Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.451 Antworten
und wurde 39.189 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | ... 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | ... 59
89 ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2010 14:35
#1301 RE: Steht nicht im Koran.... musst ich gerade dran denken! antworten

Zitat von Alinardus

Und dann sollen wir unsere Truppen abziehen. Solange noch 1 Taliban lebt, wird es da nicht besser werden.


Und die Bundeswehr soll es richten?

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

18.08.2010 15:13
#1302 RE: Steht nicht im Koran.... musst ich gerade dran denken! antworten

Zitat von Alinardus
http://feuerbringer.com/2010/08/17/auf-die-liebe-steht-der-tod/#more-5095

Die Taliban sollten mal ihre eigene "Gerechtigkeit" zu spüren bekommen. Ich find sowas einfach nur krank.

Und dann sollen wir unsere Truppen abziehen. Solange noch 1 Taliban lebt, wird es da nicht besser werden.



dein link ist zwar gut gemeint, der artikel dahinter verdient aber noch nicht einmal diese bezeichnung.
mal abgesehen von dem netten foto, dieses steht mit sicherheit in keinem zusammenhang mit der naiv-romantisch (melodramatisch?) vorgetragenen geschichte.
solche bloggs sollten kritisch betrachtet werden, wenn die quellenangabe fehlt.
hier mal die ursprüngliche nachricht aus der new-york-times vom 16.08.2010 mit erläuterungen zu den hintergründen:
khayyam war 25, verheiratet, 2 kinder, siddiqa eine 19-jährige, verlobt. diese beiden wurden des ehebruchs beschuldigt und gestanden die tat. nach in afghanistan geltendem recht wurden sie zum tode verurteilt.

Erste Steiligung nach Ende der Taliban-Regierung in Afghanistan

es handelt sich bei dieser steinigung jedoch nicht um einen terrorakt der taliban, sondern um die vollstreckung eines gerichtsurteils.
das solche gerichtsurteile überhaupt wieder von den klerikern der islamischen gemeinschaft in afghanistan rechtens sind, haben die menschen dort nicht zuletzt dem druck der usa und deutschlands zu verdanken, die sich dafür eingesetzt haben die taliban weg von der al kaida wieder hin zur integration in die rechtsstaatlichkeit zu führen. teil des deals war es, das in teilen nordafghanistans die scharia wieder in kraft gesetzt wurde. im gegenzug sollen taliban-kämpfer die waffen niederlegen.

dumm gelaufen, oder? ich finds zum kotzen....


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.785

18.08.2010 15:30
#1303 RE: Steht nicht im Koran.... musst ich gerade dran denken! antworten

naja der Blogger ist für Übertreibungen nicht unbekannt. Aber warum soll das keine Gewalttat sein, oder kein Akt des Terrors???

Nur weil es staatlich subventioniert ist, wird aus einem Terrorakt noch keine Gerechtigkeit. Und nur weil es ein Gerichtsurteil ist, ist es noch lange nicht rechtens.

Oder sollen wir nun anfangen, die Scharia als Grundlage irgendeiner Rechtsprechung anzuerkennen?

Und ich finde schon, das Länder wie Deutschland, als Mitgleid der nato eine Gewisse Verantwortung in der Welt tragen. Und wenn es da heisst... "Erste Steinigung nach Taliban Herrschaft", wo ist den dann die Taliban Herrschaft beendet, wenn Mullahs immer noch Todesurteile sprechen dürfen?

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

18.08.2010 15:33
#1304 RE: Steht nicht im Koran.... musst ich gerade dran denken! antworten

Zitat von Alinardus
naja der Blogger ist für Übertreibungen nicht unbekannt. Aber warum soll das keine Gewalttat sein, oder kein Akt des Terrors???

Nur weil es staatlich subventioniert ist, wird aus einem Terrorakt noch keine Gerechtigkeit. Und nur weil es ein Gerichtsurteil ist, ist es noch lange nicht rechtens.

Oder sollen wir nun anfangen, die Scharia als Grundlage irgendeiner Rechtsprechung anzuerkennen?

Und ich finde schon, das Länder wie Deutschland, als Mitgleid der nato eine Gewisse Verantwortung in der Welt tragen. Und wenn es da heisst... "Erste Steinigung nach Taliban Herrschaft", wo ist den dann die Taliban Herrschaft beendet, wenn Mullahs immer noch Todesurteile sprechen dürfen?





eben und dafür lassen sich un-söldaten in die luft sprengen.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.785

18.08.2010 15:38
#1305 RE: Steht nicht im Koran.... musst ich gerade dran denken! antworten

Ja sicherlich ist das nicht einfach. Aber das ist ein internationaler Freidenseinsatz, kein Eroberungskrieg, und das die Taliban weg gehören, da sollte man sich schon einig sein.

PS: da Gysi und kein mod dich darauf hinweisen: bitte einen Strich über dein Signum machen, so das er von deinen Posts abgegrenzt ist. Danke

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

18.08.2010 15:46
#1306 RE: Steht nicht im Koran.... musst ich gerade dran denken! antworten

Zitat von Alinardus
PS: da Gysi und kein mod dich darauf hinweisen: bitte einen Strich über dein Signum machen, so das er von deinen Posts abgegrenzt ist. Danke



hähäh, ist das hier gesetz? ich versuchs mal, keine ahnung wie das gehn soll...


das sollte reichen. ned schön, abba sichtbar


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

89 ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2010 16:02
#1307 RE: Steht nicht im Koran.... musst ich gerade dran denken! antworten

Zitat von radiogucker

das sollte reichen. ned schön, abba sichtbar


...aber zu lang, jetzt muss man nach rechts und links scrollen, um zu lesen, musst ihn kürzer machen!

89 ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2010 16:05
#1308 RE: Steht nicht im Koran.... musst ich gerade dran denken! antworten

Zitat von Alinardus
Aber das ist ein internationaler Freidenseinsatz, kein Eroberungskrieg


Die Bundeswehr hat dort nichts, aber auch gar nichts zu suchen.
Eigentlich war es ja auch der Grund des Rücktrittes "unseres" alten Bundespräsidenten Köhler, der sich verquatschte und von der Freihaltung von Handelswegen sprach und ausnahmsweise aus Versehen die Wahrheit gesagt hat.

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

18.08.2010 16:11
#1309 RE: Steht nicht im Koran.... musst ich gerade dran denken! antworten

Zitat von 89

Zitat von radiogucker

das sollte reichen. ned schön, abba sichtbar


...aber zu lang, jetzt muss man nach rechts und links scrollen, um zu lesen, musst ihn kürzer machen!




oweh, was hassu denn für ne auflösung? iss kürzer jetzt.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

18.08.2010 16:13
#1310 RE: Steht nicht im Koran.... musst ich gerade dran denken! antworten

Zitat von 89

Zitat von Alinardus
Aber das ist ein internationaler Freidenseinsatz, kein Eroberungskrieg


Die Bundeswehr hat dort nichts, aber auch gar nichts zu suchen.
Eigentlich war es ja auch der Grund des Rücktrittes "unseres" alten Bundespräsidenten Köhler, der sich verquatschte und von der Freihaltung von Handelswegen sprach und ausnahmsweise aus Versehen die Wahrheit gesagt hat.




habe ich ihm hoch angerechnet. spätestens dannach mussten ja auch die rohstoff-gutachten und lagepläne dieser zur sprache kommen. war dann ja auch so. von wegen die hätten nix ausser wüste.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

89 ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2010 17:49
#1311 RE: Steht nicht im Koran.... musst ich gerade dran denken! antworten

Zitat von radiogucker
von wegen die hätten nix ausser wüste.


Nee, Bodenschätze ohne Ende und die Interessenlagen sind da natürlich vielfältig und weltumspannend. Ich meine, unser Engagement in Pakistan hält sich ja z.B. auch in Grenzen, wie man im Moment sieht und das liegt gleich neben Afghanistan.
Von wegen Friedensmission, es ist eine Mission knallharter Wirtschaftsinteressen.

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

26.08.2010 12:25
#1312 Anschlagserie im Irak antworten

"Mindestens 20 Menschen sind bei Bombenanschlägen im Süden des Iraks getötet worden. Die anhaltende Gewalt setzt die Regierung unter Druck: Erst vergangene Woche hatte es bei einem Angriff auf ein Regierungsgebäude in Bagdad hundert Tote gegeben.

Bei zwei Bombenanschlägen im Irak sind am Montag mindestens 20 Menschen getötet worden, darunter Frauen und Kinder. Die Sprengsätze explodierten nach Angaben der Polizei kurz nacheinander in zwei Kleinbussen nahe der südirakischen Stadt Kut. Durch die Wucht der Detonationen wurden zudem zehn Menschen verletzt.
"
Bomben zerfetzen Kleinbusse

"Gewaltwelle im Irak
Extremisten zünden 14 Bomben
Nur einen Tag, nachdem die Zahl der US-Soldaten im Irak unter 50.000 gesunken ist, sterben bei Anschlägen im Irak zahlreiche Menschen. Der Abzug ist nicht unumstritten: Die Bevölkerung befürchtet einen weiteren Anstieg der Gewalt.

Unmittelbar nach dem Abzug der letzten US- Kampftruppen ist der Irak von einer verheerenden Terrorwelle erschüttert worden. Nach Angaben von Augenzeugen, Ärzten und Polizisten starben durch Sprengstoffanschläge und Selbstmordattentate landesweit 61 Menschen. Die Polizei zählte binnen weniger Stunden 14 Explosionen. Erst am Vortag hatte die US-Armee erklärt, der Abzug ihrer Kampftruppen sei beendet.
Die einzige Region, die von Terroranschlägen verschont blieb, war das kurdische Autonomiegebiet im Norden. Dort sorgen ehemalige Kämpfer der kurdischen Parteimilizen für Sicherheit."

ntv-de vom 25.08.2010
"terroristen" sorgen für ruhe? unglaublich...


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

27.08.2010 16:11
#1313 RE: Anschlagserie im Irak antworten

Über menschenverachtende Sklaverei in islamischen Ländern (besonders Saudi-Arabien!) habe ich ja hier schon öfter berichtet.
Dass dies aber keine Einzelfälle sind und dort zum normalen Alltag gehört - auch gerade durch den Koran grechtfertigt wird, ist wohl kaum noch abzustreiten.
Hausmädchen in Saudi-Arabien Gefoltert mit 24 Nägeln:
http://www.stern.de/panorama/hausmaedche...ln-1597636.html

Dienstmädchen 23 glühende Nägel ins Fleisch gerammt:
http://www.krone.at/Welt/Dienstmaedchen_...or-Story-217023

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

89 ( gelöscht )
Beiträge:

27.08.2010 16:27
#1314 RE: Anschlagserie im Irak antworten

Zitat von Lukrez

Dass dies aber keine Einzelfälle sind und dort zum normalen Alltag gehört - auch gerade durch den Koran grechtfertigt wird, ist wohl kaum noch abzustreiten.


Hast du da Beispiele, also Koran-Suren o.ä., wodurch das gerechtfertigt wird?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

27.08.2010 16:43
#1315 RE: Anschlagserie im Irak antworten

Ich empfehle erstmal hier - die ungebrochene Tradition der Sklaven des Islam.
Der "verschleierte Völkermord" der Araber:
http://www.3sat.de/page/?source=/kulturz...4916/index.html
Warum gibt es eigentlich keine schwarze Bevölkerung wie in USA in den arabischen Ländern?
Ganz einfach - die schwarzen Sklaven wurden alle kastriert!
Eunuchen findet man noch Anfang des 20.Jahrhunderts. "Araber und Nordafrikaner waren Rassisten, sie verachteten die Schwarzen", so N'Diaye. "Deshalb wollten sie nicht, dass sie in ihren Ländern Kinder zeugten. Das erklärt, warum es dort heute keine starke schwarze Diaspora gibt wie in den USA
Und die Philippinas u.s.w. werden heute als Krüppel oder im Sarg wieder heimgeschickt!

Bill Warner, Direktor vom Center for the Study of Political Islam(CSPI):
Der islamische Standpunkt in Bezug auf Sklaverei basiert auf den politischen Prinzipien von Unterwerfung und Dualität. Das Prinzip von Unterwerfung könnte klarer nicht sein. Per definitionem ist ein Sklave der unterwürfigste aller Menschen. Man wird lediglich dann zum Sklaven, wenn man keine andere Wahl mehr hat. Ein Sklave hat sich seinem Meister komplett unterworfen.
Das Prinzip der Dualität zeigt sich in der Tatsache, daß Muslime keine anderen Muslime sondern nur Ungläubige versklaven. Indem nur Ungläubige versklavt werden, wird garantiert, daß mehr und mehr Teile der Welt islamisiert werden.
Islamische Sklaverei basiert auf der Trilogie des Korans, der Biografie Mohammeds und den Ahadith. Alle drei Texte sagen aus, daß Sklaverei erlaubt, ethisch vertretbar, erwünscht und tugendhaft ist. Man findet nicht ein negatives Wort bezüglich Sklaverei.
Sklaverei wird als System betrachtet, das Ungläubige zum Islam bringt. Es ist zwar eine Tugend, Sklaven freizulassen; Mohammed befreite jedoch nur die Sklaven welche sich dem Islam unterworfen hatten. Wenn der ungläubige Sklave sicht nicht bekehren lässt, seine Kinder werden dies bestimmt tun. Wenn man ihnen genug Zeit lässt, werden sich Sklaven allmählich bekehren. Dies ist einer der Gründe warum die Sklaverei im Islam als positiv angesehen wird.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

27.08.2010 23:37
#1316 Brüder (15 und 19) im Beisein der Polizei gelyncht antworten

ISLAMABAD: Horrified by a brutal incident of vigilante justice, the Supreme Court on Friday came down hard on law-enforcement personnel and their superior officers who stood by and watched as two young brothers were tortured and then hanged by a mob in Sialkot.
On Aug 15, dozens of people publicly beat to death two young brothers, Hafiz Mughees, 15, and Hafiz Muneeb, 19, in the presence of Sialkot District Police Officer Waqar Chauhan and eight other police officers who watched the brutal act as silent spectators. The bodies were later hanged upside down on the chowk.

am 15.08.2010 wurden zwei brüder im alter von 15 und 19 jahren auf offener strasse brutal erschlagen und die leblosen körper dann an den füssen aufgehängt. der zuständige polizeikommandant und 8 anwesende polizisten haben nicht eingegriffen, sondern ruhig zugesehen. 50 der totschläger wurden später inhaftiert, nur 29 täter von den eltern identifiziert. die polizeiführung hat schnelle aufklärung und personelle konsequenzen zugesagt.
50 People Involve in Sialkot Lynching Arrested
SC orders probe into Sialkot lynching of two brothers
video für die ganz harten spanner(sehr brutal, bitte erst ab 18 und starken nerven aufrufen)
ich will sowas nicht sehen...

leider wird nicht berichtet, welchen hintergrund die tat hatte. wer das rausfindet, bitte posten.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

27.08.2010 23:59
#1317 RE: Brüder (15 und 19) im Beisein der Polizei gelyncht antworten

Ich hatte das in einem anderen Thread (Artikel im Spiegel) schonmal hier gepostet:

Die beiden Teenager waren auf dem Weg zum Cricket. Sie hatten große Sporttaschen dabei - und genau das wurde ihnen dann wohl zum Verhängnis. Umstehende vermuteten in den geräumigen Taschen Diebesgut, das Unbekannte bei einem Raubüberfall kurz zuvor hatten mitgehen lassen.

Deshalb hat man sie dann eben einfach totgeschlagen...

Überall wo der Islam regiert herrscht reinste Menschenverachtung!
Und diese Leute fühlen sich als was besseres und halten uns gar für verdorben und ohne Sitte und Moral.

Die Ironie der Geschichte:
Schwarze Abkömmlinge der Sklaven in den USA empfinden die Sklavenideologie Islam gar als ihre Befreiung!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

15.09.2010 03:18
#1318 RE: ISLAMistische Gewalttaten antworten

Wegen der aktuellen Lage zu Protesten wegen Koranverbrennung habe ich mal bissi nach ähnlichen Fällen gegooglt und bin auf folgende Nachricht gestossen (von März):

"Pakistan: Ehepaar weigert sich zum Islam zu konvertieren – Er wurde von Moslems lebendig verbrannt, sie von Polizisten vergewaltigt
...Der Christ arbeitete als Fahrer für einen reichen Moslem von Rawalpindi. Seine Frau als Hausangestellte für denselben Arbeitgeber. Bereits seit einiger Zeit war es wegen ihres christlichen Glaubens zu Spannungen zwischen dem moslemischen Arbeitgeber, Scheich Mohammad Sultan, und dem Ehepaar gekommen. Von den Eheleuten wurde unter Anwendung immer drastischeren Einschüchterungen und Drohungen die Konversion zum Islam verlangt.

Arshed Masih starb gestern abend (Ortszeit) nach einem dreitägigen Überlebenskampf im katholischen Krankenhaus von Rawalpindi in der Provinz Punjub. Als seine Frau Martha Arshed die schreckliche Gewalttat an ihrem Mann bei der Polizei zur Anzeige bringen wollte, wurde sie von mehreren Polizisten vergewaltigt. Die Polizeistation liegt genau gegenüber dem Wohnhaus des Arbeitgebers. Die drei Kinder des Ehepaars im Alter von sieben bis 12 Jahren wurden gezwungen, den Verbrechen an ihren Eltern beizuwohnen....
" im März, Katholisches Magazin, guckst du hier
" Christen bei lebendigem Leib verbrannt
In Pakistan wurden 47 Häuser von Christen niedergebrannt.
Islamabad Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen mit Muslimen in Pakistan sind am 30. Juli 2009 mehrere Christen bei lebendigem Leib in ihren Häusern verbrannt sein. Das berichtet die Zeitung Pakistan Christian Post. Ihren Angaben zufolgen war es in dem Dorf Korian bei Gorja in der Provinz Punjab zu Streitereien zwischen der muslimischen Bevölkerungsmehrheit und der christlichen Minderheit gekommen. Angeblich soll ein Teenager die Muslime beleidigt haben, indem er Seiten aus dem Koran herausgerissen und verbrannt habe."
30.09.2010: Moslems verbrennen 47 Häuser

(Die Berichte habe ich nicht weiter auf Vollständig- und Richtigkeit überprüft)

Soviel zum Thema "Glaubensfreiheit" im Islam.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Al-Haitam ( gelöscht )
Beiträge:

15.09.2010 13:39
#1319 RE: ISLAMistische Gewalttaten antworten

alles nur show:-)

Antonius Offline

Liberaler Katholik


Beiträge: 656

15.09.2010 17:28
#1320 RE: ISLAMistische Gewalttaten antworten

Zitat von Al-Haitam
alles nur show:-)

Jaja,
auch die barbarischen und blutrünstigen Steinigungen sind alles nur Show.

Wie sagte ein bekannter Politiker:
"Der Islam, diese absurde Theologie eines unmoralischen Beduinen, vergiftet unser Volk."

----------------------------------------------------
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

Antonius Offline

Liberaler Katholik


Beiträge: 656

15.09.2010 17:47
#1321 RE: ISLAMistische Gewalttaten antworten

Zitat von radiogucker
...Soviel zum Thema "Glaubensfreiheit" im Islam.

Im Islam gibt es keine Glaubensfreiheit.

Glaubensfreiheit gemäß Art.18 der UN-Charta der universalen Menschenrechte wird abgelehnt.
Zudem gibt es einen tiefgreifenden Rassismus im Islam.
Die bekannte Schriftstellerin Ayaan Hirsi Ali, die aus Somalia stammt, und die es
in den Niederlanden bis zur Parlamentsabgeordneten brachte, schreibt in ihrer Autobiographie(*)
über Saudi-Arabien, wo sie (mit ihrer Familie) als Schulmädchen eine gewisse Zeit verbracht hat:

Zitat
Die Lehrerin war Ägypterin, und sie schlug mich häufig. Ich bin mir sicher, daß sie es auf mich abgesehen hatte, weil ich das einzige schwarze Kind war. Wenn sie mich mit dem Lineal verprügelte, nannte sie mich Aswad Abda, "schwarzes Sklavenmädchen". Ich haßte Saudi-Arabien.

(S.76)

(*) Ayaan Hirsi Ali, Mein Leben, meine Freiheit, Piper-Verlag, München, 2006.

----------------------------------------------------
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

15.09.2010 19:08
#1322 RE: ISLAMistische Gewalttaten antworten

Kampf auf der Straße.
Sie werden immer unverschämter und frecher!
http://www.spiegel.de/video/iphone/video-1083776.html

Das sollten sich mal andere Religionen in islamischen Ländern erlauben.
Wo nehmen die ihre unerträgliche Borniertheit, Arroganz, Dummheit, Frechheit eigentlich überall her?

Den Stream gibt es hier:
http://www.spiegel.de/flash/0,,24344,00.html

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

20.09.2010 05:26
#1323 RE: ISLAMistische Gewalttaten antworten

Zitat von Al-Haitam
alles nur show:-)



"Tod durch FGM: Ärztin verhaftet
Kairo. Nachdem ein 13jähriges Mädchen an einer Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation, FGM) gestorben ist, ist eine Ärztin verhaftet worden. Ihr droht ein Verfahren wegen Totschlags. Die Kairoer Tageszeitung Al-Shurouq berichtete am Freitag, eine andere Medizinerin habe den Fall dem Familienministerium gemeldet, das daraufhin Anzeige erstattete. FGM ist in Ägypten seit zwei Jahren" (seit 2007/2008!!)" verboten, wird aber immer noch praktiziert. An die Öffentlichkeit dringt das Leid der Mädchen nur, wenn der Eingriff tödlich endet. (AP/jW)
" 27.08.2010

Hintergrundinfos:

"Die Beschneidung ist am weitesten verbreitet in den afrikanischen Ländern und in den Ländern des Nahen Ostens. Außerdem wird sie in einigen muslimischen Gemeinschaften in Asien, Australien, Brasilien und Peru praktiziert.
Betroffen sind unter anderem 80 % der Frauen in Sudan, Somalia, Djibuti und Äthiopien, während über 50 % der Frauen in Ägypten, Kenia, Nigeria, Mali, Burkina Faso, Senegal, Elfenbeinküste, Sierra Leone, Guinea, Liberia, Togo, Benin, Tschad, Zentralafrikanische Republik und Ghana beschnitten sind.
Doch auch in industrialisierten Ländern wird unter Einwanderinnen Genitalverstümmelung praktiziert, oder die betreffenden Mädchen werden zu diesem Zweck in die Heimat geschickt.
"
Weiterlesen auf profrau.at

"Muslimische Massenverstümmelungen an kleinen Mädchen in aller Öffentlichkeit, Blut und Schreie auf den Schulhöfen der Stadt Bandung, die mit drei Millionen Einwohnern der viertgrößten Stadt Indonesiens ist. Das klingt so verstörend, dass man es zunächst nicht glauben möchte.
FGM in Indonesien! Das ist selbst uns neu, die wir uns seit knapp zwei Jahrzehnten mit dem Thema Genitalverstümmelung an Frauen ausgiebig befasst haben. Indonesien praktiziert Großgruppen‑Beschneidungsaktionen in öffentlichen Einrichtungen wie Gebetssälen oder Grundschulen.
Zum Prozentsatz der betroffenen indonesichen Mädchen und Frauen lässt sich die ungeheuerlich hohe Zahl „96“ nennen: Akte Islam zitiert Sara Corbett, die am heutigen Tage in der New York Times („A Cutting Tradition“) die Weltöffentlichkeit auf dieses ausgesprochen islamische Thema hinweist: 96 Prozent der Familien mindestens im Großraum Bandung und wahrscheinlich im gesamten West‑Java gaben an, ihre Töchter spätestens im Alter von 14 Jahren der grausamen Prozedur auszuliefern."
eifelginster.wordpress (blog)
In Indonesien, dem bevölkerungsreichstem islamischen Land, leben ca.17% (195Mio von 1,2Mrd) aller Muslime

Alles Show? Ganz im Ernst Du unwissender Islamgläubiger, informier Dich erstmal, bevor Du auch noch den Holocaust leugnest.


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Al-Haitam ( gelöscht )
Beiträge:

20.09.2010 20:22
#1324 RE: ISLAMistische Gewalttaten antworten

Zitat von radiogucker

Zitat von Al-Haitam
alles nur show:-)


"Tod durch FGM: Ärztin verhaftet
Kairo. Nachdem ein 13jähriges Mädchen an einer Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation, FGM) gestorben ist, ist eine Ärztin verhaftet worden. Ihr droht ein Verfahren wegen Totschlags. Die Kairoer Tageszeitung Al-Shurouq berichtete am Freitag, eine andere Medizinerin habe den Fall dem Familienministerium gemeldet, das daraufhin Anzeige erstattete. FGM ist in Ägypten seit zwei Jahren" (seit 2007/2008!!)" verboten, wird aber immer noch praktiziert. An die Öffentlichkeit dringt das Leid der Mädchen nur, wenn der Eingriff tödlich endet. (AP/jW)
" 27.08.2010
Hintergrundinfos:
"Die Beschneidung ist am weitesten verbreitet in den afrikanischen Ländern und in den Ländern des Nahen Ostens. Außerdem wird sie in einigen muslimischen Gemeinschaften in Asien, Australien, Brasilien und Peru praktiziert.
Betroffen sind unter anderem 80 % der Frauen in Sudan, Somalia, Djibuti und Äthiopien, während über 50 % der Frauen in Ägypten, Kenia, Nigeria, Mali, Burkina Faso, Senegal, Elfenbeinküste, Sierra Leone, Guinea, Liberia, Togo, Benin, Tschad, Zentralafrikanische Republik und Ghana beschnitten sind.
Doch auch in industrialisierten Ländern wird unter Einwanderinnen Genitalverstümmelung praktiziert, oder die betreffenden Mädchen werden zu diesem Zweck in die Heimat geschickt.
"
Weiterlesen auf profrau.at

"Muslimische Massenverstümmelungen an kleinen Mädchen in aller Öffentlichkeit, Blut und Schreie auf den Schulhöfen der Stadt Bandung, die mit drei Millionen Einwohnern der viertgrößten Stadt Indonesiens ist. Das klingt so verstörend, dass man es zunächst nicht glauben möchte.
FGM in Indonesien! Das ist selbst uns neu, die wir uns seit knapp zwei Jahrzehnten mit dem Thema Genitalverstümmelung an Frauen ausgiebig befasst haben. Indonesien praktiziert Großgruppen‑Beschneidungsaktionen in öffentlichen Einrichtungen wie Gebetssälen oder Grundschulen.
Zum Prozentsatz der betroffenen indonesichen Mädchen und Frauen lässt sich die ungeheuerlich hohe Zahl „96“ nennen: Akte Islam zitiert Sara Corbett, die am heutigen Tage in der New York Times („A Cutting Tradition“) die Weltöffentlichkeit auf dieses ausgesprochen islamische Thema hinweist: 96 Prozent der Familien mindestens im Großraum Bandung und wahrscheinlich im gesamten West‑Java gaben an, ihre Töchter spätestens im Alter von 14 Jahren der grausamen Prozedur auszuliefern."
eifelginster.wordpress (blog)
In Indonesien, dem bevölkerungsreichstem islamischen Land, leben ca.17% (195Mio von 1,2Mrd) aller Muslime
Alles Show? Ganz im Ernst Du unwissender Islamgläubiger, informier Dich erstmal, bevor Du auch noch den Holocaust leugnest.




wie gesagt alles nur show:-))

FSMQueen of damned Offline

Pasta-Farina


Beiträge: 3.326

20.09.2010 20:57
#1325 RE: ISLAMistische Gewalttaten antworten

Ne, das ist grausam :(.

***************************************************
http://dialog2punkt0.xobor.de/

Seiten 1 | ... 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | ... 59
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor