Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.451 Antworten
und wurde 38.889 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 59
Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

26.11.2008 23:01
#476 RE: Islamisten Drill antworten

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

27.11.2008 00:27
#477 RE: Islamisten Drill antworten

Lukrez

In Antwort auf:
Die Terror-Religion hat wieder zugeschlagen:


Hört sich an wie eine Schlagzeile aus der Bild.^^

Den differenziert betrachtet hat nicht die Religion zugeschlagen, sonder eine Terroristische organisation die den Islam praktisch auslebt.

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

27.11.2008 00:37
#478 RE: Islamisten Drill antworten

So sehe ich das nämlich auch Eleasar...

Das sind Terroristen
Das sind terroristen die gestopt werden müssen...es sind mörder...die anderen menschen leid zu fügen. Die bilder waren echt schrecklich, da bekommt man echt angst...

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2008 07:35
#479 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
So sehe ich das nämlich auch Eleasar...


Fällt dir denn gar nicht auf, dass Eleasar sich wieder mal selbst wiederspricht und das gleich im selben Satz? Am Ende sagt er doch das Gleiche wie Lukrez und stützt nur dessen Meinung.

In Antwort auf:
Den differenziert betrachtet hat nicht die Religion zugeschlagen, sonder eine Terroristische organisation die den Islam praktisch auslebt.

Eleasar ( Gast )
Beiträge:

27.11.2008 23:28
#480 RE: Islamisten Drill antworten
BS

Da wird mir etwas Zustimmung gegönt... und dann sowas


In Antwort auf:

Fällt dir denn gar nicht auf, dass Eleasar sich wieder mal selbst wiederspricht und das gleich im selben Satz? Am Ende sagt er doch das Gleiche wie Lukrez und stützt nur dessen Meinung.



Du irrst dich ich wiederspreche mir nicht.

Mir hat nur die Formulierung von Lukrez nicht gefallen ...viel zu Pauschal und verallgemeinernd.

Nicht jeder der sich an den Islam hält ist gleich ein Terrorist, aber genau das vermittelt seine Formulierung.

Und ich würde das Wort praktisch betonen nicht auslebt.

Es sind doch die Menschen die sich entscheiden ob und wie sie ihren Glauben ausleben.
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

28.11.2008 00:29
#481 RE: Islamisten Drill antworten

Zitat von Eleasar
Es sind doch die Menschen die sich entscheiden ob und wie sie ihren Glauben ausleben.
Willst Du behaupten, das die Islamisten die falsche Übersetzung des Korans hatten?

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

29.11.2008 01:56
#482 RE: Islamisten Drill antworten

Ich habe es nicht falsch verstanden...es sind islamisten...naiv wäre es doch jetzt zu behaupten sie hätten nichts mit dem Islam zu tun. Aber wir dürfen nicht vergessen, das sie terroristen sind. Ich meine die anhänger der IRA sind ja auch Irren...aber halt terroristen...also gilt es nicht für alle Irren! Ich verurteile Terror egal, von welcher seite es kommt....

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

29.11.2008 01:59
#483 RE: Islamisten Drill antworten

Zitat von welfen2002
Zitat von Eleasar
Es sind doch die Menschen die sich entscheiden ob und wie sie ihren Glauben ausleben.
Willst Du behaupten, das die Islamisten die falsche Übersetzung des Korans hatten?


Nein welfen...nur das sie das gemacht haben was du gerne tust...sie haben sich nur das ausgesucht...was sie zur unterstützung ihrer meinung brauchen. Der Islam verbietet das töten von Unschuldigen....mehr brauche ich glaube ich nicht mehr zu sagen.


Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

29.11.2008 13:04
#484 RE: Islamisten Drill antworten

Doch. Warum berufen sich dann viele Extremisten auf den Koran bzw. Islam? Warum werden viele von diesen Terroristen von ihren islamischen Brüdern und Schwestern als Helden und Märtyrer gefeiert? Warum schafft es der so friedliche Islam, der töten verbietet, nicht, solche Verräter am wahren Glauben gesellschaftlich zu ächten und ihnen so die ideelle und materielle Basis zu entziehen?

Kurz, warum versagt der Islam dann so kläglich?

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

29.11.2008 13:25
#485 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Kurz, warum versagt der Islam dann so kläglich?



Falsch das siehst du so! Aber das ist nur ein kleiner teil von Moslemen....weisst du wieviele Moslems es gibt??? Und die schlechten sind in der minder zahl...denn wenn es nicht so wäre sehe die Welt ganz aus.

Gegegenfrge...hat deutschland versagt, wenn einige meinen sie müssten rechts sein und ausländer jagen, schlagen und auch mal umbringen???

Ich glaube nicht....und du wahrscheinlich auch nicht!!!

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

29.11.2008 13:54
#486 RE: Islamisten Drill antworten
In Antwort auf:
Aber das ist nur ein kleiner teil von Moslemen....


Er hieß Sahib oder so und den kannte ich mal vor einigen Jahren. Er war Afghane und lebte schon seit Jahren in Deutschland. Er war ein schlichtes Gemüt, aber sehr ehrlich und lustig. Wenn man auf Politik zu sprechen kam, sagte er immer wortwörtlich:"...Osama Bin Laden ist Bruder von Herz...", und so denken die meisten Muslime, meinte er.
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

29.11.2008 18:04
#487 RE: Islamisten Drill antworten
In Antwort auf:
Falsch das siehst du so! Aber das ist nur ein kleiner teil von Moslemen....weisst du wieviele Moslems es gibt??? Und die schlechten sind in der minder zahl...denn wenn es nicht so wäre sehe die Welt ganz aus.

Falsch, wie du es verstehst.

Wieso lässt diese übergroße Mehrheit der friedliebenden Muslime zu dass ihr Glauben so in Verruf gebracht wird?
Und dann die anderen Fragen von oben.

In Antwort auf:
Gegegenfrge...hat deutschland versagt, wenn einige meinen sie müssten rechts sein und ausländer jagen, schlagen und auch mal umbringen???
Aber sicher. Jedenfalls wenn das zur Massenerscheinung wird, die Straftäter nicht verfolgt werden und die Deutschen dann auf der Straße oder im stillen Kämmerchen diese Verbrecher auch noch als Helden feiern würden.

Weil das hier nicht so ist, weil auch im stillen Kämmerchen diese Gewaltbereitschaft nicht gefeiert wird, mussten die Neonazis nun auf eine andere Taktik umschwenken und die Gewaltbereitschaft hat deutlich nachgelassen.
Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

29.11.2008 18:34
#488 RE: Islamisten Drill antworten

Ganz falsch! Es hat auch anschläge inder Türkei und anderen Ländern gegeben in denen Muslime Leben...und du willst mir erzählen, dass die die überlebt haben sich hinterher gefreut haben, weil das geschah!?

Egal was man tut, weder Deutschland noch der Islam kann einem Menschen das denken verbieten und seine taten hervorsehen.Sie können im grunde nichts dagegen tun. Als hinterher nur aufzuräumen. Ich kann nicht verstehen wie man Terroristen mit einem Glauben verbinden kann ohne mal darüber nachzudenken.

Wenn man die anzahl der Deutschen nimmt und die anzahl der rechten unter ihnen, kommt man wahrscheinlich auf die selbe prozentzahl wie, wenn man die Moslems und die anzahl der terroristen unter ihnen nimmt....

Allein schon aus diesem grund...könnte ich nicht das wort Nazi auf ganz Deutschland beziehen.... Ja und hier tut man auch nicht sehr viel um diese aufzuhalten...wie den auch...es ist einfach nicht möglich. Du kannst einen Menschen nicht dazu zwingen seine denkweise zu ändern...und auch Nazis werden von ihres gleichen gefeiert wenn sie was anstellen, aber nicht von ganz deutschland. Und aus diesem grund, muss sich kein Deutscher für die taten andere entschuldigen oder sich als Nazi beschimpfen lassen. Und somit muss es auch kein Moslem tun....und doch wird so oft verallgemeinert. Zu oft!!!!


Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

29.11.2008 18:48
#489 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Ganz falsch! Es hat auch anschläge inder Türkei und anderen Ländern gegeben in denen Muslime Leben...und du willst mir erzählen, dass die die überlebt haben sich hinterher gefreut haben, weil das geschah!?

Nein, deshalb habe ich es auch nicht gemacht. Aber du wirst mir doch wohl nicht erzählen wollen, dass es so was nicht gibt?
In Antwort auf:
Ja und hier tut man auch nicht sehr viel um diese aufzuhalten...wie den auch...es ist einfach nicht möglich.

Man tut eine ganze Menge, wenn vielleicht auch nicht immer mit der erwünschten Wirkung. Und es ist möglich, sie aufzuhalten. Sonst wären sie jetzt schon an der Macht.

Was tun aber die islamischen Länder, vor allem aber deren Bevölkerung, die friedliebenden Moslems, gegen Terrorismus?
Gab es dort schon Lichterketten gegen deren Verbrechen?
Demos gegen ihre Ziele?
Auseinandersetzungen mit ihrer Ideologie in Schulen?

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

29.11.2008 19:06
#490 RE: Islamisten Drill antworten

Liebe Schwester, Du bist auf keinen Fall Terrorist, genauso wenig wie viele andere Moslems, die sich hier im Forum tummeln. Leider bekommt diese kleine Zahl an Moslems, die in zivilisierter Form diskutieren u. streiten können eigentlich das Fett ab, was eigentlich an eine andere Adresse Moslems gerichtet sein müßte. Das ist schade, denn ich bin eigentlich dafür, das jeder glauben darf/soll was er will.
Ich lese manchmal in "richtigen" Islam-Foren mit. Dort gibt es sogut wie keine Streitkultur. Zu Fragen werden Fatwas hervorgeholt und das wars. Ich kann nur betonen, das meine besondere Kritik ehr diesen Moslems gerichtet ist. Ich wäre froh, wenn Du das Bild der Moslems in der Öffentlichkeit präsentieren würdest, aber das tun leider oftmals auf sehr spektakulären Art andere Glaubensbrüder von Dir. (Und leider keine Einzelfälle)

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

29.11.2008 19:47
#491 RE: Islamisten Drill antworten

Welfen ich habe doch nie behauptet das es sie nicht gibt...es ist nun mal so, das die die im unrecht sind immer lauter sind als die die im recht sind. Klar hört man von den schlechten mehr...doch sie sind trotzdem in der unterzahl. Schau in der türkei hört man nur von der PKK was, aber das ist nur eine kleine gruppe...ich frage mich da auch manchmal wo sind die anderen Kurden...aber ich weiss das die mehrheit der Kurden nicht für die PKK ist. Ja das sie sie sogar teilweise fürchten.Aber ich kann doch nicht an die taten der PKK denken und dann alle Kurden damit verbinden.Das geht nicht, so ein denken führt nur in die falsche richtung verstehst du was ich damit meine?!

BS.da hab ich was für dich, es ist wirklich nicht viel aber wenigstens etwas

http://www.handelsblatt.com/archiv/20-00...lam-demo;822508

Das was ich auf türkischen seiten gefunden habe, macht kein sinn da du sie ehe nicht verstehst...

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

30.11.2008 10:42
#492 RE: Islamisten Drill antworten

Hallo Schwester,

In Antwort auf:
Wenn man die anzahl der Deutschen nimmt und die anzahl der rechten unter ihnen, kommt man wahrscheinlich auf die selbe prozentzahl wie, wenn man die Moslems und die anzahl der terroristen unter ihnen nimmt....

Dann ist echt Besorgnis angesagt, denn die Anzahl der Nazis wächst kontinuierlich an.
In Bayern z. B. ist die Anzahl der Antisemiten auf 16,4 % und der Anteil der Rassisten
auf 42,4 % angestiegen.
Wenn jetzt im gleichen Masse auch die Moslems mitziehen haben wir echte Probleme. Gerade
weil auch diese Leutz im Verborgenen agieren...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2008 10:47
#493 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
In Bayern z. B. ist die Anzahl der Antisemiten auf 16,4 % und der Anteil der Rassisten
auf 42,4 % angestiegen.

Das ist doch aber sicher nicht der Anteil an Neonazis.
Wichtig wäre zu wissen, wie wird man als Antisemit bzw. Rassist gewertet.
Wo hast du die Zahlen den her?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.099

30.11.2008 10:56
#494 Islamisten Drill antworten
In Antwort auf:
Wenn man die anzahl der Deutschen nimmt und die anzahl der rechten unter ihnen, kommt man wahrscheinlich auf die selbe prozentzahl wie, wenn man die Moslems und die anzahl der terroristen unter ihnen nimmt....
Das ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen. Die Nazis berufen sich nicht auf das Grundgesetz, und deren Polit-Philosophie darf hier nicht verbreitet werden. Die Islamisten hingegen berufen sich auf den Koran und wissen Allah an ihrer Seite. Das hebt die Aggressionsbereitschaft mehr als jede weltliche Orientierung. Die Verbindung zwischen Islamisten und Koran wird von der political correctness hartnäckig bestritten. Aber die Psychologie des Koran ist hochaggressiv gegen die Ungläubigen - also Andersdenkenden - gerichtet. Dieser Tatbestand wird immer noch gedeckelt und nicht offen diskutiert. Und es sind gerade auch die friedlichen, moderaten Muslime, die die offene Diskussion der koranischen Inhalte (und die der Hadithe und der Sunna) nicht gerne sehen. Diese Verbindung muss aber offen diskutiert werden, um den Islamisten den Boden ihrer Aktionen zu nehmen! Und die gemäßigten Muslime müssen eine Diskussion über die erzieherischen Folgewirkungen der koranischen Psychologie gemäß der Toleranz einer demokratischen Streitkultur gestatten - und nicht nur gestatten, sondern sie auch mit uns allen fördern!
Zusammengefasst: Die Nazis sind mit Ihrer Ideologie in der Gesellschaft isoliert. Die Ideologie der Islamisten wird hofiert. Die Verbindung zwischen Islamismus und Islam wird tabuisiert!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

30.11.2008 11:05
#495 RE: Islamisten Drill antworten

Die Zahlen stammen aus Statistiken. Schau mal hier: Zeitung
ist eine Site, die diese Zahlen zumindest in meinen Augen
bestätigt.

Ein Antisemit ist ein Mensch, der dem Judentum nicht gerade
positiv gegenüber steht. Moslems sind in meinen Augen genauso
antisemit eingestellt wie die Nazis.

Ein Rassist ist jemand wie eine liebenswürdige Fürstin, die wir hier
alle gut kennen. Auch in Bayern wohnhaft...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

30.11.2008 11:50
#496 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Ein Rassist ist jemand wie eine liebenswürdige Fürstin, die wir hier
alle gut kennen. Auch in Bayern wohnhaft...

Wen meinst du....? Die hier? http://www.thurnundtaxis.de/familie/die-...iae-gloria.html

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2008 12:22
#497 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Die Zahlen stammen aus Statistiken. Schau mal hier: Zeitung

Sehr interessanter Artikel.
So ganz genau geht aber leider auch daraus nicht hervor, welche genauen Kriterien erfüllt werden müssen, um als Antisemit bzw. Rassist gewertet zu werden. Was grundsätzlich darunter zu verstehen ist, ist mir schon klar.

Könnte man aus diesen Werten nicht in etwa herauslesen, dort wo die Religiösität größer in der Gesellschaft verankert ist, ist auch der Antisemitismus größer?

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

30.11.2008 12:46
#498 RE: Islamisten Drill antworten

Eine Meinung ist, dass je mehr die Gesellschaft auf männlich-machistische Weise
geprägt ist, um so eher neigen die Leute dazu rassistischer zu reagieren.

http://strafprozess.blogspot.com/2008/11...-besonders.html

Wäre z. B. einer der Artikel, welche diese Meinung unterstützen.

Wenn wir uns nun die Struktur der Moslems anschauen und mit der oben genannten
These vergleichen, macht das Ganze in meinen Augen schon Sinn.
Die moslemische Gesellschaft ist auch sehr "Männderdominant" und gibt daher
auch dem rassistischen Denken einen guten Nährboden. Und das Moslems einer
rassistischen Religion angehören ist unbestritten.
Wen wundert es unter solchen Aspekten, dass Moslems ihre Kinder so erziehen,
das Andersgläubige und überhaupt Menschen die anders sind kritisch beäugt und
gerne mal bekämpft werden.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2008 12:59
#499 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Zusammengefasst: Die Nazis sind mit Ihrer Ideologie in der Gesellschaft isoliert.


Wenn Du mit "Ideologie" ein geschlossenes rechtsextremes Weltbild meinst hats Du recht; Versatzstücke der Nazi-Ideologie (Antisemtismus, Rassismus, Sozialdarwnismus u.a.) sind aber in der Bevölkerung weit verbreitet.

http://www.taz.de/1/politik/deutschland/...-als-der-osten/

http://www.taz.de/1/politik/deutschland/...kratie-erleben/

Die Nazis berufen sich zwar nicht auf das Grundgesetz, aber auf die deutsche Nation und den Patriotismusbegriff und treffen sich auch in dem Punkt mit der Mitte der Gesellschaft, für die diese Ideen zunehmend wieder sinn- und identitätsstiftend wirken.

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2008 13:01
#500 RE: Islamisten Drill antworten
In Antwort auf:
Moslems sind in meinen Augen genauso
antisemit eingestellt wie die Nazis.


Wie kommst Du zu der pauschalen Aussage, Moslems wären Antisemiten? (Dass es viele gibt ist klar, aber alle?)

Wie kannst Du irgendjemand einen Antisemitismus "wie den der Nazis" unterstellen? Massenmord, Gqaskammer, Holocaust, 6 Mio. Tote, alles schon wieder vergessen?

ad B.S.:

In Antwort auf:
So ganz genau geht aber leider auch daraus nicht hervor, welche genauen Kriterien erfüllt werden müssen, um als Antisemit bzw. Rassist gewertet zu werden.


Stimmt, geht es leider nicht; solche Auswertungen arbeiten idR mit Schlüsselfragen. Wird eine Frage der Art "Sind sie der Meinung, dass Juden einen zu großen Einfluss in unserem Wirtschaftsssystem haben?" mit Ja beantwortet ist das ein Hinweis auf antisemitisches Gedankengut. Irgendwo in der Berliner Zeitung waren zwei Fragen abgedruckt, die wohl bei dieser Umfrage verwandt wurden, die gingen in die Richtung; leider finde ich den blöden Artikel nicht im Netz...

Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 59
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor