Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 319 Antworten
und wurde 22.926 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Banda Offline



Beiträge: 403

03.02.2008 12:06
#226 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
Ady
Für ADY
Was sagst du als Moslem ,zum Messias ,der Erstgeborene vor aller Schöpfung.

Evangelium
Allah bestätigt das Evangelium
Was sag Mohamed über das Evangelium.
Zur Zeit Mohameds gab es nur 4 Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes.

Und bis heute hat sich für Katholiken und Lutheraner nichts geändert , auch die griechisch orthodoxen Christen haben die selben vier Evangelien.
Läst sich ja leicht vergleichen,überprüfen.
Siehe online Bibelserver
http://www.bibleserver.com/index.php

http://www.bibel-online.net/buch/42.lukas/
Lukas 1,32 der wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden; und Gott der Herr wird ihm den Thron seines Vaters geben,33 und er wird König sein über das Haus Jakob......
Koran Bibel Vergleich Sure Maria MESSIAS ( Allahs Evangelium )u.Lukas Ev.
mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

03.02.2008 13:24
#227 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
In Antwort auf:
Ein anderer Punkt ist die Fehlbarkeit des ärtzlichen Urteilsvermögen. Es gibt hinreichend Beispiele dafür, wo einer werdenden Mutter Behinderungen des Kindes und Komplikationen während der Geburt prophezeiht wurden, was sich im Nachhinein als falsch herausstellte.
In solchen Fällen wird es ratsam sein, mehrere Ärtzte hinzuzuziehen


Kann auch schief laufen, während der Schwangerschaft mit meiner jüngsten wurde mir der Tod meines Kindes aufgrund, angeblich schwerwiegender Behinderungen/Krankheiten prophezeit. Ich habe mich geweigert den Abbruch vornehmen zu lassen.... und ein gesundes Kind zur Welt gebracht!

Kommischerweise habe ich den Abbruch nur verweigert um das Kind lieber selbst sterben zu lassen und dabei angeblich mein Leben aufs Spiel gesetzt. Am Ende ist gar keiner gestorben und die Ärtzte haben ziemlich blöd aus der Wäsche geguckt und irgendwas von einem Rechenfehler gefasselt. Rechenfehler!!! Und ich sollte es abtreiben! Bin immer noch richtig wütend auf die Ar+++++++++


Ja aber z.B Eileiterschwangerschaft ist doch schon ein Fall wo man ne Abtreibung auch kirchlich vertreten könnte. Da gibts ja keinen Ausweg. Oder ist das dann auch Gottes Ratschluss?
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

03.02.2008 13:42
#228 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Kann auch schief laufen, während der Schwangerschaft mit meiner jüngsten wurde mir der Tod meines Kindes aufgrund, angeblich schwerwiegender Behinderungen/Krankheiten prophezeit. Ich habe mich geweigert den Abbruch vornehmen zu lassen.... und ein gesundes Kind zur Welt gebracht!

Kommischerweise habe ich den Abbruch nur verweigert um das Kind lieber selbst sterben zu lassen und dabei angeblich mein Leben aufs Spiel gesetzt. Am Ende ist gar keiner gestorben und die Ärtzte haben ziemlich blöd aus der Wäsche geguckt und irgendwas von einem Rechenfehler gefasselt. Rechenfehler!!! Und ich sollte es abtreiben! Bin immer noch richtig wütend auf die Ar+++++++++

Genau das wollte ich ja sagen...Es reicht nicht auf die Ärzte eines KH zu vertrauen...Gerade nicht, wenn es um das Leben der Beiden Beteiligten geht

In Antwort auf:
Ja aber z.B Eileiterschwangerschaft ist doch schon ein Fall wo man ne Abtreibung auch kirchlich vertreten könnte.
Es ist ja keine Abtreibung um das Leben des Kindes zu töten. Es ist ein aussichtsloser Fall für den Fetus. Der stribt unweigerlich. Auf jeden Fall ist es eine Gewissensentscheidnung

In Antwort auf:
Oder ist das dann auch Gottes Ratschluss?
Dass unschuldige Menschen sterben, kann nicht Gottes ratschluss sein. Zumindest nicht nach christlicher Lehre


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Ady Offline




Beiträge: 710

03.02.2008 15:55
#229 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
In Antwort auf:
Nun, 200 dürfte etwas übertrieben sein, aber es gibt tatsächlich viele sog. Apokryphen,
die bei der Vereinheitlichung des NT (um 300) nicht in den Kanon aufgenommen wurden -
teils weil sie der damals für richtig erachteten Lehre widersprachen, teils weil sie mit den
Zielen der im Aufbau begriffenen Kirche nicht übereinstimmten. Verheimlicht wird da -
zumindest heute - nichts; Alles ist in Büchern und z.T. im Internet zu lesen.

okay also doch

In Antwort auf:
Mit diesen nicht aufgenommenen Evangelien, verhält es sich ähnlich wie mit den Suren des Koran die ausgeschlossen wurden. Sie passten nicht ins religiöse Konzept.

Nur ist es wenigstens bei den Evangelien so, das man diese bei Bedarf noch nachlesen kann. Die muslimische Gemeinde nach Mohammed, hat die Koranverse die Ihnen nicht gefielen schlichtweg umgeschrieben oder gar ganz gelöscht und anschliessend die Originale vernichtet

woher hast du das? wo sind belege/beweise zu dem was du behauptest?

In Antwort auf:
Was sagst du als Moslem ,zum Messias ,der Erstgeborene vor aller Schöpfung.

Evangelium
Allah bestätigt das Evangelium
Was sag Mohamed über das Evangelium.
Zur Zeit Mohameds gab es nur 4 Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes.


was soll ich dazu sagen, worauf willst du hinaus`?
die evangelien sind laut koran (und wird auch von manchen forschen angenommen) von menschen verändert worden, woher willst du wissen das nicht schon das angebliche original falsch aufgeschrieben wurde, sei es aus absicht oder nicht?

______________________________________________
>>Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkannt werden<< -Heraklit von Ephesos
>>Es gibt keinen Unsinn, den man der Masse nicht durch geschickte Propaganda mundgerecht machen könnte.<< - Lord Bertrand Russell
>>Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Wirtschaftssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.<< - Henry Ford

kereng Offline




Beiträge: 310

03.02.2008 17:29
#230 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Zitat von Ady
die evangelien sind laut koran (und wird auch von manchen forschen angenommen) von menschen verändert worden, woher willst du wissen das nicht schon das angebliche original falsch aufgeschrieben wurde, sei es aus absicht oder nicht?
Was heißt hier "von menschen verändert"? Sie wurden doch ursprünglich von Menschen erfunden und aufgeschrieben.
Wieso "laut koran"? Gib bitte den Vers an.
Was soll "das angebliche original" sein? Das Injil, das laut Koran Jesus mitgegeben wurde? Das hat es als Text nie gegeben.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

03.02.2008 18:04
#231 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
woher hast du das? wo sind belege/beweise zu dem was du behauptest


Islamische Literatur mein lieber. Googel das mal dann wirst du es dir selbst belegen können. Jetzt tu bitte nicht so als wäre das neu für dich und von irgend welchen anti-islamischen Hetzern erfunden worden. Hierzu braucht niemand etwas erfinden es ist alles fein säuberlich von islamischer Seite aufgezeichnet worden, was, wann, wie, womit geschah. Es fällt übriegends direkt in die ersten Jahre nach Mohammeds Tod. Zu seinen Lebzeiten konnte man ja noch nicht handeln da Mohammed jedes herumschreiben am Koran oder an seinem Leben verboten hatte.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

03.02.2008 18:11
#232 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In den Hadithen ist es übrigends auch belegt: Besonders Aische und andere Frauen des Propheten bemängelten nach der Reformation des Koran die Veränderungen und das Fehlen gleich ganzer Suren.

Die Kurzfassung, man wollte einen einheitlichen Koran schaffen, da Mohammed den Koran nicht als Buch sondern lediglich anhand von auswendig gelernter Suren weitergeleitet bzw hinterlassen hat. So machte man sich daran alles zu sammeln und stellte dann fest das sich die Suren teilweise sehr unterschieden und schuf daher eine Einheitsfassung, wobei der Rest der Suren (Lesearten usw) vernichtet wurden. Als man schon dabei war hat mann eben gleich etwas mehr als nur die Lesearten ``berichtigt``.

Banda Offline



Beiträge: 403

03.02.2008 22:24
#233 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Hallo ady

Es geht nur einmahl um die Beantwortung der Frage warum Jesu für den Islam der Messiias ist.
Und was er heute ist.
Hast du Lust dazu ?
Die christliche Ansicht lassen wir mal beiseite.
Mfg.B

Ady Offline




Beiträge: 710

03.02.2008 22:42
#234 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

ja dann tue ich das mal,
doch mal von vorne weg, an hadithe halte ich mich ungern, außer das was darin geschrieben steht wird vom koran bestätigt, ansonsten sehe ich sie als kritisch an!

______________________________________________
>>Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkannt werden<< -Heraklit von Ephesos
>>Es gibt keinen Unsinn, den man der Masse nicht durch geschickte Propaganda mundgerecht machen könnte.<< - Lord Bertrand Russell
>>Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Wirtschaftssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.<< - Henry Ford

Banda Offline



Beiträge: 403

03.02.2008 23:07
#235 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
http://www.bibel-online.net/
Lieber Ady
Gebrauche Taschenbuch Koran Goldmann 1959 München
Bibel Katholisch oder Luther genügt.online

Versuchs mal Ady gib das Wort Hohenpriester bei Suchbegriffe ein.

Wenn du liest beginne von unten nach oben

Hebr 4,14: 4,14 Weil wir denn einen großen (a) (b) Hohenpriester haben, Jesus, den Sohn Gottes, der die Himmel durchschritten h...
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

04.02.2008 02:47
#236 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
Weil Du bei uns keinen bekehren kannst, kommt jetzt Ady dran - viel Spass.
Ja, lieber Ady, lass Dich bekehren zum wahren Glauben...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

04.02.2008 07:44
#237 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Zitat von Ady
ja dann tue ich das mal,
doch mal von vorne weg, an hadithe halte ich mich ungern, außer das was darin geschrieben steht wird vom koran bestätigt, ansonsten sehe ich sie als kritisch an!


Das sehe ich auch so, ganz besonders nachdem ich heraus gefunden habe das die hadithe selbst sich in ihrer Autenzität wiedersprechen....

Das mit dem umgeschriebenen Koran hat mich zunächst auch geschockt lieber Ady, ist aber eine unumstössliche Tatsache. Es liegt an dem Gläubigen was er nun aus dieser Erkenntnis macht.

Banda Offline



Beiträge: 403

04.02.2008 12:47
#238 Jesu Versuchung Matthäus ,Markus ,Lukas.. antworten
Matthäus 4,3 Und der Versucher trat zu ihm und sprach:
Bist du Gottes Sohn,so sprich, daß diese Steine Brote werden.
Matthäus 4,8 ...Satan der Teufel zeigte Jesus alle Reiche dieser Welt und ihre Herrlichkeit.
Markus 1,13 .. und die Engel dienten ihn.
15 DieZeit ist erfüllt,und das Reich Gottes ist herbeigekommen.
Tut Buße und glaubt an das Evangelium
Lukas 4,5 Und der Teufel führte ihn hoch hinauf und zeigte ihm alle Reiche dieser Welt in einem Augenblick
6 und spach zu ihm: Alle diese Macht will ich dir geben und ihre Herrlichkeit; denn sie ist mir übergeben,und ich gebe sie,wem ich will.
7 Wenn du mich anbetest,so soll sie ganz dein sein.
.
.
.12 Du sollst den Gott deinen Herrn nicht versuchen.
13 Und als der Teufel alle Versuchungen vollendet hatte,wich er von ihm eine Zeitlang.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2008 13:48
#239 RE: Jesu Versuchung Matthäus ,Markus ,Lukas.. antworten

23 Denn auch sie alle werde ich töten durch die Pest. Dann werden alle Gemeinden wissen, dass ich die geheimsten Gedanken und Wünsche der Menschen kenne. Ich werde mit jedem von euch nach seinen Taten verfahren.
24 Den anderen in Thyatira, die dieser falschen Lehre nicht gefolgt sind und die so genannten Tiefen des Satans nicht kennen gelernt haben, sage ich: Ich will euch keine weiteren Einschränkungen auferlegen.
25 Aber haltet fest, was ihr habt, bis ich komme!
26 Allen, die den Sieg erringen und sich bis zuletzt an das halten, was ich gelehrt und vorgelebt habe, werde ich Macht über die Völker geben;
27 sie werden die Völker mit eisernem Zepter regieren und zerschlagen wie Tontöpfe.

Ady Offline




Beiträge: 710

04.02.2008 13:48
#240 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
In Antwort auf:
Das sehe ich auch so, ganz besonders nachdem ich heraus gefunden habe das die hadithe selbst sich in ihrer Autenzität wiedersprechen....

Das mit dem umgeschriebenen Koran hat mich zunächst auch geschockt lieber Ady, ist aber eine unumstössliche Tatsache. Es liegt an dem Gläubigen was er nun aus dieser Erkenntnis macht.




Falls das stimmt, tya dann ist die "vermeintliche" sicherheit die ich zum islam bzw. koran hatte auch weg!
dann lügt der koran wenn darin behauptet wird, er wurde nie verändert!? das wäre dann mit der bibel zu vergleichen, zwar nicht so krass aber dennoch! sowas ist scheisse

______________________________________________
>>Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkannt werden<< -Heraklit von Ephesos
>>Es gibt keinen Unsinn, den man der Masse nicht durch geschickte Propaganda mundgerecht machen könnte.<< - Lord Bertrand Russell
>>Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Wirtschaftssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.<< - Henry Ford

Ady Offline




Beiträge: 710

04.02.2008 13:50
#241 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
In Antwort auf:
http://www.bibel-online.net/
Lieber Ady
Gebrauche Taschenbuch Koran Goldmann 1959 München
Bibel Katholisch oder Luther genügt.online

Versuchs mal Ady gib das Wort Hohenpriester bei Suchbegriffe ein.

Wenn du liest beginne von unten nach oben

Hebr 4,14: 4,14 Weil wir denn einen großen (a) (b) Hohenpriester haben, Jesus, den Sohn Gottes, der die Himmel durchschritten h...


warum soll ich das machen? sag mir doch bitte vorher worauf die hinaus willst, muss gehn ...
peace

______________________________________________
>>Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkannt werden<< -Heraklit von Ephesos
>>Es gibt keinen Unsinn, den man der Masse nicht durch geschickte Propaganda mundgerecht machen könnte.<< - Lord Bertrand Russell
>>Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Wirtschaftssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.<< - Henry Ford

Banda Offline



Beiträge: 403

04.02.2008 14:40
#242 RE: Jesu Versuchung Matthäus ,Markus ,Lukas.. antworten

23 - 24 - 25 - 26 - 27 - UFF

Banda Offline



Beiträge: 403

04.02.2008 14:46
#243 Wer ist Jesus nach At. Nt .u. Koran ? antworten
Wer ist Jesus nach At.Nt. und dem Koran.?
Lässt sich leicht überprüfen ,nach der jüdischchristlichen Schrift At.u.Nt und dem Koran.

Hebr 7,27: Er hat es nicht nötig, wie jene Hohenpriester, täglich (a) (b) zuerst für die eigenen Sünden Opfer darzubringen und...

Schriftstellen aus Koran At.Nt.zum vergleich anführen, die Schrift spricht für sich selbst.
Entscheiden muß jeder für sich selbst,wie er von der angebotenen Schrift wie sie uns Heute zur verfügung steht,gebrauch macht.

Koran 1959 Bibel 1905 genügt
http://www.bibel-online.net/
http://www.nur-koran.de/
Mit Wortsuche
ist zur Zeit teilweise ausgefallen ,andere gebrauchen.
mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

04.02.2008 16:59
#244 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Zitat von Ady
In Antwort auf:
Das sehe ich auch so, ganz besonders nachdem ich heraus gefunden habe das die hadithe selbst sich in ihrer Autenzität wiedersprechen....
Das mit dem umgeschriebenen Koran hat mich zunächst auch geschockt lieber Ady, ist aber eine unumstössliche Tatsache. Es liegt an dem Gläubigen was er nun aus dieser Erkenntnis macht.


Falls das stimmt, tya dann ist die "vermeintliche" sicherheit die ich zum islam bzw. koran hatte auch weg!
dann lügt der koran wenn darin behauptet wird, er wurde nie verändert!? das wäre dann mit der bibel zu vergleichen, zwar nicht so krass aber dennoch! sowas ist scheisse



Könnte man so ausdrücken. Aber auch wenn es nicht unverändert ist, gibt es ja dennoch eine Menge gute Dinge darin, an denen man sich trotzdem orientieren kann. Damit meine ich, das ich nach der Erkenntniss als erstes aufgehört habe alles im Koran für unfehlbar zu erklären. Und mich dann im Leben nach den Dingen des Koran richte die mir und meinen Mitmenschen das Leben bereichern und helfen. Alles schlechte, wie zum Beispiel die Kriegsaufrufe und negative Verhaltensaufforderungen konsequent gelöscht habe. Da man sich nicht mehr hundertprozentig sicher sein kann, welche Teile nun wahr und welche nicht sind, nehme ich nur noch das was anderen und mir selbst keinen Schaden zufügen kann. Damit fahre ich jetzt sehr gut ohne was von meinem Glauben an Gott eingebüßt zu haben. Lediglich meine Sicht auf Religion, Menschen und die Welt haben sich dadurch enorm verbessert und ich bin ein ganzes Stück zufriedener.

mum1 Offline

T'ien-shen-mu

Beiträge: 2.323

04.02.2008 17:02
#245 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Im übrigen weiss um diesen Sachverhalt auch jeder ausgebildete Imam. Es ist aber leider so, das man den normal Gläubigen nicht mit solchen ``Kleinigkeiten`` behelligt, wenn er nicht von selber fragt

Gut insoweit verständlch, als das dann zu viele schnell vom Glauben abfallen würden. Aber fair ist es nicht den Glauben anderer auf einer Lüge aufzubauen.

Banda Offline



Beiträge: 403

05.02.2008 10:33
#246 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Imane wissen das Christen reihenweise umfallen ,wenn sie erst mal so richtig loslegen,mit ihren Erklärungen.
Warum Jesus NICHT der Sohn G-ttes ist.
Es beginnt mit der Salbung in Betanien.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2008 10:56
#247 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten


ܟܬܒܐ ܕܝܠܝܕܘܬܗ ܕܝܫܘܥ ܡܫܝܚܐ ܒܪܗ ܕܕܘܝܕ ܒܪܗ ܕܐܒܪܗܡ ܀ .1
ܐܒܪܗܡ ܐܘܠܕ ܠܐܝܤܚܩ ܐܝܤܚܩ ܐܘܠܕ ܠܝܥܩܘܒ ܝܥܩܘܒ ܐܘܠܕ ܠܝܗܘܕܐ ܘܠܐܚܘܗܝ ܀ .2
ܝܗܘܕܐ ܐܘܠܕ ܠܦܪܨ ܘܠܙܪܚ ܡܢ ܬܡܪ ܦܪܨ ܐܘܠܕ ܠܚܨܪܘܢ ܚܨܪܘܢ ܐܘܠܕ ܠܐܪܡ ܀ .3
ܐܪܡ ܐܘܠܕ ܠܥܡܝܢܕܒ ܥܡܝܢܕܒ ܐܘܠܕ ܠܢܚܫܘܢ ܢܚܫܘܢ ܐܘܠܕ ܠܤܠܡܘܢ ܀ .4
ܤܠܡܘܢ ܐܘܠܕ ܠܒܥܙ ܡܢ ܪܚܒ ܒܥܙ ܐܘܠܕ ܠܥܘܒܝܕ ܡܢ ܪܥܘܬ ܥܘܒܝܕ ܐܘܠܕ ܠܐܝܫܝ ܀ .5
ܐܝܫܝ ܐܘܠܕ ܠܕܘܝܕ ܡܠܟܐ ܕܘܝܕ ܐܘܠܕ ܠܫܠܝܡܘܢ ܡܢ ܐܢܬܬܗ ܕܐܘܪܝܐ ܀ .6
ܫܠܝܡܘܢ ܐܘܠܕ ܠܪܚܒܥܡ ܪܚܒܥܡ ܐܘܠܕ ܠܐܒܝܐ ܐܒܝܐ ܐܘܠܕ ܠܐܤܐ ܀ .7
ܐܤܐ ܐܘܠܕ ܠܝܗܘܫܦܛ ܝܗܘܫܦܛ ܐܘܠܕ ܠܝܘܪܡ ܝܘܪܡ ܐܘܠܕ ܠܥܘܙܝܐ ܀ .8
ܥܘܙܝܐ ܐܘܠܕ ܠܝܘܬܡ ܝܘܬܡ ܐܘܠܕ ܠܐܚܙ ܐܚܙ ܐܘܠܕ ܠܚܙܩܝܐ ܀ .9
ܚܙܩܝܐ ܐܘܠܕ ܠܡܢܫܐ ܡܢܫܐ ܐܘܠܕ ܠܐܡܘܢ ܐܡܘܢ ܐܘܠܕ ܠܝܘܫܝܐ ܀ .10
ܝܘܫܝܐ ܐܘܠܕ ܠܝܘܟܢܝܐ ܘܠܐܚܘܗܝ ܒܓܠܘܬܐ ܕܒܒܠ ܀ .11
ܡܢ ܒܬܪ ܓܠܘܬܐ ܕܝܢ ܕܒܒܠ ܝܘܟܢܝܐ ܐܘܠܕ ܠܫܠܬܐܝܠ ܫܠܬܐܝܠ ܐܘܠܕ ܠܙܘܪܒܒܠ ܀ .12
ܙܘܪܒܒܠ ܐܘܠܕ ܠܐܒܝܘܕ ܐܒܝܘܕ ܐܘܠܕ ܠܐܠܝܩܝܡ ܐܠܝܩܝܡ ܐܘܠܕ ܠܥܙܘܪ ܀ .13
ܥܙܘܪ ܐܘܠܕ ܠܙܕܘܩ ܙܕܘܩ ܐܘܠܕ ܠܐܟܝܢ ܐܟܝܢ ܐܘܠܕ ܠܐܠܝܘܕ ܀

Banda Offline



Beiträge: 403

05.02.2008 11:24
#248 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
Zum Kombinieren Koran und Bibelverse
4.Sure 160 Aber vor seinem Tode wird jeder Schriftbesitzer an ihn (Jesus)Glauben,er wird am Jüngsten Tag wider sie zeugen.

Wenn Dornröschen aus dem Schlaf erwacht.
Der Teufel weis das Jesus der Sohn G-ttes IST.

Die Versuchung in der Wüste
Katholische Übersetzung
Lukas 4,5-6;
5 Dann führte er ihn hinauf und zeigte ihm in einem Augenblick alle Reiche des Erdreiches, 6 und der Teufel sagte zu ihm; ,,Dir will ich alle dies Macht und ihre Herrlichkeit gben; denn mir ist sie verliehen,und ich gebe sie,wem ich will

Joh.17-18;
17 Deshalb liebt mich der Vater,weil ich mein leben Hingebe, um es wieder zu nehmen.
18 Niemand nimmt es mir,sondern ich gebe es freiwillig hin. Ich habe die Vollmacht,es hinzugeben,und ich habe die Vollmacht,es wieder zu nehmen. Diesn Auftrag habe ich von meinem Vater empfangen.

Luther Text
Joh.18...Dies Gebot habe ich empfangen von meinem Vater

Die Vollmacht des Sohnes
Johannes Kap.5,26
qilin Offline




Beiträge: 3.552

05.02.2008 11:38
#249 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Imane wissen das Christen reihenweise umfallen ,wenn sie erst mal so richtig loslegen,mit ihren Erklärungen.
Warum Jesus NICHT der Sohn G-ttes ist.
Na, dann müssen viele Theologen an den theologischen Fakultäten schon lange umgefallen sein.
Vielleicht sind sie bereits heimlich zum Islam konvertiert und machen jetzt auf 5. Kolonne...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2008 11:42
#250 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

26. Dann erfaßte Ich jene, die ungläubig waren, und wie war (die Folge) Meiner Verleugnung!
27. Hast du nicht gesehen, daß Allah Wasser von den Wolken heruntersendet;
dann bringen Wir damit Früchte von mannigfachen Farben hervor;
und in den Bergen sind weiße und rote Adern,
buntfarbige und rabenschwarze;
28. Und auch bei Mensch und Tier und Vieh verschiedene Farben?
So ist's. Nur die Wissenden unter Seinen Dienern fürchten Allah.
Wahrlich, Allah ist allmächtig, allverzeihend.
29. Diejenigen, die Allahs Buch vortragen und das Gebet verrichten und von dem,
was Wir ihnen gegeben haben,
insgeheim und öffentlich spenden,
hoffen auf einen Handel, der nie fehlschlagen wird;

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor