Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.321 mal aufgerufen
 Judentum
Siddharta ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 15:26
Wie betritt man ein jüdisches Haus antworten

Was muss man beachen wenn man ein jüdisches Haus betritt ? Gibt es eine Regel ? Und darf man als nicht Jude die Mesusa einfach so passieren ?

the swot ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 16:08
#2 RE: Wie betritt man ein jüdisches Haus antworten

Also es wäre eine nette Geste wenn man die Mesusa berührt und dann die Hand küsst. Wenn du eine orthodoxe Familie besuchst solltest du als Frau dem Mann nicht die Hand geben.

Siddharta ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 16:11
#3 RE: Wie betritt man ein jüdisches Haus antworten

at the swot. Darf man auch als nicht Jude die Mesusa berühren? habe immer gesacht sie sei heilig. kannst du mir bitte sagen ob dies auch für kuriere gilt ?

the swot ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 16:40
#4 RE: Wie betritt man ein jüdisches Haus antworten

Also cih als Jude fände es nicht in ordnung, wenn Nichtjuden eine Mesusa in ihrer Tür hätten. Denn die Mesusa enthält Passagen des Shma Jisrael. Aber wenn man zum Beispiel als Gast in eine Synagoge geht sollte man die Mesusa ruhig berühren.

Als Kurier gibts du den Leuten besser nicht die Hand. Kann ja sein, dass sie orthodox sind. Und als Kurier musst du auch die Mesusa nicht unbedingt berühren. Du kommst ja beruflich und die Leute können ja nicht wissen, dass du über jüdisches Leben Bescheid weißt.

Siddharta ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 16:50
#5 RE: Wie betritt man ein jüdisches Haus antworten

Ich glaube Du hast mich falsch verstanden. ich habe keine Mesusa an meiner Tür und ich habe auch nicht im sinn eine anzubringen. In meinem Türrahmen hängt ein japanisches Tempelglöckhen und das fühlt sich ganz wohl dort. Ich habe diese Frage nur gestellt weil ich heute bei meiner Arbeit auf einen ultra-orthodoxen traf, welcher an jedem Türrahmen eine Mesusa hängen (darf man das so sagen?) hatte. War ein bisschen verrunsischert durch die Türen zu gehen als er mich herein bat weil die Sendung noch nicht bereit war. Denn ich möchte niemandem seine religiösen gefühle veletzen besonders nich die eines Menschen dessen Religion 1000 Jahre älter ist als meine . Denn die Christen haben meine Religiösengefühle schon zu oft verletzt wenn auch nisht immer mit absicht.

the swot ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 16:57
#6 RE: Wie betritt man ein jüdisches Haus antworten

In Antwort auf:
Ich glaube Du hast mich falsch verstanden. ich habe keine Mesusa an meiner Tür und ich habe auch nicht im sinn eine anzubringen. In meinem Türrahmen hängt ein japanisches Tempelglöckhen und das fühlt sich ganz wohl dort


Ne ne das hab ich schon verstanden.

Also es ist nicht nötig, dass du in dem Fall die Mesusa berührst.

Siddharta ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 17:05
#7 RE: Wie betritt man ein jüdisches Haus antworten

Danke. Gibt es irgend etwas was man im umgang mit Juden beachten muss ? Ausser als Frau keinem Mann die hand zu geben ?

the swot ( Gast )
Beiträge:

20.02.2007 18:29
#8 RE: Wie betritt man ein jüdisches Haus antworten

Nein eigentlich nichts weiter.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor