweiß-Bild spiegelt sich heute mehr denn je in vielen Schulbüchern: Von Marokko bis Pakistan wachsen Kinder mit der Gegenüberstellung der friedlichen Überzeugungskraft des Islam und der kolonialistischen Aggression des Christentums auf. Kaum ein säkular denkender Intellektueller hinterfragt das.

"Mir wurde aufgetragen, alle Männer so lange zu bekämpfen, bis sie sagen'es gibt keine Gottheit außer Gott."
Abschiedsbotschaft des Propheten Mohammed, März 632.

"Mir wurde aufgetragen, die Menschen so lange zu bekämpfen, bis sie sagen, dass es keine Gottheit außer Gott gibt und Muhammad sein Prophet ist." Osama Bin Laden, November 2001."

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

salihin Offline




Beiträge: 505

02.03.2007 21:35
#10 RE: Zarathustrier antworten

In Antwort auf:
Ich kann daran nichts lustiges finden!
Aber mit islamischem Humor kenne ich mich halt nicht aus...

Wie solltest du auch....
Humorlose Menschen mit einem Hang zur Phobie haben nun mal keinen Sinn für Humor...
Wer sagtn das des a Islamischer Humor sei..??
Dein Wahn scheint schon ziemlich fortgeschritten zu sein....



Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor