Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 2.289 mal aufgerufen
 Weltliche Ideologien
Seiten 1 | 2 | 3
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.04.2007 22:37
Anarchismuss - wieso? antworten

Was wollen Anarchisten/ Autonome oder auch liebevoll "Zecken" eigentlich mit ihren auftreten erreichen? Ich meine die sind zwar die genauen Gegner von Neonazis aber haben die eigentlich irgendwelche Ziele oder pöbeln und prügeln die einfach nur gerne?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

13.04.2007 22:51
#2 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Die die ich so kenne haben eigentlich eherne Ziele: Sie sind gegen Faschismus, für Gleichberechtigung zwischen allen Menschen und gegen die Ausbeutung von Menschen durch "die Gesellschaft" z.B. Großkonzerne o.ä. Pöbeln vermutlich eher gegen an die Gesellschaft angepasste Leute, aber eigentlich nicht mehr zu Gewalt bereit als andere Leute.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.04.2007 23:04
#3 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Ach und diese edlen Ziel wollen sie durch Straßenschlachen mit der Polizei derreichen? Na wenn das so ist dann habe ich die ja Jahrelang falsch verstanden!
Und du sagts die pöbeln gegen "angepasste" Leute - nun da muss ich mich wohl auch dazu Zählen. Wer ist denn bei denen nicht angepasst? Muss ich da in Lumpen mit leichen Schwarz tönen und Schottenkaro rummlaufen?
Sage mir doch mal was die je erreicht haben ausser Untersuchunghaft?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

13.04.2007 23:20
#4 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Naja, die sehen es so: Die bösen Polizisten sorgen dafür, dass die Nazis ungehindert ihre Demonstrationen durchführen können... ich mein auch das das die Gegendemos in ein schlechtes Licht rückt...

In Antwort auf:
Sage mir doch mal was die je erreicht haben ausser Untersuchunghaft?
Ein paar NPD Aufmärsche durch ihre Präsens unterbunden, in der Öffentlichkeit Flagge gegen rechts gezeigt und sie Bilden ein Gegengewicht zu der Nazijugend...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.04.2007 23:34
#5 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Ja sie bilden ein Gegengewicht das will ich auch nicht bestreiten, aber zu welchen Preiß? Und was die NPD Demos angeht - die sind alle (meist) früh genug angekündigt und somit legal. Wenn die Linken auch mahl so vorgehen würden dann wäre das ein Fortschritt. Aber überwiegend ist es so: Die Neo´s organisieren ne Demo, die Linken kriegens spitz und machen kurzerhand eine gegendemo.
Warum immer wieder Rechtendemos ´relaubt werden ost mir ein Rätzel.
Zumal ich ja Dresdner bin musst du wissen, die rechten veranstallten zu jedem Jahrestag der Bombardierung Dresdens (13. Februar) eine riesen Demo - das ist eine Schnde das dieser Massenmord so instrumentalisiert wird.

Aber gewisse Dinge die die Rechten vertreten(Ich sage bewusst Rechte und nicht Neonazis) könnte ich durchaus unterstützen: Multikulti(also vermischung der Kulturen) und Aufnahme der Türkei in die EU (Totaler Schwachsinn!). Aber derren ausländerhass kann ich nicht teilen, ebensowenig wie den Antisemitismuss. Ich denke das Juden weder benachteiligt noch bevprzugt werden sollten, und Israel sollte endlich auch mal für gewisse Dinge zur Rechenschaft gezogen werden.(Z.B. den Einzatz von Napalbomben im Libanonkrieg). Ich würde mich selbst aber nicht als nationalist beschreiben sondern eher als Patrioten. Insbesondere als sächsischen Patriot! Sing mei Sachse sing...

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

13.04.2007 23:59
#6 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Autonome Anarchisten sind oft militant, versuchen bei Demonstrationen und politischen Aktionen zu eskalieren - etwa in Form von Wurfgeschossen (Steinen, Brandsätzen, Farbeiern u. a.) oder Schlägereien usw. gegen ihre Gegner, gegebenenfalls auch gegen die polizeiliche Staatsgewalt.

Für mich ist die "Autonome Szene" völlig indiskutabel, ich würde sie sogar mit Islamisten gleichsetzen.

Ansonsten gibt es im Wesentlichen 3 anarchistische Grundströmungen:
Der Anarcho-Syndikalismus; der freiheitliche Kommunismus; der anarchistische Individualismus.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 00:05
#7 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Wo bei die ersten 2 Gruppen noch die sind die ich irgendwie verstehe,(Obwohl - Kommunismuss, und das auch noch freiwillig - näääääää!) aber die wie du sagst dem "anarchistische Individualismus" angehören wollen eigentlich nur provozieren, sei es durch aussehen oder auftreten - meistens aber beides.

89 ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 01:26
#8 RE: Anarchismuss - wieso? antworten
____________________________________________________________________________
Für mich ist die "Autonome Szene" völlig indiskutabel, ich würde sie sogar mit Islamisten gleichsetzen.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.

HE' , die Autonomen mit den Islamisten gleich zu setzen, ist doch wohl ein bisschen kurz gesprungen, oder?
Ob man sich einen Gürtel mit Granaten um den Bauch bindet (und die im richtigen Moment zündet), oder die Scheibe eines Supermarktes mit einem
Pflasterstein einschmeißt; da ist doch noch ein Unterschied.

Außerdem haben oft die Autonomen nichts mit den "Autonomen" zu tun. Der Fun-Faktor ist in manchen Fällen sehr hoch.
89
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 13:22
#9 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Fun-Factor?
Wenn das für manche Spaß sein soll dann wissen die vor Dummheit nichts besseres anzufangen.

Diese mit mit Islamisten gleich zu setzen ist natürlich nicht haltbar - Islamisten handel aus Religiösen Gründen, Autonome aus Dummheit!

Neonazis, Autonome sind für mich das gleiche; die einen Rechts, die anderen Links, aber beide machen sie nur Mist!

89 ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 17:04
#10 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

____________________________________________________________________--
" Islamisten handel aus Religiösen Gründen, Autonome aus Dummheit!"
____________________________________________________________________

Aus religiösen Gründen ist es erlaubt Mist zu bauen??? Quasi der Freifahrtschein in die Hölle???

Es stimmt, manchmal könnte man die Autonomen und die Glatzen in einen Sack hauen und drauf schlagen, es
trifft bestimmt keinen Falschen. Trotzdem kann ich gewisse Sympathien mit den linkeren nicht verhehlen
und es widerstrebt mir, sie mit den anderen Idioten gleichzusetzen.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 20:16
#11 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Du hast mich falsch verstanden, ich meinte die Beweggründe - ich heise sie nicht gut, Gewalt ist nie gut zu heisen!

Ich denke nur das sie keiner mehr ernst nimmt denn die Bürger kenn die 20 Uhrnachrichten und wenn das etwas zu den Autonomen kommt dann nur Prügeln und Pöbeln.
Bei den Glatzen (wie du sie liebevoll nennst) ist mehr und mehr ein Umdenken zu erkennen. Wenn die jetzt eine Demo veranstalten dann prophozieren die nicht durch Handlungen oder Sprüche, sonder dadurch das sie nichts tun und das können die Autonomen nicht vertragen.

89 ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 22:27
#12 RE: Anarchismuss - wieso? antworten
"Du hast mich falsch verstanden, ich meinte die Beweggründe - ich heise sie nicht gut, Gewalt ist nie gut zu heisen!"
___________________________________________________________________

...dem muß ich zustimmen, zumindest dem letzten Teil. Die Beweggründe sind es aber DOCH, die den Unterschied machen, obwohl es sich natürlich
hier darüber trefflich streiten lässt. Und ob es nun besser ist von den Rechten, ihre Scheiß-Anliegen "klüger" rüber zu bringen und nicht so
vehement nach vorne zu stürmen, wie die Autonomen, das stelle ich in Frage.
Ein bescheuertes Bekenntnis wird nicht dadurch besser, dass es legal, ordentlich auf dem Boden des Grundgesetzes dargebracht wird.

Vor Jahren hatte ein Kumpel von mir in Berlin-Kreuzberg doch tatsächlich vergessen, sein Auto vor dem 1.Mai in die Berliner Außenbezirke
in Sicherheit zu bringen, und so schauten wir am Vormittag des 1.Mai aus dem Fenster seiner Altbauwohnung im 2.Stock auf die Straße und
beobachteten, wie ein buntgefärbter Punk auf dem Dach seines Wagens stand und wohlgemut den Tag der Arbeiter, mit einer ´Dose Bier in der Hand,
feierte. Mein Kumpel ging runter und forderte ihn auf, dies zu lassen, er antwortete:"Halt's Maul, sonst mache ich es kaputt".(das Auto)

Also soviel Phantasie entwickeln die Glatzen nie...
DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

14.04.2007 22:37
#13 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

In Antwort auf:
:"Halt's Maul, sonst mache ich es kaputt".(


Stellt sich die Frage was der gute am 1. Mai auf der Strasse wollte.......
Der wird sich doch nicht für nen Arbeiter gehalten haben .....


NUALA Gefühl und Härte



atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 22:49
#14 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Arbeit ist das Wort, das Links- und Rechtsradikale nicht mal schreiben können.

89 ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 22:55
#15 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Zitat von Christian D!
Arbeit ist das Wort, das Links- und Rechtsradikale nicht mal schreiben können.


Und genau das ist der Punkt, wo man Diskussionen und Außeinandersetzungen abbrechen sollte...

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2007 22:56
#16 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

In Antwort auf:
Anarchisten/ Autonome oder auch liebevoll "Zecken"


Das zeigt aber nun wieder mal, dass du von dieser Materie absolut keine Ahnung hast. "Zecken" haben aber überhaupt nichts mit Anarchisten oder Autonomen zu tun. Und wenn Glatzen oder Hooligans "Zecken klatschen" gehen, schützen die damit nicht etwa das Eigentum der Bürger vor den Anarchisten und Autonomen Solltest dich mal informieren.

Mein Herz ist in solchen Fällen jedenfalls immer auf Seite der "Zecken"

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 22:59
#17 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Aha, der schwache Punkt!
Eine kleine Anekdote von einem Freund erzählt:
Keine ahnung ob es der 1 Mai war, jedenfalls liefen so ein parr Linke die Starße runter und entschlossen sich kurzer hand eine Demo zu vernastallten - mit dem Thema: Arbeit ist scheiße!
Und sie zögerten auch nicht ihre sehr politische forderung hinaus zu brüllen.

Lustig oder?

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 23:00
#18 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Zecken sind Panks und auch Linke. Falls ich mich irre kläre mich auf!

the swot ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 23:02
#19 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Punks sind in der Regel unpolitisch. Zumindest die Punks, die man in Deutschland so als Klischeebild hat.

Mein G´tt ich höre auch Punkrock. Nenn mich Punk wenn du willst. Bin ich ein Linker? Das auf jeden Fall...Unabhängig von Musikm oder so..

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2007 23:14
#20 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

In Antwort auf:
Zecken sind Panks und auch Linke

Naja, wenn du aus Panks Punks machst, stimmt das in etwas.

Aber wenn du damit meinst, Anarchisten und Autonome wären Linke und Punks oder auch umgedreht, gilt wieder das was ich oben gesagt habe: du sprichst von was, wovon du wenig Ahnung hast.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 23:23
#21 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Der Begriff "Zecke" ist mir untergekommen als ich mich beim Bund mit einem Kammeraden unterhielt - er gebrauchte ihn gerne. Aber du hast Recht, Punks (man achte auf das U) sind unpolitisch und haben eigentlich mit den Linken nichts zu tun.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 23:24
#22 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Die sehen sich nur manchmal so verdammt ähnlich!

89 ( Gast )
Beiträge:

15.04.2007 00:04
#23 RE: Anarchismuss - wieso? antworten
Zitat von Christian D!
Die sehen sich nur manchmal so verdammt ähnlich!

___________________________________________________________________________

Da kann man schon mal was durcheinander bringen mit den Zecken, alles klar. Im Zweifelsfall würde ich aber trotzdem auf deren Seite stehen,
da ich von der anderen Fraktion schon gewaltig auf den Schädel gekriegt habe mit 'nem Baseballschläger, aber die waren bestimmt gerade dabei,
"Umzudenken", wie Du es erst genannt hast.

Genau genommen wäre ich noch aus dutzend anderen Gründen eine Zecke, hätte ich das Alter und das Know How, die Connections und das
richtige Equipment!
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

15.04.2007 12:46
#24 RE: Anarchismuss - wieso? antworten

Das sind Vollidioten! Eigentlich meinte ich damit die Organisatoren der Rechten Zsene, die wissen nähmlich das die Polizei ja nur auf eine falsche Bewegung von denen waretet. Also versuchen sie anderweitig zu prophozieren. Das das natürlich nicht immer funktioniert liegt quasi in der "Natur" der Holköppe.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

15.04.2007 13:54
#25 Anarchismuss - wieso? antworten
In Antwort auf:
Das sind Vollidioten! [...]in der "Natur" der Holköppe.
Agrrr.... Dass aber auch fast immer die Gläubigen als die ersten den zivilen Umgangsstil verlassen. Woran liegt's? Versuch's mal mit Argumenten.
Und was Autonome, Attac, Antifa und schießmichtot mit Anarchismus zu tun haben - das ist mir schleierhaft.

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2 | 3
«« China
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor