Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.317 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2
Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.06.2007 21:05
#26 RE: Regelmäßige Infos über die Nazis.... antworten
In Antwort auf:
England is fürn Müll!


Von dem, was ich gesehen habe, kann ich nur zustimmen.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

the swot ( Gast )
Beiträge:

06.06.2007 21:08
#27 RE: Regelmäßige Infos über die Nazis.... antworten

Ich war vor 10(!) Jahren dort...ich kann mich noch genau erinnern...dreckig,nass und kalt...

Relix Offline

Wertekiller


Beiträge: 3.480

06.06.2007 21:12
#28 RE: Regelmäßige Infos über die Nazis.... antworten
In Antwort auf:
Ich war vor 10(!) Jahren dort...ich kann mich noch genau erinnern...dreckig,nass und kalt...


Ich war letztes Jahr dort, und es war weder dreckig, nass noch kalt.
Wie es wohl gewesen wäre, wenn auch noch das dazu gekommen wäre...
Am Schlimmsten ist das Essen, soweit man das so nennen kann.

______________________________________________
"Philosophie besteht aus Fragen, die niemals beantwortet werden können. Religion besteht aus Antworten, die niemals hinterfragt werden dürfen."
-Anonym

the swot ( Gast )
Beiträge:

06.06.2007 21:16
#29 RE: Regelmäßige Infos über die Nazis.... antworten

Ja also frühstücken möchte ich da nicht nochmal

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

16.07.2007 15:08
#30 RE: Regelmäßige Infos über die Nazis.... antworten

In der Regierung Adenauers saßen mehr alte Nazis
als im letzten Reichstag.
Und auf die Frage an Adenauer ob er das gutheissen würde,
antwortete er:
Wenn man kein sauberes Wasser hat, muss man eben schmutziges Wasser nehmen.

Aber zurück zu der These der Nationalsozialismus sei kein Sozialismus.
Das sehe ich nicht so.
Hilter hat sehr viele Errungenschaften des Sozialismus von Lenin und Stalin
übernommen. Und der gesamte Gesellscahftsaufbau war nach sozialistischem Vorbild
aufgebaut. Der einzige Unterschied war dass es eine Privatwirtschaft zugelassen hat.
Im prinzip könnte man die chinesische Wirtschaft von heute "nationalsozialistisch " nennen.
Der Unterschied zwischen Sozialismus/Kommunismus liegt in erster Linie darin dass der
Sozialismus eine internationale Orientierung hat, und der Nationalsozialismus
auf die eigene Nation fixiert ist.

Dass Hitler sich dem Kapital angebiedert hat ist wahr, und dass er sich selbst
weit von seiner eigenen Ideologie entfernte und mit den Kapitalisten unter einer Decke steckte
hatte ihre Ursache darin dass er von ihrem Geld und ihren Beziehungen profitieren wollte.

Glaube ist Aberglaube

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

18.07.2007 09:57
#31 RE: Regelmäßige Infos über die Nazis.... antworten

Nachtrag:

Ich sehe immer wieder so Parolen wie Nazis raus, Patrioten dürfen bleiben.

Im Prinzip gut gemeint....ABER

Wo soll da eine Linie gezogen werden?
für viele ist ja schon alles Rechts der SPD Rechtsradikal
Meist wird doch auf alle die auch nur gemäßigt Rechts sind,
sofort mit voller Breitseite geschossen, und in vielen Fällen
ist das ziemlich daneben.

Rechtsradikal sind für mich die Menschen die:
1.) ihre Nationalität über andere Stellen
2.) Ethnische oder Religiöse Minderheiten diskriminieren
3.) sich für eine aktive Restriktion gegen über diesen Minderheiten aussprechen
4.) oder Gewalt gegen diese Beführworten

ein großer Teil der als Nazis oder Rechtsradikale bezeichneten sind
eher Harmlose Konservative oder Patriotisch eingestellte Menschen.
Aber sowie jemand mal nicht dem Zeitgeist entsprechende Äußerungen
macht, die ich jedem in einer Demokratie zugestehe (ich muss die Meinung ja nicht teilen!!!)
gleich die Nazikeule auszupacken finde ich albern.
Ich persönlich bin ja Links, aber ich habe für mich
meinen Frieden mit Deutschland geschlossen. Was früher mal war, kann ich nicht mehr
ändern. Aber ich bemühe mich aktiv dafür einzutreten dass solche Nazigruppen
hier keine Chance haben wieder Fuß zu fassen.
Wenn jemand National bzw Patriotisch eingestellt ist, so ist das ja sein gutes Recht,
und ist ja an sich genommen nichts schlimmes.
Und da muss man eben doch klar Unterscheiden zwischen Patriotismus und Nazitum.

Die Gesellschaftliche Akzeptanz von Nazis ( egal ob Alt oder Neonazis )
ist doch wenn wir ehrlich sind Nahe Null.
Und ich denke dass kein Mensch der klar bei Verstand ist sich mit der Naziideologie identifizieren kann.

Was mir bei meinen Besuchen beispielsweise in Polen aufgefallen ist, dass der dortige Nationalismus
wesentlich agressiver ausgeprägt ist als in aleln anderen Ländern die ich kenne.
Und seltsamerweise fand ich in jeder Stadt die besuchte an den Häuserwänden Hakenkreuzschmierereien.
Von Freunden aus Russland habe ich ähnliches erzählt bekommen.
Und da stellt sich mir die Frage Warum ist das so?
Jetzt waren Polen, Russen und Ukrainer ja die, welche die größte Last des Krieges,
und die schlimmsten Folgen der Nazibesetzung tragen mussten.
Was treibt einen Russen oder Polen dazu ein Hakenkreuz an eine Wand zu schmieren,
oder sich ein Hakenkreuz Tätowieren zu lassen oder ähnliches?
Oder Hitler gut zu finden.
Mittlerweile scheinen sich gerade in Russland die alten Kommunisten mit Neonazigruppen
arangiert zu haben. Also vor so was hab ich deutlich mehr Angst als
vor ein paar NPD Demonstranten die hier hinter ihren Fähnchen hertraben.

Auf jedem Fall beobachte ich das ganze mir Argwohn.

Mit Patriotismus hält man es am besten mit den Worten von Paracelsus:
"Die Dosierung macht das Gift"

Glaube ist Aberglaube

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor