Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir bitten auch alle friedliebenden Muslime um ihre Soldarität
für Salman Rushdie und die getötete Iranerin Mahsa Amini!


Ey! Nicht einschlafen - mitmachen! Denn =>
Wir brauchen die Diskussion über die Religionen als Quelle ihrer negativen Folgewirkungen - und nicht ihr Beschweigen!

Admin.-E-Mail => g.zalich@nord-com.net


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 196 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.491

18.05.2022 15:54
Kyrill I. und der Krieg Antworten

Patriarch Kyrill I. redet dem Kreml-Chef nach dem Mund. => https://www.br.de/nachrichten/deutschlan...m-krieg,T2mCDwa

Er befürwortet den Angriffskrieg gegen die Ukraine als einen von Gott gewollten Krieg gegen den Sittenverfall des Westens, der noch weiter in den Osten einziehen will! Er meint wohl unsere relative sexuelle Freizügigkeit und die Homosexualität. Jetzt ist der Krieg also nicht nur nationalistisch motiviert sondern auch noch christlich ethisch gerechtfertigt! Kyrill freut sich, dass zur Durchsetzung religiöser Ziele heute noch die Waffen sprechen. So harmagedon-technisch und wie damals zu den Kreuzzügen. Wenn die Kirche ihre Ziele finster auslegen kann, dann macht sie das aber auch! Na, Prost!

Der Patriarch sollte sich mal mit Papst Franziskus zu christlichen Grundsätzen unterhalten. Ich wäre auf das Ergebnis gespannt. Die reden beide der herrschenden Politik nach dem Mund, und das haben die Katholiken gerne auch zu der Nazizeit getan. Die richten sich ganz schön bequem ein auf dieser Welt, die eine stabile Ethik zu gute Führung braucht...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ulan ( Gast )
Beiträge:

18.05.2022 17:45
#2 RE: Kyrill I. und der Krieg Antworten

Kyrill I. ist Ex-KGB'ler, wie Putin. Er ist also Teil der Mafia aus dem alten Staatssicherheitsapparat der UdSSR, die Russland heutzutage regiert. Mit Religion hat der, glaube ich, eher weniger am Hut. Da diese Mafia eher an das Zarenreich als an die UdSSR anknuepft, gehoert die Kirche als Teil der staatlichen "Lenkung" der Bevoelkerung, wie damals, zum Gesamtkomplex der totalen Machtausuebung.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.491

19.05.2022 09:43
#3 Kyrill I. und der Krieg Antworten

Zitat von Ulan
Kyrill I. ist Ex-KGB'ler, wie Putin.

Ach du Scheiße, echt? Wusste ich nicht. Aber er war doch Priester oder sowas, der Patriarch? Warum dringt sowas nie in die Top-Medien ein? Und vor allem: Weiß die (doch eher religiöse) russische Bevölkerung nix von? Oder weiß sie es doch? Und schluckt diese Kröte und lässt sich medientechnisch nach Belieben der Herrscherkaste manipulieren? Das kann ich gar nicht glauben! Sind doch ein halbwegs gebildetes Volk! Ich habe keine Ahnung von Russland! Nicht viel...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ulan ( Gast )
Beiträge:

19.05.2022 10:26
#4 RE: Kyrill I. und der Krieg Antworten

Ja, Kyrill stammt aus einer Priesterfamilie und war auch selbst Priester. Nichtsdestotrotz ist er nur wegen seiner Beziehungen zum Leningrader KGB, wo auch Putin seinen Ursprung hat, so gross geworden. Schon zu Sowjetzeiten, im Alter von 25 Jahren, durfte er die Orthodoxe Kirche beim Weltkonzil in Genf (1971) vertreten und sass dort auch im Zentralkommittee. Wie alle Mitglieder dieser Mafia durfte er sich nach dem Fall der Sowjetunion auch bereichern; wie oft, sieht's mit Bestaetigungen schlecht aus, aber sein persoenlicher Reichtum stammt wohl aus dem Handel mit zollfreiem Tabak ueber eine Lizenz, die offiziell die Russisch-Orthodoxe Kirche dafuer bekam.

Die Medien berichten schon ueber so etwas (Die Welt, Guardian, Times, etc.), ist nur alles schon ein Weilchen her. Die Schlagzeile in der Times lautete (2009): "Russian Orthodox Church choses between ‘ex KGB candidates’ as Patriarch". Die Kirche durfte vollkommen frei auswaehlen zwischen den drei als Kandidaten aufgestellten Ex-KGB'lern.

Ulan ( Gast )
Beiträge:

19.05.2022 11:10
#5 RE: Kyrill I. und der Krieg Antworten

Das hier waere wohl einer der hochrangigeren Artikel der letzten Zeit:

"Putins Gotteskrieger
Veröffentlicht am 17.03.2022
Von Tobias Käufer

Kyrill I. ist seit dem Jahr 2009 der Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche

Patriarch Kyrill. I legitimiert die russische Invasion in der Ukraine mit einer völkisch-religiösen Ideologie, Papst Franziskus widerspricht ihm. Das orthodoxe Kirchenoberhaupt spielt für Putin eine zentrale Rolle. Beide verbindet eine erstaunliche KGB-Vergangenheit."

Der Artikel selbst ist hinter einer Paywall.

Ulan ( Gast )
Beiträge:

19.05.2022 11:16
#6 RE: Kyrill I. und der Krieg Antworten

Da habe ich doch glatt das Medium weggeloescht: Das war aus "Die Welt".

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.491

19.05.2022 16:47
#7 Kyrill I. und der Krieg Antworten

Zitat von Ulan
Das war aus "Die Welt".

Na, hätte ich sowieso nicht bemerkt. Ich finde es nur schlimm, diesen Krieg auch noch moralisch zu rechtfertigen. Und - für die Religiösen - auch religiös. Mit Gott an der Seite gegen die sexuelle Freiheit und die Meinungsfreiheit zu kämpfen und mit Atomwaffen zu drohen! Die Gläubigen sind nun mal derart manipuliert, dass sie ihrem akzeptierten Stellvertreter auf Erden (also dem Patriarchen in dem Fall) folgen, auf Deibel komm raus! Und dem Harmagedon-Narrativ von einem Endzeitkrieg gegen den Teufel mit dem 'glücklichen' Ausgang in ein ewiges Königreich Gottes! Mit dieser Geschichte kann leicht einsuggeriert werden, dass die Demokratie eben von diesem Teufel ist! Der Autor der biblischen Offenbarungsgeschichte hatte jedoch nie die Demokratie als den Antchristen auf dem Schirm gehabt. Der wusste schlicht davon nix! Aber die religiöse Faszination wird (vom Patriarchen) geben die Demokratie eingesetzt! Was für eine hässliche Fratze der Tyrannei!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum