Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 873 mal aufgerufen
 Esoterik
Okkurion Offline



Beiträge: 80

04.03.2007 18:29
Für Vanion antworten

http://www.amalia.ch/shop/book004.htm" border=0>


Was sagst du dazu??

Ich könnte viel mehr zeigen.

Es ist eine Tatsache, das die grosse Göttin angebetet wurde.

Freue mich auf deine antworten.


Okkurion

______________________________________________

Okkurion Offline



Beiträge: 80

04.03.2007 18:34
#2 RE: Für Vanion antworten
http://www.trudimonia-shop.de/Quellen%20Angaben.php


Und hier ist auch ein Quellennachweis mit Büchern als Quelle.

Und hier noch die obige Adresse, dieses mal funktionierend.

Ich denke es ist eine Diskussion wert.http://www.amalia.ch/shop/book004.htm" border=0>

Ich rede wirklich keinen Mist raus, und auch haben meine Religionsbrüder diese Göttin nicht erfunden.

______________________________________________

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

04.03.2007 18:54
#3 RE: Für Vanion antworten

Okkurion, bitte schau dir mal den FAQ an...

Links in [url]http://[/url] und Bilder in [img]http://[/img] Tags
Danke.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2007 19:08
#4 RE: Für Vanion antworten

@ Okkurion

Hinweise auf irgendwelche Bücher sind keine akzeptablen Nachweise. Wenn schon, solltest du konkrete Aussagen aus diesen Büchern bringen. Das wären dann wenigstens Indizien. Nachweise werden daraus erst, wenn sie auch von anderen geprüft und bestätigt wurden.

Oder willst du hier Werbung für den Buchshop machen

Okkurion Offline



Beiträge: 80

04.03.2007 19:16
#5 RE: Für Vanion antworten

Gehe einfach in die örtliche Bibliothek und hole dir zu Beispiel Barbara walkers Buch.
Es gibt Tausend Beweise.

Schauen sie sich die "Venus" von Willendorf an, die 25.000-28.000 Jahre alt ist....


Öffnen deine Augen, man präsentiert dir beweise auf silbernem tablett und sie sehen es nicht...

______________________________________________

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2007 19:32
#6 RE: Für Vanion antworten

Du willst was beweisen also hast du die Beweise zu bringen.
Ich hole mir mit Sicherheit keins von den Büchern, die du hier verkaufen willst.
Aber das silberne Tablett würde ich schon nehmen. Nur nicht mal das hast du bisher angeschleppt.

Okkurion Offline



Beiträge: 80

04.03.2007 19:40
#7 RE: Für Vanion antworten

Ich rede nicht davon das du Bücher kaufen sollst, sondern das du sie lesen sollst um dich zu bilden.
Und in einer Bibliothek kannst du bestimmt ihre bücher NICHT kaufen.



Was solls.



______________________________________________

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2007 20:02
#8 RE: Für Vanion antworten

Und ich rede davon, dass der, der irgendetwas behauptet, die Beweise für seine Behauptungen zu erbringen hat.
Das was du da anführst waren bis jetzt Buchtipps.
Irgendwo hast du geschrieben, dass du trotz deines Glaubens logisch denkst.

Zeig das endlich mal und bringe Beweise. Am besten solche wie die Links zu Wikipedia, die genau das Gegenteil von dem beweisen, was du behauptest

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

04.03.2007 20:24
#9 RE: Für Vanion antworten
<Schauen sie sich die "Venus" von Willendorf an, die 25.000-28.000 Jahre alt ist....<

Ja, damit hat es sich aber auch schon. Die meisten Bücher über Äonen alte Göttinnenkulte beziehen sich
auf die alten Steinfiguren die man gefunden hat. Diese sagen allerding garnichts aus außer das jemand vor
25.000 Jahren eine Steinfigur gemacht hat. Dort hinein einen Göttinnenkult zu interpretieren ist so einfach
wie in diesen Steinfiguren prähistorische Wichsvorlagen zu sehen.

Du schriebst von einer 50.000 Jahre alten Göttin, dafür hast du mir bisher keinen Beweis erbracht
(einen 25.000 Jahre alten beweis für eine Göttin die es schon 25.000 Jahre vorher gegeben haben muss laut dir ist etwas mager.
Hat die Göttin die vorherigen 25.000 Jahre Schönheitsschlaf gehalten?).
Auch das aufzählen von Büchern aus einem Shop der sich auf solche Literatur spezialisiert hat hat keine Aussagekraft.

----------------------------------------------------

contra principia negantem disputari non potest
http://de.wikipedia.org/wiki/Contra_prin...tari_non_potest

Okkurion Offline



Beiträge: 80

05.03.2007 17:17
#10 RE: Für Vanion antworten

Wenn es dir mit dem Thema Wichtig ist bitte lese dir die gegebenen Bücher.
Bei Google finde ich nichts.


Ich habe aufjedenfall meine Beweise gebracht.....

Ob DU sie sehen willst, ist was anderes.....


Okkurion

______________________________________________

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

05.03.2007 17:50
#11 RE: Für Vanion antworten

In Antwort auf:
Ich habe aufjedenfall meine Beweise gebracht.....

Ich hab das Gefühl, du hast da was nicht richtig verstanden. Lies dir doch bitte mal das hier durch: http://de.wikipedia.org/wiki/Beweis

Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2007 21:44
#12 RE: Für Vanion antworten
ad okkurion:

Auch ich denke, dass es genug Nachweise für einen irgendwie geartet Kult einer Fruchtbarkeitsgöttin gab.

Allerdings weiß kein Mensch, wie und was da genau verehrt wurde, und wird es aucu nie wissen.

Ein kluger Mensch sagte einmal: Aus den Grundmauern einer gotischen Kathedrale lässt sich nicht die Dogmatik des Katholizismus rekonstruieren; das gilt auch für andere Religionen, so leid es mir tut. (Ich fänds spannend zu wissen, was die Menschen der Steinzeit dachten und glaubten; aber es bleibt halt reine Spekulation.)
TV-Tipp »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor