Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Diskussionen zw. Gläubigen versch. Coleur und Atheisten  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

"Selig sind die, die arm an Geist sind."
(Jesus v. Nazareth)


Muslime, Christen, kommt hier rein zum Diskutieren - wir brauchen euch!
Wir brauchen uns überhaupt einander!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 391 mal aufgerufen
 Externe Infos
Robin22 Offline




Beiträge: 56

30.10.2022 22:19
Kennt ihr Open Doors? Antworten

Jährlich erstellt Open Doors einer Liste der Länder, wo Christen es am schwersten haben.
https://www.opendoors.de/christenverfolg...karte#rangfolge

Manchmal ist auch Russland unter den Verfolger Staaten.
Ich bin da gespannt, was diesen Januar passieren wird.

Gibt es etwas ähnliches für Atheisten, Buddhisten etc.
oder sind es wieder einmal nur die Christen, die sich unter einander lieben?
Denn ich habe z.B. gehört, dass nicht nur Christen, sondern jeder nicht-Muslim es in islamischen Länder schwer hat.

Robin22 Offline




Beiträge: 56

18.01.2023 15:35
#2 RE: Kennt ihr Open Doors? Antworten

Die neue Open Doors Rangliste ist drausen.
Das wichtigste in Kürze:

Nicaragua ist als brandneues, katholisches Land auf der Liste mit dabei.
Nord Korea ist weiter gestiegen und fast bei den vollen 100 Punkten.
Eritrea, ein 55% Christliches und 45% Muslimisches Land ist auf Platz 4, ebenso Nigeria auf Platz 6
Kolumbien, ein rein katholisches Land, ist auf Platz 22 und im aufwärst steigendem Trend
China mit ihrem Sozialcredit-System steigt weiterhin.
Ruland hat es (leider) nicht auf die Liste geschafft.

Ulan Offline



Beiträge: 156

18.01.2023 16:37
#3 RE: Kennt ihr Open Doors? Antworten

Kolumbien ist nicht rein katholisch. Die Katholiken machen etwa 70% der Bevoelkerung aus, evangelikale Protestanten etwa 20%. Wie so gut wie alle lateinamerikanischen Laender, wird Kolumbien langsam protestantisch. Dabei sind es vor allem Kirchen wie die Siebenten-Tags-Adventisten und andere US-amerikanische, evangelikale Stroemungen fuehrend, aber auch Zeugen Jehovas oder Mormonen.

Ansonsten haben die Probleme in Kolumbien hauptsaechlich oekonomische Ursachen, und der Buergerkrieg dort tobt, mit Unterbrechungen, ja schon seit Ewigkeiten, auch wenn der Hauptteil davon offiziell beendet ist.

Robin22 Offline




Beiträge: 56

19.01.2023 00:06
#4 RE: Kennt ihr Open Doors? Antworten

Zitat

Die Katholiken machen etwa 70% der Bevoelkerung aus, evangelikale Protestanten etwa 20%.


Wikipedia sagt mir 16.7%, von denen meisten evangelikale aber nicht ale sind
und das ist auch immer noch weitaus weniger als in Deutschland, obwohl das Land fast zur hälfte irreligiös ist.

Zitat

Ansonsten haben die Probleme in Kolumbien hauptsaechlich oekonomische Ursachen, und der Buergerkrieg dort tobt, mit Unterbrechungen, ja schon seit Ewigkeiten, auch wenn der Hauptteil davon offiziell beendet ist.


Ich weiß, dass es dort auch etwas weltliches gibt.
Aber die Kriegenden sind doch auch halb- oder ganzherzige Katholiken, die deren Nächsten nicht lieben.

Zitat

Wie so gut wie alle lateinamerikanischen Laender, wird Kolumbien langsam protestantisch.


Das dauert bestimmt noch ein bisschen und selbst wenn die meisten sich bekehrt haben, kommt dass der Schatten der katholischen Vergangenheit verweilt. Rio ist auch nicht an einem Tag erbaut worden.

Ulan Offline



Beiträge: 156

19.01.2023 02:46
#5 RE: Kennt ihr Open Doors? Antworten

[quote="Robin22"|p3047931][quote]
Wikipedia sagt mir 16.7%, von denen meisten evangelikale aber nicht ale sind.[quote]
Nun, ich habe auch Wikipedia paraphrasiert. Das genaue Zitat ist: "Die vorherrschende Religion ist das Christentum, dem etwa 90 % der Bevölkerung angehören, davon sind gut 70 % römisch-katholisch, mit etwa 20 % verzeichnen evangelikale Religionsgemeinschaften in den letzten Jahren ähnlich wie in anderen Staaten Lateinamerikas vermehrt Zulauf."

Bei lateinamerikanischen Laendern muss man immer auf die aktuellsten Zahlen schauen, weil die Abwanderung von den Katholiken zu den Evangelikalen rasend schnell geht. Natuerlich nehmen auch die Nichtreligioesen ueberall zu, aber die Entwicklung hinkt hinter unserer ein paar Jahrzehnte hinterher.

Robin22 Offline




Beiträge: 56

19.01.2023 03:21
#6 RE: Kennt ihr Open Doors? Antworten

Ich habe das englische Wikipedia paraphrasiert. Dort sind es 16.7%, was auch diese etwa 20% sind.

«« Lese-Tipp
 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Um dir und den anderen Mitgliedern das Bestmögliche bieten zu können, würden wir das Forum gern werbefrei gestalten und mit tollen neuen Extras ergänzen.

Wenn du uns dabei unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, diese Änderungen zu finanzieren.

Deine Spende hilft!



________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"