Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir bitten auch alle friedliebenden Muslime um ihre Soldarität
für Salman Rushdie und die getötete Iranerin Mahsa Amini!


Ey! Nicht einschlafen - mitmachen! Denn =>
Wir brauchen die Diskussion über die Religionen als Quelle ihrer negativen Folgewirkungen - und nicht ihr Beschweigen!

Admin.-E-Mail => g.zalich@nord-com.net


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 60 mal aufgerufen
 Christentum
Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 311

12.09.2022 15:52
Spannung pur! Antworten

Das könnte jedenfalls unterhaltsam werden! Pfaffen sind schon auf Zinne:

https://hpd.de/artikel/mexiko-hexer-plan...ruz-bauen-20643

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.491

12.09.2022 16:19
#2 Spannung pur! Antworten

Konkurrenz ist immer gut! Und die Katholische Kirche hat Angst davor, den Menschen die freie Entscheidung in Sachen Glauben und Werteorientierung zu lassen! Weil sie weiß, dass sie die Fähigkeit ihrer Gläubigen zu einer Entscheidungsfreiheit mit gutem Ausgang nie gefördert hatte...

Warum brauchen die Menschen eigentlich Kirchen? Man sollte sie fragen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum