Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 2.470 mal aufgerufen
Umfrage: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren?
Bisher wurden 4 Stimmen zur Umfrage "Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren?" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Ja, ein Wunder Jesu/Gottes 1
25%
2. Ja, ein Wunder 1
25%
3. Nein, man kann das nicht Wunder nennen 2
50%
4. Nein, ich erlebte noch nie ein Wunder. 0
0%
5. Ich enthalte mich. 0
0%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
Die Umfrage ist beendet.
4 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Grenzwissenschaften, Grenzerfahrungen
Objekt, nicht Subjekt ( Gast )
Beiträge:

09.09.2005 23:53
Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

Alles zum Thema.
MfG
Objekt

"Denken ist eine Anstrengung, Glauben ein Komfort."
(Ludwig Marcuse)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

10.09.2005 02:58
#2 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten
Ich habe schon mal ein Wunder erlebt:
Ich war mal gegen Jesus, dass bereute ich hinterher sehr. Ich konnte schwer einschlafen, dann bin ich mit krankhaftem Schluckauf aufgewacht, und hatte das Gefühl ich wär verloren. Dann wurde es schwarz, doch dann bekam ich einige Sekunden lang ein wunderbares liebliches Gefühl. Und bin dann aufgewacht und es ging wir wieder besser und ich war Gott dankbar.
Ich bin Eigentum von Jesus!

God bless you!

Objekt ( Gast )
Beiträge:

10.09.2005 11:55
#3 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

Ja, das ist deine Efahrung. Es gibt Millionen Möglichkeiten, wie dies hervorgerufen werden kann.

MfG
Objekt, nicht Subjekt

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

16.09.2005 19:14
#4 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten
glaube nicht dass das Zufall gewesen wär
Ich bin Eigentum von Jesus!

God bless you!

Objekt Offline

Mitglied


Beiträge: 89

16.09.2005 22:45
#5 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

Ich hatte mal eine Glücks- und Offenbarungserfahrung. Einmal nachts fühlte ich mich wie im Himmel.
______________

Nicht nur glauben, sondern wissen!

Beides geht natürlich auch.

Darky Offline




Beiträge: 87

26.09.2005 14:15
#6 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten
woher willst du wissen dass es der himmel war? bzw wie sich der Himmel anfühlt
~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~
The only good god is a dead god the only good god for me!!!

Objekt Offline

Mitglied


Beiträge: 89

26.09.2005 20:57
#7 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

Es war erlösed. Ich fühlte nichts ausser Glück. In meinem Traum schwebte ich über Berge, Wälder, Seen, durch Wolken. Es war ein Glücksgefühl für 5 Minuten. Vielleicht durch Erinnerungen, Ängste, oder Ähnlichem hervorgerufen. Oder Gott kann es auch gewesen sein.
______________

Nicht nur glauben, sondern wissen!

Beides geht natürlich auch.

Darky Offline




Beiträge: 87

27.09.2005 07:59
#8 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

oder drogen? lol..
hm so momente kann es öfter geben, vielleicht einfach weil man mit sich und der welt zufrieden ist?
~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~
The only good god is a dead god the only good god for me!!!

Objekt Offline

Mitglied


Beiträge: 89

29.09.2005 21:10
#9 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

Ja, vielleicht deswegen.

PS: Ich nehme keine Drogen.
______________

Robin hat vor lauter Glauben das Denken verlernt!

Helft ihm auf dem Weg der Wahrheit, damit er die Realität endlich erfasst.

emanuel ( Gast )
Beiträge:

25.05.2006 13:51
#10 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

dieses thema habe ich hinauf gezogen, denn ich finde es recht interessant.

die erklärung, was ein wunder ist, wird in der christlichen tradition so erklärt:
ein unvorhergesehenes ereignis, das mit natürlichen argumenten nicht erläutert werden kann.

aber auch die hier angegebenen persönlichen erlebnisse spielen eine rolle,
wenn auch in abgeschwächter form.
bei nostradamus finden wir dazu eine erklärung, das die geistheilung und das sehen der zukunft
auch dazu gehört, was den ausführenden dann zumeist königliche würde einbrachte.
zumindest die sicht des 16. jahrhunderts und des altertums.

was nun unsere zeit anbelangt, sind vereinzelt diese erscheinungen in abgeschwächter form recht oft
anzutreffen, was dann schon wieder in eine natürliche bahn einlenkt und nichts besonderes mehr ist.
nennen wir es das gesetzt der großen zahl, wo selbst die ausnahme in einer nicht unbedeutenden menge
in erscheinungtritt.

wie soll man diese "zeichen" nun verstehen und wie geht man damit um?

ich für meinen teil sehe darin so etwas ähnliches, wie die werbung im kaufmännischen bereich.
damit eine ware verkauft werden kann, muß sie bekannt gemacht und von der besten seite dargeboten
beschrieben sein, damit sie an die frau oder an den mann gebracht werden kann.

wird diese "werbung" jedoch sehr oft oder sehr lange angewendet, dann ist sie selbst das objekt das
angeboten wird oder "verkauft" werden soll.

wenn das jenseits oder der himmel eine werbung notwendig hat, dann läßt das den schluß zu, dass es auch
negative seiten oder nebenwirkungen zu beachten gibt. aber auch die ablehnung oder alternative möglichkeit
ist nicht auszuschließen. aus diesem blickwinkel betrachten wir heute die wunder in den verschiedensten
stärken und formen. besonders dann, wenn es nur vereinzelt auftritt.

solche dinge, wie die pest, oder heute der krebs oder auch das aidsvirus, das sind doch keine wunder,
sondern bestenfallst natürliche entwicklungen, die erst zu einem späteren zeitpunkt der menschheit eine
auflösung erfahren. sind solche erfahrungen aber dennoch als wunder einzustufen, dann sind es negative formen.

soll es eine minusbeeinflussung sein oder gar eine teuflische läuterung, dann ist es in die gleichen begriffe
wie das angenehme erlebnis einzureihen, eine hinlenkung zu einer bestimmten angelegenheit.

komisch eigentlich. die negativen phänomene nehmen für die menschen immer eine länger phase ein,
dagegen fallen die positiven immer geringer aus, was die zeitspanne betrifft.

darum sehe ich auch keinen grund die destruktiven entwicklungen der menschlichen gemeinschaft wesentlich
zu verstärken. im zweifelsfall sollte man immer die kleinere schwächere seite der gesellschaft fördern und
unterstützen, damit der ausgleich der kräfte möglich werden kann und die vorwärts strebende entwicklung sich
gemeinsam entfaltet.

besonders aber dann, wenn der geist nur mehr von geistiger gesellschaft abhängig ist und von sonst gar nichts mehr.

und ein



freily ( Gast )
Beiträge:

25.05.2006 14:34
#11 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

Zitat von Robin87
glaube nicht dass das Zufall gewesen wär
Ich bin Eigentum von Jesus!
God bless you!
Da bin ich nicht der Meinung Robin, dass G*TT dich segnen wird dafür, dass Du Eigentum eines Dämonen bist.!

the swot ( Gast )
Beiträge:

04.06.2006 09:11
#12 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

In Antwort auf:
Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren?

Ja was ist denn schon ein Wunder? Muss ein Wunder denn so riesig groß sein? Vielleicht gibt es ja auch die kleinen Wunder, die wir garnicht wahrnehmen. Die kleinen Wunder die uns alltäglich begegnen. Zum Beispiel wenn ein Jugendlicher einer alten Frau über die Straße hilft ist das für mich schon ein Wunder. Denn Menschlichkeit ist in der heutigen Zeit ein Wunder. Die Welt steckt voller Wunder.
_____________________________________________
Was ist der Mensch?

OPA Offline



Beiträge: 385

08.07.2006 18:18
#13 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

Es gibt keine Wunder. Nur unzureichende Kenntnisse der Wissenschaften.

Joshua ( Gast )
Beiträge:

10.07.2006 17:13
#14 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

Wunder ist es, dass du der Umwellt um dich qualifizieren kannst oder, dass der Mensch ein Subjekt gegenüber der Natur ist.

Wir sind ebenbild Gottes, vom Leib und vom Geist.


SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

10.07.2006 22:30
#15 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

In Antwort auf:
Wir sind ebenbild Gottes, vom Leib und vom Geist.

Wie darf ich das verstehen, Joshua?

In der bibel steht ja: Gott ist Geist und die ihn anbeten, müssen ihn mit geist und Wahrheit anbeten ... Wenn nun Gottes Leib Geist ist, und wir laut deiner Aussage dem Ebenbilde Gottes im Leib gleichen, so müssten wir doch alle Geistgeschöpfe sein, nicht wahr? Das ist nun wahrhaft interessant!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

OPA Offline



Beiträge: 385

11.07.2006 10:51
#16 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

In der Bibel steht vieles, da das Buch auch sehr lang und ziemlich vollgekritzelt ist. Wenn ich mein Klopapier so vollkritzel, steht da auch vieles. Hätte das was zu sagen? Wohl kaum. Warum sollte also dieses Unterdrückungsmittel der Volksverdummung von Belang sein?

Joshua ( Gast )
Beiträge:

11.07.2006 11:13
#17 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten
Zitat von SnookerRI
Wie darf ich das verstehen, Joshua?

Du hast wie Gott den Leib und den Geist.

freily ( Gast )
Beiträge:

12.07.2006 14:40
#18 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

Zitat von OPA
Es gibt keine Wunder. Nur unzureichende Kenntnisse der Wissenschaften.
Dann erklär mir bitte, wie ist es möglich, dass zwei Plantagen mit gleichem Boden, dem selben Wasser, gleicher Dünger, den selben Pflanzen und beide unter der Regie der UNO mit deutschen Agrar-Technikern,
die auf der israelischen Seite dreimal höhere Pflanzen hat während die der Palästinenser am selben Ort nebenan nur Unkraut hervor bringt.
Und komme mir ja nicht mit dem grünen Daumen.! Da die Techniker alle die selbe Qualifikation haben.
Auf deine Antwort bin ich sehr gespannt, denn diese Begebenheit habe ich selber in Israel erlebt.!

OPA Offline



Beiträge: 385

12.07.2006 17:43
#19 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

Entweder waren die Araber zu dämlich oder zu faul, sich ordentlich um ihre Plantagen zu kümmern, oder Sabotage. Oder Zufall.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

12.07.2006 18:10
#20 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

oder die Geschichte, die freily hier reingepostet hat ist nur eine Erfindung.

emanuel ( Gast )
Beiträge:

12.07.2006 18:33
#21 RE: Hattet ihr schon mal ein Wunder erfahren? antworten

die wünsche sind die väter der gedanken - es liegt am bewässerungssystem, das ist doch klar!

und ein

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor