Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 131 Antworten
und wurde 4.988 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Medea Offline



Beiträge: 45

18.03.2007 16:05
#126 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Ja swot,
eine wunderbare Stadt, die älteste Synagoge aus dem 13. Jahrhundert ist inzwischen Weltkulturerbe, die spanische Synagoge auch aus dem ausgehenden Mittelalter mit Anbauten im Stil des Bauhauses aus den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, was erstaunlicher Weise kein Stilbruch darstellt, der Judenfriedhof gepflegt - geschichtsträchtig wie kaum eine andere europäische Stadt, Franz Kafka allenthalben,
ich würde Dir eine Reise sehr empfehlen.

the swot ( Gast )
Beiträge:

18.03.2007 16:06
#127 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Ja mein Großvater war ein Sefard....meine Safta(Großmutter) allerdings eine Aschkenas und ich somit auch.

salihin Offline




Beiträge: 505

18.03.2007 16:11
#128 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

In Antwort auf:
Ja aber wie kannst du das denn mit deiner Religion vereinbaren...So nach dem Motto "Nobody is perfect"
Ja so ist es....ich bin nicht perfekt und ekrlich gesagt war ich es auch nie.....aber ich versuche auf anderer Art und Weise meinen Glauben zu praktizieren....anders eben als andere....und es klappt und bin glücklich damit..


Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

the swot ( Gast )
Beiträge:

18.03.2007 16:29
#129 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Ich bin auch nicht perfekt...Ich lebe auch nicht 100% koscher...Das ist einfach in meiner Gegend unmöglich...ich esse zwar kein Schweinefleisch und so weiter und ich trenne milchig und fleischig aber trotz alledem ist ja das Fleisch was ich im Supermarkt kaufe nicht koscher, weil es ja nicht rituell geschächtet wurde

Wenn ich wirklich koscheres Fleisch haben will muss ich das aus München,Berlin,Amsterdam oder Antwerpen bestellen...Und das kann ich mir finanziel ganz einfach nicht leisten. Nur zu den Feiertagen konnen wir uns diesen Luxus leisten. Das einzige was bei uns täglich 100% koscher ist, ist der Wein...Den bestellen wir aus Israel. Den kann man sich auch leisten.

Aber ich gebe mein bestes und ich denke G´tt weiß das auch.

salihin Offline




Beiträge: 505

18.03.2007 16:40
#130 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

In Antwort auf:
Aber ich gebe mein bestes und ich denke G´tt weiß das auch.

Das weiss er von uns beiden.....

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2007 18:14
#131 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten

Tja, und wenn er es nicht wüsste, wäre es auch kein Problem, dann wüste er doch auch von den kleinen Sünden nichts.

the swot ( Gast )
Beiträge:

18.03.2007 18:41
#132 RE: Mohammed - ein pädophiler Anstifter zum Mord als "Vorbild"?? antworten
In meinem Fall ist es leider mehr als nur ne kleine Sünde...Aber es geht nicht anders...Aber ich werde eh nach Israel auswandern und dann wird das kein Problem mehr sein.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor