Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sind Demokratie und Islam kompatibel?

Wir brauchen die Diskussion über die Religionen als Quelle ihrer negativen Folgewirkungen - und nicht ihr Beschweigen!
Und die Argumente dagegen natürlich auch!



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 71 mal aufgerufen
 Islam
Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 414

10.11.2022 21:39
Fahndung wegen ausgelebter Religionsfreiheit! Antworten

Er hat nur die Anweisungen Allahs zum Umgang mit "Ungläubigen" wiedergegeben:


https://www.bz-berlin.de/polizei/mann-sc...eutschen-toeten

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 414

10.11.2022 22:10
#2 RE: Fahndung wegen ausgelebter Religionsfreiheit! Antworten

Auch hier nur ein Fall ausgelebter Religionsfreiheit:

https://www.nzz.ch/international/ein-pol...etzt-ld.1711721

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.596

11.11.2022 10:03
#3 Fahndung wegen ausgelebter Religionsfreiheit! Antworten

Die besonneren Muslime werden sagen, dass die Täter verwirrt seien und die Tötungsaufrufe aus dem Koran in seinem Kontext nicht verstanden hätten. So habe ich das öfters gehört. Aber diese Rechtfertigung ist mir zu billig! Denn die Aufforderung hält ja immerhin für eine moralische Rechtfertigung so mancher am Leben verzweifelter Muslime her, die nach einem Schuldigen für ihr Dilemma suchen: Und das kann doch nur der Ungläubige sein! Die Erziehung nach diesem Schuldverteilungsmuster muss einfach aufhören! Der Ungläubigenhass muss aufgegeben werden!

Und: Die Tötungsaufforderung steht ja immerhin in diesem gottinspirierten heiligen Buch! Und die gilt zu bestimmten Bedingungen für alle Muslime! Welche Bedingungen? Wenn der Islam angegriffen wird! Wann ist der Islam so angegriffen, dass er eine Tötung seiner Feide rechtfertigt? Wann ist der Ungläubige ein Feind? Das bestimmt kein internationales Recht, das bestimmen die muslimischen Akteuere selbst!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"