Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 319 Antworten
und wurde 22.930 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
Banda Offline



Beiträge: 403

11.03.2007 17:37
Koran - Bibel - Vergleich antworten

Wer ist Jesus für den Islam ?

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

11.03.2007 17:50
#2 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

11.03.2007 18:54
#3 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Ein Prophet aus Fleisch und Blut.
Eine Prophet der eine gabe von Gott erhalten hatte und durch seinen Erlaubnis die Menschen zu Heilen und natürlich ist er auch für uns der Messias, aber nicht Soh Gottes.

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Banda Offline



Beiträge: 403

11.03.2007 19:31
#4 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Gebete / Jesus im KoranAuffallend ist die starke Hervorhebung der Mutter Jesu im Koran, ... dass er erst nach seiner Wiederkunft kurz vor dem Jüngsten Gericht sterben wird, ...
http://www.grabler.de/kirche/jesus_koran/jesus_koran.htm - 17k - Im Cache - Ähnliche Seiten

Frage
Welche Sure im Koran berichtet darüber das Jesus kurz vor dem Jüngsten Gericht sterben wird ?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2007 19:38
#5 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

In Antwort auf:
Welche Sure im Koran berichtet darüber das Jesus kurz vor dem Jüngsten Gericht sterben wird ?

Wer fragt das und warum? Vor allem aber, was willst du überhaupt diskutieren?

Banda Offline



Beiträge: 403

11.03.2007 19:47
#6 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
Es gibt deshalb nach Koran-Lehre für die Auferstehung nur zwei Möglichkeiten: entweder Jesus ist eines natürlichen Todes gestorben und wiedererweckt worden (wobei es noch die Abweichung gibt, dass er erst nach seiner Wiederkunft vor den kurzem Jüngsten Gericht sterben wird, um mit allen Gläubigen und Toten zum Gericht wieder auferweckt zu werden), oder dass er ohne Tod direkt in den Himmel aufgenommen worden ist und nun in der Nähe Gottes weilt. Der Meinung des Koran und damit Mohammeds entspricht wohl am ehesten die Vorstellung, dass Jesus jetzt mit Leib und Seele im Himmel weilt.

Es geht mur um diese Anmerkung , das Jesus kurz vor dem Jüngsten Gericht sterben wird.
Würde es gerne im Koran nachlesen. HAb bis jetz noch nichts gefunden ,deshalb die Frage.

Nun es gibt Internet seiten die über den Tod Jesuu kurz vor dem jüngsten Gericht berichten (Wiederkunft Jesu siehe google)
www.wahrereligion.de Offline



Beiträge: 2

11.03.2007 20:21
#7 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

jesus ist ein prophet der noch nicth tod ist sondern bei allah ist , und am jüngsten tage sterben wird

www.wahrereligion.de Offline



Beiträge: 2

11.03.2007 20:23
#8 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

jesus war ein prophet der noch nicht tod ist und am jüngsten tag erst sterben wird

Banda Offline



Beiträge: 403

11.03.2007 20:32
#9 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

FRage an Wahrereligion
In welcher Sure BITTE ?
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
Gesendet: 11.03.2007 20:24

Bibel oder Koran

Welches Buch hat den authentischen Bericht?


‚Wieso sollte ich glauben, dass jemand, der 600 Jahre nach dem entsprechenden Ereignis und Hunderte von Kilometern vom Tatort entfernt gelebt hat, eher den authentischen Bericht verfasst hat als diejenigen, die Augenzeugen waren?’ Das war eine Frage, die ich einem Moslem stellte, der behauptete, dass der Koran und nicht das Neue Testament den ganz genauen Bericht über die Ereignisse im Leben Jesu enthalte. Seine Antwort war, dass die Christen (und die Juden) „die Bücher der Bibel geändert haben“. Deshalb fragte ich weiter: ‚Veränderten sie die Bücher vor oder nach Mohammed?’ Er zögerte mit einer Antwort auf meine Frage, denn so oder so stellt dies grosse Probleme für Moslems dar.


Es liegt auf der Hand, dass die Schriften nicht nach Mohammed geändert werden konnten, da es ungefähr 5300 Manuskripte des ganzen griechischen Textes des Neuen Testamentes oder Teile davon gibt, die immer noch vorhanden sind und vor Mohammed datiert wurden, einschliesslich des Codex Vaticanus (325 – 350 n.Chr.), der in der Bibliothek des Vatikans aufbewahrt wird und des Codex Sinaiticus (350 n.Chr.), der im Britischen Museum ist. Es gibt auch Zitate im Werk der ersten christlichen Schriftsteller, welche „so ausführlich sind, dass das Neue Testament wort-wörtlich aus diesen Zitaten allein rekonstruiert werden könnte (ohne die neutestamentlichen Texte)“ (Josh McDowell ‚Evidence that demands a Verdict’) Die Qumran-Rollen, die von ca. 125 v.Chr. stammen, brachten Manuskripte aus dem Alten Testament ans Licht, einschliesslich des ganzen Textes von Jesaja. Die Septuaginta Übersetzung des hebräischen Textes ins Griechische von ca. 165 v.Chr. bestätigt auch die Tatsache, dass der Text des Alten Testaments seit dieser Zeit nicht verändert wurde. <

http://www.lightforthelastdays.co.uk/vie...d=4&menu_id=649


--------------------------------------------------------------------------------
Allah hat Jesus lebendig zu sich empor gehoben. Deshalb ist Jesus auch nicht auferstanden.

Wo Jesus im Himmel ist wissen wir nicht. Er wird daher wieder kommen, um alle Kreuze zu zerbrechen, Christen zum Islam zu bekehren und unter der Leitung eines Muslim das islamische Gebet zu verrichten.

Danach wird er heiraten, Kinder bekommen und sterben.


http://www.nicht-mit-uns.com/Bochum-Kirche.htm

´ria Offline



Beiträge: 23

11.03.2007 23:07
#10 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Allah hat Jesus lebendig zu sich empor gehoben. Deshalb ist Jesus auch nicht auferstanden.

Wo Jesus im Himmel ist wissen wir nicht. Er wird daher wieder kommen, um alle Kreuze zu zerbrechen, Christen zum Islam zu bekehren und unter der Leitung eines Muslim das islamische Gebet zu verrichten.

Danach wird er heiraten, Kinder bekommen und sterben.


Ja zuerst kam Jesus um die Juden zu bekehren , dann wird er nochmal kommen um nun die Christen zu bekehren und soweiter und wenn er mit allem fertig ist wird er ne familie gründen ...natürlich,klingt völlig verständlich wenn man hierbei das "verstehen" auslässt

Banda Offline



Beiträge: 403

13.03.2007 21:25
#11 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Habe in den Hadidten und im Koran NICHTS von dieser Geschichte gefunden
Danach wird er heiraten, Kinder bekommen und sterben.
Hast JEMAND (du ria )eine Ahnung in welcher Sure oder Hadidt diese Geschichte stehen soll?

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

14.03.2007 13:01
#12 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Zitat von Banda
Habe in den Hadidten und im Koran NICHTS von dieser Geschichte gefunden
Danach wird er heiraten, Kinder bekommen und sterben.
Hast JEMAND (du ria )eine Ahnung in welcher Sure oder Hadidt diese Geschichte stehen soll?

Jesus(as) wird nicht Heiraten noch Kinder auf die Welt setzen.
Was suchst du denn genau???

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


´ria Offline



Beiträge: 23

14.03.2007 17:05
#13 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

@ banda :

ich kann herzimaus da nur bestätigen eine solche Geschichte ist weder in suren noch in ahadith zu finden (hab da extra für dich noch recherchiert ) *und meine erster beitrag zu dem thema war eigentlich ein in witz gepackter denkanstoß

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

14.03.2007 18:47
#14 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
Und weil sie sprachen: "Siehe, wir haben den Messias Jesus, den Sohn der Maria, den Gesandten Allahs, getötet" - doch weder haben sie ihn getötet, noch gekreuzigt, sondern es erschien ihnen nur etwas Ähnliches. Und siehe, diejenigen, die darüber uneins sind, sind wahrlich im Zweifel über ihn. Sie wissen nichts davon, sondern folgen nur Vermutungen. Und sie töteten ihn mit Gewissheit nicht! Ganz im Gegenteil: Allah erhöhte ihn zu Sich; und Allah ist mächtig und weise.
(Sure 4:157-158 - an-Nisa)

Damals sprach Allah: "O Jesus! Ich will dich verscheiden lassen und zu Mir erheben. Und will dich von den Ungläubigen befreien und diejenigen, welche dir folgen, über die Ungläubigen setzen, bis zum Tage der Auferstehung. Dann ist zu Mir euere Wiederkehr, und Ich will zwischen euch über das richten, worin ihr uneins wart"
(Sure 3:55 - Al-'Imran)

----------------------------------------------------------
Solange die Leute über mich reden,gehe ich davon aus, dass die mein Leben spannender finden als ihr Eigenes.


Banda Offline



Beiträge: 403

14.03.2007 23:44
#15 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Teil Eins
Moslems haben eine ganze Anzahl von Glaubensvorstellungen über die Wiederkunft Jesu, die ihre Grundlage viel mehr in der Hadith (Überlieferungen) als im Koran haben. Sie glauben, dass er als ‚ein Mann mittlerer Grösse, mit rötlichem Haar und zwei hellgelbe Kleidungsstücke tragend’ zurückkommen werde (Sunan Abu Dawud Buch 37, Nummer 4310); dass er auf einem Minarett der Moschee in Damaskus landen werde und dann die ganze Welt, einschliesslich der Juden und Christen, einladen werde, Moslems zu werden. (Hadith 814). Er wird dann den Dajjal (Antichristen) zerstören und ‚alle Schweine töten und alle Kreuze zerbrechen’, und den Islam als einzige wahre Religion bestätigen. Er wird dann 40 Jahre leben, heiraten und Kinder haben und den Hajj (Pilgerreise) nach Mekka unternehmen. Dann wird er sterben und neben dem Grab Mohammeds begraben werden.
http://www.lightforthelastdays.co.uk/vie...d=4&menu_id=649

TEIL ZWEI
3. `Isa (islamischer Name für Jesus)
Er wird wiederkommen. Der Islam lehrt, daß Jesus nicht am Kreuzstarb, sondern von Gott zu sich in den Himmel erhoben wurde. Nach dem Koranist Jesus "ein Erkennungszeichen des Jüngsten Tages" (Sure 43,61).- Mohammed soll gesagt haben:

`Isa, der Sohn der Maryam, wird bald als gerechter Richter kommen, das Kreuz zerbrechen, das Schwein töten, die Kopfsteuer abschaffen..."

Außerdem werde er Kirchen und Synagogen in Trümmer legen und alle Christen, die den wahren Glauben, d.h. den Islam, nicht annehmen wollen, niedermachen. Andere Überlieferungen besagen, daß er auf ein Minarett östlich von Damaskus herabsteigen und den Dadschal töten werde. - Er soll durch sein Gebet auch dem folgenden Vorzeichen des nahenden Gerichts ein Ende bereiten:
http://www.evangelium.de/1004.0.html

Teil Drei
Nach islamischem Denken gibt es jedoch einen Höhepunkt in dieser Prophetengeschichte: Mohammed als "Siegel der Propheten" hat mit dem Koran Gottes vollkommene und abschließende Offenbarung erhalten. Alle vorherigen (z.B. auch Altes und Neues Testament) werden damit abgetan. - Darum gehören der islamischen Gemeinschaft nun Gegenwart und Zukunft: "Ihr seid die beste Gemeinschaft, die unter Menschen entstanden ist. Ihr gebietet, was recht ist, verbietet, was verwerflich ist, und glaubt an Gott. Wenn die Leute der Schrift ebenfalls glauben würden, wäre es besser für sie. Es gibt Gläubige unter ihnen, aber die meisten sind Frevler." (Sure 3,110)

Aufgrund dieses Geschichtsverständnisses beansprucht die islamische Gemeinschaft zumindest teilweise die heilsgeschichtliche Rolle, die nach der Bibel dem Volk Israel und der Gemeinde Jesu zukommt. Von dorther erklären sich auch zum Teil die Gegnerschaft und der Herrschaftsanspruch der islamischen Umma gegenüber Juden und Christen (vgl. Minikurs “Schutzbefohlene”).

Das Ende der Geschichte
In allen islamischen Zukunftsvorstellungen finden sich als wesentliche Elemente die Erwartung des jüngsten Gerichts und der Wiederkunft Jesu als eines wichtigen Vorzeichens. - Was in diesen Endzeiterwartungen nicht vorkommt, ist die Entrückung der Gemeinde Jesu und das Kommen Jesu als Messias Israels. Der wiederkommende Jesus ist im Islam nicht der, dem der Vater alles Gericht übergeben hat (Joh. 5,22; Apg. 17,31). - So unterscheidet sich auch im Blick auf die Zukunft das islamische Geschichtsbild ganz wesentlich vom biblischen.

Biblische Heilsgeschichte und Mission
http://www.evangelium.de/1026.0.html

TEIL 4
´Îsâ wird 40 Jahre unter den Menschen verweilen, bis er stirbt und die Muslime werden für ihn das Totengebet verrichten.’“ (7)
http://www.naqshbandi.de/DieWiederkunftJesus.html

Banda Offline



Beiträge: 403

19.03.2007 08:56
#16 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Was wissen Moslem Über Engel nach Thora uns den christlichen Schriften ? Exodus 23,23 und Offb 20,1;

Banda Offline



Beiträge: 403

24.04.2007 16:17
#17 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

2 SURE 248 VERS Ihr Prophet sprach zu ihnen: "Der Beweis für seine (Sauls) Bestimmung zur Herrschaft über euch besteht darin, daß er euch die (vom Feind einst erbeutete) Bundeslade wieder beschaffen wird. Die Engel tragen sie zurück. Sie enthält etwas vom Nachlaß der Sippen Moses§ und Aarons. Sie gewährt euch Sakîna (göttliche innere Ruhe) von eurem Herrn. Das ist ein Beweiszeichen von Gott, wenn ihr Gläubige seid."



Wie geht die Geschichte mit der Bundeslade weiter,nach Thora den Evangelien und Koran.?
Davids Sohn baute den Tempel für die Bundeslade. 1.Chronik 22,6;

Die Thora berichtet vom wiederaufbau des Temppels,
Esra Kap.6 (2.Sure Vers 259)

Neues Testament.
Jesus spricht vom dritten Tempel,
(vergessen muß mal nachsehen)


Johannes sieht in einer Vision ,
die Bundeslade Offb 11,9 und Offb 15,5

Und was wissen Moslem über die Bundeslade und dem Tempel nach dem Koran ?

Azad Offline



Beiträge: 35

27.04.2007 13:24
#18 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Jesus ist mit seinem Körper welcher aus Fleisch und Blut besteht, bei Gott der nicht an einen Ort gebunden ist und nur Geist ist ?

Wo ist denn da die Logik ?

Banda Offline



Beiträge: 403

27.04.2007 23:42
#19 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
Das Buch IJOB
1,6: Die ,,Gottessöhne" (38,7; Gn 6,1-4; Ps 29,1; 82,1; 89,7) eine andere Bezeichnung für Engel.


Jesus ist mit seinem Körper welcher aus Fleisch und Blut besteht, bei Gott der nicht an einen Ort gebunden ist und nur Geist ist ?

Frage an Azad ,
Wer sagt Dir das Jesus mit seinen Körper aus Fleisch und Blut ,bei Gott ist.
Azad Offline



Beiträge: 35

28.04.2007 09:50
#20 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Hallo

Das Jesus bei Allah empoherhoben wurde und da "oben" irgendwo ist sagen nicht nur die Mehrheit der Muslime sondern auch die Christen...


zB wurde geschrieben:

### jesus ist ein prophet der noch nicth tod ist sondern bei allah ist , und am jüngsten tage sterben wird ###
### jesus war ein prophet der noch nicht tod ist und am jüngsten tag erst sterben wird ###
### Allah hat Jesus lebendig zu sich empor gehoben. Deshalb ist Jesus auch nicht auferstanden. ###

Das heisst er ist mit seinem Körper bei Gott und lebt noch ?!

Banda Offline



Beiträge: 403

28.04.2007 12:16
#21 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten


Das Jesus bei Allah empoherhoben wurde und da "oben" irgendwo ist sagen nicht nur die Mehrheit der Muslime sondern auch die Christen...

Antwort für Azad
Das er da oben irgentwo ist für Moslem und Christen ist klar.
Etwas unterscheiden sich Moslem und Christen schon.
Das beginnt bei der Vorgeschichte Jesus (Päexistenz ) als Sohn Gottes , als Geistwesen ,wie die Engel Alahs ,die ihm christlichen sprachgebrauch auch Geistwesen sind.
Für Christen sind Engel oder Söhne Gottes Geistwesen .
( ACHTUNG -AUCH Dämonen werden als Geistwesen bezeichnet, oder gefallene Engel.)
Moslem kennen ja die vorgeschichte Jesus nicht.


Hiob 1,6: Die ,, Gottessöhne“ (38,7 ; Gn.6,1-4 Psalm 29,1; 82,1 89,7) IST eine andere Bezeichnug für Engel, man kann auch Morgensterne zu den Engeln sagen.
Morgenstern, Engel oder Söhne Gottes IST für Christen ein und das selbe. Morgenstern oder Glanzgestirn

Banda Offline



Beiträge: 403

28.04.2007 12:58
#22 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten
### Allah hat Jesus lebendig zu sich empor gehoben. Deshalb ist Jesus auch nicht auferstanden. ###

Antwort

Für Christen ist Jesus 40 Tage nach der Auferstehung in den Himmel aufgefahren.
(Sichtbar für seine Jünger ,wie der Engel Gabriel der mit Maria spach.)

Jesus ist für Christen wieder das Ursprüngliche Geistwesen - Sohn Gottes das er vor der Geburt durch Maria war.

### jesus ist ein prophet der noch nicth tod ist sondern bei allah ist , und am jüngsten tage sterben wird ###
Frage an Azad ,Wo steht das im Koran ?

So weit mir bekannt ist steht im Koran das Jesus am Jüngsten Tag anwesend sein wird.
43 Sure 62 Er (Jesus)diene auch zur Erkenntnis der Letzten Stunde (13*) , darum bezweifelt sie nicht.
Kommentierung dazu aus dem deutschen Koran (13*)Nach dem Islam ist Jesu Wiedekunft ein Zeichen des jüngsten Tages.

Aus dem Online Koran
4 172 Jesus Christus wird es nicht aus Hochmut ablehnen, Gottes Diener zu sein; desgleichen die Gott nahestehenden Engel. Diejenigen, die aus Hochmut ablehnen, Ihm zu dienen und sich Ihm gegenüber selbstherrlich verhalten, werden alle am Jüngsten Tag versammelt und zur Rechenschaft gezogen.

AUCH christen glauben an die Wiederkunft Jesu
Siehe Offenbarung Kapitel 19 Vers 11 Die erste eschatologische Schlacht (Katholisch)
oder nach Luther übersetzung,Der Reiter auf dem weißen Pferd
online bibel
http://www.bibel-online.net/buch/66.offenbarung/19.html


Der Reiter auf dem weißen Pferd
11aUnd ich sah den Himmel aufgetan; und siehe, ein weißes Pferd. Und der darauf saß, hieß: bTreu und Wahrhaftig, und er richtet und kämpft cmit Gerechtigkeit. 12Und dseine Augen sind wie eine Feuerflamme, und auf seinem Haupt sind viele Kronen; und er trug einen eNamen geschrieben, den niemand kannte als er selbst. 13Und er war angetan mit einem Gewand, fdas mit Blut getränkt war, und sein Name ist: gDas Wort Gottes. 14Und ihm folgte hdas Heer des Himmels auf weißen Pferden, angetan mit weißem, reinem Leinen. 15Und aus seinem Munde ging ein scharfes Schwert, daß er damit die Völker schlage; und ier wird sie regieren mit eisernem Stabe; und jer tritt die Kelter, voll vom Wein des grimmigen Zornes Gottes, des Allmächtigen, 16und trägt einen Namen geschrieben auf seinem Gewand und auf seiner Hüfte: kKönig aller Könige und Herr aller Herren.

a: Mt 24,30 b: Kap 3,14 c: Jes 11,4-5 d: Kap 1,14 e: Kap 3,12 f: Jes 63,1-3 g: Joh 1,1 h: Kap 17,14 i: Ps 2,9 j: Kap 14,19-20
Azad Offline



Beiträge: 35

28.04.2007 16:56
#23 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

hallo

### Allah hat Jesus lebendig zu sich empor gehoben. Deshalb ist Jesus auch nicht auferstanden. ###

Das habe ich nur wiedergegeben (von der Seite davor) um zu zeigen, das Jesus nach Ansicht der Mehrheit der Muslime bei Allah (wo auch immer das sein soll) ist.


Genau wie ich folgende Satz wiedergegeben habe (siehe Seite 1):

### jesus ist ein prophet der noch nicth tod ist sondern bei allah ist , und am jüngsten tage sterben wird ###

Aus diesem Grund fragte ich wie kann Jesus ( auf Fleisch und Blut ) bei Allah sein ?

Azad Offline



Beiträge: 35

28.04.2007 17:07
#24 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

hallo Banda

### Für Christen sind Engel oder Söhne Gottes Geistwesen .###


Geisteswesen ? Wie meinst du das ?
Bestehen diese nicht aus Fleisch und Blut ?

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

29.04.2007 00:21
#25 RE: Koran - Bibel - Vergleich antworten

Zitat von Azad
Aus diesem Grund fragte ich wie kann Jesus ( aus Fleisch und Blut ) bei Allah sein ?
Überhaupt nicht, weil der Jesus eine Erfindung des Paulus ist.

Und woher der Name Allah kommt, kann man am besten sehen, wenn man sich den gesamten Namen des "Propheten" Mohammed ansieht.
Mohammed (محمد بن عبد الله بن عبد المطلب بن هاشم بن عبد مناف القرشي, mit vollem Namen „Muḥammad ibn ʿAbd Allāh ibn ʿAbd al-Muṭṭalib ibn Hāšim ibn ʿAbd Manāf al-Qurašī“),

http://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed

Schon komisch, dass sein Vater mit Vornamen Allah hieß!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor