Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 131 Antworten
und wurde 4.964 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Adnan Offline



Beiträge: 82

18.02.2007 21:06
#26 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

"Die Ahmadiyya steht für Trennung von Politik und Religion.....dies ist allgemein bekannt..!"

-> Die Ahmadiyya (deren Anhänger wie gesagt von vielen "Mainstream"-Muslimen gar nicht als Muslime anerkannt werden) vielleicht.

Doch in welchem islamischen Land außer der Türkei gibt es eine solche Trennung (vor allem angesichts der historischen Tatsache, dass Mohammed religiöser UND politischer Führer des ersten muslimischen "Modellstaates" von Medina war)?

Adnan Offline



Beiträge: 82

18.02.2007 21:11
#27 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

"das zeugt wahrlich von schlechtem Charakter......"

Von einem so schlechten Charakter wie dem des "Propheten" Mohammed bestimmt nicht, der mehrere hundert Kriegsgefangene über die Klinge springen ließ, deren Frauen "netterweise" verschont und "nur" versklavt wurden. (Erinnert irgendwie an Srebrenica...)

->Siehe zu diesem Thema

http://www.islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=492 und

http://www.islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=742

Adnan Offline



Beiträge: 82

18.02.2007 21:13
#28 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

"Als Admin bin ich verpflichtetet, alles hier mitzulesen, auch jeden Müll."

-> Auch deinen eigenen? Du Ärmster...

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

18.02.2007 21:13
#29 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Das behaupten die Medien.
Scientology propagiert die Menschenrechte.
Von daher kann das nicht stimmen.
Wäre Scientology Verfassungsfeindlich dann wären sie verboten.

salihin Offline




Beiträge: 505

18.02.2007 21:14
#30 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten
In Antwort auf:
Doch in welchem islamischen Land außer der Türkei gibt es eine solche Trennung (vor allem angesichts der historischen Tatsache, dass Mohammed religiöser UND politischer Führer des ersten muslimischen "Modellstaates" von Medina war)?


...mir scheint du bist wohl ziemlich sicher was die angebliche Trennung von Staat und Religion in der Türkei angeht.......und wenn dem so ist dann widerspricht dies der tatsache das andere religionen nicht dieselben rechte zustehen wie den Muslimen...
Und dann kommt noch dieser selbstzerstörerische Nationalismus hinzu der für das Selbstherliche Türkentum Werbung macht und dabei seiner Minderheiten mehr oder weniger den Status eines Nicht-Arrier wiedergibt...

Also auch wenn die Türkei eine Trennung herbeiredet....so ist doch zu erkennen das sich in der Politik Islamismus und Nationalismus die Klinke reichen....

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

salihin Offline




Beiträge: 505

18.02.2007 21:19
#31 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

In Antwort auf:
Von einem so schlechten Charakter wie dem des "Propheten" Mohammed bestimmt nicht, der mehrere hundert Kriegsgefangene über die Klinge springen ließ, deren Frauen "netterweise" verschont und "nur" versklavt wurden. (Erinnert irgendwie an Srebrenica...)


Was hat das eine mit dem anderen zu tun...

...und desweiteren möchte ich darauf hinweisen das dieses Thema schon einmal ausführlich besprochen wurde.....und wenn du schön fleissig suchst...findest du die Antwort....und zwar meiner und derer die anderer bzw. deiner Meinung waren....!


Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Adnan Offline



Beiträge: 82

18.02.2007 21:22
#32 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

"Was hat das eine mit dem anderen zu tun..."

->Stimmt, "Verletzung des Briefgeheimnisses" und Anstiftung zum Massenmord, das ist wirklich ein ETWAS unterschiedliches Kaliber!

salihin Offline




Beiträge: 505

18.02.2007 21:30
#33 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

-

In Antwort auf:
>Stimmt, "Verletzung des Briefgeheimnisses" und Anstiftung zum Massenmord, das ist wirklich ein ETWAS unterschiedliches Kaliber!

...na na na wir werden doch nicht sarkastisch werden....
Auch wenn gerade die Faschingszeit ist so währe es schon angebracht sachlich zu Argumentieren und nicht im Karnavalstil....Täätäää....Täätäää....Täätäää.....


Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Blaumann Offline



Beiträge: 44

18.02.2007 21:37
#34 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Zitat von salihin

....und daraus leite ich ab, wenn einer so Argumentiert sucht er nicht nach der ernsthaften Dikussion sondern nach Provokation...

Das ist jetzt wieder Logik auf muslimisch. Auch etwas, das ihr mit den anderen Muslimen gemeinsam habt.

Blaumann

salihin Offline




Beiträge: 505

18.02.2007 21:39
#35 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

In Antwort auf:
Das ist jetzt wieder Logik auf muslimisch. Auch etwas, das ihr mit den anderen Muslimen gemeinsam habt
...na wenn du meinst......doch selbst da werden unterschiede deutlich....ein verdammter Teufelskreis....aus dem zu entrinnen es mehr bedarf als solch Argumente wie deiner....


Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

18.02.2007 21:44
#36 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Also.. ich tanz mal aus der Reihe.. Muhammed(saw) ist mein Vorbild und lieber Adnan, seinen Charakter muss du erstmal nahe sein. Er hat getötet?? Hm..?? Ja klar er hatte sich verteidigt. Er hatte mitleid mit Frauen? Hm.. nicht nur auch mit Kindern und alte Menschen (männer) er hatte Mönche nichts zu leide getan und Menschen die im Krieg verletzt worden sind durfte Ihnen nichts getan werden. Krieg nur gegen die Feinde (wer im kampf war) und nicht das ganze Dorf.
Ihr Babbelt und babbelt ohne ende aber habt von nix eine ahnung. Ein Pharrer misshandelt Kinder sind dann alle Gleich? Gehört dies zum Christentum? Oder? Oder die Hexen verbrennung (alles frauen sind böse) obwohl damals keine Hexe gabs.. alles erfindungen gellchen wieso meckert ihr da nicht rum?? Nur weil die Muslime sich wehren sind wir gleich schlecht aber Hallo
@Salihin.. auch wenn ich nicht zu dir gehöre du weisst was ich meine, MACH WEITER BRUDER!
wa salam

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Blaumann Offline



Beiträge: 44

18.02.2007 21:51
#37 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Zitat von salihin
...ein verdammter Teufelskreis....aus dem zu entrinnen es mehr bedarf als solch Argumente wie deiner....

Dazu bedarf nur eines: dem Wahn anzuschwören, "die Wahrheit" erkannt zu haben.

Blaumann

salihin Offline




Beiträge: 505

18.02.2007 21:57
#38 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten
In Antwort auf:
Dazu bedarf nur eines: dem Wahn anzuschwören, "die Wahrheit" erkannt zu haben


OK.....stimmt ich habe die Wahrheit anerkannt...heisst aber nicht das andere damit automatisch als falsch einustufen sind.....

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Blaumann Offline



Beiträge: 44

18.02.2007 22:05
#39 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Zitat von salihin

OK.....stimmt ich habe die Wahrheit anerkannt...heisst aber nicht das andere damit automatisch als falsch einustufen sind.....

Das ist mir ehrlich gesagt zu Wischi-Waschi.

Blaumann

salihin Offline




Beiträge: 505

18.02.2007 22:11
#40 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

In Antwort auf:
Das ist mir ehrlich gesagt zu Wischi-Waschi.

...a gehörst... zu wischi waschi is für di...
..dann kann man leider nichts machen...

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Blaumann Offline



Beiträge: 44

18.02.2007 22:29
#41 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten
Zitat von salihin

...a gehörst... zu wischi waschi is für di...


Und hier haben wir noch die Arroganz derer, die meinen, "die Wahrheit" erkannt zu haben.

Blaumann
Medea Offline



Beiträge: 45

18.02.2007 23:22
#42 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Richtig Xeres -
Scientologie ist eine durchaus gefährliche Sekte, Finger weg davon ....


Sleipnir

Deine Pn habe ich als Satire empfunden, daß sie vom Empfänger hier öffentlich gemacht wurde, zeugt von einer schlechten Kinderstube.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

18.02.2007 23:37
#43 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Ihr plappert nur das nach was Medien und Verfassungsschutz vorplappern.
@Medea
Nein es war keine Satire sondern ernst gemeint.

Adnan Offline



Beiträge: 82

19.02.2007 01:18
#44 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Etwas zurückgeblättert - einige Kommentare zu Sleipnirs aufschlussreicher PN:

"Dr. Özuguz hat bestimmt ein offenes Ohr für dich. Für sanftmütige Menschen wie ihn ist es ein Schlag ins Gesicht wenn du gerade solche Menschen mit Gewalttätern in einen Topf wirfst."

-> Erstens habe ich Letzteres nicht getan, zweitens sei soviel zur Özuguz‘ „Sanftmut“ gesagt: In seinem biographischen Buch „Wir sind ‚fundamentalistische Islamisten‘ in Deutschland : eine andere Perspektive“ (veröffentlicht zusammen mit seinem Bruder) outet er sich als Autor (unter dem Pseudonym Abu Hussain) der Veröffentlichung „Meinungsfreiheit oder Massenbeleidigung: ‚Die satanischen Verse‘, Symbol der westlichen Literatur? Eine kritische Analyse aus der Perspektive der betroffenen Muslime“, in der er keinen Zweifel darüber lässt, dass er dem Autor der „Satanischen Verse“, Salman Rushdie, für die „Blasphemie“ in seinem Roman die TODESSTRAFE wünscht!

"Warum soll ich einen Muselmanen mit deutschen Tugenden ausweisen? ... Gerade solche waren im 1 Weltkrieg Freunde des Deutschen Reiches."

-> Jawohl: Und im 2. Weltkrieg kämpfte ca. eine 1/4 Mio. muslimischer Bosnier in der SS mit. Und Hitler und der Mufti von Jerusalem verstanden sich gar prächtig in Sachen Judenvernichtung!

Adnan Offline



Beiträge: 82

19.02.2007 01:22
#45 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten
"Auch wenn gerade die Faschingszeit ist so währe es schon angebracht sachlich zu Argumentieren und nicht im Karnavalstil....", schreibt unser Ahmadi.

Nun, auf den Koran bezogen könnte man dies allemal auch verlangen (wobei "Karnevalstil" da noch geschmeichelt wäre) - denn dieses überaus "heilige" Buch macht Nichtmuslimen die folgenden "sachlichen" Komplimente:

"Siehe, schlimmer als das VIEH (!) sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.“ (Sure 8:55 in der Koranübersetzung von Max Henning, überarbeitet von Murad Wilfried Hoffmann).

Und auch die monotheistischen Kollegen bekommen ihr Fett weg - das macht richtig "Lust" auf "Dialog":

„Und die Juden sagen, Esra sei Allahs Sohn, und die Christen sagen, der Messias sei Allahs Sohn. Das ist das Wort aus ihrem Mund. Sie ahmen die Rede derer nach, die vordem ungläubig waren. Allahs Fluch über sie! Wie sind sie (doch) irregeleitet! (Sure 9, 30 in der Online-Übersetzung des Zentralrats der Muslime in Deutschland (http://www.islam.de/1406.php))
_______________________________________________________________________________
*** Besuchen Sie auch http://www.buergerbewegungen.de ***
Adnan Offline



Beiträge: 82

19.02.2007 01:24
#46 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

"Ihr plappert nur das nach was Medien und Verfassungsschutz vorplappern." (Sleipnir)

->So wie du nachplapperst, was deine Gehirnwäschesekte und dein Freund Özoguz dir eingetrichtert haben??

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

19.02.2007 01:26
#47 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Im ersten Weltkrieg war kein Hitler an der Macht.
Der Großmufti war ein Verbrecher das ist nicht von der Hand zu weisen.
Aber die Evangelische Kirche war zu der Zeit auch nicht besser.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

19.02.2007 01:30
#48 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Es gibt zwar verwünschungsgebete.
Jedoch wird es Allah überlassen was gemacht wird und was nicht. Das ist die Einstellung von Özuguz.
Du plapperst auch nur Dinge nach ohne Beweise zu bringen.
Wenn du Herrn Özuguz kennen würdest, dann wüsstest du, dass er eigentlich ein netter Kerl ist.
Ich bin wie ich sagte kein Muslim aber so wie mit ihm und dem Muslim Markt um gegangen wird ist
nicht fair.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

19.02.2007 01:34
#49 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Du hast den Islam als eine Terror Religion bezeichnet.
Özuguz ist aber kein Terrorist.

Adnan Offline



Beiträge: 82

19.02.2007 11:41
#50 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten
"Du hast den Islam als eine Terror Religion bezeichnet. Özuguz ist aber kein Terrorist."

->Ich weiß nicht, WIE sehr eine Mitgliedschaft in der Scientology-Sekte die Wahrnehmungsfunktionen beeinträchtigt, aber ich kann diese angebliche Aussage meiner Person nirgends erkennen.

Wenn du mir nicht glaubst, dann gib doch mal "Terrorreligion" (also nicht mit der obigen Deppen-Leerstelle, so würde ich es nie schreiben) in die Suchfunktion ein (hoffentlich findest du sie bei deinem fortgeschrittenen (Des)Orientierungssinn auf dieser "Scheibe") - da wirst du keine Ergebnisse bekommen. Also phantasiere hier nicht herum.

Allerdings kann ich (wie wahrscheinlich die meisten hier) dich nach deiner "Die Erde ist eine Scheibe"-Nummer eh nicht mehr ernstnehmen - und das weißt du hoffentlich selbst.

Noch zu deiner Behauptung, Özoguz sein ein "netter Kerl": Lies mal das oben angegebene Buch über die "Satanischen Verse" und sag mir dann, ob du immer noch jemanden für einen "netten Kerl" hältst, der einem anderen den Tod wünscht.

P.S.: Ist es eigentlich Zufall, dass sich in Delmenhorst (wo auch Özoguz' Muslim-Markt angesiedelt ist) ein Neonazi-Schulungszentrum entstehen sollte?
_________________________________________________________
*** Besuchen Sie auch http://www.islamisierung.info ***
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor