Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Diskussionen zw. Gläubigen versch. Coleur und Atheisten  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

"Selig sind die, die arm an Geist sind."
(Jesus v. Nazareth)


Muslime, Christen, kommt hier rein zum Diskutieren - wir brauchen euch!
Wir brauchen uns überhaupt einander!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 957 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2
Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 654

08.04.2023 20:07
Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Mit Auferstehung haben sie nun nichts zu tun!

Da das Fest Englisch Easter heißt, ist ein Bezug auf die Himmelsrichtung Osten offensichtlich. Einer Quelle nach, soll es auf die keltische Göttin der Morgenröte, Ostara, zurückgehen.

Germanisch-keltischen Bezug findet man auch beim Pfingstfest. Dazu muss man aber wissen, welchen altsächsischen Wortstamm der "Wonnemonat" hat. Und schon ergibt der Pfingstochse Sinn. Erklärt in meinem Buch!

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.976

09.04.2023 10:00
#2  Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Die Christen hatten damals alte - sogenannte heidnische - Feste wie Weihnachten und Ostern übernommen und umfunktionalisiert. Weihnachten war das Lichtfest der Wintersonnenwende und Ostern das der 'Wiederauferstehung' des Lebens wie zu jeder Frühlingszeit. Schön, dass jetzt auch du es weißt!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 654

09.04.2023 10:42
#3 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Und Pfingsten?

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.976

09.04.2023 11:17
#4 Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Erkläre es mir bitte.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 654

09.04.2023 13:20
#5 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Der "Wonnemonat" leitet sich vom fränkischen und dann altsächsischen Wort "Wunnimanot" ab. Das Wort bedeutet Weidemonat! Anders als im April sind im Mai keine Nachtfröste mehr zu erwarten! Das Vieh kommt wieder ganztägig auf die Weide! Die Versorgungslage in den Ställen muss unter diesen Bedingungen extrem schlecht gewesen sein!

Große Erleichterung als und Grund für ein Fest! Und nun passt auch der Pfingstochse am Spieß, der sich in ländlichen Gegenden noch recht oft findet.

Zusammen mit den zahllosen Übernahmen aus dem Mithras-Kult Indizien für meine im Buch vertretene These, dass das Christentum ein römisch-germanisches Konstrukt mit ein bisschen Mythologie aus dem Orient.

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.976

10.04.2023 11:01
#6 Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Jetzt weiß ich, warum der Wonnemonat der Wonnemonat ist. Das klingt überzeugend. Hat also nicht so sehr was mit dem 'Bett im Kornfeld' zu tun... Aber was der Wonnemonat mit dem Pfingsten zu tun hat (also der Himmelfahrt). erschließt sich mir immer noch nicht.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 654

10.04.2023 11:11
#7 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Pfingsten ist im Mai!!!

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.976

10.04.2023 11:48
#8 Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Aber die Tradition des 'Wonnemonats' hat nicht mit der sog. Himmelfahrt zu tun! Die Christen haben sich auch den alten 'heidnischen' Feiertag gegriffen, einfach, weil sie einen brauchten!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 654

10.04.2023 12:03
#9 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Weil es eine orientalische Tradierung nicht gibt!

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.976

10.04.2023 12:08
#10 Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Ja, nicht hier! Nix mit Mithras und so. Wir verstehen uns.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ulan Offline



Beiträge: 251

10.04.2023 15:07
#11 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Zitat von Helmut-Otto Manning im Beitrag #1
Da das Fest Englisch Easter heißt, ist ein Bezug auf die Himmelsrichtung Osten offensichtlich. Einer Quelle nach, soll es auf die keltische Göttin der Morgenröte, Ostara, zurückgehen.


"Ostara" ist eine Wortschoepfung eines der Gebrueder Grimm. Die einzige Quelle, die es zu der Goettin gibt, ist der anglische Moench Bede, und das in nur einem einzigen Satz. Er erzaehlt, dass der Name Ēosturmōnaþ (der Monat April in damaligem Englisch) auf lange zurueckliegende Feierlichkeiten zu Ehren einer angelsaechsischen Gottheit namens Ēostre zurueckgeht. Es gibt im englischen Kent einen Ort dieses Namens, aber ausser dem Namen ist kein weiterer Bezug bekannt. Linguisten haben aus Ēostre die protogermanische Form Austro{n} rekonstruiert. Vor ein paar Jahren wurden im Rheinland Gedenksteine fuer sogenannte "Matrones Austriahenae" aus roemischer Zeit (100-250 n.Chr.) gefunden. Ein Bezug zu Eostre ist moeglich.

Hier geht's aber im Prinzip nur um Linguistik. Mit weitergehenden Interpretationen sollte man vorsichtig sein. Der Planet Venus heisst nicht Venus, weil der mit roemischen oder germanischen Fruchtbarkeitsgoettinnen verbunden war, sondern weil er in der babylonischen Astronomie diesen Bezug hatte (Ischtar). Aehnliches gilt fuer "Donnerstag". Das war nicht urspruenglich ein Tag Donars/Thors, sondern der Tag des Marduk in Baylonien. Marduk wurde von den Roemern mit Zeus gleichgesetzt, und da Zeus Blitze schleuderte, wurde der Tag des Zeus in den germanischen Sprachen zum Donnerstag, etc. Ein direkter Religionsbezug besteht da nicht, sondern eine Kalenderuebernahme.

Fuer Ostern gab es eine aehnliche sprachliche Anpassung. Dass hier eigentlich vom juedischen Pessach-Fest die Rede ist, wird ja in romanischen Sprachen oder Russisch immer noch deutlich, aber auch in Niederlaendisch, Schwedisch oder Plattdeutsch.

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 654

10.04.2023 20:42
#12 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Das ist mir bekannt. Wer immer den Beda geschrieben hat, dürfte noch Kenntnisse der keltischen Religion gehabt haben. Und die Bezeichnung nach Himmelsrichtung in Deutsch und Englisch unterstreicht das. Das Pessach-Fest hat keinen Bezug zu Eiern und Hasen!

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Ulan Offline



Beiträge: 251

10.04.2023 21:31
#13 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Wenn Dir das bekannt ist, dann sollte Dir auch bekannt sein, dass der Bezug des Osterfests zu Eiern und Hasen neuzeitlicher Natur ist. Alles, was ueber die simple Nennung einer Gottheit Eostre hinausgeht, ist sowieso reine Spekulation. Linguistische Spekulationen haben wenigstens noch etwas fuer sich; alles Gerede ueber "Ostara", Eier oder Hasen ist reine Fantasie.

Was dagegen gesichert ist, ist der Bezug des Osterfests zum juedischen Pessach, weshalb das Fest in den meisten Sprachen auch so heisst. Aber Du ignorierst ja standardmaessig alles, was ausserhalb des westgermanischen Zusammenhangs historisch passiert ist.

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 654

11.04.2023 19:36
#14 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Pessach hat keinen Bezug zu Hinrichtung und Wiederauferstehung!

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Ulan Offline



Beiträge: 251

11.04.2023 20:09
#15 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Und, wen interessiert das? Und warum sollte das irgendjemanden interessieren? Du bist mal wieder merkwuerdig spezifisch und ignorierst natuerlich auch die Botschaft des Osterfests.

Die Bibel beschreibt Jesus als das Pessach-Lamm, das traditionell zu Pessach geopfert wird. Statt der Vermeidung der Toetung durch Gott, die die Befreiung aus Aegypten einleitete (alle, die nicht ein Lamm an Pessach opferten, wurden durch Jahwe getoetet), geht's in der christlichen Version um die Befreiung vom Tod allgemein, nicht die Vermeidung einer spezifischen Toetung. Das Grundthema, die Ueberwindung von Tod durch ein blutiges Opfer, ist dasselbe.

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 654

11.04.2023 20:38
#16 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Und dann Jesus Blut an Türen geschmiert?

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Ulan Offline



Beiträge: 251

11.04.2023 21:12
#17 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Statt an den Tuerpfosten halt an den Kreuzpfosten. Solche Details sind doch vollkommen egal. Die Ostergeschichte spielt ueber Pessach, und der Vegleich Jesu mit dem Pessach-Lamm wird explizit gemacht. Deshalb heisst Ostern auch fast ueberall Pessach.

Ist das mal wieder eine dieser "Augen zu und durch"-Episoden, die Du hast?

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 654

11.04.2023 22:16
#18 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Ich gebe kaum etwas auf Schriften, sondern halte mich an Artefakte!! Und die passen nicht zu den Schriften

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Ulan Offline



Beiträge: 251

11.04.2023 22:19
#19 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Zu Deinen Thesen passen erst recht keine "Artefakte". Aber wie ich sehe, sind wir mal wieder beim Torpfosten-Verschieben.

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 654

12.04.2023 20:59
#20 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Kreuz statt Türpfosten? Wer verschiebt hier die Tore?

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Ulan Offline



Beiträge: 251

13.04.2023 01:33
#21 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Du. Das Detail ist unwichtig (solltest Du eigentlich selbst drauf kommen, warum das Detail unwichtig ist). Wichtig ist das Opfer und sein Zweck.

Helmut-Otto Manning Offline




Beiträge: 654

29.03.2024 20:51
#22 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Weder Eier noch Hasen haben etwas mit Opfer zu tun!

Manning

Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!

Ulan Offline



Beiträge: 251

29.03.2024 21:29
#23 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Hat ausser Dir auch niemand behauptet.
Helmut-Otto Manning, mal wieder fleissig beim Torpfosten Verschieben und Strohmann-Abfackeln.

Jakobgutbewohner Offline



Beiträge: 126

30.03.2024 08:36
#24 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Zitat von Helmut-Otto Manning
Autor des Buchs: Von Jesus kein Lebenszeichen!


Jesus lebt, das kann ich wie Millionen andere bezeugen. "Zeuge" ist aus dem abrahamitischen Umfeld vielen Außenstehenden wohl vor allem als Phrase bekannt. U.a. Christen geht es dabei um einen längst erbrachten Gottesbeweis. Vor Gericht sind Zeugenbeweise bis heute oft zentral.

Ulan Offline



Beiträge: 251

30.03.2024 12:58
#25 RE: Eier und Hasen sind Symbole der Fruchtbarkeit! Antworten

Nun ja, Gottesbeweise gibt es keine, und die Historizitaet Jesu laesst sich zumindest nicht wirklich beweisen. Sie ist aber die einfachste Annahme.

Seiten 1 | 2
Erbsünde »»
 Sprung  

Wir brauchen Deine Hilfe!

Hallo !

Wir hoffen, dass dir unser Forum gefällt und du dich hier genauso wohlfühlst wie wir.

Um dir und den anderen Mitgliedern das Bestmögliche bieten zu können, würden wir das Forum gern werbefrei gestalten und mit tollen neuen Extras ergänzen.

Wenn du uns dabei unterstützen möchtest, kannst du mit Hilfe einer kleinen Spende dazu beitragen, diese Änderungen zu finanzieren.

Deine Spende hilft!



________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"