Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Diskussionen zw. Gläubigen versch. Coleur und Atheisten  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

"Nur wer sich ändert, bleibt sich treu."
(Wolf Biermann)


Wir brauchen die Diskussion über die Religionen als Quelle ihrer negativen Folgewirkungen - und nicht ihr Beschweigen!
Und die Argumente dafür natürlich auch!



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 318 mal aufgerufen
 Christentum
Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 538

12.09.2022 15:52
Spannung pur! Antworten

Das könnte jedenfalls unterhaltsam werden! Pfaffen sind schon auf Zinne:

https://hpd.de/artikel/mexiko-hexer-plan...ruz-bauen-20643

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.706

12.09.2022 16:19
#2 Spannung pur! Antworten

Konkurrenz ist immer gut! Und die Katholische Kirche hat Angst davor, den Menschen die freie Entscheidung in Sachen Glauben und Werteorientierung zu lassen! Weil sie weiß, dass sie die Fähigkeit ihrer Gläubigen zu einer Entscheidungsfreiheit mit gutem Ausgang nie gefördert hatte...

Warum brauchen die Menschen eigentlich Kirchen? Man sollte sie fragen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Chanoch Offline



Beiträge: 57

03.10.2022 01:15
#3 RE: Spannung pur! Antworten

Ich kann Dir nicht sagen, warum die Menschen Kirchengebäude brauchen.
Die " Kirche" ist kein Gebäude, sondern einfach da wo zwei oder mehr Menschen im Namen Gottes zusammenkommen.

Ich frage mich allerdings, was der Grund sein kann, so über Religionen zu schreiben, wie Ihr ( Gysi, Hans-Otto- Manning ).

Das ist wirklich auffällig und wirkt irgendwie verbissen.

Leah

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.706

03.10.2022 10:10
#4 Spannung pur! Antworten

Zitat von Chanoch
Ich frage mich allerdings, was der Grund sein kann, so über Religionen zu schreiben, wie Ihr ( Gysi, Hans-Otto- Manning ).

Das ist wirklich auffällig und wirkt irgendwie verbissen.

Moin Canoch! Schön, einen aus der alten Garde mal wieder hier zu treffen!

Ja, warum schreiben wir so? Sicher unter anderem, weil der Heiligenanspruch der Stellvertreter und der Stellvertretung Gottes auf Erden mit dem Realverhalten ihrer Jünger nicht ganz übereinstimmt. Den Gläubigen, die die Kritik an Religion und Religionsausübung kategorisch ablehnen, mag die Kritik dann 'verbissen' vorkommen.

Aber auch unter den Atheisten sind nicht alle gleich. Ich sehe zu, jeden Mitdiskutanten anständig anzusprechen und das Thema Religion mit wissenschaftlichem Anspruch halbwegs neutral objektiv zu behandeln.

Auch Atheisten können sich manchmal nicht an die Forumsregeln halten, und die werden von mir auch gerüffelt! Das weißt du, glaube ich, und du kannst dir hier im RF meiner Solidarität gegen Beleidigungen sicher sein!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 538

04.10.2022 21:47
#5 RE: Spannung pur! Antworten

@ chanoch:

Der Grund ist, dass Religionen die Pest sind und immer zu Mord und Totschlag führen!

"Ich weiß nicht, was die beste aller Welten ist, aber es ist eine ohne Religion " (Benjamin Franklin)

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.706

05.10.2022 09:38
#6 Spannung pur! Antworten

Zitat von Manning
"Ich weiß nicht, was die beste aller Welten ist, aber es ist eine ohne Religion " (Benjamin Franklin)

Schön, dass Benjamin Franklin das gesagt hat. Jetzt solltest du nur noch erklären, warum. Es bringt wenig Sinn für eine Diskussion, sich mit Propagandasätzen zuzumüllen!Auch, wenn sie gut und richtig sind: =>

Die 'beste aller Welten' ist eine demokratische Welt! Eine Welt der Einsicht, Fehler machen zu können, an Weisheit zu gewinnen und damit seine alten Entscheidungen zu korrigieren! Das ist Wissenschaftsphilosophie - aber nun mal keine religiöse! Und gerade mit der Demokratie, lieber Helmut-Otto Manning, hast du js so deine Probleme... Du weißt also gar nicht, hinter was für Worte du dich da versteckst, oder mit denen du dich selber dicke tun willst!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Robin22 Offline




Beiträge: 36

31.10.2022 00:59
#7 RE: Spannung pur! Antworten

Zitat von Chanoch im Beitrag #3

Die " Kirche" ist kein Gebäude, sondern einfach da wo zwei oder mehr Menschen im Namen Gottes zusammenkommen.


Also eine Kirche ist die, die als solches gebaut wurde.
Das wovon du redest, ist nicht eine Kirche, sondern eine Gemeinde. (Es sei denn es ist wirklich eine Kirche)

Ich frage mich allerdings, was der Grund sein kann, so über Religionen zu schreiben, wie Ihr ( Gysi, Hans-Otto- Manning ).
Das ist wirklich auffällig und wirkt irgendwie verbissen.

Zitat von Chanoch im Beitrag #3

Ich kann Dir nicht sagen, warum die Menschen Kirchengebäude brauchen.

Was meinst du mit, du weißt nicht wozu Menschen Kirchen brauchen? Die sehen doch schön aus. Wie willst du ohne die auskommen? Dann kannst du auch gleich die Soviet Union zurückholen, wo man auch die Kirchen zerstören wollten und sich stattdessen 20 Stockwerke hohe Blockhäuser bauten. Dann weißt du, wozu man eine Kirche eigentlich braucht.

Ulan Offline



Beiträge: 122

31.10.2022 07:58
#8 RE: Spannung pur! Antworten

Zitat von Robin22 im Beitrag #7
Zitat von Chanoch im Beitrag #3

Die " Kirche" ist kein Gebäude, sondern einfach da wo zwei oder mehr Menschen im Namen Gottes zusammenkommen.


Also eine Kirche ist die, die als solches gebaut wurde.
Das wovon du redest, ist nicht eine Kirche, sondern eine Gemeinde. (Es sei denn es ist wirklich eine Kirche)

Die griechische Wurzel des deutschen Wortes "Kirche" (κυρικόν) mag zwar tatsaechlich das Gotteshaus bezeichnen, aber sowohl das deutsche Wort "Kirche" als auch die griechischen Woerter, die in im Neuen Testament damit uebersetzt werden (meist Ekklesia, ἐκκλησία), haben als Grundbedeutung die Gemeinschaft der Glaeubigen. "Roemisch Katholische Kirche" bezeichnet auch erst einmal die dahinter steckende Organisation und ihre Mitglieder.

Robin22 Offline




Beiträge: 36

31.10.2022 14:37
#9 RE: Spannung pur! Antworten

Zitat von Ulan im Beitrag Religion vergiftet die Welt!

Die griechische Wurzel des deutschen Wortes "Kirche" (κυρικόν) mag zwar tatsaechlich das Gotteshaus bezeichnen, aber sowohl das deutsche Wort "Kirche" als auch die griechischen Woerter, die in im Neuen Testament damit uebersetzt werden (meist Ekklesia, ἐκκλησία), haben als Grundbedeutung die Gemeinschaft der Glaeubigen. "Roemisch Katholische Kirche" bezeichnet auch erst einmal die dahinter steckende Organisation und ihre Mitglieder.


Ich habe in meiner Übersetzung noch nie das Wort "Kirche" gelesen.
Das erste was mir bei diesem Gespräch einfällt, wäre das Buch der Offenbarung und die 7 Sendschreiben und dort habe ich stets "Gemeinde" gelesen.
Die hätten auch kaum eine Kirche bauen können, weil die überall eine vernachlässigte Minderheit waren.
Zitat von Ulan im Beitrag Religion vergiftet die Welt!

Die griechische Wurzel des deutschen Wortes "Kirche" (κυρικόν) mag zwar tatsaechlich das Gotteshaus bezeichnen


Das reicht doch aus, um zu die heutigen Kirchen definieren, die diese Gottesgebäuden sind.
Zitat von Ulan im Beitrag Religion vergiftet die Welt!

Gemeinschaft der Glaeubigen. "Roemisch Katholische Kirche" (und evangelische Kirche)


Die sind aber größere, länderumspannende Gemeinschaften und nicht nur einzelne Räumer, die sich auf eine örtliche Gemenschaft beschränken.

Nebenbei eine Frage: Sahen Synagogen damals auch so aus wie heute oder waren es Gemeindehäuser, wenn das Neue Testament über Synagogen schreibt.

Ulan Offline



Beiträge: 122

31.10.2022 22:13
#10 RE: Spannung pur! Antworten

Zitat von Robin22 im Beitrag #9
Zitat von Ulan im Beitrag Religion vergiftet die Welt!
Das reicht doch aus, um zu die heutigen Kirchen definieren, die diese Gottesgebäuden sind.
[quote=""|p3047563]Gemeinschaft der Glaeubigen. "Roemisch Katholische Kirche" (und evangelische Kirche)

Die sind aber größere, länderumspannende Gemeinschaften und nicht nur einzelne Räumer, die sich auf eine örtliche Gemenschaft beschränken.
Was ist denn das fuer eine Argumentation? Das deutsche Wort "Kirche" hat halt mehrere verschiedene Bedeutungen, und Gemeinschaft der Glaeubigen ist halt eine davon.
Als Beispiel die Einheitsuebersetzung der Bibel: https://www.bibleserver.com/search/EU/Kirche mit 28 Treffern.

Zitat von Robin22 im Beitrag #9
Nebenbei eine Frage: Sahen Synagogen damals auch so aus wie heute oder waren es Gemeindehäuser, wenn das Neue Testament über Synagogen schreibt.
Die griechischen Woerter Synagoge (das ist ein griechischer Ausdruck) und Ekklesia (was meist als Kirche uebersetzt wird) sind fast bedeutungsgleich. "Synagoge" bedeutet "Versammlung". Wie die Synagogen als Gebaeude damals aussahen, weiss man nur lueckenhaft. Ein sehr altes Beispiel ist eventuell das in Delos aus dem ersten vorchristlichen Jahrhundert:
https://de.wikipedia.org/wiki/Synagoge_auf_Delos , aber das ist nicht sicher. Naeheres hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Synagoge#%...legte_Synagogen

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"