Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 319 Antworten
und wurde 22.930 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
qilin Offline




Beiträge: 3.552

08.02.2008 11:08
#301 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Zitat von mum1
Nein ich glaube nicht an einen Gott der alle seine heiligen Schriften verändern lies. Ich glaube Gott hat nie irgenwelche heiligen Schriften überbracht. (Es macht überhaupt keinen Sinn, den Menschen ständig neue Religionen aufzuerlegen und sie hernach noch im ungewissen darüber zu lassen welcher sie den nun wirklich zu folgen haben.)

Gott muss dir doch nicht zwangsläufig durch Religion irgenwelche Gebote und Pflichten auferlegen. Er ist selbst vollkommen und hat so vollkommen geschöpft das er nicht von aussen einzugreifen braucht. Die Gebote Gottes sind in uns, in allen Dingen die er schöpfte. Du musst nur genau hineinhorchen, dann brauchst du auch nicht auf das hören was andere dir vorschreiben wollen.

Schon mal darüber nachgedacht das Gott möglicherweise gar nicht will das wir 100Prozentig nach seinem Wort leben und er deswegen nicht sichtbar zu uns spricht? Vielleicht will er auch nur sehen was wir aus dem uns gegebenen machen und richtet dann danach. oder richtet gar nicht, weil wir es ja ohnehin andauernd selber tun.
Ich mache mir keinen Kopf [und erst recht kein Bild] über irgendeinen Gott oder seine Meinungen und Eigenschaften -
was würde das im Endeffekt denn bringen? Aber wenn ich mir einen Gott vorstelle, dann ist das Bild das Du hier
skizzierst jedenfalls vernünftiger als das des rachsüchtigen Großvaters in ganz gleich welcher Religion, der auf seiner
Wolke (oder in meinem Kopf) sitzt und nur darauf lauert, wie er mich für meine Fehltritte bestrafen kann...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Banda Offline



Beiträge: 403

08.02.2008 12:03
#302 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
Für qilin
In der online Bibel das Wort Gnade eingeben , Römer 11,2 nachlesen
Für mum1
2.Timotheus 3,16; nachlesen, blättern.
ha'lewai / Wollte G'tt gebe
jehi razan schä / es sei G'ttes Wille
mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

08.02.2008 12:19
#303 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Ich mache mir keinen Kopf [und erst recht kein Bild] über irgendeinen Gott oder seine Meinungen und Eigenschaften -
was würde das im Endeffekt denn bringen?


Das wollte ich damit auch sagen, es macht keinen Sinn sich darüber verrückt zu machen, wenn man es sowieso nicht weiss.

qilin Offline




Beiträge: 3.552

08.02.2008 12:34
#304 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Zitat von Banda
Für qilin
In der online Bibel das Wort Gnade eingeben , Römer 11,2 nachlesen
Zitat von Röm11,2
Gott hat sein Volk nicht verstoßen, das er vorher erkannt hat. Oder wisst ihr nicht, was die Schrift bei Elia sagt? Wie er vor Gott auftritt gegen Israel
Was hat das denn mit dem Thema zu tun

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Banda Offline



Beiträge: 403

08.02.2008 12:34
#305 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
Eifersucht Gnade Treue ,sind seine Eigenschaften
Bei online Suchbegriff das Wort Gnade Eifersucht eingeben,
seine unsichtbaren eigenschaften
können von Menschen wahrgenommen werden.
Unsere Welt ,die Erde unser Sonnensystem ,das Uinversum* Psam 33,6 ist ein Endprodukt seiner unsichtbaren Eigenschaft. Römer 8,20; Röm.11 Gnade und eifersucht,...du ein wilder Ölbaum bist

* Geschaffen vom Erstgborenen vor aller Schöpfung
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

09.02.2008 08:05
#306 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Dann ist Gott also in seinem eigenen Sinne schlecht. Es steht in Sprüche 14, Vers 30:

Zitat von Bibel
Ein gelassenes Herz ist des Leibes Leben; aber Eifersucht ist Eiter in den Gebeinen.

In der Bibel sollten die Menschen "keine anderen Götter haben", andernfalls könnte Gottes Eifersucht
und seine exzessive Gewalt gegen abtrünnige Gruppen hervorgerufen werden.
Ist mal ein hochinteressanter Aspekt, denn Gott hat also selber Eiter in den Gebeinen...

Da dieses ein Koran-Bibel-Vergleich werden soll, schauen wir uns hier noch schnell den
Koran und seine Meinung bzgl. der Eifersucht an:
Zitat von Koran
Die Eifersucht ist der Frau von Allah vorherbestimmt. Die Frau, welche die Eifersucht durch Geduld bekämpfen
kann, wird von Allah wie ein Märtyrer belohnt.

Scheint mir, als wenn dort Gott selber nicht eifersüchtig ist. Im Koran wird eher der Mensch als
eifersüchtig und also als unvollkommen dagestellt. Gott selber ist nicht eifersüchtig.

Hier ist übrigens mal eine gute Site, welche verschiedene Dinge aus der Sicht der Bibel und des
Koran betrachtet. Sehr übersichtlich.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Ady Offline




Beiträge: 710

09.02.2008 11:27
#307 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
...(Es macht überhaupt keinen Sinn, den Menschen ständig neue Religionen aufzuerlegen und sie hernach noch im ungewissen darüber zu lassen welcher sie den nun wirklich zu folgen haben.)...

ja aber was ist wenn von gott aus immer nur von einer "religion" die rede war, religion ist vllt nicht der beste ausdruck, aber er wollte von anfang immer das gleiche, es wäre ja möglich das die bibel nur vom koran ausweicht, weil sie verändert wurde? z.b....


In Antwort auf:
Nein ich glaube nicht an einen Gott der alle seine heiligen Schriften verändern lies. Ich glaube Gott hat nie irgenwelche heiligen Schriften überbracht. ...


und was ist dann mit den prophezeiungen? die können nur von gott sein.

______________________________________________
>>Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkannt werden<< -Heraklit von Ephesos
>>Es gibt keinen Unsinn, den man der Masse nicht durch geschickte Propaganda mundgerecht machen könnte.<< - Lord Bertrand Russell
>>Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Wirtschaftssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.<< - Henry Ford

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

09.02.2008 11:31
#308 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
und was ist dann mit den prophezeiungen? die können nur von gott sein.

Wo bitte sind im Koran (wissenschaftlich bewiesene) Prophezeiungen? Komm mir nur bitte
nicht wieder mit ellenlangen Kopien von Fremdtexten. Beweise mir dass im Koran richtige
und echte Vorraussagen gemacht wurden, so Hellsehertechnisch.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Ady Offline




Beiträge: 710

09.02.2008 11:34
#309 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
ich rede nicht vom koran,
ich habe auch schon gesagt das ich noch keine prophezeiungen im koran gefunden habe! was enttäuschend war, da ich nur von prophezeiungen überzeugt bin das sie nur von gott sein können, da nur gott nicht an die zeit gebunden ist
oder ist das der teufel auch ?

______________________________________________
>>Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkannt werden<< -Heraklit von Ephesos
>>Es gibt keinen Unsinn, den man der Masse nicht durch geschickte Propaganda mundgerecht machen könnte.<< - Lord Bertrand Russell
>>Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Wirtschaftssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.<< - Henry Ford

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

09.02.2008 13:33
#310 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
ja aber was ist wenn von gott aus immer nur von einer "religion" die rede war, religion ist vllt nicht der beste ausdruck, aber er wollte von anfang immer das gleiche, es wäre ja möglich das die bibel nur vom koran ausweicht, weil sie verändert wurde? z.b....





Na eigentlich weicht der Koran von der Bibel ab, da er später kam. (Wenn man es genau nehmen will)

Aber nee, das Gott (überhaupt) nur eine Religion wollte glaube ich nicht, sonst gäbe es nicht so unendlich viele unterschiedliche. Die Religion ist nur der menschliche Versuch Gott einen Ausdruck zu geben. Der Mensch mag einfach nicht glauben das Gott ihn so ganz ohne ``Anweisung`` hier zurück gelassen hat. Der Mensch sucht immer nach einem Grund hinter allem. Gott braucht diesen Grund nicht (schon gar nicht mitzuteilen) sonst wäre er ja nicht überlegen. Mit der Religion versuchen die Menschen seid je her eine (staatl.) Grundordnung zu schaffen, die allgemein für jeden gültig sein soll und um dies zu untermauern sagt die Religion: Gott will es so! Weil gegen Gott darf / kann man nichts sagen.

Und mal angenommen eine der ganzen Religionen dieser Welt wäre die die tatsächlich von Gott selbst kommt. Woher wissen wir das die Abrahamitische die Richtige ist? Warum ist es nicht der Buddismus oder die der Aboriginis oder oder oder?

In Antwort auf:
und was ist dann mit den prophezeiungen? die können nur von gott sein.






Ja das ist möglich, aber auch die Prophezeiungen wurden letztlich nicht von Gott nieder geschrieben, sondern wieder vom Menschen. Insofern mag er Prophezeiungen und auch Offenbahrungen zu Teil werden lassen aber ``heilige Schriften`` hat er somit immer noch nicht gegeben. Sondern der Mensch zeichnet auf und erklärt für heilig.


Am Ende kommt es doch darauf an, was dir die Prophezeiung nützt. Was nützt sie dir, Ady?

Banda Offline



Beiträge: 403

09.02.2008 19:29
#311 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
http://www.bibel-online.net/
Die christliche Religion beginnt mit der Verheissung Abrahams.
in der online Bible bei Suchbegriff Erste seite das Wort Verheissung eingeben .

Apg 7,17: 7,17 aAls nun die Zeit der Verheißung sich nahte, die Gott dem Abraham zugesagt hatte, wuchs das Volk und mehrte sich in Ägypten, 7,18 bis ein andrer König über Ägy...

http://www.bibel-online.net/
Das Wort Gnade eingeben.
1.Mose 6,8: 6,8 Aber Noah fand Gnade vor dem HERRN. (a) 6,9 Dies ist die Geschichte von Noahs Geschlecht. Noah war ein frommer Mann und ...
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2008 19:50
#312 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Die Jungfrau Maria will auch mal wieder auf die
Erde zurück. Sie wird auch runtergelassen, aber nur unter der Bedingung, daß
sie jeden Abend im Himmel anruft. Gesagt, getan. Am ersten Abend ruft Maria
im Himmel an: "Hier ist die Jungfrau Maria. Ich habe mir einen Rock gekauft.
Ist das schlimm?" "Nein, nein, ist nicht schlimm. Aber meld dich morgen abend
wieder." Nächster Abend: "Hier ist die Jungfrau Maria. Ich habe mir einen
Lippenstift gekauft. Ist das schlimm?" "Nein, nein, ist nicht
schlimm." Nächster Abend: "Hier ist die Maria. Ist das
schlimm?"

maleachi 89 ( Gast )
Beiträge:

09.02.2008 20:56
#313 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Und trotzdem gehört das in den Witze-Thread.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

09.02.2008 21:43
#314 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Vielleicht hatte BS ja das Gefühl er befände sich im selbigen....

Banda Offline



Beiträge: 403

10.02.2008 10:48
#315 RE: Koran - Bibel - Vergleich / EIFERSUCHT antworten
Für Taho ho
Exodus 20,1-20 (Einheitsübersetzung Katholisches Bibelwerk)
5 Du sollst dich nicht vor anderen Göttern niederwerfen und dich nicht verpflichten,ihnen zu dienen.
Denn ich,der Herr,dein Gott,bin ein eifersüchtiger Gott.

Israels falscher Eifer für Gott Römer 9,30-10,4
Erläuterung dazu aus der Einheitsübersetzung
9,30-33 Dass Israel das Heil verfehlt,hängt damit zusammen,dass es im falschen Vertrauen auf die eigene Frömmigkeit nicht begreift, dass Gott das Heil aus Gnade schenkt.

Das Bild vom Ölbaum 11,13-24
14 Weil ich hoffe,die Angehörigen meines Volkes eifersüchtig zu machen und wenigstens einige von ihnen zu retten

Die Errettung ganz Israels :Römer 11,25-36
___-
Zum Umschlagbild
Der Jahwe - Engel als Symbol der Offenbarung
Musik von Sergj Prokoffieff
qilin Offline




Beiträge: 3.552

10.02.2008 11:32
#316 RE: Koran - Bibel - Vergleich / EIFERSUCHT antworten

Zitat von Einheitsübersetzung
Exodus 20,1-20
5 Du sollst dich nicht vor anderen Göttern niederwerfen und dich nicht verpflichten,ihnen zu dienen.
Denn ich,der Herr,dein Gott,bin ein eifersüchtiger Gott.
Im griechischen und lateinischen Text steht zelotes - dasselbe Wort wie bei dem Apostel Simon Zelotes
[dem Eiferer]. Ob man das so 1:1 mit 'eifersüchtig' übersetzen soll, lasse ich mal dahingestellt - für mich
ist Eifersucht jedenfalls eine Eigenschaft, die im Prinzip von einer gewissen Unreife zeugt...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2008 11:40
#317 RE: Koran - Bibel - Vergleich / EIFERSUCHT antworten
Eifersucht kann ganz verschieden Folgen habe, ist aber immer ein Mangel an Vertrauen.

Natürlich hat Eifersucht mit mangeldem Vertrauen zu tun, aber eben auch mit mangelndem Selbstvertrauen und Verlustangst.
http://www.optikur.de/community/thema/ei...und-ihre-folgen

@ Banda

Ist dein Gott ein vertrauensloser, von Selbstzweifeln geplagter ängstlicher Stubenhocker, der sich nicht mehr in die Welt raus traut die er geschaffen hat? Aus lauter Angst vielleicht, kräftig eins auf die Mütze zu kriegen oder auch einfach, weil er dann feststellen müsste, die übergroße Mehrheit der Menschen scheißt auf ihn?

Wäre ja ein bisschen verständlich, ich möchte auch nicht gern so in der Scheiße stecken.
Banda Offline



Beiträge: 403

13.02.2008 11:46
#318 RE: Koran - Bibel - Vergleich / EIFERSUCHT antworten
Hast Du schon gehört B.S. von dem Gott Abrahams der mit Israel redet ?
EZECHIEL KAP 16,6; und Kapitel 37,1-14; Der G-tt,der Israel seinem Odem gibt ?
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2008 12:53
#319 RE: Koran - Bibel - Vergleich / EIFERSUCHT antworten

Ich habe schon von so vielen Göttern gehört, da kommst auf einen mehr oder weniger nicht an.

Banda Offline



Beiträge: 403

13.02.2008 22:57
#320 RE: Koran - Bibel - Vergleich / EIFERSUCHT antworten

...es genügt wenn du auf die Worte des Gottes Abrahams hörst, so das es dir wohl ergehe. Lese gerade vom Jakobs Tod 1.Mose 49,35 als er seine Füße auf dem Bett zusammenlegte.
Er gab seinen Söhnen ein Gebot,das sie in bei Abraham begraben sollen. 1.Mose 25,10;
Wieviel Jahre dauerte es wohl bis Jakob östlich von Mamre begraben wurde.
Moslem müßten das eigentlich auch wissen.

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor