Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.209 mal aufgerufen
 Islam
Amber Offline

Mitglied

Beiträge: 12

22.08.2005 18:02
Märtyerer-Frage antworten

Was ich mich schon alldieweil frage, ist die Sache mit den 70 Jungfrauen. Einem islamischen Märtyerer wird doch versprochen, daß er in das Himmelreich eingeht und zur Belohnung 70 Jungfrauen bekommt und er Milch und Honig essen darf (will oder muß). Offenbar glaubt man das ja. Im christlichen Glauben dürfen die, die ins Himmelreich gelangen, zur rechten Gottes sitzen und sind denn bis in alle Ewigkeit von der Gnade Gottes erfüllt. Okay. Das hat was mit Seelenerfüllung zu tun. Das leuchtet mir ein. Aber 70 Jungfrauen dazu noch Milch und Honig, daß sind ja eindeutig weltliche Genüsse. Aber was passiert mit den 70 Jungfrauen, wenn die keine mehr sind? Und vor allen Dingen, wo kommen diese her? Wo steht das eigentlich? Darauf hätte ich allen Ernstes doch eine ganz plausible Antwort von einem Muslim (oder ma). Und glauben die "Sichselbstindieluftsprenger" das wirklich? Oder ist das am Ende nur "westliche Polemik"? Erklär`mir das mal einer. Danke auch.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

29.08.2005 23:28
#2 RE:Märtyerer-Frage antworten

Der Islam beinhaltet unwahrheiten, denn mohammed, ein irdischer Mensch, war der Erfinder und nicht Gott. Gott hat ja jesus gesandt um die Sünden zu vergeben und nicht mohhamed.

Amber Offline

Mitglied

Beiträge: 12

30.08.2005 08:45
#3 RE:Märtyerer-Frage antworten

Na, na, na. Wie bist Du denn drauf?Sorry, Greenhorn, aber Jesus war auch nur ein einfacher Mensch -falls es ihn denn gab-. Zum offiziellen Sohn Gottes wurde er erst nach verschiedenen ökumenischen Konzilen. Heißer Tip von mir: Nicht alles nachplappern, sondern sich erst informieren. Ach, und die Bibel ist das Buch der Wahrheiten??? Nun, dann halte Dich mal dran. Vor allen Dingen an das alte Testament......Meine Frage beantwortet das aber immer noch nicht. Schade.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

05.09.2005 19:56
#4 RE: RE:Märtyerer-Frage antworten
Jesus ist Sohn Gottes, hat er selbst gesagt.
God bless you!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

05.09.2005 20:19
#5 Märtyerer-Frage antworten
In Antwort auf:
Jesus ist Sohn Gottes, hat er selbst gesagt.
Na ja. Was er so alles gesagt haben soll und was ihm 100 Jahre später in den Mund gelegt wurde. Das ist ja nachgewiesen, dass die Evangelien erstens alle nach der Jesus-Story geschrieben und auch zig Jahre später verändert wurden. Und wenn du die Bibel-Texte Wort für Wort für bare Münze nimmst, solltest du anerkennen, dass als "Gottes Sohn" im NT, aber auch schon im AT, mehrere verschiedene Leute bezeichnet wurden... "Gottes Sohn" - das war war eine Erfurchtsbezeichnung gegenüber einer - besonders rechtschaffenden Person. Nicht weniger und nicht mehr.

Gysi
___________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

06.09.2005 11:59
#6 RE: Märtyerer-Frage antworten

eine wichtige Eigenschaft von Jesus war, dass er ohne Sünde lebte und trotzdem strafen empfangen hat, Strafen die die Menschen empfangen solten, dass heißt für die Sünden der Menschen gebüst dass jeder Mensch in den Himmel kommen kann, der ihn annimmt.

Die Offenbarung wurde von Jesus selbst verfasst, Johannes schrieb da rein was Gott ihm zeigte, da wurde er als Herr angeredet.
Ich bin Eigentum von Jesus!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

06.09.2005 14:41
#7 Märtyerer-Frage antworten
In Antwort auf:
eine wichtige Eigenschaft von Jesus war, dass er ohne Sünde lebte ]
Was ist denn das - "ohne Sünde"?
In Antwort auf:
Die Offenbarung wurde von Jesus selbst verfasst
Robin, das ist doch einfach nicht wahr. Gerade die Offenbarung wurde zig Jahre nach Jesus' Aufenthalt in Israel niedergeschrieben - und zwar von einem Johannes, der aber nicht der Johannes der Evangelien war. Auch unterscheidet sich die Offenbarung vom Tenor der Nächstenliebe, die Jesus predigte. Dort geht es um Vergeltung gegen Sünde und Unglauben - ohne jedoch genau festzulegen, was das denn nun eigentlich sei....

Gysi
______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

06.09.2005 23:33
#8 RE: Märtyerer-Frage antworten
Jesus hat nie ein Verbrechen oder vergehen gegen Gott begangen, außerdem war er in sehr engem Kontakt mit dem Himmelreich (auch nicht kleinere wie, jemanden zu unrecht schlagen, jemanden zu Unrecht beleideigen u.s.w....)Johannes hat vielleicht das Buch Offenbarung geschrieben, aber Jesus hat ihm vor Augen gezeigt was er niederschreiben soll. Jesus ist einer der jeden liebt, aber er handelt auch in Gerechtigkeit und tut was sein Vater, Gott, ihm verlangt.
Ich bin Eigentum von Jesus!Was für einen glauben haben Sie, Gysi? (wenn ich mal fragen darf)
(beitrag verändert)

Amber Offline

Mitglied

Beiträge: 12

11.10.2005 08:44
#9 RE: Märtyerer-Frage antworten

@Robin87: Du hast eine ganz schön verblendete und illusionistische Einstellung. Ich denke, daß Du mit Deinen Bekehrversuchen hier im falschen Forum bist. Vor allen Dingen magst Du zwar vollkommen verblindet und verblödet von Deinem Glauben sein, aber Du kennst ja noch nicht einmal das neue Testament. Das zeigen Deine mehr oder weniger unqualifizierten Äußerungen immer wieder. Auf Deine teilweise vollkommenen hirnlosen Interpretationen möchte ich hier im Einzelnen gar nicht eingehen, dazu fehlt mir der Nerv und es wären sozusagen "Perlen vor Säue". Wander doch einfach aus in die USA. Die finden Deine Einstellung dort verdammt gut. In Deinem Alter (was ich Dir im Übrigen noch zu Gute halte...)kannst Du gar dort Präsident werden. Oder go back to the Mittelalter und verbrenne ein paar Hexen. Kannst Dir aber auch einen Flieger kaufen und irgendwo reinfliegen, wie der ein oder andere ebenso verblendete Muslim. Du mußt aber dabei bedenken, daß auf Dich keine 70 Jungfrauen warten und Selbstmord bei Christen verboten ist. Ich bin mir auch nicht so sicher, ob Dein großes Vorbild Jesus so stolz auf Dich ist. Schließlich hat der ja auch nicht blindlings alles aus dem alten Testament übernommen. Aber das weißt Du natürlich auch nicht. Ließ Du erst mal Deine Bibel RICHTIG.

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

11.10.2005 13:50
#10 RE: Märtyerer-Frage antworten

In Antwort auf:
Jesus hat nie ein Verbrechen oder vergehen gegen Gott begangen,

Genau wie der Mensch da alles und jeder Gottes Willen unterworfen ist.


Veritas et Aequitas

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

12.10.2005 00:05
#11 RE: Märtyerer-Frage antworten
Wieso schreibst du dann gegen ihn? Wenn es so wäre?

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

17.10.2005 19:41
#12 RE: Märtyerer-Frage antworten

Kennst du das Wort Ironie? Schlag mal nach.


Veritas et Aequitas

OPA Offline



Beiträge: 385

23.10.2005 00:30
#13 RE: Märtyerer-Frage antworten

Präsident der USA kann nur jemand werden, der dort geboren wurde. Aber zum Vize reichts allemal.

Bzw. zum Gouverneur von Kalifornien, wenn du genug Muskeln hast.

Amber Offline

Mitglied

Beiträge: 12

24.10.2005 17:30
#14 RE: Märtyerer-Frage antworten

Tja, wenn der Arni es besser gemacht hätte, würden die wahrscheinlich über eine Gesetzesänderung nachdenken. Aber so. Wird ja nix. Etwas mehr Zeit hat er ja noch, aber halt weniger Hirn.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

24.10.2005 21:04
#15 RE: Märtyerer-Frage antworten
In Antwort auf:

Perlen vor Säue


was meinst du mit diesem Satz? Weißt du was Säue bedeutet?


"Gott ist raffiniert, aber nicht bösartig." (Albert Einstein)

Amber Offline

Mitglied

Beiträge: 12

25.10.2005 09:03
#16 RE: Märtyerer-Frage antworten

Guden Tach auch Herr Schnellschnaller,

klar weiß ich was Säue bedeuten.... lecker Schinken

ISLAM »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor