Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sind Demokratie und Islam kompatibel?

Wir brauchen die Diskussion über die Religionen als Quelle ihrer negativen Folgewirkungen - und nicht ihr Beschweigen!
Und die Argumente dagegen natürlich auch!



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 267 mal aufgerufen
 Christentum
Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 414

01.08.2022 20:46
Blödsinn im Atheisten-Blog! Antworten

Der hdp auf dem Holzweg! Weltreligionen wurden nie von Einzelpersonen gegründet! Jesus und Mohammed sind wie Buddha Märchenfiguren!

Weltreligionen legitimieren Herrschaft! Wechselte die Elite, wurde der alte Kult entsprechend umgemodelt. Der römische Kaiserkult wurde in Arabien zum Islam, in Europa zum Christentum!
Einzelpersonen gründen Sekten, immer Interpretationen des herrschenden Kults. Nie Neuschöpfungen:

https://hpd.de/artikel/und-entstehen-religionen-20566

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.596

02.08.2022 09:05
#2  Blödsinn im Atheisten-Blog! Antworten

Zitat von Manning
Der hdp auf dem Holzweg! Weltreligionen wurden nie von Einzelpersonen gegründet!

Ich glaube eher, dass du auf dem Holzweg bist und dies nicht wahrhaben willst! Anfangen tut meistens etwas bei einem! Jetzt kann man sagen: Gesellschaftliche Potenz fängt erst bei größeren Gruppenbildungen an. Aber du willst ja deine These durchsetzen, dass Mohammed und Jesus nicht existierten. Haben wir hier ja (mit Ulan) schon alles durchgekaut.

Zitat
Weltreligionen legitimieren Herrschaft!

Dem ist nicht zu widersprechen. Diese Religionen werden eben von entsprechenden Eliten benutzt!

Zitat
Einzelpersonen gründen Sekten,

Das Christentum war auch mal eine Sekte. Und die wurde größer durch Paulus und andere Lehrer und noch viel größer, als sie von Kaiser Konstatin zur römischen Staatsreligion erklärt wurde. Der Islam setzte sich (von Beginn an in Konkurrenz zum Christentum) wohl ausschließlich militärisch durch.

Jetzt kann man noch spitzfindig feststellen, dass auch mit Jesus nichts bei Null angefangen hatte. Da gärte was (politisch) im alten Israel, um die alte jüdische Macht zu restaurieren. Doch dieser Gärungsprozess hatte seine Leader, natürlich!

Und auch Mohammed hatte seine politischen Ziele: Die Einigung Arabiens. Unter seinen Fittichen natürlich, klar. Und sowas ging damals an Besten, wenn man die Stämme von einer Legitimation Gottes überzeugen konnte...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 414

02.08.2022 14:11
#3 RE: Blödsinn im Atheisten-Blog! Antworten

Die Schreihälse vom speakers corner im Londoner Hyde Park gründen auch keine politischen Bewegungen! Das ist nicht möglich und war auch nie möglich! Bezeichnend auch, dass es zu keinem "Religionsstifter" unabhängige Quellen gibt. Und wenn, sind es Kleriker-Fälschungen wie "Flavius_Josephus ".

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.596

02.08.2022 16:41
#4  Blödsinn im Atheisten-Blog! Antworten

Zitat von Manning
Die Schreihälse vom speakers corner im Londoner Hyde Park gründen auch keine politischen Bewegungen!

Kommt immer drauf an, was da geschreihalst wird! Wer bis zum Zehennägelaufrollen herumschreihalst, akquiriert eben keine Jünger damit. (Weißt du doch selbst... )

Sowas muss man schon etwas cleverer anstellen. Alles ist mal in irgendwelchen Elite-Köpfen entstanden. Und dann - bei visionärer Hoffnungskraft - in politische Größen transformiert worden. Thälmann, Hitler - was weiß ich. Hitler ist gewiss nicht der Ideengeber der nationalsozialistischen Bewegung - und Thälmann nicht der der kommunistischen. Aber maßgebende Personen kannst du da schon ausmachen. Politische in der Praxis - und geistige, Schreibtischtäter, in der Theorie.

Bei Jesus war das wohl ein bisschen anders: Der trommelte erst seine Jünger zusammen, um mit denen auch mit Waffen gegen die Römer und Pharisäer Bambule zu machen. Aber der Leader dieser Bewegung wurde nun mal zuvor eliminiert. Dafür haben seine überlebenden Anhänger via Schrift die Erinnerung an ihn unfassbar multipliziert.

Na, und Mohammed? Der ging einen anderen Weg: Der hatte es tatsächlich geschafft, mit militärischer Gewalt sich durchzusetzen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 414

03.08.2022 01:34
#5 RE: Blödsinn im Atheisten-Blog! Antworten

Ja klar, krabbeln lebendig aus Gräbern, reiten auf Pferd mit Flügeln und Menschenkopf durch sechs Himmel, um sich im siebten mit Abraham zu treffen, sind aber voll historisch 😆😅🤣😂.

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.596

03.08.2022 10:04
#6  Blödsinn im Atheisten-Blog! Antworten

Zitat von Manning
Ja klar, krabbeln lebendig aus Gräbern, reiten auf Pferd mit Flügeln und Menschenkopf durch sechs Himmel, um sich im siebten mit Abraham zu treffen, sind aber voll historisch

Sage ich das? Ich finde allerdings deine schroffe Abweisung aller Andersdenkenden einer erfolgsversprechenden Diskussion nicht zuträglich! Wissenschaftlichkeit räumt dem Andersdenkenden in voller Bandbreite den Respekt ein, auf ihn (als den Vertreter einer Antithese) einzugehen. Religiösität hingegen ist respektlos, hassgetrieben und intolerant. Hatten wir doch schon mal. Und du kannst dir mal überlegen, wo DU stehst...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 414

03.08.2022 20:16
#7 RE: Blödsinn im Atheisten-Blog! Antworten

Religion ist Idiotie und ich pflege keinen Dialog mit Trotteln, die unsichtbare, fliegende Zauberer für Realgeschichte halten! Erhellend war ein achtjähriger Austausch mit am Thema interessierten Atheisten in einem nun leider geschlossenen Forum.

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.596

04.08.2022 10:12
#8  Blödsinn im Atheisten-Blog! Antworten

Zitat von Manning
Religion ist Idiotie und ich pflege keinen Dialog mit Trotteln,

Dann bist du hier falsch. Das hier ist ein Diskussionsforum zum Thema Religion, das selbstredend die Gläubigen mit anspricht, und ihnen eine Ansprache in allem menschlichen Respekt garantiert! Hier ist immer noch der User erfolgreich achtkantig rausgeflogen, der sich an diesen Diskussionsgrundsatz notorisch nicht hält!

Aber im Moment bist du gegen meinen administrativen Donner immunisiert, weil es keine Gläubigen in einer aktuellen Diskussion gibt, die du beleidigen kannst.

Ansonsten sagt mir meine lange Erfahrung (nicht nur) mit diesem Forum, dass derjenige gern aus seiner eigenen Not, sich nicht auszudrücken zu können, in Beleidigungen ausweicht - und weil er generell keine Argumente hat... Denen habe ich immer empfohlen, besser nicht aggressiv gegen die Andersdenkenden zu sein, sondern kritisch gegen SICH selbst!

Ein Grundsatz wissenschaftlicher Arbeit ist der Dialog (zwischen These und Antithese). Ein Grundsatz der Verbreitung von Religion ist die Predigt! Und ein Grundsatz richtig sozial unausgegorener Predigt ist der Ungläubigenhass! Und auf diesem Level bewegst du dich offenbar auch! Mohammed reloaded - das ist dein Kommunikationsniveau!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 414

05.08.2022 20:58
#9 RE: Blödsinn im Atheisten-Blog! Antworten

Dann kannst Du auch mit Nazis über den Sinn von Ausschwitz diskutieren!

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.596

06.08.2022 09:29
#10 Blödsinn im Atheisten-Blog! Antworten

Man kann auch jede Diskussion mit sinnlosen Antworten zerstören. Dann lieber keine. Da hast du recht.

(PS.: Natürlich kannst du mit den Neo-Nazis über den Unsinn reden, Juden seien von ihrer Anlage her der Zerstörer der arischen Rasse!)

Aber wenn jeder seine Göttlichkeit - also seine Unfehlbarkeit - predigen will, die nicht zur Diskussion steht... na, dann kommen wir nicht weit. Dann wird die Diskussion mit Mord und Totschlag als Diskussion mit anderen Mitteln fortgesetzt...

Also, ich bin für Sozialverhalten und Wissenschaftlichkeit. Nicht für Egozentrik, Krieg und Religion.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"