Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.451 Antworten
und wurde 39.229 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 59
Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

03.12.2008 00:49
#526 RE: Islamisten Drill antworten

http://de.timeturk.com/Turkei-und-Armeni...850-haberi.html

Da steht drin, das die türkei eine Gemeinsame aufklärung verlangt. Und das wollen sie schon länger...also, warum wehren sich die armenier so da gegen???

Noch ist es nicht bewiesen...http://de.youtube.com/watch?v=o5Pofz2RmLQ sehen so ihre beweise aus? das ist aber traurig....

Es ist sogar vor gericht so, das solange die schuld nicht bewiesen ist, der angeklagte unschuldig ist. Kadesch, ich habe dir so viele Links über die armenier sache gezeigt...habe sogar eine auf deutsch gefunden. Du hast sie dir wahrscheinlich nicht mal angeschaut...so viel dazu!!! Ich sage nicht das es nicht passiert sein könnte...aber so eine anschuldigung muss bewiesen werden...

Und Tao-Ho ich habe nicht über alle Kurden gesprochen...sondern das diese sachen "oft" im Osten der Türkei vorkommen. kann nichts dafür das die Kurden da leben. Auch die Familie von HATUN kam daher...sie waren auch kurden, was nicht heisst, das es bei den Türken nicht vorkommt oder kommen könnte.

Wer bitte wird heute noch in der Türkei gefoltert...die Kurden die etwa hier leben wollen???

Klar...diese aussage hätte ich auch gemacht um herkommen zu können...hat doch ganz gut geklappt oder...

Und Kadesch...du hast immer noch nicht auf die Juden in der Türkei frage geantwortet...aber das brauchst du auch nicht...

Und mit einzelnen fällen meinte ich...wenn irgendwelche Jugendliche eine synagoge angegriffen haben oder so...denn das kommt wohl überall vor...auch mal umgekehrt...dafür kann das land nichts.



Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

03.12.2008 08:59
#527 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Wer bitte wird heute noch in der Türkei gefoltert...die Kurden die etwa hier leben wollen???

Zufälligerweise bin ich Mitglied bei AI und habe hier einen Bericht von
2003 für Dich: AI

Hier ist noch ein netter Link für Dich, der meine Aussagen bestätigt: Link

Hallo mum,

dazu mag ich bitte einen ebenso glaubwürdigen Link haben, wie ich sie hier gesetzt habe.
Eine türkische Berichterstattung scheint mir aus einigen Gründen diesbezüglich nicht
sehr glaubwürdig und von daher mag ich Dich bitten mir einen möglichst neutralen Link
zu setzen, der Deine Aussage bestätigt. Bitte - danke.

Solltest Du keinen Finden reicht mir ein einfacher Link auch aus, damit ich die Aussage,
dass Kurden für das Zwangseheproblem verantwortlich sind, selber überprüfen kann.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

03.12.2008 09:04
#528 RE: Islamisten Drill antworten

Fakt ist doch folgendes:
Im 11. Jahrhundert eroberten die Türken Kleinasien und brachten jede Menge Völker
unter ihre Kontrolle. Armenier, Griechen, Kurden, Assyrer, Lydier, Lykier, Galater, usw.
Und seit dieser Zeit sind die Armenier nicht mehr Herr in ihrem eigenen Land.
Der Widerstand gegen die Türken, auch mit Gewalt war legitim.
Auch die Unterstützung der Russen im ersten Weltkrieg durch die Armenier war legitim,
denn sie wollten ihr Land befreien und nicht weiter unter der Knute des Osmanischen Reiches stehen.
Selbstverständlich kam es auch zu Gewalt von Armenischer Seite, das bestreitet auch keiner.
Das beharren der Türkischen Seite auf einer wesentlich geringeren Opferzahl von 200.000 Toten
gegenüber den 1,5 Millionen die von Armenischer Seite beziffert wird erinnert an die
Leugnung des Holocaust durch Rechtsradikale, die bei jeder Gelegenheit die Opferzahlen
nach Unten Korrigieren wollen oder ganz leugnen.
Fakt ist dass sich 1,3 Millionen Armenier nicht in Luft aufgelöst haben.
Aber mir geht es nicht um das Waschen schmutziger Wäsche, sondern darum dass
egal ob 200.000 oder 1,5 Millionen die Tatsache endlich anerkannt wird.
Aber dem steht der Türkische Patriotismus entgegen.

Der Patriotische Blickwinkel zum eigenen Land ist vergleichbar mit dem Blickwinkel
eines Dreijährigen auf seine Mami.

- Meine Mami weiss alles und hat immer Recht
- Meine Mami ist lieb.
- Meine Mami ist die Liebste auf der ganzen Welt.
- Meine Mami ist viel lieber als deine Mami.
- Jeder der was gegen meine Mami sagt ist Böse.
- Jeder der Böse ist den verkloppe ich
- Ich will dass jeder so eine tolle Mami hat wie ich.
- Meine Mami würde nie was Böses machen

Und wie der Dreijährige seine Mama lieb hat egal ob sie tatsächlich lieb ist,
so hat der Patriot sein Land lieb.
Und jeder Dreijährige findet seine Mami toll. Egal ob hübsch oder hässlich ist,
egal ob sie Fett ist oder aus dem Mund stinkt.
Der Patriot liebt sein Land wie das nur Dreijährige tun können.
Jeder der sein Land nicht genau sie lieb hat wie ein Dreijähriger ist Unpatriotisch,..

Und solange man unbequeme Facetten einfach ausblendet und wegleugnet wird man eben mit diesen Lügen leben müssen.
Und Lebenslügen sind kein Fundament auf denen man etwas aufbauen kann.

Man muss sich den Fehlern der Vergangenheit stellen und versuchen die gleichen Fehler zu wiederholen.



Glaube ist Aberglaube

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2008 09:39
#529 RE: Islamisten Drill antworten
In Antwort auf:
Schwester hat tatsächlich Recht die Zwangsverheiratungen und (Ehren)``Selbstmorde`` sind in den kurdisch besiedelten Gebieten der Türkei signifikant höher.


Die kurdischen gebiete sind auch signifikant ganz, ganz hinten, wenn es um wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung geht; das korrespondiert überall auf der Welt damit, dass traditionelle Werte und gesellschaftliche Mchanismen stärker sind als in stark industrialisierten, prosperierenden Regionen. Und auch die Unterdrückung, die die Kurden ausgesetzt sind, zementieren solche überkommenen Werte.

ad welfen: Es ging mir um die Debatte, ob Folter in bestimmten Situationen nicht in Ordnung ist; gefoltert wurde nicht, und ein Gericht hat entschieden dass nein, auch wenn keine Strafe verhängt wurde, insofern hast Du recht. Wo allerdings der Unterschied zum Foltern in der Türkei oder sonstwo sein soll weiß ich nicht. Es sollte mit Gewalt bzw deren Androhung eine Aussage erpresst werden; gleiches geschieht in den Knästen zB der Türkei (es werden Leute geschlagen), und das wird dann zu Recht vom Ausland als Folter gebrandmarkt. Dass es auf der nach oben offen Gewaltskala auch noch schlimmer kommen kann ist wahr, ändert aber nichts daran, dass Folter mit Schlägen anfängt; und, von Spezialisten ausgeübt, können auch Schläge die Hölle auf Erden sein, da braucht man kreative Methoden wie Elektroschocks oder Waterboarding gar nicht...
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2008 13:33
#530 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Die kurdischen gebiete sind auch signifikant ganz, ganz hinten, wenn es um wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung geht; das korrespondiert überall auf der Welt damit, dass traditionelle Werte und gesellschaftliche Mchanismen stärker sind als in stark industrialisierten, prosperierenden Regionen.
Und du bist dir sicher, du verwechselst hier nicht Ursache und Wirkung?
Könnte es nicht auch genau umgekehrt sein und traditionelle Wertvorstellungen und das Festhalten an alten Sitten behindern Wachstum und Entwicklung?

qilin Offline




Beiträge: 3.552

03.12.2008 14:15
#531 RE: Islamisten Drill antworten
In Antwort auf:
Könnte es nicht auch genau umgekehrt sein und traditionelle Wertvorstellungen
und das Festhalten an alten Sitten behindern Wachstum und Entwicklung?

Das ist wohl in den allermeisten Fällen so - im gegenständlichen Fall kann
ich mir allerdings auch schlecht vorstellen, dass die türkische Regierung
die Kurden in der Türkei irgendwie besonders mit den notwendigen Mitteln
für eine 'wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung' bedenken würde
- und ohne die hilft alles Wünschen wenig...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2008 15:07
#532 RE: Islamisten Drill antworten

Vielleicht hätte ich gleich nur den letzten Teil des Zitates posten sollen.

Klar kommt im Fall der Kurden noch die türkische Politik dazu. Aber nur dazu. Nicht als Alleinverantwortliche.

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2008 17:08
#533 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Und du bist dir sicher, du verwechselst hier nicht Ursache und Wirkung?


Das Ostanatolien gegen die Bosporusregion abstinkt kann man nicht auf die ewiggestrigen Kurden zurückführen, und die Region um Ankara wurde nach der Republikgründung massiv bevorteilt.

Aber es gibt sicher Wechselwirkungen; sprich das eine wirkt auf das andere zurück wie das andere auf das eine. Ist ja meistens der Fall. Ob eine Wirkung die andere überwiegt? Werd ich mich nicht festlegen, dass überlasse ich den Experten.

Wenn es den Menschen aber besser gehen soll wäre es aber sicher angeraten, steinzeitliche Traditionen zu beerdigen; solange man damit nicht Touristen unterhalten kann...


Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

03.12.2008 17:42
#534 RE: Islamisten Drill antworten

Mann zündet sich im Wahn selbst an:
Frau steht in Wiener Neustadt vor Gericht
Opfer starb im Krankenhaus an den Verletzungen
Frau unterstützte seine religiösen Wahnvorstellungen

Ein Mordprozess um tödliche Verbrennungen eines 35-Jährigen ist am Landesgericht Wiener Neustadt fortgesetzt worden. Angeklagt ist die Ehefrau des Opfers und ein 33-Jähriger, angeblich der Liebhaber der Türkin. Die beiden sollen den Mann im September 2006 in Ternitz dazu ermutigt haben, sich selbst anzuzünden. Das Opfer, das an religiösen Wahnvorstellungen litt, starb.

Eines der Motive der Angeklagten: Lebensversicherungen des 35-Jährigen, die der Ehefrau zu gute kamen. Der 35-Jährige habe laut Staatsanwaltschaft geglaubt, er sei ein "Dede", ein Nachkomme Mohammeds. Der Türke habe in der Vorstellung gelebt, dass er nicht sterben werde, wenn er sich selbst anzünde. Am Tag des Vorfalls seien das spätere Opfer, seine Frau, der gleichaltrige Freund - angeblich ihr Liebhaber - sowie eine 34-Jährige zu einem ausgetrockneten Flussbett gefahren. Der 35-Jährige habe sich dort mit Benzin übergossen und angezündet. Als die Zeugin dem Mann helfen wollte, sei sie von den beiden Beschuldigten festgehalten worden. Das Oper erlitt schwerste Verbrennungen und starb an einem Herz-Kreislaufversagen.

Verdacht der Behörden
Ursprünglich war der Tod des Mannes als Selbstmord eingestuft worden. Durch anonyme Briefe Monate nach der Tat gerieten die beiden Angeklagten ins Visier der Behörden.

Zu Wort kam jene Zeugin, die dem 35-Jährigen bei dem Vorfall helfen wollte. Die Türkin meinte, der Mann habe sich für einen Heiligen gehalten. Das Opfer und seine Ehefrau hätten generell viel über Propheten und Glauben gesprochen. Dass sich ihr Mann etwas antun werde, habe sie sich niemals vorstellen können.
http://www.news.at/articles/0849/10/2274...eustadt-gericht

Liebevoller Moslem Vater verbrennt widerspenstige, böse Tochter wegen Konvertierung
In den Köpfen der Moslems ist das Mittelalter die Gegenwart. Wie sonst soll man den religiösen Wahn des saudi arabischen Familienvaters begreifen, der seiner Tochter erst die Zunge ausschneidet, dann verbrennt er sie beim lebendigen Leibe?

Grund: Die Tochter ist zum Christentum übergetreten.
http://www.kybeline.com/2008/08/14/liebe...-konvertierung/


euer ergebener

Regens Küchl

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

03.12.2008 20:28
#535 RE: Islamisten Drill antworten

Ein Link für Tao-ho. Und ich betone nochmals...es kommt nicht immer aber sehr oft vor...das es kurden sind


http://www.nadir.org/nadir/initiativ/kur.../ehrenmorde.htm

Die Kurdischen gebiete sind einwenig im rückstand, weil sich viele auch nicht Trauen da was zu investieren. Ich meine, Lehrer mussten sogar gezwungen werden on manchen Dörfen zu unterrichten...weil PKK oft welche entführt oder Umgebracht haben. das gilt auch für Ärzte.

Und zu Kadesch sag ich garnichts mehr...du glaubst das was du willst...dann tue es doch. Aber etwas, was nicht bewiesen ist als tatsache zu sehen ist eine sehr naive denkweise. Ich glaube selbst wenn bewiesen wäre..das es kein Völkermord gab, würdest du daran halten, weil dir die Türkei so besser gefällt...immer Böse und Mordlustig



Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

03.12.2008 20:45
#536 RE: Islamisten Drill antworten

die Todesstrafe wurde spät abgeschafft aber sie wurde auch bereits Jahre zu vor nicht mehr angewant.

Das ist genau das was ich meine...Kurdische aussagen...nicht mal Kurdische, PKK anhänger...Arbeiterpatei, das ich nicht lache. Wer von denen Arbeitet den, wenn sie es wirklich tun würden..hätten sie garnicht zeit für so viele Demos. Die sollen erstmal selber schauen was sie alle gemacht haben, selbst als sie hier waren. Schutzgelder haben sie gesammelt. Kurden die nicht zahlen wollten, hatten nichts zu lachen. Und das selbe habn sie auch mit den Menschen in den Dörfern gemacht. Ich kenne sogar einen Kurdischen Iraker, dessen Neffe 2 Jahre lang von der PKK entführt wurde um mitzumachen, sie haben ihn freikaufen müssen. Die PKK hiess ja auch Arbeiterpatei.

Und welches Land muss den fragen, wie er seine Terroristen unterzubringen hat?



Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

04.12.2008 00:34
#537 RE: Islamisten Drill antworten

Ich habe hier noch etwas gefunden...was gut zu dem Thema passt, das die pkk anhänger nur schwätzen.

http://www.focus.de/politik/ausland/kurd...aid_213084.html

Sie sind gefährlich. Sebst für Kurden die nicht so denken wie sie. Von wegen sie haben kein geld und so...woher haben sie dann das geld, mit dem sie anderen Menschen so viel leid zu fügen. Egal welches Land, jeder würde so einen Feind auf die selbe art wie die Türkei bekämpfen. Stell euch nur mal vor, was Amerika mit so einem Feind tun würde.Da kann sich die PKK nur freuen, das es die Türken sind.

http://de.youtube.com/watch?v=aSsKuoOj3ms&feature=related

Das ist auch ziemlich gut. Und jetzt sagt mir mal, wie man ohne bedenken kurdisch TV erlauben soll. Tao-Ho, ich weiss noch wie du bei der Verschleierten Frau aus Österreich reagiert hast, zu recht. Ich habe im grunde nichts gegen Kurdisch tv...solange es unter kontrolle steht. Zumal es mehr als 4 verschiedene kurdische sprachen gibt in der Türkei. Die verstehen sich ja selbst nicht. Kirmanci, die sprache meiner großmutter, zwei verschiedene arten von saza, und dann gibt es da noch eine die heisst glaube ich herewere, so in etwa.und alle sagen, sie sprechen das richtige kurdisch. Dazu kommt, das in dem beitrag auch erwähnt wird, das türkische geschäfte angegriffen werden, wie will man da wirtschaftlich was aufbauen. Die meisten Kurden die Firmen besitzen, haben sie auch nicht im osten, auch sie haben teilweise Angst.

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

04.12.2008 01:19
#538 RE: Islamisten Drill antworten

Sorry ich noch mal aber ich glaube am besten ist die meinung der kurden zu diesem Thema.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/europaheute/744981/

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2008 07:13
#539 RE: Islamisten Drill antworten

Das die PKK eine Terrororganisation ist, hat doch niemand abgestritten. Deshalb wurde sie ja auch verboten.

Wenn du das aber wieder auf alle Kurden überträgst, machst du das Gleiche wie bei den Saudis.
Nur bei den Türken differenzierst du. Du musst dich entscheiden. Entweder ist immer das ganze Volk verantwortlich oder immer nur Einzelne. Alles andere ist unglaubwürdig.

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

04.12.2008 08:57
#540 RE: Islamisten Drill antworten
Gazi Mustafa Kemal, 1881 – 1938, Gründer der Türkischen Republik :

„Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs (Mohammed)
und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Pfaffen
in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt.
Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt,
seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken.
Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver,
der unser Leben vergiftet.
Die Bevölkerung der türkischen Republik, die Anspruch darauf erhebt,
zivilisiert zu sein, muss ihre Zivilisation beweisen, durch ihre Ideen,
ihre Mentalität, durch ihr Familienleben und ihre Lebensweise.“


Tja wer könnte da widersprechen

Glaube ist Aberglaube

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

04.12.2008 09:36
#541 RE: Islamisten Drill antworten

Guten Morgen Schwester,

In Antwort auf:
die Todesstrafe wurde spät abgeschafft aber sie wurde auch bereits Jahre zu vor nicht mehr angewant

Ist eine echt grosse Lüge. Schauen wir uns mal an was das Internet dazu
zu sagen hat (und die sind nicht die einzigen, welche von den
illegalen Hinrichtungen wissen!): Link

Und was die Türken vorher alles mit den Kurden angestellt hat, kann man hier
lesen: Link

Eine Medaille hat immer zwei Seiten, Schwester. Du willst immer nur die eine Seite
sehen und ignorierst dabei fleissig die andere Seite.

Du schreibst auch, dass es überwiegend Kurden sind, die solche Taten machen.
Nur weil in einem Teil der Türkei viele Kurden leben heisst das noch lange
nicht, dass dort nur und überwiegend Kurden leben. Beispiel wäre da Urfa.

Und die ganzen Ehrenmorde welche woanders passieren und nicht in der Türkei?
Sind das auch überwiegend Kurden?

Nein, wer nicht differenziert ist hier auf verlorenen Posten, wenn man mich
fragt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

04.12.2008 23:18
#542 RE: Islamisten Drill antworten

Erst einmal habe ich nicht gelogen, sie wurde spät abgeschaft aber seit 1984 nicht mehr vollstreckt...wo ist da bitte die Lüge.

In Antwort auf:
Du schreibst auch, dass es überwiegend Kurden sind, die solche Taten machen.
Nur weil in einem Teil der Türkei viele Kurden leben heisst das noch lange
nicht, dass dort nur und überwiegend Kurden leben. Beispiel wäre da Urfa.



Das stimmt ja auch aber ich hatte ja bereist geschrieben, das es nicht heisst, das es bei den Türken nicht vorkommt. Verstehe nicht vorauf du hinaus willst. Ich habe nie etwas anderes behauptet, als das was du da oben geschrieben hast.

BS...wenn ich PKK meine, meine ich bestimmt nicht alle Kurden. Meine Mama ist eine. Und ich also eine halbe. Ich habe Kurdische Tanten und so.

Tao-Ho, ich weiss das in der Türkei viel falsch gelaufen ist. Aber daran sind nicht die Menschen von heute schuld. Den Kurden wurde das kurdisch sprechen verboten und der gleichen, das sind alles sachen die ich verurteile. Aber inzwischen hat sich vieles geändert. Heute kommen kurdisch gesungene lieder in die top10.

Bestimmt werden auch Menschen in gefängnissen gefoltert, darunter auch Kurden...aber nicht weil sie Kurden sind. Wenn sie anhänger der PKK sind, kann ich nichts dazu sagen, wie die Menschen versuchen an Informationen ran zu kommen. Wann z.B. der nächste anschlag ist. Natürlich gibt es da bestimmt auch Wärter, die eine eigene Meinung zu den Kurden haben, nur weil sie einen Familienmitglied an die PKK verloren haben. Dazu kommt bei allen Wärtern ein Macht gefühl dazu, das sieht man aber in jedem Land. Glaube mir, das auch Türken gefoltert werden, wenn der Wärter was gegen ihn hat.

Klar, wenn so etwas raus kommt sollte es bestraft werden aufjedenfall. Wir haben das auch an den Bund-skandal in deutschland gesehen, oder diese Polizeischule von der berichtet wurde. Keine ahnung wie Menschen ticken, die einen anderen, nieder machen, nur weil sie eine bestimmte Position haben.

Weisst du auch als Özal(Kurde) Präsident war, gab sich die PKK nicht zu frieden. Sie wollen nichts für die Kurden, sondern nur was für sich.

Sie wollen einen Kurdischen Staat, aber sie sind ein kleiner teil, der Kurdischen bevölkerung. Was ist mit der mehrheit die in diesen gebieten lebt, aber es nicht will???

Ich sage nicht, das die Türkei fehlerfrei ist, wer ist es den schon, nur das sie nicht so grausam ist, wie sie immer dargestellt wird. Es ist nicht einfach ein Land zu regieren, wo Menschen mit so vielen verschiedenen überzeugungen Leben und kein halt vor Mord machen. Ich kann nur sagen, das ich froh bin hier zu leben. Weil ich keine lust hätte auf einer Einkaufstrasse oder auf einem Markt für etwas zu sterben, was nichts anderes als Terror ist.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

05.12.2008 08:19
#543 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Erst einmal habe ich nicht gelogen, sie wurde spät abgeschaft aber seit 1984 nicht mehr vollstreckt...wo ist da bitte die Lüge

Das in der Türkei keine Hinrichtungen mehr stattfinden. Es gibt sie immer
noch, wenn auch heimlich vollstreckt.

Es verschwinden immer noch Menschen und es werden immer noch Menschen
in den Gefängnissen gefoltert.

Ist nun mal Fakt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

07.12.2008 04:02
#544 RE: Islamisten Drill antworten

Tao-Ho, das ist aber nicht belegbar. Und das kann man wohl von allen Lädern behaupten. Hier verschwinden doch auch täglich Menschen. Mit viel phantasie kann man das wohl über jedes Land sagen.

Naja, egal..

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2008 07:44
#545 RE: Islamisten Drill antworten

Kennst du, Schwester, diese Untersuchung schon:

Türkei
Fast 300 Frauen wurden Opfer von "Ehrenmorden"
Sie haben mit fremden Männern geschlafen, geflirtet, gesprochen oder wurden von ihnen vergewaltigt. Viele dieser Türkinnen werden dafür verurteilt - manche von ihnen ermordet: Fast 300 "Ehrenmord"-Opfer hat eine türkische Studie in den vergangen sieben Jahren gezählt.


http://www.tagesspiegel.de/politik/inter...;art123,2676652

Hier noch eine andere, die auf die auch von dir angedeutete "Kurdische Tendenz" hinweist. Allerdings auf eher islamische Kurden.

Ehrenmorde als Selbstmorde getarnt

Von Jürgen Gottschlich, Istanbul

36 junge Frauen brachten sich in diesem Jahr in dem 40.000 Einwohner zählenden Städtchen Batman in der Türkei um. Eine Uno-Sonderermittlerin ging der rätselhaften Selbstmordwelle nach. Möglicherweise handelt es sich dabei um Ehrenmorde.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,418786,00.html

qilin Offline




Beiträge: 3.552

07.12.2008 08:04
#546 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Tao-Ho, das ist aber nicht belegbar.

Ich würde denken die Daten von AI sind Beleg genug

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

07.12.2008 09:27
#547 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Tao-Ho, das ist aber nicht belegbar.

Natürlich ist das belegbar. Oder zweifelst Du eher an der Berichterstattung
von AI? Wenn ja, warum?

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

07.12.2008 16:34
#548 RE: Islamisten Drill antworten

Zitat von Tao-Ho
In Antwort auf:
Tao-Ho, das ist aber nicht belegbar.

Natürlich ist das belegbar. Oder zweifelst Du eher an der Berichterstattung
von AI? Wenn ja, warum?


http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument...204&top=SPIEGEL

Es gab im vergangenenen Jahr öfters Berichte zu dieser Region, hab auf die schnelle nur einen Link gefunden. Aber Batman ist die Region mit der höchsten Selbstmordrate ....

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

07.12.2008 16:44
#549 RE: Islamisten Drill antworten

Ah seh gerade BS hat den Link gepostet den ich nicht finden konnte

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

07.12.2008 18:39
#550 RE: Islamisten Drill antworten

Ah, Batman. Das ist doch die Stadt, welche Hollywood verklagen wollte, weil es
nur einen Batman gibt.

Wieviel von diesen Selbstmorden eigentlich getarnte Ehrenmorde ist, kann man nur
vermuten. Von daher lass ich es mal gut sein.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 59
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor