Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.451 Antworten
und wurde 38.649 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | ... 59
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2008 19:13
#551 RE: Islamisten Drill antworten

Ist es nicht letztlich egal, ob diese Frauen in den Selbstmord getrieben worden oder umgebracht, und dann als Selbstmord hingestellt? Tot sind sie in jedem Fall und die Ursache ist die gleiche.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

07.12.2008 19:24
#552 RE: Islamisten Drill antworten

Und übel ist es allemal. Schlimm wie verzweifelt eine Frau sein muss, um
so einen Schritt zu tun.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

08.12.2008 01:47
#553 RE: Islamisten Drill antworten

Ich verstehe nicht warum ihr glaubt etwas beweisen zu müssen???

Ich habe nie gesagt, das es all diese sachen nicht gibt...

Zu der AI kann ich nur sagen, es kommt immer darauf an mit wem man zusammen arbeitet...was wieder nicht bedeuten soll das diese sachen nicht stimmen. Ich habe keines der Punkte die ihr genannt habt völlig abgewiesen...auch habe ich nie gesagt, das es keine Ehrenmorde gibt...vieleicht sind es sogar mehr als 300...wer weiss...

Traurig ist es alle mal.



Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.12.2008 07:24
#554 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Ich verstehe nicht warum ihr glaubt etwas beweisen zu müssen???

Weil Du gepostet hast, das meine Sachen nicht belegbar sind. Dem ist aber
nicht so, Liebes. Wir versuchen alle unsere Aussagen zu belegen, damit sie
auch nachvollziehbar und auch beweisbar sind.

In Antwort auf:
Zu der AI kann ich nur sagen, es kommt immer darauf an mit wem man zusammen arbeitet...was wieder nicht bedeuten soll das diese sachen nicht stimmen.

Das hört sich jetzt schon anders an. Aber auf einen Link von AI zu antworten:
Zitat von Schwester
Tao-Ho, das ist aber nicht belegbar

war nicht ganz so moderat.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

08.12.2008 07:59
#555 RE: Islamisten Drill antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Ist es nicht letztlich egal, ob diese Frauen in den Selbstmord getrieben worden oder umgebracht, und dann als Selbstmord hingestellt? Tot sind sie in jedem Fall und die Ursache ist die gleiche.

Und zwar ist der Islam die Ursache
Die würden heut noch glücklich und zufrieden auf ner Insel leben, hätten sie rechtzeitig den Austritt aus dem Islam gewagt
Kann mich nur wiederholen : Besser als nur gegen den Islam zu hetzen wäre : Es sollte in allen Ländern Organisierte Verbände von Nichtmuslimen geben die den Muslimen beim Austritt Helfen

Sowie der Christ durch die Hostienschändung seiner Taufe Wirkung und Prägemal sich entledigen kann, so gibt es auch für den oder die Muslim(in) sich RITUELL von der Schahada oder der Moslemgeburt loszumachen


euer ergebener

Regens Küchl

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2008 08:16
#556 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Und zwar ist der Islam die Ursache

Sehe ich nicht ganz so. Er ist mit Ursache, in seiner Eigenschaft als Religion wesentlicher Bestandteil einer Kultur zu sein.
Diese noch auf Stammesebene basierenden Kulturen halte ich für die Ursache.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.12.2008 08:54
#557 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Diese noch auf Stammesebene basierenden Kulturen halte ich für die Ursache.

Richtig, denn sonst könnte man ja auch bei den Hindus
sagen, dass das nur der Hinduismus Schuld ist. Dort
werden Frauen wegen der Mitgift von ihren Ehemännern
umgebracht, damit man als Witwer noch schnell mal
eine neue Mitgift haben kann.

Ist auch der Grund, warum in Indien Mädchen als Säugling
schon mal den plötzlichen Kindstod sterben, weil Oma dem
Kleinen ein Gift einträufelt...

Aber der Islam ist leider ein Glaube, in dem die Männer
Angst haben ihre Dominanz zu verlieren. Darum werden Frauen
eben so behandelt, wie es dort der Fall ist.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

08.12.2008 09:28
#558 RE: Islamisten Drill antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
In Antwort auf:
Und zwar ist der Islam die Ursache

Sehe ich nicht ganz so. Er ist mit Ursache, in seiner Eigenschaft als Religion wesentlicher Bestandteil einer Kultur zu sein.
Diese noch auf Stammesebene basierenden Kulturen halte ich für die Ursache.

Hähä - Also lass dir gesagt sein : Die meisten grausigen Zustände und Taten sind erst MIT und NACH Mohammeds Glaubensfeldzug in Mode gekommen. Die SCHARIA zum Beispiel die Todesstrafe für Abgefallene befiehlt, und auch das Verschleiern der Frauen, welches ja Sinnbild der Unterdrückung ist



Hinduismus ist weniger eine religion mehr ein tradition. es sind thausende gleichberichtigte Goetter, es gibt auch kein festes Buch wie bei islam, christen oder Juden. hinduismus besteht aus hundrte thausende erzaehlunge, 4 Veda bucher( Arthveda-> wirtschaft, RigVeda->gesellschaft, Ayurveda-> Gesundheit,...) dan gibt es Upnishad , Gita, Ramayana,..
jeder hat die freiheit die Religion innerhalb der Rahmen, so zu interepretieren, wie man es interepretieren kann.
natuerlich koennen nicht Hindus Hindu werden, man kann in die Religion eintreten oder austreten. alles ist erlaubt.
man kann Shiva anhaenger oder Kali Anhaenger oder anhaenger von thausand ander verscheiedene Goetter sein.

(Das ist herauskopiert aus einem Link der sich als Pdf lädt und den Ich daher nicht setzen kann)


FÜR MICH ist jedenfalls der springendste Punkt dass der Hinduismus es erlaubt "Auszutreten"
In einer ARTE Doku gesehen : Der Hinduismus hat kein Aufnahmeritual. Man fängt an, wenn man Lust hat, nach hinduistischen Regeln zu leben und ist Hindu. Will man nicht mehr hört man auf und ist eben nicht mehr Hindu.
DIE RELIGION SELBER ERKENNT DAS AN

Der Islam muss sich seine Schäfchen aber mit Drohung von Hölle UND Todesstrafe bei seiner Schreckensreligion haltenAnders kriegt man ja die Moscheen nicht voll

Die Todesstrafe für Apostaten ist ein sehr gutes Mittel, um den orthodoxen Islam zu beschützen (sie ist aber weniger wirksam als die Pflicht, zu glauben, um der Hölle zu entgehen, die dem Gläubigen seine intime Denkenfreiheit entzieht). Erstens sorgt sie zu einer noch weiteren Dramatisierung der Apostasie, so dass der zweifelnde Gläubige alles tun wird, um wieder zu glauben. Wenn er aber seinen Glauben trotzdem verliert, gibt es grosse Chancen, dass er es für sich hält, und dass niemand Bescheid weiss. Wenn er von seiner Erfahrung hätte sprechen können, hätten sich andere Leute Fragen gestellt, und vielleicht hätten sie auch ihren Glauben verloren. Aber das findet nicht statt, wenn jeder, der nicht mehr glaubt, heuschlerisch weiter den orthodoxen Islam praktiziert. Die Todesstrafe für Apostaten macht Ex-Muslime mundtot, gibt fälscherweise den Eindruck, dass jeder glaubt, und dass, wenn man selbst skeptisch ist, wohl der einzige ist. Sie ist gleichzeitig eine Zensur von allem, was dem orthodoxen Islam widerspricht, und eine Manipulation der Gläubigen.
http://www.anti-religion.net/islam_verlassen.htm


euer ergebener

Regens Küchl

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2008 09:56
#559 RE: Islamisten Drill antworten
In Antwort auf:
Die SCHARIA zum Beispiel die Todesstrafe für Abgefallene befiehlt, und auch das Verschleiern der Frauen, welches ja Sinnbild der Unterdrückung ist

Mag sein.

Nur geht die Diskussion ja jetzt nicht darum, nicht um Abweichler oder Konvertiten, sondern um Ehrenmorde.
Deren Ursache sehe ich nicht in erster Linie im Islam. Wie sollte sonst z.B. die Vendetta erklärt werden?
Ehrenmorde, nicht nur an Ex-Ehefrauen, gab und gibt es auch außerhalb des islamischen Einflussgebietes.
Wenn auch wohl dort im Moment am meisten. Was wohl daran liegt, dass die islamischen Länder doch noch mehr in der "Stammesphase" geblieben sind, was wohl wieder auch was mit der Religion zu tun hat.

So sehe ich die Religion nicht als Hauptursache, und schon gar nicht als alleinige, wenn es um Ehrenmord geht, sondern indirekt beteiligt.
kadesch Offline



Beiträge: 2.705

08.12.2008 13:31
#560 RE: Islamisten Drill antworten

Warum drohen die Mullahs denn mit der Hölle?
Der Islam ist doch bereits die Hölle

Glaube ist Aberglaube

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.12.2008 16:41
#561 RE: Islamisten Drill antworten

Jedenfalls für die meisten Frauen. Da hast Du Recht, lieber kadesch.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

08.12.2008 16:46
#562 RE: Islamisten Drill antworten

Zitat von Bruder Spaghettus

So sehe ich die Religion nicht als Hauptursache, und schon gar nicht als alleinige, wenn es um Ehrenmord geht, sondern indirekt beteiligt.

OK - Die Scharia hindert Muslime/Muslimas ihr Umfeld, ihre Religion des Grauens zu verlassen
So können Sie dem Ehrenmordmileu Nicht entfliehen


euer ergebener

Regens Küchl

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

08.12.2008 17:23
#563 RE: Islamisten Drill antworten

Soziologen nennen das glaube ich "Kreislauf des Elends". Die Sharia ist ein Teil dieses Systems, warum Familien über Jahre nicht aus dem Teufelskreis ausbrechen können. (Und das mehr oder weniger seit Mohammed)
Mütter ihren Töchtern dieses wiederum mit auf den Weg geben, usw..
Die abgeschlossene muslimische Gesellschaft wird nie alleine einen Weg aus diesem Dilemma finden, ganz im Gegenteil, wenn dieser Kreislauf so richtig in Fahrt kommt, saugt er wie ein Hurrican alles auf dem Wege mit in seinen Bann.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Schwester8 Offline

Muslima

Beiträge: 836

09.12.2008 02:05
#564 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
Hähä - Also lass dir gesagt sein : Die meisten grausigen Zustände und Taten sind erst MIT und NACH Mohammeds Glaubensfeldzug in Mode gekommen. Die SCHARIA zum Beispiel die Todesstrafe für Abgefallene befiehlt, und auch das Verschleiern der Frauen, welches ja Sinnbild der Unterdrückung ist



Das stimmt nicht so ganz...im grunde hat die scharia nichts mit Mohammed zu tun...hier ist es ganz gut erklärt

http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/the...am/scharia.html

Rechtsgelehrte haben es geschrieben...das ist auch der grund warum es viele nicht anerkennen. Das verschleiern der Frau, so wie mit der Burka...ist nicht aus dem Koran und das gab es garnicht zur zeit von Mohammed. Kopftuch ja... aber das gab es bei den Juden sowie bei den christen...ich hatte da mal was gelesen..."eine frau sollte ihr haar bedeckt halten um ungeziehmte lust zu vermeiden und nur für ihren mann zugänglich sein" oder so ähnlich und das stammt nicht aus dem Koran...wenn ich mich nicht irre war es Paulus...

Ich sehe die scharia zum grösstenteil als erfindung einiger menschen und nicht als die vom koran geregelte gesetzgebung.

Zudem finde ich auch, das so sachen wie ehrenmorde meist nicht mit dem glauben der menschen sondern mit ihrer kultur oder aber auch aus unwissenheit entsteht. Null bildung und das beziehe ich nicht nur auf den Koran sondern allgemein. Toleranz ist auch ne bildung!


In Antwort auf:
Der Islam muss sich seine Schäfchen aber mit Drohung von Hölle UND Todesstrafe bei seiner Schreckensreligion haltenAnders kriegt man ja die Moscheen nicht voll


Das sieht aber im Christentum und Judentum nicht anders aus.


qilin Offline




Beiträge: 3.552

09.12.2008 08:39
#565 RE: Islamisten Drill antworten

Hallo Schwester,

In Antwort auf:
Das sieht aber im Christentum und Judentum nicht anders aus.

Das stimmt nicht - weder im Christentum noch im Judentum gibt es eine Todesstrafe für Apostaten,
bei den Juden auch m.W. keine ewige Hölle, und im Christentum ist die zumindest strittig...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

09.12.2008 10:44
#566 RE: Islamisten Drill antworten

Hallo Schwester,

mit dem Christentum und dem Kopftuch ist es ein bisschen anders, als
im Koran.

In 1 Korinther 11, Verse 3 - 6 steht nur, das es besser ist, wenn eine
Frau beim Gebet ihren Kopf verhüllt.

In 1 Korinther 11, Vers 13 steht, das sich die Frau anständig, bescheiden
und zurückhaltend kleiden soll und nicht ihre Haartracht, Gold, Perlen
oder kostbare Kleider sollen ihr Schmuck sein, sondern gute Werke.

Aber auch dort steht nichts davon, das sich dir Frau verhüllen muss, um
ungeziehmte Lust zu vermeiden.

Ein bisschen besser ist es in 1 Timotheus 2, die Verse 9 + 10 beschrieben.
Ich poste es für Dich mal hier rein:

Zitat von Bibel
Nicht auf äusseren Schmuck sollt ihr Wert legen, auf Haartracht,
Gold und prächtige Kleider, sondern was im Herzen verborgen ist, das sei euer
unvergänglicher Schmuck: ein sanftes und ruhiges Wesen.


Auch nichts von Lust usw. Gibt es also nur im Koran so in dieser Form.

Und zu den anderen Themen hast Du ja schon eine Antwort von qilin, der ich mich
anschliessen mag.

Hoffe Dir damit einige Fragen beantwortet zu haben, Liebes.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

10.12.2008 15:05
#567 RE: Islamisten Drill antworten

Scharia ist der Koran und nix was Mullahs oder irgendwelche sheikhis da rumballern
Im Koran steht zwar über die bedeckung wie zieht den Schleier über den Busen und sie sollen nicht mit den Füssen stampfen, jetzt ist die Frage wo steht denn bitte im Koran das man einen Burka tragen muss?? Nirgendswo.
Auch da sind sich die Gelehrten uneinnig.
Es gibt einen Hadit dies besagt das einzigste was sichtbar sein sollte ist gesicht und Hände, aber sagt das mal zu einem Islamist der wird dir sagen.. dieser Hadith ist schwach und erfunden bla bla.
Im Koran steht zwar und tötet die jenigen ich sage es mal so grob die den Islam abgefallen sind, aber das bedeutet nichtweil jetzt angenommen schwester jetzt sagt ne der Islam ist nichts für mich will lieber Buddistin werden schön und gut, aber wenn sie jetzt mit Tao -ho und anhänger den Islam schädigen so nach dem Moto kriege nur weil schwester sachen erfunden hat indem sie sagt die muslime foltern gerade einen Buddihst.. dann ist es so wie oben beschrieb also dieser vers.

Tao-ho und schwester hoffe ihr nimmt es der böse herzimaus nicht böse hab euch doch lieb

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

10.12.2008 15:12
#568 RE: Islamisten Drill antworten

Ach, wie will ich Dir böse sein? Auch ein offenes Wort sollte gesagt werden können,
hier im Forum.

In Antwort auf:
wenn sie jetzt mit Tao -ho und anhänger den Islam schädigen

Das tut ja die Tao-Ho nicht. Ich würde nie über den Koran pinkeln oder so.
Ich zeige nur Denkfehler (die in meinen Augen entstanden sind) auf. Ist
doch kein Schänden. Oder?

In Antwort auf:
die muslime foltern gerade einen Buddihst

Haben sie leider schon oft genug getan. Schau mal in Indien nach, was dort
zu berichten ist.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

11.12.2008 13:21
#569 RE: Islamisten Drill antworten
In Antwort auf:
Ach, wie will ich Dir böse sein? Auch ein offenes Wort sollte gesagt werden können,
hier im Forum.

Nen dicken bussel
In Antwort auf:
Das tut ja die Tao-Ho nicht. Ich würde nie über den Koran pinkeln oder so.
Ich zeige nur Denkfehler (die in meinen Augen entstanden sind) auf. Ist
doch kein Schänden. Oder?

So würde ich dich garnicht einschaätzen und so sollte es ja auch sein. Nur weil es für mich das wahre ist muss es für dich es nicht sein. Nein difinitive nicht Es ist kein schänden.
In Antwort auf:
Haben sie leider schon oft genug getan. Schau mal in Indien nach, was dort
zu berichten ist.

Ist mir klar.. und sowas finde ich sehr sehr traurig!aber ich dachte immer das in Indien die Muslime in unterzahl wären?

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


qilin Offline




Beiträge: 3.552

11.12.2008 13:44
#570 RE: Islamisten Drill antworten

Hallo Herzimaus,

In Antwort auf:
ich dachte immer das in Indien die Muslime in unterzahl wären?

stimmt, sind sie auch - nach der Teilung des Landes in einen muslimischen Staat
(Pakistan) und einen hinduistischen (Indien) flüchteten viele Hindus nach Indien
und viele Muslime nach Pakistan - großes Elend auf beiden Seiten...

Wenn die Muslime nicht in der Minderheit wären, würden wohl kaum welche davon
Taten wie die der letzten Zeit setzen, da gäbe es andere Mittel... Ob die jemand
gefoltert haben weiß ich nicht - gehört hat man nichts davon - und sie bekämpfen
ja die herrschende Gruppe der Hindus, und nicht die Buddhisten, die zahlenmäßig
heute noch viel weniger sind...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2008 16:02
#571 RE: Islamisten Drill antworten

In Antwort auf:
und sie bekämpfen ja die herrschende Gruppe der Hindus


In Indien ist wohl eher das Problem, dass die muslimische Minderheit von der hinduistischen Mehrheit (bzw dessen nationalistischen Vertretern) bekämpft und unterdrückt wird; oder auch mal in Massen ermordet. Was mE mal wieder zeigt, dass nicht die Religion das Problem ist, sondern jede Ideologie zu solchen Exzessen in der Lage ist.

In Antwort auf:
Daraufhin nahmen zehntausende aufgeputschte Hindus am Marsch auf Ayodhya teil und zerstörten die Babri-Moschee am 6. Dezember 1992. Dies wiederum verursachte im ganzen Land Ausschreitungen und Übergriffe zwischen Muslimen und Hindus, bei der mehr als 2000 Menschen, vorwiegend Muslime, den Tod fanden.


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Ayodhya



Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

11.12.2008 16:51
#572 RE: Islamisten Drill antworten

Nun, ich meinte eigentlich was die Moslems in Indien mit den Buddhisten gemacht
haben. Ist ja auch mal ne Betrachtung wert...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

11.12.2008 17:02
#573 RE: Islamisten Drill antworten

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

qilin Offline




Beiträge: 3.552

11.12.2008 20:57
#574 RE: Islamisten Drill antworten

Zitat von Reinecke
In Indien ist wohl eher das Problem, dass die muslimische Minderheit von der hinduistischen Mehrheit (bzw dessen nationalistischen Vertretern) bekämpft und unterdrückt wird
Nun, wer damit ursprünglich angefangen hat, lässt sich wohl nur schwer nachprüfen.
Jedenfalls sind Terrorüberfälle nicht unbedingt geeignet, Bekämpfung und Unterdrückung
zu beenden


Zitat von Tao-Ho
Nun, ich meinte eigentlich was die Moslems in Indien mit den Buddhisten
gemacht haben. Ist ja auch mal ne Betrachtung wert...
Zweifellos - dass die Buddhisten in Indien heute weniger sind als die Muslime,
liegt zum nicht geringen Teil an letzteren . Trotzdem sehen die Buddhisten
Moslems nicht als 'böse Feinde' [bis auf gewisse Richtungen des tibetischen
Buddhismus... (sapienti sat )]

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

11.12.2008 21:40
#575 RE: Islamisten Drill antworten
In Antwort auf:
Trotzdem sehen die Buddhisten
Moslems nicht als 'böse Feinde'


Gibt es nicht sogar gewisse Gemeinsamkeiten? z.B die Gebetsgesten oder das meditative Gebet? Die Gebetsketten ähneln sich, wenn auch nicht in der Anzahl der Kugeln, und die Schuhe sollten auch in beiden Richtungen ausgezogen werden, oder ?
Manche Moslems meinen ja auch, das der Prophet Dhul-Kifl, Buddha selbst ist.
Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | ... 59
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor