Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wladimir, du mieses Aas,
wir scheißen auf dein Öl und Gas!


Wir brauchen die Diskussion über die Religionen als Quelle ihrer negativen Folgewirkungen - und nicht ihr Beschweigen!
Admin.-E-Mail => g.zalich@nord-com.net


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 151 mal aufgerufen
 Islam und Islamismus
Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 225

07.04.2022 23:04
Moslems bejubeln den Tod ihnen unbekannter Menschen! Antworten

Mal wieder ein Terroranschlag in Israel.
Und die Araber - Palästinenser ist ein Kunstwort - bejubeln den Tod von mindestens zwei Menschen mit Hupkonzerten und dem Verteilen von Süßigkeiten an Kinder! Sie wissen nicht einmal, ob die Opfer überhaupt Juden waren!

Aber der Islam gehört zu Deutschland!

https://www.bild.de/news/ausland/news-au...07944.bild.html
Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.404

08.04.2022 09:50
#2 Moslems bejubeln den Tod ihnen unbekannter Menschen! Antworten

Zitat von Manning
Aber der Islam gehört zu Deutschland!

Der Hohlaspruch eines ahnungslosen Bundespräsidenten... Nur leider hat er recht, der Wulff. Was aber ergänzend dazu zu sagen ist, ist, dass der Islam nicht zur Demokratie gehört... Und mit jeder stillschweigenden Toleranz dieser Religion des Ungläubigenhasses schwächen wir die Meinungsfreiheit und die Demokratie höchstselbst. Der Islam in Theorie (Koran) und Praxis (Türkei, Palästina, IS usf.) braucht seine eigene Äufklärung und muss offen kritisiert werden! Er muss auch in unsere demokratischen Schranken verwiesen werden! Eine solche Religion muss als demokratiefeindlich und antihumanistisch aus dem Schulunterricht entfernt werden! Was dem Christentum mit der Aufklärung gut tat, wird auch dem Islam gut tun... "Das Grundgesetz hat eine höhere Autorität als der Koran!" (Cem Özdemir)

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 225

09.04.2022 23:02
#3 RE: Moslems bejubeln den Tod ihnen unbekannter Menschen! Antworten

Die Aufklärung nahm erst Fahrt mit der Französischen Revolution auf und danach mit Napoleons Eroberung Europas. Es rollten die Köpfe von etwa 40.000 Pfaffen. Für islamische Länder nicht vorstellbar! Da bleibt nur Kontakt-Verweigerung nach dem Vorbild Japans. Lassen maximal 200.000 Moslems ins Land! Folge: Kaum Gewaltkriminalität und keine Gruppenvergewaltigungen!

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.404

10.04.2022 10:10
#4 Moslems bejubeln den Tod ihnen unbekannter Menschen! Antworten

Zitat von Manninbg
Folge: Kaum Gewaltkriminalität und keine Gruppenvergewaltigungen!

Überzeichnest du nicht? Der Moslem ist nicht per se im Schnitt mehr als andere zu sexueller Gewalt geneigt. Aber wer mit der Last durchs Leben geht, die Nichtmoslems als Ungläubige vorverurteilen zu müssen, ist für eine Integration in eine nichtmuslimische Gesellschaft nicht gut geeignet. Da muss sich der Islam ändern. Aber viel schlimmer sind die hier eingeborenen Islam-Schönredner, die uns für jede Kritik mit sozialer Vernichtung bedrohen! Die Demokratie bedrohen wir uns selbst, das sind nicht die Moslems! Unsere Schönredner machen die Fundamentalisten stark! Und die fühlen sich durch sie in ihrer inhumanen Religion bestätigt. Wenn aber die hier sich integrieren wollenden Moslems von vornherein den eisigen Wind der demokratischen Kritik spürten, wären sie erstens vorbereitet, zweitens würden sie sich daran gewöhnen und drittens würde die Kraft unserer Meinungsfreiheit den Islam verändern - oder die Menschen dahinter - davon bin ich überzeugt!

Meine Schlussfolgerung: Wir brauchen keine Moslems rausschmeißen oder so was, wir müssen nur die Meinungsfreiheit voll in unsere Köpfe immigrieren! Die Probleme, die wir mit der Immigratioen muslimischer Menschen haben, verschulden wir mit!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum