Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 1.449 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2007 19:35
#51 RE: Traditionelle Feste aus einer christlichen Sicht antworten

In Antwort auf:
Und wer sagt, dass die spätere Praxis der Christen den Worten der Bibel entsprach?

Darum ging es mir jetzt nicht. Ich wollte nur aufzeigen, die Nazis waren nicht die ersten. Deshalb habe ich das mit dem Bibelvers auch auf die bezogen, nicht auf die Handlungen späterer Christen.

Diese Handlungen hätten den Nazis viel eher als Vorbild dienen können, als der Bibelvers. Müssen es aber auch nicht. Mich hat Christians Erinnerung und der folgende Hinweis auf schwarz einfach an die Bücherverbrennungen der in schwarz gekleideten Pfaffen erinnert.

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

22.04.2007 16:27
#52 RE: Traditionelle Feste aus einer christlichen Sicht antworten

Zitat von Xeres
Als "Gesetz" ist doch hier das Gottes gemeint, oder nicht? Also hat Gott doch die Menschen vernichtet die nichts von seinem Verständnis der Welt hören wollte...
Nicht unbedingt, denn es gab auch damals schon menschliche Gesetze die das grundlose Morden verboten hatten. Aber da die Menschheit verrottete, war nur noch Chaos.
Wenn ich schreibe "unser", dann meine ich das allgemein menschliche.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

22.04.2007 17:50
#53 RE: Traditionelle Feste aus einer christlichen Sicht antworten

Was die Bücherverbrennung angeht, ich dachte eigentlich nur das die Welt seit 1945 etwas schlauer geworden ist.

Seiten 1 | 2 | 3
«« Sinn
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor