Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.451 Antworten
und wurde 39.245 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 59
qilin Offline




Beiträge: 3.552

05.06.2008 20:40
#301 RE: Schon wieder antworten

Hallo Reinecke,

In Antwort auf:
In Antwort auf:
Das mit dem garantierten Aufenthaltsrecht wäre gut, ist aber vermutlich politisch kaum durchsetzbar
Es geht mir nicht um ein allgmeines Aufenthaltsrecht für alle Menschen in diesem Land, ganz so blauäugig bin ich nun auch nicht;
aber für Zeugen in einem Kriminalprozess sollte es so etwas geben.
Nö, das war mir schon klar - ich denke nur dann kämen (in Österreich z.B. von den Rechtspopolisten [aua - Freudscher Vertipper ])
solche Meldungen wie "Das kann man doch nicht machen - dann ist natürlich jeder Muslim und jede Muslima Zeuge bei irgendeiner
Anzeige und darf nicht mehr ausgewiesen werden, wir haben sie alle am Hals, an jeder Straßenecke schreit ein Muezzin, Türkisch
wird Amtssprache, Döner werden Pflicht bei der Schulausspeisung, und alle Frauen müssen mit Kopftuch 'rumlaufen..."



In Antwort auf:
Naja, gibt's ja alles schon; auch wenn man das ausbauen könnte, und man ja jeden Tag in den Nachrichten lesen kann, dass die
Jugendämter auch nicht so funtionieren wie sie sollten.
Das stimmt, aber es gibt ja Dutzende private und halbamtliche Hilfsorganisationen - wenn man das wirklich ernsthaft in Angriff nähme,
ließe sich da viel Leid vermindern, denke ich...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

07.06.2008 11:20
#302 RE: Schon wieder antworten

In Antwort auf:
Qilin schrieb: "Das kann man doch nicht machen - dann ist natürlich jeder Muslim und jede Muslima Zeuge bei irgendeiner
Anzeige und darf nicht mehr ausgewiesen werden, wir haben sie alle am Hals, an jeder Straßenecke schreit ein Muezzin, Türkisch
wird Amtssprache, Döner werden Pflicht bei der Schulausspeisung, und alle Frauen müssen mit Kopftuch 'rumlaufen..."



Mit sich der Otto-Normal-Rassismus dann mal wieder selbst entlarvt hätte...

In Antwort auf:
Qilin schrieb: Das stimmt, aber es gibt ja Dutzende private und halbamtliche Hilfsorganisationen


Die leider (in Dtld.) nicht die Mittel und den Einfluss der Ämter hätten.

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

07.06.2008 18:56
#303 RE: Schon wieder antworten

Um in der Frage patriarchaler Gewalt mal eine Fachfrau zu Wort kommen zu lassen:

http://www.taz.de/1/politik/deutschland/...-nicht-brennen/

Interessant fand ich insbes. den Aspekt, dass man heute auf die Jungen einwirken muss, um etwas in der Zukunft zu verändern; die bilden die Männer von morgen. Und natürlich dass man diese kaum mit pauscheln Abqualifizierungen des Islam oder von Migranten im Allgemeinen anspricht.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

06.07.2008 16:38
#304 RE: Schon wieder antworten

Und wieder mal typisches von der Religion des männlichen Unterleibs:
Ein schiitisches Taliban-Regime bringt im Irak systematisch Frauen um, die sich der selbst ernannten Sittenpolizei nicht unterwerfen. Die Killer-Kommandos wollen Frauen aus dem öffentlichen Leben drängen.

http://www.focus.de/politik/ausland/irak...aid_315921.html

Die Polizei von Basra berichtet von monatlich 15 politisch motivierten Frauenmorden. Glaubt man jedoch der Schilderung von Abu Ali, ist diese Zahl stark untertrieben. „Diese Frauen sind vorher misshandelt und gefoltert worden“...

Nun ja - das gibt es letztlich nun auch bei uns in Europa.
Aber es hat natürlich alles nichts mit der Religion des Friedens zu tun - die Frauen stehen im Islam eben unter einem ganz besonderen Schutz - darum muss man sie auch unter Kopftüchern und Ganzkörperschleiern verstecken...

Der Islam ist ganz eindeitig die Religion des männlichen Unterleibs und steht in dieser Hinsicht recht einzigartig dar, er ist hierin kaum mit anderen Religionen vergleichbar.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

07.07.2008 08:23
#305 RE: Schon wieder antworten

In Antwort auf:
darum muss man sie auch unter Kopftüchern und Ganzkörperschleiern verstecken...

Am gruseligsten finde ich die Tatsache, dass jetzt zwei Kollegen vom österreichischen
Bundesheer zurückgekommen sind und die denken genau so.

Schweinefleisch macht Homosexuell und eine Frau hat sich, aus Schutzgründen, vollständig
zu verschleiern. Einer von diesen Kollegen will nun in die Türkei, um sich eine Frau zu
nehmen und der andere ist stolz auf eine Verwandte, die sogar mit Kopftuch schläft.

Gott sei dank gibt es noch so Kollegen die auch Muslime sind und ihren Frauen sagen, dass
sie kein Kopftuch mehr brauchen.

Noch gruseliger fand ich allerdings eine katholische Kollegin, die das mit dem Verschleiern
klasse findet. Lustig dabei ist, dass sie momentan gerne Minirock und Co. trägt. Eine richtige
kleine Opportunistin haben wir da.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

07.07.2008 09:27
#306 RE: Schon wieder antworten

Ist ja lustig was man beim österr. Bundesheer so alles lernt...

Noch witziger fand ich ja das Argument, dass Schweinefleisch nicht nur homosexuell,
sondern auch untreu macht - da Schweine keine Eifersucht kennen - einem Eber ist es
[angeblich] gleichgültig, ob's 'seine Frau' mit einem anderen Eber treibt, und dieser
Mangel an Eifersucht natürlich in den Genen liegt - die man ja mit dem Schweinefleisch
mitisst - überträgt sich das auf die menschlichen Gene, und auf diese Weise verlieren
Schweinefleischesser mit der Zeit ihr natürliches Anstandsgefühl und schnaxeln wild
durcheinander...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

07.07.2008 11:23
#307 RE: Schon wieder antworten

ich habs ja schon immer geahnt . . .



Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

07.07.2008 11:58
#308 RE: Schon wieder antworten

Und ich bin heilfroh, dass ich noch normaldenkende muslimische Kollegen
habe, die nicht so denken.

Die katholische Kollegin mag übrigens mehr über den Koran wissen und mag
ihn gerne mitgebracht haben.

Das Gesicht ihres schwer katholischen Mannes mag ich gerne dabei sehen,
wenn die das Teil liest...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2008 12:31
#309 RE: Schon wieder antworten

In Antwort auf:
Mit sich der Otto-Normal-Rassismus dann mal wieder selbst entlarvt hätte...



Ich hätte es nie für möglich gehalten, aber es gibt welche, die sind noch findiger im Aufdecken von Rassismus als du, Reinecke.

Mit einem 366-seitigen Maßnahmenkatalog wollen Behörden in Großbritannien Rassismus bei Kleinkindern bekämpfen. Schon auf Dreijährige, die scharf gewürztes Essen mit der Äußerung "Bäh" oder "Igitt" kommentierten, sei besonderes Augenmerk zu richten, heißt es in dem Papier.


http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,564480,00.html

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.07.2008 12:45
#310 RE: Schon wieder antworten

AUWEIA:

In Antwort auf:
Kindergärten sollten "so viele Zwischenfälle wie nur möglich" den Behörden melden

Und dann? Soll das Kind das ungeliebte Essen klaglos in sich reinstopfen? Ist doch
echt übertrieben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

08.07.2008 12:50
#311 RE: Schon wieder antworten

jetzt sind die Briten endgültig durchgedreht

Glaube ist Aberglaube

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

08.07.2008 12:58
#312 Schon wieder antworten

Wer unbefangene Reflexe derart deckeln will, hat Angst vor seinem eigenen Rassismus. Wir kommen erst näher, wenn wir in der Lage sind, uns mit weniger Höflichkeit zu ertragen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.07.2008 13:38
#313 RE: Schon wieder antworten

In Antwort auf:
uns mit weniger Höflichkeit zu ertragen

Aber dazu sind die meisten strenggläubigen Moslems nicht in der Lage.
Da hilft es auch nicht einem Kleinkind Reflexe abzugewöhnen, nur aus
Angst, dass sich davon die Moslems auch angepisst fühlen.

Ist nur die Frage, wie wir das den Moslems beibringen? Ich meine
Tolleranz usw.?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

08.07.2008 13:59
#314 Schon wieder antworten
In Antwort auf:
Ist nur die Frage, wie wir das den Moslems beibringen? Ich meine
Tolleranz usw.?
Da müssen wir schon was riskieren. Zum Bleistift die Fragen: Warum seid ihr so verschlossen und steif zu uns? Weil wir die vor Gott Verdammten sind? Habt ihr wirklich Lust, bei solchen Typen wie uns zu leben?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

08.07.2008 14:33
#315 RE: Schon wieder antworten
Zitat von Bruder Spaghettus
In Antwort auf:
Mit sich der Otto-Normal-Rassismus dann mal wieder selbst entlarvt hätte...


Ich hätte es nie für möglich gehalten, aber es gibt welche, die sind noch findiger im Aufdecken von Rassismus als du, Reinecke.
Ja, im Fall des 76-jährigen Rentners der in der U-Bahn fast zutode geprügelt wurde kommentiert die TAZ, das das Opfer früher gerne Blasmusik gehört habe.
In Antwort auf:
Zitat: Doch es gibt Vorkommnisse und Berichte aus der Vergangenheit von N., die an der ruhigen Version zweifeln lassen könnten. "Rektor will Marschmusik – Schüler laufen ihm davon",...

ich denke das hat auch den Vorwurf "Otto-Normal-Rassismus" ala Reinecke und Co. es wert.
Hier der ganze taz-Bericht http://www.taz.de/1/politik/deutschland/...ten-des-opfers/

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.07.2008 15:36
#316 RE: Schon wieder antworten

In Antwort auf:
Warum seid ihr so verschlossen und steif zu uns? Weil wir die vor Gott Verdammten sind? Habt ihr wirklich Lust, bei solchen Typen wie uns zu leben?

Nun, lieber Gysi. Den meisten der moslemischen Ausländer bleibt nichts anderes
übrig, als mit uns zu leben und bitte stelle Dir ein Deutschland ohne Moslems
bzw. Ausländer vor. Es würde alles zusammenbrechen.

Eine solche Frage halte ich für zu provokant, denn die Ausländer könnten auf die
Idee kommen Deutschland zu verlassen. Und dann? Wer bitte meinst Du würde dann in
den Billigjobs arbeiten? Deutsche etwa?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2008 19:37
#317 RE: Schon wieder antworten

Nö, ich find die Frage gut.

So wie die gestellt ist, spricht sie doch nur die Verweigerer an. Das wir von denen groß was haben, bezweifle ich.
Der Rest der schon integrierten bzw. integrationswilligen Moslem ist doch gar nicht angesprochen.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

08.07.2008 21:12
#318 RE: Schon wieder antworten

Immer diese PC!
Noch immer trauere ich den Negerküssen hinterher...
Im Osten wurden die schon immer korrekt Spreerosetten genannt.
Aber dazu mal die Frage:
Warum ist der Begriff Neger eigentlich rassistisch?
Ist der Begriff Indianer auch rassistisch?
Zigeuner wird ja wohl auch als rassistisch gewertet.
Ich blicke da nicht so recht durch.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.07.2008 21:43
#319 RE: Schon wieder antworten

In Antwort auf:
Warum ist der Begriff Neger eigentlich rassistisch

Weil es Afrikaner sind - keine Neger. Man sagt zu Dir ja auch nicht Kartoffelfresser
oder so. Ist für mich eine Frage des Anstandes.
In Antwort auf:
Ist der Begriff Indianer auch rassistisch?

Ja, ist er. Man nennt diese Menschen im Allgemeinen Ureinwohner.
In Antwort auf:
Zigeuner wird ja wohl auch als rassistisch gewertet

Richtig. Diese Menschen werden lieber Roma oder Sinti genannt.

Hallo BS,

diese Frage birgt viel Zündstoff in sich und ob sich Deutschland
momentan so weit aus dem Fenster lehnen sollte (oder ein anderes
Land in Europa) wage ich zu bezweifeln.

Nicht das ich Angst vor irgendwelchen Terroristen hätte. Über die
lache ich mich schlapp, denn sie erreichen bei mir nichts.

Aber ich denke daran, wie schwer es alleine schon mir fällt bei
solchen Fragen ruhig zu bleiben. Immerhin hat man mir schon oft
genug gesagt, was ich überhaupt hier will, wenn die Leute hier
doch so und so sind.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

08.07.2008 22:02
#320 RE: Schon wieder antworten

Afrikaner ist also korrekt -
und Indianer ist rassistisch?
Etwa weil die Indianer Amerikaner sind?
Ich halte diese Sprachspielereien für vollkommenen Blödsinn!

In Antwort auf:
Weil es Afrikaner sind - keine Neger. Man sagt zu Dir ja auch nicht Kartoffelfresser


Da besteht aber wohl doch ein Unterschied - und gegen Kartoffelesser hätte ich nichts einzuwenden.
Ich mag Kartoffeln ganz gerne!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

08.07.2008 22:14
#321 RE: Schon wieder antworten

Zitat von Tao-Ho
In Antwort auf:
Warum ist der Begriff Neger eigentlich rassistisch

Weil es Afrikaner sind - keine Neger.
In Antwort auf:
Zigeuner wird ja wohl auch als rassistisch gewertet

Richtig. Diese Menschen werden lieber Roma oder Sinti genannt.

Es heißt trotzdem Zigeunerschnitzel und nicht Roma u. Sintischnitzel.

Der Begriff Neger wurde in Zusammenhang mit dem Kolonialismus im 17. Jahrhundert aus dem französischen nègre und dem spanischen negro als Nachfolgeformen des lateinischen Wortes niger („schwarz“) entlehnt. Der Duden empfielt das Wort Neger nicht zu benutzen, weil es der überholten Vorstellung einer schwarzen Rasse verbunden ist und überhaupt nicht damit erklärt werden kann, das Afrikaner pauschal schwarz sind und darum Neger Afrikaner genannt werden sollen. (Es gibt auch weiße Afrikaner)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

08.07.2008 22:21
#322 RE: Schon wieder antworten
Ist alles eine Frage der Einstellung.
Die Vorsitzende der Sintiallianz Deutschland, Natascha Winter:
Ich bin glücklich und stolz, Zigeunerin zu sein. Glücklich, weil ich zu einer Vielvölkergemeinschaft gehöre, die trotz ihrer Vielfalt und Verschiedenheit Solidarität und Hilfsbereitschaft ihren Angehörigen entgegen bringt, ungeachtet der Nationalität oder des sozialen Standes. Als Zigeunerin habe ich überall, wo Zigeuner leben, Freunde und Hilfe über Länder und Kontinente hinweg. Stolz, Zigeunerin zu sein bin ich, weil Sinti, Manusch, Kale, Romm und andere Zigeuner Werte bewahrt haben, die andere Völker längst verloren haben.

In Antwort auf:
Der Duden empfielt das Wort Neger nicht zu benutzen, weil es der überholten Vorstellung einer schwarzen Rasse verbunden ist und überhaupt nicht damit erklärt werden kann, das Afrikaner pauschal schwarz sind und darum Neger Afrikaner genannt werden sollen.

Da muss dann der "Schwarzafrikaner" herhalten.
Warum müssen die Begriffe Neger und Afrikaner unbedingt deckungsgleich sein?
Übrigens gibt es auch viele andere schwarze Völker die nicht Afrikaner sind - aber auch keine "Schwarzafrikaner"...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

08.07.2008 22:55
#323 RE: Schon wieder antworten

Zitat von Tao-Ho
... stelle Dir ein Deutschland ohne Moslems bzw. Ausländer vor. Es würde alles zusammenbrechen.
Ach, die Moslems sind die Leistungsträger unserer Gesellschaft? Das soziale Netz würde ohne Moslems zusammenbrechen? Eine sehr interessante These!

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2008 22:56
#324 RE: Schon wieder antworten
In Antwort auf:
Im Osten wurden die schon immer korrekt Spreerosetten genannt.

Falsch. Das waren Schokoladenhohlkörper mit Schaumfüllung.

Ansonsten ist für mich weder Neger noch Zigeuner ein diskriminierender Begriff, sondern lediglich eine Zuordnung.
Die Zigeuner, mit denen ich in Ungarn Kontakt habe, bezeichnen sich selber so (Cigany) und würden nie auf die Idee kommen, sich Roma zu nennen. Sie kannten nicht mal den Unterschied zwischen Sinti und Roma und noch einigen anderen, die nie erwähnt werden.

Als Kind hat mich mal ein Buch "Der Neger Nobi" stark beeinflusst und mein Verhältnis zu dem Begriff geprägt.
Spätere Ausgaben hießen dann aber schon nur noch "Nobi". Hab ich nie verstanden.
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

08.07.2008 23:24
#325 RE: Schon wieder antworten

Was macht man mit Romas, die sich selbst Zigeuner nennen? Wie nennt man Rassismus gegen sich selbst? Frage an Tao-Ho oder Reinecke.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 59
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor