Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Diskussionen zw. Gläubigen versch. Coleur und Atheisten  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

"Nur wer sich ändert, bleibt sich treu."
(Wolf Biermann)


Wir brauchen die Diskussion über die Religionen als Quelle ihrer negativen Folgewirkungen - und nicht ihr Beschweigen!
Und die Argumente dafür natürlich auch!



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 508 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 538

02.12.2022 20:20
Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Auch in Britannien ist das Christentum auf dem Rückzug. Schneller als die Gruppe der Atheisten wächst aber leider die des Islam:
https://hpd.de/artikel/england-und-wales...inderheit-20886

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.706

03.12.2022 10:08
#2 Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Mich würde noch interessieren, wie der Anteil der Gläubigen sich in Bezug auf Bildung, Berufe, Alter, Elternhaus und Ethnie usw. aufgliedert. Gibt es da ausführlichere Untersuchungen?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ulan Offline



Beiträge: 122

03.12.2022 10:50
#3 RE: Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Ich kenne das nur fuer die USA, wo das im Detail untersucht wurde:
https://www.pewresearch.org/religion/rel...andscape-study/

Die Links unten gehen zu den Grafiken/Tabellen, die Links im Header zur kommentierten Studie.

Bei allen Laendern muss man natuerlich lokale Gegebenheiten beachten. Dass in den USA Hindus die gebildetste Gruppe darstellen und ein hohes Einkommen haben, liegt schlicht an der restriktiven Einwanderungspolitik fuer Indien: andere Hindus kommen gar nicht rein. Zwar gilt das auch fuer Muslime, aber da gab's auch ein paar humanitaere Einbuergerungen, oder solche wegen Geld.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.706

03.12.2022 11:26
#4 Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Zitat von Ulan
liegt schlicht an der restriktiven Einwanderungspolitik fuer Indien: andere Hindus kommen gar nicht rein. Zwar gilt das auch fuer Muslime, aber da gab's auch ein paar humanitaere Einbuergerungen, oder solche wegen Geld.

Zu meiner Studienzeit gab es hier viele (weniger bekennende) Muslime, die vor dem Khomeini geflüchtet waren. Also, Kohle hatten die alle. Die Armen konnten sich eine Flucht erst gar nicht leisten. Aber die Reicheren konnten sich eine bessere Bildung leisten und waren der Religion nicht nah. Das hatte sich allerdings verändert, als mit Osama bin Laden eine neue muslimische Identifikationsfigur auftrat. Wir mussten die Erfahrung machen, dass eine rigide muslimische Erziehung eine dauerhafte zivilisatorische Sollbruchstelle sein kann. Die kannst du jahrelang verdrängen, und plötzlich bricht sie doch wieder auf! Deswegen halte ich eine offene, öffentliche Aufarbeitung der Prägungen und Motivlagen ja für so wichtig!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 538

03.12.2022 21:54
#5 RE: Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Dass der Koran Nichtmoslems zu Untermenschen erklärt und ihre Tötung in diversen Suren anordnet, interessiert hier kaum jemanden.

So etwas:

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/d...olizei-100.html

ist nur dadurch erklärbar! Darum hier der Eiertanz. Sie sind "kriminell", tatsächlich sicher alle Moslems!
Mein langjähriger Kfz-Meister und scheinbar gut integriert, erklärte mir, seine volljährige Tochter dürfe wegen der Ehre nur in Begleitung der Brüder in die Disco! Das nennt man Freiheitsberaubung!

Dieses Integrationsgeschwätz kann ich nicht mehr hören. Das ist so blödsinnig, wie von gemäßigten Nazis zu plappern!

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.706

04.12.2022 10:31
#6  Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Helmut-Otto, was die Dresdener Jugendkriminalität mit dem koranischen Ungläubigenhass zu tun hat, kann sich mir aus dem verlinkten Text jetzt nicht erschließen. Schmeiß doch nicht alles durcheinander. das tut unserer Diskussion und der Kritik gegen den Koran und dem Islam nicht gut! Wir müssen zusehen, glaubwürdiger zu bleiben, als die Agitatoren des Islam! Schrille und schlechte Gegenpropaganda (wie z.B, die der Quer'denker') machen uns vieles kaputt!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ulan Offline



Beiträge: 122

04.12.2022 15:03
#7 RE: Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Das im Text gebrachte Video ist mit "Jung, rechts, gewaltbereit" betitelt und behandelt jugendliche Neonazis.

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 538

04.12.2022 20:47
#8 RE: Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Das nennt man Framing. Neo-Nazis sind für die Überfall-Serie nun garantiert nicht verantwortlich! Die existieren in der Realität nur in winzigen Gruppen. Der Rest nur in Nancy Faesers Wahnvorstellungen!

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Ulan Offline



Beiträge: 122

04.12.2022 22:31
#9 RE: Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Nun, das Video schildert eine Wirklichkeit, die nicht mit Deinen Worten in Einklang zu bringen ist.

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 538

05.12.2022 21:26
#10 RE: Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Die "Jugendgruppen" in Sachsen sind keine Neonazis sondern garantiert Moslems!

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.706

06.12.2022 10:14
#11  Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Zitat von Manning
Die "Jugendgruppen" in Sachsen sind keine Neonazis sondern garantiert Moslems!

Wieso 'garantiert'? Wegen den Messerattacken? Und wenn das feststeht, muss die Jugendbande immer noch wie eine 'normale' Jugendbande behandelt werden. Ein religionsterroristischer Hintergrund wäre möglich, muss aber bewiesen werden! Wenn die sächsische Polizei und auch die Presse entsprechend vorgehen, ist das rechtsstaatlich verantwortlich und korrekt!

Ich habe wie du oft den Verdacht, dass da um der political correctness Willen etliches an Infos unter den Tisch gekehrt wird. Das heißt aber nicht, dass ich dafür bin, rechtsstaatliche Prinzipien aufzugeben! Wenn wir dies täten, hätte der Terrorismus schon gewonnen!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 538

08.12.2022 20:51
#12 RE: Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Nenne es Lebenserfahrung!

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.706

09.12.2022 10:47
#13 Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Ich nenne es Vorurteile und latenten Ausländerhass.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 538

09.12.2022 21:11
#14 RE: Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Ausländer wären auch Amerikaner, Dänen usw Sind hier:

https://www.bild.de/regional/bremen/brem...versagen.net%2F

seltsamerweise nicht gelistet! Was Rumänen genannt wird, dürften Roma sein.

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.706

10.12.2022 10:55
#15  Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Zitat von Bild
Über die Hälfte der Messerstecher sind Flüchtlinge oder Migranten, sie stammen häufig aus der Türkei, Syrien, Marokko, Algerien und Rumänien.

Jan Timke (51), Bürgerschaftsabgeordneter der rechts-konservativen Wählervereinigung Bürger in Wut (BiW): „Ich fürchte, dass viele der Täter mit deutschen Pässen ebenfalls einen Mirgrationshintergrund haben. Besonders Männer aus dem arabischen Raum bewaffnen sich oft aufgrund einer übersteigerten Männlichkeit.“

Das Gewaltpotenzial und die praktizierte Gewalt von Migranten anderer Ethnien mit patriarchalischen Weltbildern und Erziehungsformaten ist Fakt und muss mehr rein in die öffentliche Diskussion! Diese Gewaltneigung gibt es, aber es ist fatal, die jeder Jugendbande unterzuschieben! Es ist doch unanständig, ein Weltbild entstehen zu lassen, nach dem jeder Migrant (aus dem Orient oder Nordafrika) ein gewaltgeneigter Messerstecher ist! So laufen wir Gefahr, dass Hetzer und Schreihälse, die es nicht so haben mit sachlichen Argumenten, Oberhand gewinnen.

Deine 'Lebenserfahrung', mit der du dich selber rühmst, lieber Helmut-Otto, hat nichts mit Lebensklugheit oder Weisheit zu tun....

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 538

17.12.2022 21:20
#16 RE: Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Wie viele solcher japanischen, chinesischen und vietnamesischen "Jugendbanden" agieren denn ähnlich?

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.706

18.12.2022 10:10
#17  Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Chinesische und japanische Jugendbanden wirst du hier weniger finden. Vielleicht einfach nur Jugendbanden. Ohne nationale Ideologie. Oder doch deutsche, neofaschistische, antisemitische Messerstecher. Sowas gibt es nämlich auch. Also: Erst hingucken. Statt gleich loszuhetzen!

Wer hetzt, provoziert nur Hetze, uns reicht es, uns anzulügen und wir hauen uns ohne Erkenntnisergebnisse sinnlos die Köppe ein!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 538

26.12.2022 20:29
#18 RE: Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

Kannst Du welche zeigen? Belege bitte!

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.706

27.12.2022 10:07
#19 Gute Nachricht mit schlechtem Beigeschmack. Antworten

In der Belegpflicht stehst DU!

Ewig die alte Leier, die ich schon aud alten 'Diskussionen' kenne: Die Gläubigen bewisen ihren Gott nicht. Aber sie verlangen von mir, dass ich seine Nichtexistenz beweise! Das ist mit dir sehr der gleiche Umstand.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"