Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wladimir, du mieses Aas,
wir scheißen auf dein Öl und Gas!


Wir brauchen die Diskussion über die Religionen als Quelle ihrer negativen Folgewirkungen - und nicht ihr Beschweigen!
Admin.-E-Mail => g.zalich@nord-com.net


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 78 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 225

13.04.2022 22:57
Beispiel echt christlicher Kultur! Antworten

Der Bischof gibt ganz offen zu, Kinderschänder gedeckt zu haben! Wichtig war ihm nur der Ruf der Kirche:

https://hpd.de/artikel/usa-ex-bischof-hu...issbrauch-20283

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.404

14.04.2022 09:44
#2 Beispiel echt christlicher Kultur! Antworten

Ja, schlimm! Dabei hatte schon Luther einen Schritt in die richtige Richtung getan: Die evangelischen Pfarrer dürfen heiraten! Aber Missbrauchsvorfälle hat es auch unter den Protestanten gegeben. Nur nicht so viele, zölibatsbedingt, klar.

Das lag aber auch daran, dass die Kinder damals in den vergangenen Generationen voll unter der Fuchtel der Erwachsenen standen. Die spielten ihre natürliche Macht ihnen gegenüber voll aus: Kinder hatten zu parieren, ihre Klappen zu halten, und in Konfliktfällen glaubte man den Großen, den Kindern nicht! Man machte sie einfach stumm, das geht ja so herrlich einfach... Sowas wie Kinderrechte, das gab es damals nicht. Nicht wirklich, im Bewusstsein der Masse.

Das hat sich jetzt alles erfreulicherweise verändert, und das haben die Missbrauchstäter jetzt auszubaden und nicht nur doppelt ihre Opfer in den stillen Kammern des Verdrängens, des Schweigens und der Bewusst-losigkeit! Moral schafft die offene Diskussionskultur! Nicht die Institutionen, die sich immer nur um eine blanke Außenfassade bemühen. So laufen die PR-Strategien, sie sind inhuman, und diese Vorgänge hat bis dato auch kein liebender Gott mit Donnerstrafen gegen diese korrigiert... Das haben wir Menschen schon selbst zu schaffen. Das tun wir jetzt auch, und die Gottesmänner haben in unserem säkularen Fegefeuer für ihre Vergehen zu brennen! Auf einmal geht das, was vorher kein Gott zustande brachte.

Deswegen sollte ja auch der HUMANismus das Dach unserer Ethik sein. Und nicht die THEOlogie!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum