Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.156 mal aufgerufen
 Externe Infos
Seiten 1 | 2
Christian D! ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 21:43
Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

Hier http://www.talk-about.org/magazin/lim/lim_i.htm diesen Link kann ich empfehlen, jedentag ein Bibelwort und eine kleine Geschichte dazu.

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

14.04.2007 22:48
#2 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

In Antwort auf:
diesen Link kann ich empfehlen, jedentag ein Bibelwort und eine kleine Geschichte dazu.


Probiers doch mal mit einem GUTEN Buch!


Atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 22:55
#3 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

Welches Buch sollte besser sein?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2007 23:16
#4 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

In Antwort auf:
Welches Buch sollte besser sein?

Da kann ich dir nur zustimmen. Allerdings kommt mein Wort der Bibel für jeden Tag von ner anderen Seite

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

14.04.2007 23:21
#5 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

Mein Englisch ist zurzeit nicht so gut, ich nehm mal an das dort gezeigt wird wie böse und abgrundtief Menschen verachtend die Bibel ist, oder?

Eigentlich wollte ich mich mit diesem Thema an die Christen des Forums wenden und ihnen etwas empfehlen.

the swot ( Gast )
Beiträge:

15.04.2007 14:17
#6 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

Ich denke auch ein Atheist kann in der Bibel gute Aspekte finden.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

15.04.2007 14:21
#7  Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

In Antwort auf:
Ich denke auch ein Atheist kann in der Bibel gute Aspekte finden.
Klar. Ein gutes Zeugnis über Geschichte und Denkart der orientalischen Antike. Leider sind durch starke Selektionen - wie z.B. durch die Kanonisierung der Evangelien - große, möglicherweise wichtige, Teile verschütt gegangen.

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

89 ( Gast )
Beiträge:

15.04.2007 14:32
#8 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten


Ich lese öfter in der Bibel, als man gemein hin vermuten könnte, habe oft eine alte Luther-Bibel bei der Hand.
Es wäre natürlich interessant, mal alle, oder nicht berücksichtigte Evangelien zu lesen zu bekommen.

B.Brecht meinte z.B., die Bibel wäre für ihn mit das spannendste und interessanteste Buch, was es gibt. Und wenn der kein
Kommunist war, wer dann?!

the swot ( Gast )
Beiträge:

15.04.2007 14:48
#9 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

Ich denke ganz einfach, dass sich in der Bibel Sachen finden, die auch ein Atheist akzeptieren kann.

Zum Beispiel in Nehemia: Reden bringt Ehre doch reden bringt auch Schande und der Mensch kommt durch seine eigene Zunge zu Fall.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

15.04.2007 21:24
#10 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

Hört, hört!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

16.04.2007 07:22
#11  Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

In der Bibel stehen ein paar Handlungsrichtlinien, die bindend und bleibend sind. "Du sollst nicht töten." "Du sollst nicht stehlen." Aber ich tippe mal darauf, dass der Mensch auch ohne göttlichen Beistand darauf kommen konnte...

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.04.2007 08:19
#12 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

Noch viel entscheidender schein mir zu sein, dass sich niemals irgendjemand nach diesen göttlichen Geboten gerichtet hat. Die sind also wirklich völlig unbedeutend für tatsächliche ethische Prinzipien.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

16.04.2007 22:04
#13 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

Auch so, "ethische Prinzipien" also - und was ist mit den alten Grichen z.B. gehörte bei denen Der krieg zur Kultur dazu aslo auch das Töten. Du denkst dass: Töten = schlechtes Gewissen = findet nicht statt. Was wäre wenn niemand einen Mord ahndet weil es nirgends verboten ist, frei nach dem Moto: Wieso eigentlich nicht?

Was hälte den einen Menschen davon ab einen Anderen zu töten?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

16.04.2007 22:28
#14 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

Viel. Aber nicht irgendwelche Gebote, die selbst für die die sie proklamiert haben, nie verbindlich waren.
Ganz normale Gesetze und Strafandrohung weltlicher Gewalt helfen da viel mehr.
Aber natürlich auch ethische Wertmaßstäbe, auch in griechischer Tradition.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

17.04.2007 13:26
#15 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

In Antwort auf:
Ganz normale Gesetze und Strafandrohung weltlicher Gewalt helfen da viel mehr.
Sicher? Müsste dann nicht langsam mal ein Rückgang der gewalt zu bemerken sein? Die Gefängnisse quillen über, die Knastbrüder gehen sich gegenseitig an die Gurgel.

Was nützt ein Gesetz das auf mord Freiheitstrafen aussetzt, wenn der Täter sich selbst hinrichtet?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Wotan Offline




Beiträge: 179

17.04.2007 13:32
#16 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

In Antwort auf:
Was nützt ein Gesetz das auf mord Freiheitstrafen aussetzt, wenn der Täter sich selbst hinrichtet?


Das hingegen ist ein Problem. (Allerdings helfen dort religiös gerechtfertigte Gesetze auch nicht weiter). Da gibt es wohl nur Prävention...

______________________________________________
“Es ist schwer, fromm zu sein, wenn auf gewisse Menschen nie ein Blitzstrahl niedersaust.” - Calvin & Hobbes -

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

17.04.2007 13:34
#17 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

In Antwort auf:
Da gibt es wohl nur Prävention...


Welche dann wie geartet ist?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.04.2007 16:28
#18 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten
In Antwort auf:
Sicher? Müsste dann nicht langsam mal ein Rückgang der gewalt zu bemerken sein?
Rückgang welcher Gewalt denn? Die Jugendkriminalität ist heutzutage vielleicht wirklich größer, aber liegt das daran, dass Niemand mehr an Gott glaubt?
Zum Vergleich: Deutschland ist eher ein wenig religiöses Land und hat 98 Inhaftierte auf 100.000 Bewohner.
Die USA ist ohne Frage ziemlich religiös und hat 725 Inhaftierte auf 100.000 Bewohner.
wiki-Quelle

In Antwort auf:
Was nützt ein Gesetz das auf mord Freiheitstrafen aussetzt, wenn der Täter sich selbst hinrichtet?
Wenn der Täter sich selbst umbringt? Was soll es da groß für ein Problem geben? Er kann nicht mehr resozialisiert werden, aber andererseits auch keine weiteren Straftaten begehen.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

17.04.2007 16:56
#19 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

Und du willst der Religion (also dem Christentum) die Schuld für dafür geben? Entschuldige, aber die Christen die ich kenne könnten friedlicher nicht sein - Diskusionen sind da auseschlossen - ich meine die körperliche Gewallt. Wenn etwas daran schuld ist dann die Armut die es teilweise in den USA gibt. (Stichwort: Wieße unterschicht)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

17.04.2007 18:51
#20 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

In Antwort auf:
Zum Vergleich: Deutschland ist eher ein wenig religiöses Land und hat 98 Inhaftierte auf 100.000 Bewohner.
Die USA ist ohne Frage ziemlich religiös und hat 725 Inhaftierte auf 100.000 Bewohner.


Bei diesem vergleich ausgerechnet die Bürger der USA anzuführen, welche in ihren Auffassungen unterschiedlicher nicht sein können, ist ohne Zweifel gewagt. Dennoch verstehe ich deinen Einwand. Wir sollten uns jedoch darauf einigen können, dass ein bestimmtes religiöses verständnis nicht zum Pro oder Kontra für religion bzw. den Glauben an Gott werden kann. Ebensoweinig wie das ein atheistisches Verständnis andereseits vermag.

Dahingehend freue ich mich auf die Zeit, wo alle Religionen von dne politischen Systemen angefeindet und vernichtet werden sollen. Dann wird jeder erkennen müssen, dass der Menshc auch ohne religion imstande ist, andereMenschen aufs Grausamste zu drangsalieren.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2007 20:13
#21 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

Zitat von SnookerRJ
Sicher? Müsste dann nicht langsam mal ein Rückgang der gewalt zu bemerken sein?

Ich denke, dass es den auch wirklich gibt. Nur halt nicht in kurzen Zeiträumen, die immer auch irgendwelchen Schwankungen ausgeliefert sind.

Aber vergleich doch mal mit der Zeit vor Aufklärung und Humanismus. Oder auch von da bis heute. Ich denke schon, hier ist ein eindeutiger Rückgang von Gewalt in der Gesellschaft zu verzeichnen.

Zitat von Christian D
Entschuldige, aber die Christen die ich kenne könnten friedlicher nicht sein - Diskusionen sind da auseschlossen - ich meine die körperliche Gewallt.

Na, da scheinst du aber nicht viele zu kennen und hast bei den paaren eben einfach Glück gehabt.
Nochmal auch für dich, damit auch du es langsam wahr wirst, Fromme Menschen sind nicht besser:

In der aktuellen Februar-Ausgabe der Zeitschrift „bild der wissenschaft“ geht der Diplompsychologe Rolf Degen in einem Beitrag dieser Frage (ob Gläubige moralischer, hilfsbereiter usw. sind) nach und skizziert mehrere wissenschaftliche Untersuchungen, die in den letzten Jahrzehnten hierzu durchgeführt wurden. Das Fazit dieser Studien, kurz zusammengefasst: Religiöse Menschen sind nicht moralisch besser als andere. Sie lügen und betrügen nicht seltener als Atheisten. Sie sind auch keineswegs barmherziger oder sozialer in ihrem Verhalten....
...Während sich also die Annahme, dass fromme Menschen moralisch besser als andere seien, als nicht zutreffend erweist, gibt es allerdings einen anderen Zusammenhang, den die Gläubigen vielleicht nicht so gerne hören mögen: die Affinität von religiösen Menschen zu extremistischer Gewalt.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

17.04.2007 20:56
#22 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

Das Problem bei der ganzen Sache ist: Viele "christen" sind es nur weil sie ja irgendwann mal Heiraten wollen oder ihre Kinder taufen lassen wollen,etc... die gehen weder regelmäßig zur Kirche noch lesen sie in der Bibel. Die interessiert es nicht was von Barmherzigkeit in der Bibel steht. Aber wenn man denkt: Ich werde an dem gemessen was ich tuhe. Dann könnten Christen schon bessere Menschen sein.

Was macht ihr zum Beispiel wenn ihr einen Bettler seht? Gebt ihr ihm was, auch wenn er eigentlich noch so gesund aussieht?
Oder macht ihr unterschiede weil ihr denkt: och, der simmuliert doch nur und ist zu faul zum arbeiten?
Anderes Beipiel: habe ich heute erst erlebt; ein Man im Rollstuhl(ganz normaler ohne Motor) quält sich über einen Großen Platz - würdet ihr ihm helfen?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.04.2007 21:12
#23 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

@Christian D!

In Antwort auf:
Und du willst der Religion (also dem Christentum) die Schuld für dafür geben?
Dafür, dass so viele Leute im Gefängnis sitzen? Das Rechtssystem der USA ist daran ja auch nicht ganz unschuldig. In einem Land, in dem Mann ohne Probleme schwere Kaliber an Schusswaffen erwerben kann - zeigt ein aktueller Fall wieder ganz deutlich - ist es nicht weit her mit der Sicherheit. Und die Religiosität verbessert anscheinend nichts.

@ SnookerRI
In Antwort auf:
Dahingehend freue ich mich auf die Zeit, wo alle Religionen von dne politischen Systemen angefeindet und vernichtet werden sollen.
Masochist du Eigentlich hoffe ich, dass sich die Menschheit mit der Zeit friedlich von ihren Aberglauben befreit.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

17.04.2007 21:23
#24 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

In Antwort auf:
Masochist du Eigentlich hoffe ich, dass sich die Menschheit mit der Zeit friedlich von ihren Aberglauben befreit.



Yo wie war das noch gleich: "Ich hoffe das beste, und befürchte das Schlimmste!"? Was bedeutet dir mit der zeit? Ich mein: Es ist ersichtlich, dass der Einfluss der etablierten Kirchen merklich nachlässt. Was ist aber mit den vielen radikalen Gruppen, die grade durch ihre Extreme immer wieder leute für ihre ideen gewinnen.

Es reichen ja nur wenige aus, um den frieden zu stören. Und dabei muss es sich nicht um religiös motivierte Gewalt handeln.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.04.2007 21:39
#25 RE: Ein Wort der Bibel für jeden Tag antworten

@ Christian D!

In Antwort auf:
Was macht ihr zum Beispiel wenn ihr einen Bettler seht? Gebt ihr ihm was, auch wenn er eigentlich noch so gesund aussieht?
Bettlern gebe ich grundsätzlich nichts.
In Antwort auf:
ein Man im Rollstuhl(ganz normaler ohne Motor) quält sich über einen Großen Platz - würdet ihr ihm helfen?
Wenn er mich um Hilfe bittet sicherlich.

@ SnookerRI
In Antwort auf:
Was bedeutet dir mit der zeit?
Im Zweifelsfall limes n gegen unendlich
Gerade die radikalen Gruppen sollten irgendwie dazu beitragen, alles unsinnige und menschenfeindliche als solches zu entlarven. Nur leider vergessen Menschen viel zu schnell was sie aus der Vergangenheit hätten lernen sollen... Es bleibt spannend.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor