Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 319 Antworten
und wurde 22.870 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
the swot ( Gast )
Beiträge:

25.08.2007 22:18
#101 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Um mal wieder zum Thema eigentlichen Thema zu kommen.

Vergleicht doch mal 2.Moshe 32:19-22und die Koranverse 2:93,20:92-94,7:150

Um im Koran nicht lange zu blättern hier dieser Link:

http://www.openquran.de/index.php?id=103

robuli Offline



Beiträge: 15

26.08.2007 11:15
#102 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
Ihr kapiert es einfach nicht ich habe gesagt das es kaum noch Christen gibt die wahre gläubige sind und Gottes gebote einhalten.

Desshalb sind wir auch nicht von all diesem verschont.

Römer 1 vers 27
desgleichen haben auch die Männer den Natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und sind in Begierde zueinander entbrannt und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den Lohn ihrer Verirrung, wie es ja sein musste, an sich selbst empfangen.

Das ist eine sehr hohe Sünde ich sage nur das es kaum noch wahre Christen auf der Welt gibt. Und Hurerei zu treiben ist auch eine grosse Sünde was fast alle Christen tuen.

Matthäus 7 vers 13
geht hinein durch die enge Pforte. Denn die Pforte ist weit,und der Weg ist breit, der zur Verdammnis führt, und viele sind s, die auf ihm hineingehen. Wie eng ist die Pforte und wie schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind s, die ihn finden.

Matthäus 7 vers 21
Es werden nicht alle, die zu mir sagen: Herr, Herr!, In das Himmelreich kommen, sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel.

Johannes 3 vers 16
Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

Galater 4 vers 6
Denn in Christus Jesus gilt weder Beschneidung noch unbeschnittensein etwas, sondern der Glaube, der durch die Liebe tätig ist.

Hebräer 12 vers 1 ab mitte
und laßt uns laufen mit Geduld in dem Kampf, der uns bestimmt ist.
vers 2
und aufsehen zu Jesus, dem Anfänger und Vollender des Glaubens, der, obwohl er hätte Freude haben können, dass Kreuz erduldete und die Schande gering achtete und sich gesetzt hat zur Rechten des Thrones Gottes.


Jesus hat sich Kreuzigen lassen damit wir in den Himmel gelangen können, er hat uns somt einen Weg geschaffen durch ihn in den Himmel zu gelangen. Früher konnte man nicht in den Himmel gelangen. Ein paar Leute ( Propheten )wurden in den Himmel geholt so das sie nicht mal sterben mussten. Jesus kam auf die Erde um uns zu Retten er ist für uns aus Liebe am Kreuz gestorben damit du und ich in den Himmel gelangen können. Aber auch nur wenn wir an ihn glauben.

Und noch was ich habe nicht gesagt das bei uns Christen keine Katastrophen gibt, denn es gibt kaum noch gläubige Christen. Aber Gott sei Dank gibt es noch wenige.

Ich hoffe ihr kapiert das was ich euch damit sagen will und nicht gleich alles blockiert und es verspottet.
Gott liebt und versucht jeden Menschen zu Retten doch wenn ihr es nicht möchtet wird er es auch nicht weiter versuchen.

Doch wenn ein Mensch ohne Jesus geht wird der mensch nie auf dauer glücklich im Herz. Der Mensch wird auf dauer einfach Depressiv und kaputt sein, dass heisst seelisch durcheinander.
Reinecke ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2007 13:05
#103 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Lukrez schrieb: Ständig produziert er fehlerhafte Produkte.
Seine Qualitäskontrolle greift einfach zu spät - als Unternehmer hätte er wohl keinerlei Chancen.


Ich bin ja ein Fan der Theorie des Unintelligent Design, zumindest hab ich mich totgelacht, als ich zum ersten Mal was darüber las.

Die Argumtation läuft kurz gesagt wie folgt: Gott wollte ein Tier mit großen Ohren und Rüssel. Also hat er mehrere Solcher Tierarten erschaffen. Da von den dutzenden Elefantenarten aber alle bis auf zwei (drei, wenn man den Waldelefanten als eigene Art betrachtet) ausgestorben sind, scheint er ja bei den anderen großen Mist gebaut zu haben => Unintelligent Design.

http://de.wikipedia.org/wiki/Unintelligent_Design

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

26.08.2007 19:32
#104 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Doch wenn ein Mensch ohne Jesus geht wird der mensch nie auf dauer glücklich im Herz. Der Mensch wird auf dauer einfach Depressiv und kaputt sein, dass heisst seelisch durcheinander.


Ich brauch mir ja nur DICH anschauen.
Da bin ich lieber "depressiv", "kaputt" und "seelisch durcheinander".

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2007 19:45
#105 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Gott liebt und versucht jeden Menschen zu Retten doch wenn ihr es nicht möchtet wird er es auch nicht weiter versuchen.

Prima, dann treffen wir vielleicht Gott bald auf dem Arbeitsamt. Wenn der dann so als Arbeitsloser nen HartzIV-Antrag stellt, das hätte doch was.

In Antwort auf:
Aber Gott sei Dank gibt es noch wenige.

Ja, das stimmen wir mal überein. Und es werden immer weniger.

In Antwort auf:
Doch wenn ein Mensch ohne Jesus geht wird der mensch nie auf dauer glücklich im Herz.

Im Herz wird niemand glücklich. Das ist einfach bloß ein hohler Muskel. Noch nicht gewusst?
Im Verstand aber wird man ohne Götter sehr sehr viel glücklicher.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

26.08.2007 19:47
#106 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Im Verstand aber wird man ohne Götter sehr sehr viel glücklicher.

Danke, lieber BS. Ich bin ja auch soooo unglücklich...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

26.08.2007 20:28
#107 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:

Doch wenn ein Mensch ohne Jesus geht wird der mensch nie auf dauer glücklich im Herz.
Der Mensch wird auf dauer einfach Depressiv und kaputt sein, dass heisst seelisch durcheinander.



Ich kenne aber seltsamerweise nur Menschen die dadurch kaputt gingen weil sie Jesus
in ihrem Herzen , aber den Verstand ausgeschaltet hatten.
Sie waren ständig mit sich selbst im Krieg.
Sie kämpften ständig gegen sich und ihre Bedürfnisse, welche der Christ so landläufig
"animalisch " nennt. Tja man kann eben nicht alles ausschwitzen

Glaube ist Aberglaube

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

26.08.2007 20:52
#108 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten


Doch wenn ein Mensch ohne Jesus geht wird der mensch nie auf dauer glücklich im Herz.
Der Mensch wird auf dauer einfach Depressiv und kaputt sein, dass heisst seelisch durcheinander.
-------------------------



Ich hab Jesus ab jetzt auch ganz doll lieb und bin soooooooooooooo glücklich das ich nicht mehr so depressiv kaputt und von kummer zerfressen bin.

Das liegt aber nicht daran das ich nach irgendwelchen Testamenten lebe. Nö ich habe Jesus (wie Tao Ho immer so schön sagt) einfach nur so lieb. Weil er n doller Kerl war.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2007 22:21
#109 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Danke, lieber BS. Ich bin ja auch soooo unglücklich...

Hab doch nirgendwo behauptet, dass man mit Gott nur unglücklich sein kann.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

27.08.2007 08:36
#110 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Hab doch nirgendwo behauptet, dass man mit Gott nur unglücklich sein kann

Ja, aber ohne Gott wäre ich noch viel glücklicher als jetzt...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.08.2007 19:29
#111 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Ja, aber ohne Gott wäre ich noch viel glücklicher als jetzt...


Man kann MIT Gott wesentlich einfacher glücklich werden, als ohne. Behaupte ich jetzt einfach mal.

Eine Welt, in der man für sein braves Handeln mit ewigem Glück belohnt wird - kurz gesagt, eine Welt in der es "Gerechtigkeit" (hüstel) gibt, ist doch eine wunderbare Idealvorstellung. Genauso, wie sich mit einem überirdischen, allmächtigen Wesen verbunden zu fühlen, dass einen auch noch vor bösen Erfahrungen beschützt.
Wenn die Religionen nicht alle solche Dogmen aufstellen würden und mit Drohungen um sich werfen, wäre die Religion ein weitaus größerer Quell des Glücks.
Es wie mit Drogen (der bekannte Vergleich): Sie vernebeln den Verstand, machen kurz total glücklich und auf lange Sicht krank.
Abgesehen davon: Ist Glück das einzig wichtige im Leben?

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

27.08.2007 19:57
#112 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Eine Welt, in der man für sein braves Handeln mit ewigem Glück belohnt wird - kurz gesagt, eine Welt in der es "Gerechtigkeit" (hüstel) gibt, ist doch eine wunderbare Idealvorstellung.

Mit einem Brett vor dem Kopf lebt es sich also glücklicher?
Da verzichte ich dankend!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

27.08.2007 20:06
#113 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Da verzichte ich dankend!


Gleichfalls.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

28.08.2007 09:35
#114 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Mit einem Brett vor dem Kopf lebt es sich also glücklicher?

Wusste doch das Du die Bibel nicht kennst, lieber Lukrez.
Jesus sagte in der Bibel: Seelig sind die geistig armen. Und das tolle dabei
ist: Je doller man im Kopfe ist, um so leichter wird das leben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

28.08.2007 09:56
#115 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Zitat von Relix
dass einen auch noch vor bösen Erfahrungen beschützt.


Lach, bis zum Ernstfall, wo die Nummer dann andauernd besetzt ist!

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

robuli Offline



Beiträge: 15

30.08.2007 08:44
#116 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

lacht nur

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2007 09:56
#117 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Danke für dein Entgegenkommen.
Das zeigt, wie aufgeschlossen du bist, wie gut du damit umgehen kannst, wenn andere anders denken als du glaubst, wie locker du damit leben kannst, dass eventuell die anderen Recht haben.

Mach weiter so!

robuli Offline



Beiträge: 15

31.08.2007 11:23
#118 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Ich finde über sowas sollte man überhaupt nicht lachen denn das ist kein Spass.
Ich finde es ist ein ernztes Thema wo man diskutieren kann aber nicht die Bibel verspotten.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

31.08.2007 11:29
#119 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
In Antwort auf:
Ich finde über sowas sollte man überhaupt nicht lachen denn das ist kein Spass.
Ich finde es ist ein ernztes Thema wo man diskutieren kann aber nicht die Bibel verspotten.

Super lieber BS. Soviel zum Thema: Mach weiter so!
Von Akzeptenz ist hier sicher nicht viel zu merken.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

89 ( Gast )
Beiträge:

31.08.2007 18:32
#120 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Danke für dein Entgegenkommen.

Ich hatte es auch falsch verstanden....das 'lach nur' von robuli (und war schon verdutzt)
In Antwort auf:
Super lieber BS.
Er hat's sicher auch missgedeutet.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

31.08.2007 18:46
#121 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Von Akzeptenz ist hier sicher nicht viel zu merken.

Wird hier irgendwer nicht Akzeptiert? Jeder hat seine Ansichten was man Ernst nehmen muss und was nicht, BS hat bloß im freundlich charmanten Ton darauf hingewiesen, dass die eigene Ansicht nicht das Maß der Dinge sein sollte...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

89 ( Gast )
Beiträge:

31.08.2007 20:32
#122 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Zitat von 89
Er hat's sicher auch missgedeutet.
Oder ebend seinen unnachahmlichen Charme spielen lassen.....genau...

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

01.09.2007 11:36
#123 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

zitat Tao HO

ist: Je doller man im Kopfe ist, um so leichter wird das leben.
----------------------------------------------------------------


Das stimmt...man muss sich nur den Film "Forrest Gump" ansehen
Es ereleichtert einem enorm ds Leben wenn man es nur als Schwarz Weiß wahrnimmt.
Wenn man nicht abwägen muss, wenn man klare Richtlinien hat und sich keine eigenen Gedanken
machen muss.
Und wenn dann etwas gut läuft im Leben dann dankt man Gott dafür, denn ohne ihn hätte man es
nicht geschafft.
Geht etwas schief dann ist man selbst daran schuld, denn dann hat man gesündigt und Gott hat
seinen Segen entzogen.
Mann muss dann zukünftig noch viel doller aufpassen alle Gesetze und Gebote zu halten,
und wenn dann irgendwann alles wieder gut läuft dann hat man wieder Grund Gott zu danken.
Und man darf ja nicht mit andersdenkenden oder Andersgläubigen Kontakt pflegen,
denn diese zerreden ja doch nur das Verhältnis zu Gott, oder weisen einen drauf hin
dass jeder seines eigenen Glückes Schmied ist. Ungläubige wollen einen ja nur aus der Geborgenheit
Gottes reissen,....also meidet man diese. Denn diese werden ja doch nur in die Hölle kommen,
während man selbst ja ins Paradis kommt. Und für dieses Paradies muss man hier auf der Erde eben
auf einiges verzichten, ...aber im Paradis wird alles ganz toll....

Ich hab so was schon hundertmal gehört, vieleicht nicht in dieser überspitzten Form,
so oder ähnlich läuft doch das Programm bei religiösen Fundamentalisten, oder?

Glaube ist Aberglaube

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

01.09.2007 17:22
#124 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Und wenn dann etwas gut läuft im Leben dann dankt man Gott dafür, denn ohne ihn hätte man es
nicht geschafft.
Geht etwas schief dann ist man selbst daran schuld, denn dann hat man gesündigt und Gott hat
seinen Segen entzogen.
Mann muss dann zukünftig noch viel doller aufpassen alle Gesetze und Gebote zu halten,
und wenn dann irgendwann alles wieder gut läuft dann hat man wieder Grund Gott zu danken

LOL, wer hat Dir das denn erzählt??? Im Leben geht mal was gut und mal was schief. Das ist nun
mal so und das kann man heutzutage auch in vielen Kirchen so vernehmen.
Ich mag Gott nicht weil ich was will oder weil ich Angst vor der Hölle hätte. Ich mag ihn einfach
nur so. So geht es vielen anderen Christen auch (heutzuage jedenfalls).

In Antwort auf:
denn diese zerreden ja doch nur das Verhältnis zu Gott,

Leider, leider hast Du damit Recht. Wenn ich so überlege wieviele nicht
klar kommen das ich so bin wie ich bin (kritisch - denkend - usw.) und im
anderen Atemzug nenne, wie nah ich mich Gott fühle (obwohl ich nicht weiss
was ES ist.

In Antwort auf:
Ich hab so was schon hundertmal gehört, vieleicht nicht in dieser überspitzten Form,
so oder ähnlich läuft doch das Programm bei religiösen Fundamentalisten, oder?

Keine Ahnung, kann aber so sein.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Banda Offline



Beiträge: 403

06.09.2007 11:51
#125 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Allah rettet Isa (Jesus) vor seinen Feinden .

Diese Geschichte läst Jesus nicht als das Lamm Gottes ,nach dem Johannes Evangelium und Gottesknecht nach Jesaja erkennen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor