Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.451 Antworten
und wurde 38.501 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 59
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

20.03.2007 21:35
#26 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

27.03.2007 11:31
#27 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten
http://www.welt.de/politik/article746963...verurteilt.html
Ich meine Vergewaltigung ist zwar alte islamische Tradition, aber sind 90 Peitschenhiebe nicht doch etwas hart, nur weil Sie zu fremden Männern ins Auto gestiegen ist?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

salihin Offline




Beiträge: 505

28.03.2007 19:55
#28 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

In Antwort auf:
Ich meine Vergewaltigung ist zwar alte islamische Tradition

Diese Aussage ist ein Witz und zwar einer der vielleicht bei Menschen ankommen mag, die solchen Aussagen glauben schenken mögen.
Was erzählen wir den in Deutschland vergewaltigten Frauen?....."wissen Sie das ist eine alte Westliche Tradition...etc."
Also mal ehrlich wer so was in den Raum stellt sollte nicht so naiv sein zu glauben "Vergewaltigungen" seien eine Islamische Tradition"....denn die Realität ist diese das solch schändliche Taten in der ganzen Welt von unterschiedlichsten Menschen aller Herrenländer verübt werden, unabhängig ihrer Religion oder Herkunft !

PS: Wer einer Frau 90 Peitschenhieben versetzen will weil Sie zu "Fremden Männern" ins Auto gestiegen ist hat für mich was an der Klatsche und zwar Gewaltig....
Denjenigen sollte man Auspeitschen für solch völlig lächerliche Urteile...!!!

Dumm deaf ma scho sei, bloß zhäifa muaß ma se wissn.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

28.03.2007 23:16
#29 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

Ja stimmt, gibts auch in Deutschland, ... und man hat das Gefühl, das die Meldungen diesbezüglich immer dichter aufeinander folgen. z.B. http://www.politicallyincorrect.de/2007/...olg_k.html#more

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

29.03.2007 13:28
#30 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten
Damit Dir meine Aussage vielleicht doch noch besser verständlich wird hier noch mal ein (vom 27.3.07) Hinweis:
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/...388482/index.do
Natürlich gebe ich Dir recht, das es eine Zunahme der Gewalt auch in Deutschland gibt, genauso wie es immer mehr gegeelte Goldkettchenträger auf unseren Straßen gibt, doch diese Zusammenhänge zu erkennen finde ich nicht "völlig lächerlich!"


Zitat:
Jede dritte Türkin wird nach Toygars Angaben mindestens einmal in ihrem Leben Opfer von Gewalt. Fast zwei Drittel der Türkinnen ohne Schulbildung seien der Meinung, dass Gewalt normal sei. Bei Frauen mit Schulbildung liege dieser Anteil immerhin noch bei 8,8 Prozent.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

11.04.2007 16:40
#31 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten
mal wieder ein Ehrenmord: (gääähn)
http://rundschau-online.de/html/artikel/1176267398629.shtml

-in Köln scheint es eine besondere Häufigkeit zu geben???? Was ist denn da los?

Feiern Mohammedaner eigentlich Ostern???
http://www.e110.de/artikel/detail.cfm?pageid=67&id=81070

Ansonsten wollte gestern ein Türke ein Flugzeug entführen. http://www.haz.de/wisp/296388.html keine Ahnung ob religiös motiviert, aber -Flugzeuge und Islam- ist offensichtlich eine sehr bisante Kombination.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

07.06.2007 12:53
#32 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten
London, 06. Juni 2007
Entsetzen in London: Ein etwa 30-Jähriger hat völlig unerwartet ein 12-jähriges Mädchen niedergestochen - vor den Augen der Eltern.

Bei einem brutalen Messerangriff ist ein zwölfjähriges Mädchen aus Deutschland in London vor den Augen seiner entsetzten Familie verletzt worden. Ein etwa 30-jähriger Mann habe das Kind überraschend angegriffen und ihm den Nacken aufgeschlitzt, sagte ein Polizeisprecher der Abendzeitung "Evening Standard".
Täter wollte Hals durchschneiden
In anderen Medien hieß es, der Täter habe versucht, der Zwölfjährigen "den Hals durchzuschneiden". Die Polizei rief Zeugen auf, bei der Fahndung zu helfen. Sie beschrieb den Täter als einen etwa 1,80 Meter großen Mann "von arabischem Aussehen".
Familie traumatisiert
Nach Angaben der Polizei wurde die Tat am späten Montagabend verübt. Die deutsche Familie sei auf dem Rückweg in ihr Hotel gewesen. "Sie sind alle traumatisiert", sagte der Polizeisprecher. Das Kind, das erst wenige Stunden zuvor mit seinen Eltern und einer 15-jährigen Schwester in London angekommen war, wurde im Krankenhaus St. Mary's operiert. Der Täter ist flüchtig. Das Opfer hat das Krankenhaus am Dienstag wieder verlassen.
"Das war ein unprovozierter Angriff ohne erkennbares Motiv", sagte der Polizeisprecher. Das deutsche Mädchen sei knapp mit dem Leben davon gekommen. "Wir können von Glück sagen, dass wir es hier nicht mit einer Mordermittlung zu tun haben."

http://www.oe24.at/zeitung/welt/weltchro...ticle141742.ece

«Schräg anschauen genügt»
http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/19962111

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

14.06.2007 11:24
#33 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten
tja ...
da hilft nur eins ...
Rigoros solche jugendliche ausweisen.
Für solche Menschen darf hier kein Platz sein.
Ich möchte nur an den "Fall Mehmet" erinnern.
Solche Typen würden bei mir auf nimmer wiedersehen ausgewiesen werden.

Und wenn sich jemand an meiner Familie vergreifen würde wie in dem einen
Link oben der Typ mit dem Messer, dann würde ich ihn Eigenhändig umbringen.

Glaube ist Aberglaube

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

14.06.2007 11:30
#34 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

In Antwort auf:
tja ...
da hilft nur eins ...
Rigoros solche jugendliche ausweisen.
Für solche Menschen darf hier kein Platz sein.


Aber nur die moslemischen, ja?
Die einheimischen Gewalttäter nichtmoslemischer Herkunft, die sollen bleiben!

In Antwort auf:
Und wenn sich jemand an meiner Familie vergreifen würde wie in dem einen
Link oben der Typ mit dem Messer, dann würde ich ihn Eigenhändig umbringen.


Das ist wohl eine allzu menschliche Reaktion...

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

14.06.2007 17:01
#35 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

nur die welche als "Gäste" hier sind.
Unsere eigenen Leute können wir ja nicht ausweisen
(auch wenn das eine interessante Lösung wäre )
Aber mal ernsthaft, wenn sich jemand hier als Gast aufhält
dann bin ich dafür diese Leute auszuweisen wenn sie Gewalttaten begehen.
Ich meinte das jetzt nicht auch nicht auf Menschen mit einem bestimmten Glauben bezogen
sondern generell auf Gewalttäter oder sonstige Schwerkriminellen.
Für Gewalt darf hier kein Platz herrschen.

Wenn ich sehe wie damals dieser Mehmed mit Samthandschuhen
angefasst wurde, wird mir schlecht.
Ich hätte ihn schon als 12 Jährigen in den Jugendknast geschickt
und nach der zweiten verurteilung ausgewiesen. Feierabend.

Glaube ist Aberglaube

Ogami Itto Offline




Beiträge: 109

14.06.2007 21:54
#36 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

@kadesch:
ausweisen ja - aber erst nach dem sie ihre schuld mit harter arbeit abgegolten haben.
leute die so krank sind ihrer gastgesellschaft ins gesicht zu scheißen müssen vor der ausweisung noch eine harte strafe bekommen.
merkwürdigerweise sind es fast immer "kulturbereicherer" aus islamisch geprägten herkunftsländern die SO dumm-brutale gewalttaten begehen.
die einzigen die da an deutschen in sachen dumpf-brutalem gewaltexzess noch mithalten können sind die hohlschädligen naziskins, die man aber wie gesagt, leider nicht ausweisen kann.....obwohl.....in der ukraine dürften in den nächsten jahren sicherlich "freiwillige" für die renovierung des tschernobiller "sarkophags" gebraucht werden....kleiner, böser, menschenverachtender scherz am rande...
ne das würde ich mit sicherheit niemandem wünschen...

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

14.06.2007 22:11
#37 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

In Antwort auf:
die hohlschädligen naziskins, die man aber wie gesagt, leider nicht ausweisen kann.



Da wär doch einweisen ne Lösung......

Kostet aber auch nur unser Geld......
Da hilft nur Bildung.
Und wer nicht will der muss nach China in die Ziegelei



atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

15.06.2007 00:01
#38 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

China hat genug wirtschaftswachstum... Afrika wie ich schon mal erwähnte...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

15.06.2007 13:46
#39 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

@Ogami

na ja skinhead nach Tschernobyl...interessante Idee.
Bei denen sieht man auch nicht wenn sie an der strahlenkrankheit leiden *diabolisch grins

Ich bin selbst imemr wieder fassungslos über das Verhalten von jugendlichen die
Passanten anpöbeln oder kriminelle Dinge tun.
Merkwürdigerweise kenne ich keinen einzigen Griechen, Italiener, Spanier oder Afrikaner usw.
von denen ich jemals auf der Straße angepöbelt wurde oder sonst irgendwelche schlechten dinge
berichten könnte.
Schlechte Erfahrungen habe ich meist mit Türken, Albanern, Libanesen, oder Russen usw.
Die kennen da echt garnix. Jeder der sie schief ansieht läuft Gefahr verprügelt zu werden.
Gut es sind nicht alle so, ich möchjte da nicht komplette Volksgruppen belasten,
aber bei vielen sehe ich eine starke Gewaltbereitschaft, auch bei völlig nichtigen Gründen.
Und die Ursache sehe ich darin dass sie sich hilflos fühlen. Und meist auch hinter der gewalttätigen Fassade
einen riesigen Minderwertigkeitskomplex haben.
Und vor allem in kleinen Gruppen herrscht eine Gruppendynamik die die einzelnnen zu Taten hinreißt,
dass sich jeder normale Mensch an den Kopf greift.
Aber man kommt an diese Leute nicht ran. Und jeder Versuch sie auf einen anderen Weg zu bringen
scheitert damit das sie jede Autorität außerhalb ihres Kulturkreises ablehnen.
Innerhalb ihrers eigenen Kulturkreises zeigen diese Leute oft ein völlig anderes Sozialverhalten
als in der Öffentlichkeit.
Aber bisher haen die meisten Versuche da etwas zu ändern nichts gebracht.
Es ist ja nicht so dass ich gegen diese Leute und ihre Kultur etwas hätte.
Aber ich weiss beim besten willen nicht was zu tun wäre um es zum besseren zu wenden.

Gruß Kadesch


Glaube ist Aberglaube

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2007 14:24
#40 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

In Antwort auf:
Schlechte Erfahrungen habe ich meist mit Türken, Albanern, Libanesen, oder Russen usw

Auch wenn die das größte Maul haben, ich denke, dahinter versteckt sich nur die Tatsache, sie haben die größten Minderwertigkeitskomplexe was die Abstammung betrifft. Die müssen dann halt so übertüncht werden.

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

15.06.2007 14:47
#41 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

In Antwort auf:
Schlechte Erfahrungen habe ich meist mit Türken, Albanern, Libanesen, oder Russen usw.


Ja, Türken, vor allem Türken .

In Antwort auf:
Und die Ursache sehe ich darin dass sie sich hilflos fühlen. Und meist auch hinter der gewalttätigen Fassade einen riesigen Minderwertigkeitskomplex haben.


Eindeutig: Ja!

In Antwort auf:
Und vor allem in kleinen Gruppen herrscht eine Gruppendynamik die die einzelnnen zu Taten hinreißt,
dass sich jeder normale Mensch an den Kopf greift.


Oh mein ****, wie Recht du hast!

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

15.06.2007 17:07
#42 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

In China werden Arbeitskräfte gebraucht:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,488592,00.html

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2007 08:20
#43 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

Iran: Mullah- Regime nimmt Steinigungen wieder auf

Es ist eine überaus barbarische Tötungsform. Erstmals seit Jahren sind in Iran zwei Menschen zu einer Steinigung verurteilt worden - entgegen einer Verpflichtung, die das Regime der EU gegeben hat. Menschenrechtler sehen in dem Urteil eine politische Kampagne des Ahmadinedschad-Regimes....Ein iranisches Gericht hat einen Mann und eine Frau zum Tode durch Steinigung verurteilt. Iranischen Menschenrechtsaktivisten zufolge sollten ursprünglich morgen früh um 9 Uhr ein Mann und eine Frau, in Leichentücher gewickelt, in diese Gräben gesteckt und dann mit Steinwürfen getötet werden. Ihr Vergehen: Ehebruch....Mokarameh Ebrahimi, 43, eine Mutter von drei Kindern, die wegen Ehebruchs seit elf Jahren im Gefängnis sitzt. Sie soll laut Gerichtsurteil und Bestätigung der Stadtfunktionäre von Takistan zusammen mit dem Vater ihres jüngsten Kindes gesteinigt werden. Ihr Ehemann soll drogensüchtig sein, seine Frau zur Prostitution gezwungen haben. Doch das ließ der Richter nicht gelten.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,489628,00.html

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2007 12:56
#44 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

Diesmal nur was "Kleines", dafür aus Deutschland:

Polizei meldet elf verletzte Schüler nach Vor-Abiturfeier - Mehr Straftaten von jugendlichen Ausländern

...m 21.30 Uhr hatten rund 30 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 18 und 22 Jahren die Veranstaltung in der Stadthalle verlassen und waren in den Kurpark gegangen, um weiter zu feiern, berichtete die Polizei. Nach bisherigen Erkenntnissen sei die Gruppe dort gegen 22 Uhr "ohne einen erkennbaren Grund" zunächst von einigen Jugendlichen und jungen Erwachsenen angegriffen, getreten und geschlagen worden.

Dann seien weitere Schläger dazugekommen. Einige Täter hätten Flaschen dabei gehabt, einer einen Baseballschläger...
Bei den Tätern, so haben die Opfer der Polizei berichtet, soll es sich um Türken und Marokkaner handeln....
http://www.general-anzeiger-bonn.de/inde...detailid=349353

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

28.08.2007 14:19
#45 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

wären dort 11 Ausländer verprügelt worden dann wäre ein aufschrei durch die Reihen
der Bundesrepublikanischen Gutmenschen gegangen und Lichterketten und Mahnwachen und
das ganze Programm.....
Aber die Opfer waren ja nur Einheimische....

Glaube ist Aberglaube

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2007 15:34
#46 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

Naja, der Unterschied zu Mügeln oder anderen Vorfällen dieser Art ist, dass es keinen politischen Hintergrund hat. Angriffe aus rassistischen Motiven (oder auch sexistischen, homophoben, sozialen oder solchen auf politische Gegner) haben eine größere gesellschaftliche Bedeutung als rein kriminellem Hintergrund. In anderen Ländern werden solche "hate crimes" härter bestraft, mE zu Recht.

Ich will das ganze aber nicht verharmlosen. Gerade solche gewalttätigen Angriffe aus einer Gruppe sind besonders gefährlich; und es ist auch nicht ausgeschlossen, dass es sich hierbei genauso um ein "hate crime"...

Das mit dem Aufschrei: Ich erinnere an die Geschichte in Potsdam; als da rauskam, dass es kein rassistischer Übergriff war (oder das nicht nachzuweisen war), war die allgemeine Meinung: Hätten wir uns nicht so drüber aufregen sollen. Wenns nur um die Gewalt an sich ginge, wäre die Aufregung gerechtfertigt,egal wie die Motive waren.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

28.08.2007 15:44
#47 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

wenn ein Ausländer einen Deutschen zusammenschlägt dann kann man da wohl doch einen
Rassistischen Hintergrund unterstellen, oder?

ich sehe da keinen echten Unterschied ob eine Gruppe Skinheads einen Ausländer attackiert oder
eine gruppe Ausländer ein paar Deutsche , oder einen anderen Ausländer mit anderer Nationalität.

Und das mit dem Beispiel in Potsdam zeigte ja dass immer ganz schnell ein Ausländerfeindlicher
Hintergrund unterstellt wird. Aber die Realität sieht eben oft anders aus.

Ich bin gegen jegliche Gewalt!! Egal von wem.

Glaube ist Aberglaube

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2007 16:03
#48 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten
Den unterschied, den ich meine,sit der Grund.

Wenn Ausländer Deutsche zusammenschlagen,weil sie Deutsche sind (oder Frauen oder Homosexuelle oder Linke oder Rechte oder oder oder), hast Du recht. Wenns aber nur um Geld geht (oder um Gewalt umd er Gewalt Willen), ist das mE ne andere Ebene.

Wenn Deutsche Ausländer zusammenschlagen, weils um Geld oder sonstwas geht, hat das ja auch nichts unter der Rubrik "Rassismus" zu suchen. (Potsdam wird in dem Zusammenhang von der Mehrheit ja als Fehler angesehen).

Wie das in dem konkreten Fall ist bleibt abzuwarten.
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

28.08.2007 16:24
#49 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten
manchmal lässt sich das aber auch garnicht so einfach trennen.
Wennmman einen zusammengeschlagen hat kann man auch genau so gut dessen Brieftasche mitnehmen
und Flux wird aus einer politischen eine wirtschaftliche straftat.

Glaube ist Aberglaube

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2007 20:05
#50 RE: Aktuelle islamistische Gewalttaten antworten

In Antwort auf:
Naja, der Unterschied zu Mügeln oder anderen Vorfällen dieser Art ist, dass es keinen politischen Hintergrund hat.

Woher weißt du, dass es in Müggeln einen politischen Hintergrund gab? Meines Wissens ist das längst nicht geklärt.
Warum soll es in dem geschilderten Fall keinen religiösen Hintergrund, den ich gleich bewerte wie politischen, gegeben haben? Es wäre nicht das erste Mal dass moslemische Jugendliche deutsche Frauen abstrafen (deutsche Männer dann halt gleich mit) weil die sich nicht ihrer Norm entsprechend verhalten?

Ich weiß das auch nicht. Aber ich habe die Meldung hier reingesetzt, weil es mich schon verwundert hat, dass die offensichtlich nur lokale Schlagzeilen brachte. Es wird offensichtlich schon vermieden, wenn es um Kriminalität ethisch strukturierter Gruppen geht, das offen auszusprechen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 59
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor